Startseite > Geo Politik > Klima Schwindel der Politik: CO2 ist erledigt, was ist das nächste Todesgas?

Klima Schwindel der Politik: CO2 ist erledigt, was ist das nächste Todesgas?

Samstag, 23. Januar 2010
CO2 ist erledigt, was ist das nächste Todesgas?

Ihr kennt alle meine Meinung über die Klimahysterie: Die Behauptung, es gebe eine vom Menschen gemachte globale Erwärmung, ist eine Lüge und ein Betrug. Nach Kopenhagen und Climategate, lasst uns das ganze Märchen über den vom CO2 verursachten Klimawandel endlich begraben, aber nein, sie machen mit einem neuem Treibhausgas weiter, das angeblich noch viel schlimmer ist.
https://i2.wp.com/2.bp.blogspot.com/_MAIDScDNy6I/SzwYre5qQTI/AAAAAAAAE8g/Dwe89mu77No/s400/Klimamagazin.JPG
Die Titelseite des TIME Nachrichtenmagazin vom 8. April 1977 „Wie man die kommende Eiszeit überlebt“. Die Warnung über eine Katastrophe damals war genau so eine Lüge und ist nicht eingetroffen wie die Panikmache heute über eine Heisszeit.
……………….

Milliarden an Steuergeldern wurden verschwendet, um ein nicht existierendes Problem zu erforschen. Viele Klimawissenschaftler sind völlig diskreditiert, haben falsche Resultate geliefert und Aussagen gemacht, für die man sie bezahlt hat. Sie haben sich prostituiert.

Die Milliarden die für eine Lüge ausgegeben wurden, fehlen um echte Probleme zu lösen.
……………..
http://alles-schallundrauch.blogspot.com

Schweine GrippeKlima Problem Alles ein Schwindel von hoch krmiinellen Politiker und immer dabei über Jahre das Bundes Entwicklungs Ministerium.

  1. Ilyrie
    März 14, 2010 um 10:21 am

    Völlig verrückt: Wie der CO2-Handel funktioniert:
    Die neue Finanzblase hinter Gores Klimaschwindel

    Die gleichen Finanzoligarchen, die in den letzten Jahren durch ihre Spekulationen den Preis von Öl und anderen Rohstoffen in die Höhe getrieben haben, stehen auch hinter der Kampagne, auf die angeblich bevorstehende Klimakatastrophe durch die Einführung des Handels mit „Emissionsrechten“ zu reagieren – und so die Weltbevölkerung durch eine weitere Finanzblase auszuplündern. [weiter]
    http://www.solidaritaet.com/neuesol/2007abo/14/co2handel.htm

    Klimaschwindel wird zum Bumerang für die Heuschrecken!

    Von Helga Zepp-LaRouche

    Weltweit melden sich immer mehr Stimmen, die gegen den Klimaschwindel protestieren, mit dem die Heuschrecken die nächste Finanzblase aufpumpen wollten. Die Reihe der Kritiker reicht von 17.000 Wissenschaftlern über Fidel Castro bis Vaclav Klaus. Ein Kommentar der Bundesvorsitzenden der Bürgerrechtsbewegung Solidarität, Helga Zepp-LaRouche.

    http://www.solidaritaet.com/neuesol/2007/14/zepp-lar.htm

    Nobel Preis Träger Al Gore, ein billiger Betrüger!

  2. nena
    Oktober 10, 2010 um 8:03 am

    Ein Öffentliches Seminar an der Universität Leipzig mit Prof. Dr. Klaus Landfried, Heidelberg, vormals Präsident der Hochschulrektorenkonferenz und Prof. Dr. Werner Kirstein, Institut für Geographie der Universität Leipzig

    Hintergrund:
    Wo bleibt der Klimawandel? – Seit etwa 10 Jahren weist die Lufttemperatur weltweit einen insgesamt abnehmenden Trend auf, bei gleichzeitig ansteigendem CO2! Nach den Klimamodellen des Weltklimarates (IPCC) sollten die Temperaturen insbesondere seit 2000 aber spürbar gestiegen sein. Für diesen Widerspruch liefern die Modelle keine Erklärung. Unter anderem auch deshalb gibt es heute in Wissenschaft und Politik zum Thema Klimawandel international immer weniger Konsens, auch wenn dies vor allem aus den Medien kaum zu entnehmen ist. Viele Wissenschaftler auch bei uns haben inzwischen erhebliche und fundierte Zweifel an einer k a u s a l begründeten Reaktion der Lufttemperatur auf die fortwährende Zunahme des CO2 in der Atmosphäre. In einigen Ländern wie z.B. in den USA, England oder Australien dreht sich der „Mainstream“ bereits in die entgegengesetzte Richtung. Nach Umfragen in den Vereinigten Staaten gingen im April 2008 ca. 47 % der Bürger davon aus, dass es einen vom Menschen gemachten Klimawandel gibt. Im April 2010 waren es nur noch 33%. Auf internationaler Ebene hat ein Umdenkprozess in der Klimawissenschaft und -politik begonnen, beschleunigt durch die groben Fehler und Manipulationen, die seit Climate-Gate beim IPCC bekannt geworden sind. Dieser Trend wird in Deutschland von Medien und Politik weitgehend ignoriert.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: