Archiv

Archive for Februar 18, 2010

1 Million tode Zivilisten im Irak und die Amerikaner jammern, das man sie nicht liebt


US-Besatzer jammern herum, das niemand die Typen im Irak noch mag

18.2.2010 von HoisseBig.

18. Februar 2010

Das Jammern der US-Besatzer

von Redaktion @ 5:51. abgelegt unter Außenpolitik, Irak, USA, Krieg

Iraq’s Justice and Accountability Commission Head, Ahmed Chalabi

Herrje, sind die verbrecherischen Kriegsherren der USA peinlich. Da haben sie den Irak überfallen, mal eben so über den Daumen eine Million Menschen umgebracht, dabei den Kampf gegen den irakischen Widerstand verloren, Billionen an Dollar versenkt, und nun jammern sie darüber, dass sie im Irak keiner mehr leiden kann und die US-Agenten im Hunderterpack von den Wahllisten im Irak fliegen.

Ganz aktuell:

Gulf-News: US-Kommandeur fürchtet, dass die irakischen Wahlen gekidnapped werden – US-Bestzergeneral General Raymond Odierno ärgert sich darüber, dass der Iran inzwischen bessere Beziehungen zum früheren Neocon-Darling Ahmed Chalabi hat als die USA

Foreign Policy: US-Botschafter wettet auf Chalabis Iran-Verbindungen – der US-Botschafter im Irak, Chris Hill, ärgert sich, dass der vom früheren US-Militärstatthalter Paul Bremer eingesetzte Leiter der De-Baath-ifizierungskommission Ahmed Chalabi nun vom Iran beeinflusst wird

ScrippsNews: May: Wer verliert den Irak? – der zionistische Vorsitzende des “Policy Committees” des US-Kriegstreiberclubs “Committee on the Present Danger“, Clifford D. May, ärgert sich, dass der “mit dem Iran verbundene Terrorist” Ali al-Lami seine Lieblingskandidaten von der irakischen Wahlliste geworfen hat, Joe Biden das nicht ändern konnte und vergisst völlig zu erwähnen, dass Ali al-Lami nur eine helfende Hand des Neocon-Darlings Ahmed Chalabi ist.

Tja, so sieht die Presse aus, wenn man einen Angriffskrieg anfängt und verliert. Die Amis machen sich nach dem verlorenen Krieg gegen den Irak nur noch lächerlich…………………

http://www.mein-parteibuch.com

Kommentar: Ahmed Chalabi hat eine sehr dunkle Vergangenheit und war bezahlter Propagandist für den Irak Krieg, bezahlt vom CIA. Absolut korrupt, und stahl hohe Millionen Summen im Irak von den Geldern.

In March 2002, Seymour Hersh reported in The New Yorker that “A dispute over Chalabi’s potential usefulness preoccupies the bureaucracy” within the U.S. government, “as the civilian leadership in the Pentagon continues to insist that only the INC can lead the opposition. At the same time, a former Administration official told me, ‘Everybody but the Pentagon and the office of the Vice-President wants to ditch the INC.’ The INC’s critics note that Chalabi, despite years of effort and millions of dollars in American aid, is intensely unpopular today among many elements in Iraq. ‘If Chalabi is the guy, there could be a civil war after Saddam’s overthrow,’ one former CIA operative told me. A former high-level Pentagon official added, ‘There are some things that a President can’t order up, and an internal opposition is one.’” [4]

Notwithstanding these concerns, Hersh reported that “INC supporters in and around the Administration, including Paul Dundes Wolfowitz and Richard Perle, believe, like Chalabi, that any show of force would immediately trigger a revolt against Saddam within Iraq, and that it would quickly expand.” In December 2002, Robert Dreyfuss reported that the administration of George Walker Bush actually preferred INC-supplied analyses of Iraq over analyses provided by long-standing analysts within the CIA. “Even as it prepares for war against Iraq, the Pentagon is already engaged on a second front: its war against the Central Intelligence Agency.,” he wrote.

http://www.sourcewatch.org/index.php?title=Ahmed_Chalabi

Ayatollah Chamenei:Die internationale Gemeinschaft sowie viele Regierungen sind mit diesen imperialistischen Mächten nicht zufrieden Drucken
Donnerstag, 18. Februar 2010 um 08:28

Hasrate Ayatollah Chamenei sprach  am gestrigen Mittwoch, dem 17. 2., vor Bürgen  Ost-Asarbeidschans.

………………

http://german.irib.ir

Kommentar. Wo Ayatollah Chamenei Recht hat, da hat er nun mal Recht!

aus

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , , , ,