Archiv

Archive for Februar 2, 2010

Die Weltbank als Instrument der US Macht Politik


Obama
Martial Law
Truth Rising
PS3
Bürgerkrieg
börsenkrach
mann lügen
antibiotika natürliche
lebensversicherung

Obama-Regierung weist Weltbank an, die Dritte Welt in Armut zu halten

Mehr Hunger und Tod wird durch die Hinderung armer Länder Kohlekraftwerke zu bauen, garantiert

Paul Joseph Watson
PrisonPlanet.com
Dienstag, 26. Januar 2010

[Übersetzer: Shapy]

Unter der nachweislich betrügerischen Begründung der globalen Erwärmung hat die Obama-Regierung die Weltbank angewiesen, „Entwicklungsländer“ unterentwickelt zu halten, indem man jene daran hindert Kohlekraftwerke zu bauen, wodurch sie ihre Energienachfrage nicht stillen können.

Sogar inmitten der explosiven Enthüllung, dass die IPCC-Berichte über die Himalaja-Gletscher und den Regenwald des Amazonas voller inkorrekter Daten sind, hat die US-Regierung „ihren Druck auf die Weltbank erhöht, Kohlekraftwerke in Entwicklungsländern nicht zu finanzieren,“ berichtet die Times of India.

Die Weisung wurde vom US-Geschäftsführer der Weltbank Whitney Debevoise gegeben, der die USA in allen Belangen repräsentiert, die Darlehen, Investitionen, Länderhilfsstrategien, Budgets, Bilanzprüfungen und Geschäftspläne der Mitglieder der Weltbankgruppe betreffen.

Indem sie den armen Völkern nicht gestattet, ihre eigene Energie zu produzieren und autark zu werden, trägt die Obama-Regierung Schuld daran, dass Millionen Menschen an Hunger und mangelhafter Verfügbarkeit von Krankenhäusern und medizinischer Versorgung sterben werden.

Nicht nur, dass die Begrenzung der Energieversorgung für die ärmeren Länder dazu führt, dass eine angemessene Nahrungsmittelversorgung verhindert wird; auch sind Krankenhäuser und Kliniken in der Dritten Welt kaum in der Lage überhaupt zu funktionieren, da die Weltbank und andere globale Mächte sie zur Abhängigkeit von erneuerbaren Energien zwingen, welche völlig unzureichend sind.

Ein Paradebeispiel war im Dokumentarfilm „Der Globale Klimaschwindel“ zu sehen, wo gezeigt wurde wie eine kenianische Klinik nicht in der Lage war, gleichzeitig den Medikamentenkühlschrank und die Beleuchtung in Betrieb zu halten, da die Energieversorgung sich auf zwei Solarpanele beschränkte.

„Jemand ist scharf darauf, den afrikanischen Traum zu vernichten. Und der afrikanische Traum ist Entwicklung,“

sagte der Autor und Ökonom James Ahikwati.

„Ich kann nicht erkennen wie Solarpanele die Stahlindustrie mit Energie versorgen sollen…
Man sagte uns ‚Rührt eure Ressourcen nicht an. Rührt euer Öl nicht an. Rührt eure Kohle nicht an.‘ Das ist Selbstmord.“

Diese Vorgehensweise mit der Absicht, die ärmsten Völker der Welt nur auf alternative Energieressourcen zu beschränken, kann nur als „der moralisch abstoßendste Aspekt der Kampagne um die globale Erwärmung“ bezeichnet werden.

Wie wir bereits berichtet haben, zerstört die Umsetzung einer Politik der arglistigen Panikmache und manipulierter Studien über die globale Erwärmung die Dritte Welt, indem die Verdopplung der Nahrungsmittelpreise Hungersnöte und Tod verursacht.

……………………….


http://infokrieg.tv/2010_02_01_weltbank_dritte_welt.html

Die Weltbank und der IMF hat sehr viel falsche Beratung in der Welt abgeliefert, weil man den Gangstern der US Bank Industrie folgt.

Georg Soros und seine CIA Gangster kontrollieren die Weltbank.

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter:

Die KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau Betrüger Banden in Afghanistan

Februar 2, 2010 7 Kommentare

Peinlicher gehts halt wirkich nicht mehr, wenn man PR Leute zu Gesprächsleitern mit Lobby Bestechungs Firmen, Warlords und Gangstern ernennt. Null Ausland Erfahrung, Null Technik, Null Ahnung von Banking und Controlling, weil es unerwünscht ist. Für ein Leiter der KfW Gruppe in Krisen Gebieten reicht es, wie die Doku bei Phoenix am 1.2.2010 aufzeigte.

https://i2.wp.com/www.kfw.de/Vorlagen/images/logos/bankengruppe/kopfgrafik.jpg

Die KfW, Kredit Anstalt für Wieder Aufbau ist ein Betrugs System der Deutschen in Cooperation mit hoch kriminellen Firmen. Und die DEG ist der Ableger zum System Betrug, wie viele Projekte aufzeigen.

https://i1.wp.com/www.deginvest.de/Vorlagen/images/logos/deg/kopfgrafik.jpg

Im Wasserkraftwerk Mahipar werden zwei der drei existierenden Einheiten teilweise erneuert und repariert. Der Lieferumfang für Voith Siemens Hydro umfasst die dazu erforderlichen Ersatzteile und die elektro-mechanische Ausrüstung sowie deren Montage- und Überwachung der Inbetriebsetzung. Die Inbetriebnahme der ersten Maschine ist für Mai 2005 geplant.
http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1002399

Wie kann man nur einen solchen jungen und unerfahrenen KfW Leiter nach Afghanistan entsenden, was Alles sagt!

„Bedarf bleibt enorm hoch“

Stefan Lutz, ehemaliger Leiter des KfW-Büros in Kabul; Foto: KfW

Stefan Lutz, bis Ende 2008 Leiter des KfW-Büros in Kabul, Stefan Lutz ein PR-Mann, null Banker, Null Techniker, Null Auslands Erfahrung usw. Original KfW um System Betrug um Milliarden Aufträge zu verschleiern.

über die enorme Bedeutung der deutschen Hilfe für die Menschen in Afghanistan [Interview lesen]

Würden Warlords, Drogen Barone, Berufs Verbrecher, die NATO Militärs, oder Clans Chefs so einen jungen Spinner, ohne technische und sonstige Erfahrung ernst nehmen??? Das läuft überall so ab, denn die KfW sucht nur Leute mit Null Ahnung, die einfach Befehle ausführen in Cooperation mit Lobby Firmen, möglichst viel Geld zu unterschlagen und das mittels PR als Entwicklungshilfe zu verkaufen. Wie bei Berlinwasser in Albanien und anderen Projekten, ist dann immer das Geld weg und Nichts geschehen, wie die Doku gut darstellt. Es gehört zum System korrupte Strukturen aufzubauen, wie man aus dem Balkan u.a. auch Gerhard Schröder und der damalige Rumänische PM Nastase gut dokumentiert hat.

Wasser: Endlich ohne Risiko

Neue Wassernetze und Produktionsanlagen: Dank KfW-Unterstützung können Millionen Menschen in Afghanistan endlich wieder sauberes Wasser trinken. [Mehr dazu lesen]

Beim Klima Betrug natürlich auch dabei!

Wichtiger Schwerpunkt des DEG-Engagements

Klimaschutz fördern

Wichtiger Schwerpunkt des DEG-Engagements

Investitionen, die dem Klimaschutz dienen, erneuerbare Energien nutzen und energieeffizient produzieren: Angesichts des enorm gewachsenen Energiebedarfs und der Umweltgefährdungen weltweit ist der Klimawandel heute eine der größten Herausforderungen. Allein 2007 und 2008 stellte die DEG rund 185 Millionen Euro für Klimaschutz-Investitionen bereit, zum Beispiel für Wind- und Wasserkraftwerke in Afrika, Asien und Lateinamerika. Das Engagement soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden. mehr

Firmen finanzieren Politiker und Parteien und erhalten dann Export Bürgschaften

KfW-Programm – Refinanzierung bundesgedeckter Exportkredite

<!– –> Die KfW stellt interessierten Banken über das neue Programm langfristige Refinanzierungsmittel zur Vergabe von Exportkrediten zur Verfügung. Diesen Krediten müssen Ausfuhrgeschäfte deutscher Exporteure zugrunde liegen, die vom Bund als förderungswürdig im Sinne des Programms eingestuft werden. Für jeden Exportkredit muss eine Hermesdeckung und eine Verbriefungsgarantie des Bundes vorliegen. Die von der KfW refinanzierten Exportkredite verbleiben auf der Bilanz der Banken.

Das unter dem Programm bereitgestellte Refinanzierungsvolumen umfasst zunächst 1,5 Mrd. EUR.

Kontakt

Weitere Informationen

Merkblatt zum Programm (PDF, 29 KB, nicht barrierefrei)

KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau

finanziert mit vollen Wissen u.a die 1,4 Milliarden € Bestechungsgeld für Siemens und jede Art von falschen Angaben und gefälschten Ausgaben bin hin zu Ausgaben für Fake Firmen und Projekte. Das ist der Punkt.