Archiv

Archive for Dezember 25, 2009

Europol Beamter zur Balkan Kriminalität


Rückkehr zu „archaischen Mitteln der Organisierten Kriminalität“

von Manuela Honsig-Erlenburg  |  31. Oktober 2008, 16:26
  • Artikelbild

    In den letzten Wochen wurde Zagreb Schauplatz mehrerer, vermutlich politischer Morde.

Ex-Europol-Beamter und Insider Uwe Kranz im derStandard.at-Interview über Organisierte Kriminalität am Balkan, Lippen­bekenntnisse und verschwendete EU-Gelder

Uwe Krainz beschäftigt sich professionell seit zehn Jahren mit der Bekämpfung des Organisierten Verbrechens. Jahrelang war er bei Europol für Südosteuropa zuständig, nun berät er Regierungen und Firmen. Die großen, homogenen und hierarchisch gegliederten Strukturen existieren kaum noch, erklärt Kranz im derStandard.at-Interview, allerdings sind die Querverbindungen am Balkan immer noch die gleichen, wie im alten Jugoslawien.

………………..

Auf dem Papier machen man enorm viel, aber es hapert an der Umsetzung, der Transparenz und vor allem der Evaluierung. Es wird viel zu selten der Finger in diese Wunde gelegt.

……………………..

Zur Person: Uwe Kranz arbeitete bis 2007 bei Europol und war dort zuständig für Osteuropa und Südosteuropa. Seit zwei Jahren berät er Regierungen und die Privatwirtschaft zum Thema Organisierte Kriminalität. Zuletzt hat Kranz ein Gutachten zum Thema „Internationale Polizeiarbeit“ in Serbien abgefasst.

Standard

Zitat Richard Holbrooke ueber den Deutschen Zivilen Aufbau in Afghanistan.

!Es hapert an der Umsetzung. Deutschland entsendet halt nur Parteibuch Lobbyisten, Profi Betrueger aus der Politik und vor allem werden Lobby Verbaende finanziert. Mit diesen Idioten muss es halt auch t0tal schief gehen, was der Kosovo und der Balkan aufzeigt.

Kategorien:Europa Schlagwörter:

Sibel Edmond über die CIA Operationen

Dezember 25, 2009 4 Kommentare

Sibel Edmonds über die CIA Operationen der Amerikaner auf dem Balkan und in Asien

Sonntag, 2. August 2009

Wie die USA gegen China und Russland Krieg führt

Eines der beliebtesten Pseudoargumente der Gegner der 9/11 Wahrheitsbewegung ist die Behauptung, wenn 9/11 selbst gemacht ist, warum meldet sich keiner mit Insiderwissen? Da es keine Insider gibt die den Mund aufmachen, ist die Behauptung 9/11 war eine Operation unter falscher Flagge absurd.

Diese Argumentation ist selbstverständlich völlig falsch, denn es gibt viele Insider die sich nicht einschüchtern lassen und den Mund aufmachen, nur ihre Stimmen werden nicht gehört, die Medien schweigen sie tot. Nur weil ihre Aussagen nicht in der Tagessau gezeigt werden oder im Schmiergel stehen, heisst nicht es gibt sie nicht.

Einer dieser Insider ist Sibel Edmonds, eine Übersetzerin des FBI, die während ihrer Arbeit für diese Behörde brisante Dokumente zu Gesicht bekam, welche die US-Regierung, das FBI, die CIA und andere vom Sicherheitsapparat, sowie Abgeordnete des Kongress und Senats als Teilnehmer einer Verschwörung und als Verräter entlarvt. Sibel ist die Frau, die am meisten in den USA unter einem Maulkorberlass leidet, der mit der Wahrung von Staatsgeheimnissen begründet wird.

Ich hab bereits hier über sie berichtet.

Als Hintergrundinformation, Sibel Edmonds wurde beim FBI als Dolmetscherin für die Übersetzungseinheit am 20. September 2001 eingestellt. Sie arbeitete an der Übersetzung von Überwachungs-Tonbändern, die mit den Terror-Anschlägen am 11. September 2001 in den USA in Zusammenhang stehen. Im Iran geboren, in der Türkei aufgewachsen und in Amerika studiert, spricht sie neben Englisch auch Farsi, Türkisch und Arabisch. Sie hat einen Mastertitel in internationaler Wirtschaft von der George Mason Universität sowie einen Bachelor in Strafrecht und Psychologie der George Washington Universität.

Die Zeugin die niemand hören will

Als Zeugin hat sie 3 ½ Stunden lang vor der 9/11 Kommission ausgesagt, aber kein Wort davon erscheint im offiziellen Bericht, wurde als geheim eingestuft. Sie sagt, der Grund für dieses Totschweigen ist ihre Aussage, die USA hätten Bin Laden, Al-Kaida und die Taliban in Zentralasien, einschliesslich in Xinjiang gegen China, für ihre strategischen Zwecke benutzt. Die US-Regierung hätte den Maulkorberlass damit begründet, sie müsse „sensible diplomatische Beziehungen“ mit der Türkei, Israel, Pakistan und Saudi Arabien schützen. Offensichtlich waren diese Länder in den Geheimoperationen involviert … nur der Hauptgrund ist wohl der eigene Schutz der US-Regierung, um ihre eigenen Verbrechen zu vertuschen.

Ich habe Informationen über unsere Regierung, die beweisen sie haben uns angelogen. Diese Tatsachen sind beweisbare Lügen, sehr leicht zu beweisen, basierend auf Informationen die sie als geheim einstufen, denn sie hatten sehr enge Beziehungen zu Bin Laden und den Taliban bis zum 11. September, die mit Zentralasien zu tun haben,“ sagt Sibel.

Diese sensationelle Aussage machte Sibel Edmonds während eines Interviews in der Mike Malloy radio show, die von Brad Friedman geführt wurde. Das Gespräch kann man sich hier anhören und hier nachlesen.

…………………..

balkanblog.org

Kategorien:Europa Schlagwörter:

Ex-Albanischer Fussball Praesident Edmond Bega in Italien wegen Drogenhandel festgenommen


Ex-Fussball Praesident von Lushnje festgenommen in Italien, wegen Mord und Drogen Handel: Edmond Bega!

Er gehorte direkt zur Super Mafia um Aldo Bare, Enver Dondollaku!

Drogenhandel, Mord, Sport Praesidenten, hat eine gewissen Tradition in Albanien. Deutschland war darin auch eng verwickelt, als Briegel National Trainer vor Jahren war.

TV Video

Pranga ish presidentit te klubit të Lushnjes, pjesë e bandës së Aldo Bares
Shekulli Online | 24/12/2009

2008 wurde der Praesident des Fussball Clubs Elbasan Arben Laze festgenommen, wegen Drogen Handels.

25 Dhj 2008 | Shtypi

Gjurmët e korrierit zbulojnë shefat e drogës

http://www.peshkupauje.com/node/2922/ts%28%27body%27,1%29

Praesident des Albanischen Fussball Clubs Elbasan wegen Drogen Schmuggel verhaftet: Arben Laze

Wie es Tradition ist, hatte Arben Laze wie alle Kriminellen bei der Verhaftung allein 16 Handys dabei und war bewaffnet mit der ueblichen TT Pistole.

Mit verhaftet wurden 3 weitere Verbrecher.

2006 war u.a. Elbasan Albanischer Fuss Ball Meister!

Arben Laze

TV News

Mit Arben Laze erfolgte die Verhaftung einer Gruppe, welche u.a. wie es Tradition ist auch in Morde verwickelt ist und ebenso in den Visa Skandal der Deutschen Botschaft. Briegel war ja auch Albanischer National Trainer damals in Albanien, als die Botschaft direkt von der Albanischen Mafia kontrolliert war und man Tausende von Visas an die Albanische Mafia aushaendigte. (ueber 3.000 Geschaefts Visa wurden damals fuer ungueltig erklaert, wobei Deutsche Diplomaten, sogenannte hoch kriminelle Banden der Lobbyisten und Deutschen Politiker die Mentoren und Aufbau Helfer der Albaner Mafiosen Netzwerke in Europa waren und wie man am Kosovo sieht auch heute noch sind.

Der Albanische Fussball ist seit 10 Jahren fest in Hand von hoch kriminellen Banden und selbst ernannten Fussball Praesindenten. Etliche Praesidenten wie auch der vom Fussball Club Berat sitzen im Gefaengnis, bzw. wurde bei Banden Kriegen erschossen. IN Rumaenien, Serbien, Bulgarien liegt eine aehnliche Situation vor.

http://balkanblog.org

Der Albanische Polizei Sprecher ueber die Kriminalitaet in Tirana