Archiv

Archive for Juli 10, 2010

Die kriminelle NATO hat laengst den wichtigen Partner Tuerkei verloren

Juli 10, 2010 1 Kommentar

US president warns against losing Turkey as West’s ally

09/07/2010

WASHINGTON, United States — President Barack Obama warned on Thursday (July 8th) that Turkey might seek alliances outside the West if the EU keeps demonstrating „reluctance“ over its membership bid. In an interview with the Italian newspaper Corriere della Sera, Obama said „I do not think that Europe’s slow pace or reluctance is the only or the principal factor behind some of the changes we have observed recently in Turkey’s orientation … [but] it is inevitably destined to impact on the way Turkish people see Europe. If they do not feel themselves part of the European family, it is natural that they are going to look elsewhere for alliances and affiliations.“ However, Turkish Foreign Minister Ahmet Davutoglu dismissed concerns that his country is moving away from the West and reaffirmed that Turkey’s top priority remains EU membership. „Our integration process into the EU is the most strategic objective of Turkey. Nobody can blame Turkey for the delay in this process,“ he told the Financial Times.

In other news, Kurdish rebels opened fire on a police station in eastern Turkey late Thursday, wounding four police officers. A security forces source, speaking on condition of anonymity, said the attack occurred in the province of Mus. (AFP, Hurriyet, Anadolu news agency – 09/07/10; Corriere della Sera, AFP, Reuters, Financial Times – 08/07/10)

Türkei kritisiert Politik der EU

Mit den kriminellen Auslands Missionen, hat sich laengst die Tuerkei von diesem kriminellen Buendniss verabschiedet und dann noch die Partnerschaft mit der Russischen Mafia, welche Israel beherrscht. Irgendwann war es nun mal genug.

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , , ,

Von der Diehl Ruestungs Konzern PR Website: Das finanzielle Desaster des Afghanistan Krieges

Juli 10, 2010 1 Kommentar

Was kostet der Afghanistan-Krieg die USA – und uns? (Videos)

Montag, 5. Juli 2010

Wie viele Al Qaida-Mitglieder halten sich in Afghanistan auf?

………………..

Die Medienlandschaft in Deutschland fragt selten, was ein Tag Afghanistan-Einsatz den deutschen Steuerzahler kostet. Gelder, die dem Bundeshaushalt nicht mehr zur Verfügung stehen, die im Inland dringend gebraucht würden. Den tragischen “Preis” an Menschenleben zählt die deutschen Öffentlichkeit mittlerweile mit – 43, der ist allzu hoch und im Vergleich zu den ISAF-Partnern dann doch noch einer der niedrigeren Verlustzahlen. Die USA haben mittlerweile 1.100 Soldaten am Hindukusch verloren, die Briten über 300 zumeist in Südafghanistan und auch z.B. die “kleine” und tapfere Niederlande haben über 24 gefallene und umgekommene Soldaten zu beklagen.
Der Aufwand an Finanzen all der in Afghanistan engagierten Staaten zusammen gerechnet fällt wahrscheinlich unter strengste Geheimhaltung, es dürfte sich um Billionen von Euro handeln, dieser Krieg ist wie kaum ein anderer bewaffneter Konflikt der Gegenwart ein ökonomisches Desaster.

………………

http://soldatenglueck.de/

Die deutschen Kosten, liegen bei weit ueber 1 Milliarde Euro, pro Jahr und sind oft in anderen Etats versteckt.

Wie dumm und kriminell Deutsche Politiker sind, wird in einem Satz des Herrn Strucks deutlich, was in einem Spiegel Interview erschien. Man dachte damals, man wuerde max. 1 Jahr in Afghanistan sein. So dumm und kriminell sind Deutsche SPD Politiker, denn wer wollte wirklich an sowas glauben? Ein Sammel Surium, von Lehrern und Gewerkschaftlern, welche als Kult Ziel nur das Niveau als Nachplabberer, der Lobby Zirkel haben und von den Georg Soros Verbrecher Organisationen, wie dem ICG und Co.

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , , ,