Startseite > Geo Politik > CIA Agent, der Türkische Geheimdienst MIT über die Erfindung von Al-Quida – Ex-CIA Agent: America creates its own enemies

CIA Agent, der Türkische Geheimdienst MIT über die Erfindung von Al-Quida – Ex-CIA Agent: America creates its own enemies

Nichts Neues, vor der Kriegs Front, der NATO Staaten und der US Verbrecher rund um den CIA und dem US Statedepartment

Ex-CIA Agent: America creates its own enemies

Americans are in the crosshairs of terrorists worldwide purely due to Washington’s policy in the Muslim world, not because there is an Islamic enemy whose only aim is to kill Americans for their freedoms and lifestyle, insists a former CIA officer. Historian Michael Scheuer, an author of „Through our enemies‘ eyes“, who worked for the agency for over 20 years till 2004 and at one time was the chief of the CIA’s ‚Bin Laden unit‘, says America’s greatest enemy — radical Islam — never existed: neither when Bin Laden was alive, nor now.

Kommentar: Nichts Neues hier, man weiss es seit 8 Jahren mindestens und der frühere Italienische Staatsprädent Cossiga sagte das Selbe

BBC Doku: Die CIA Erfindung mit Al-Quida und Islamischen Terroristen

Ex-Staatspräsident Francesco Cossiga: 9/11 war eine «false flag operation» westlicher Geheimdienste

a.m. Die angesehene italienische Tageszeitung «Corriere Della Sera» gibt in ihrer Online-Ausgabe vom 30. November (www.corriere.it/politica/07_novembre_30/osama_berlusconi_cossiga_27f4ccee-9f55-11dc-8807-0003ba99c53b.shtml) die Stellungnahme des früheren italienischen Staatspräsidenten Francesco Cossiga wieder, wonach die Tatsache, dass die «Angriffe» vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in Manhattan, New York, von amerikanischen und nahöstlichen Geheimdiensten inszeniert wurden, den Geheimdiensten der Welt allgemein bekannt war und ist.

Ex-Staatspräsident Francesco Cossiga: 9/11 war eine «false flag operation» westlicher Geheimdienste

a.m. Die angesehene italienische Tageszeitung «Corriere Della Sera» gibt in ihrer Online-Ausgabe vom 30. November (www.corriere.it/politica/07_novembre_30/osama_berlusconi_cossiga_27f4ccee-9f55-11dc-8807-0003ba99c53b.shtml) die Stellungnahme des früheren italienischen Staatspräsidenten Francesco Cossiga wieder, wonach die Tatsache, dass die «Angriffe» vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in Manhattan, New York, von amerikanischen und nahöstlichen Geheimdiensten inszeniert wurden, den Geheimdiensten der Welt allgemein bekannt war und ist.

http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2007

Sunday, May 18, 2003
Local Time: 12:46:46 AM

The perfect enemy: Terrorists who can’t be caught because they don’t really exist or because they’re CIA assets

The perfect enemy: Terrorists who can’t be caught because they don’t
really exist or because they’re CIA assets
Posted on: 5/12/2003 11:50:00 AM – Columnist

War provides the perfect cover for those waging it to commit crimes
against not only enemies but also friends. Amid the patriotic flag
waving and somber ceremony, the populace is cowed into distraction
and for the most part will not see the chicanery and manipulation
that not only created the conditions FOR the war, but also will not
perceive that the purpose OF it is not to defeat the enemy, but to
financially castrate and sociologically neutralize those who are
actually helping to wage the war.

Such is the process by which those in power consolidate their
advantage among their so-called friends.

The Christian Crusades of millenia past provide an apt example of
this deceptive process. With no enemies nearby and a surfeit of armed
and affluent noblemen itching for aggressive acts, kings and
ministers of past empires dreamed up external threats by which to
distract their powerful friends from contemplating revolution.
Jerusalem and the dark-skinned Muslim realms have always been a
popular target. The subsequent conflicts not only reaped new riches
for the warmaking kingdoms, but also depleted the ranks and resources
of those sent to fight, thereby lessening the potential political
threat to the very people who dreamed up the wars in the first place.
Two birds with one stone.

http://www.lewisnews.com/article.asp?ID=57344

aus

MIT: Al-Quida ist eine verdeckte CIA Operation (  1 2)

Schöne neue Artikel zu dem Thema kommen soeben rein:

– Wer oder was ist Al Quaida?

– Syrischer Minister: Die Al Qaeda ist eine Fiktion

– Alex Jones‘ PrisonPlanet: Al Qaeda Doesn’t Exist
„There’s no such thing as al Qaeda, or al Qaida, or however you want to spell it. It’s a fraud perpetrated on the American people by our own (…more) government to scare us into submission. This is a clip from the excellent three-part BBC documentary „The Power of Nightmares“.“

– Video: Al Qaeda Doesn’t Exist
Besonders genial in dem Video ist die Stelle, als die Briten voller Zuversicht den Amis bei ihrer Gespenstersuche in Afghansitan zu Hilfe kommen und nach fünf Wochen endlosen Suchens in allen Höhlen gibt der General zu, dass sie keinen einzigen Al-Quaida-Anhänger gefunden haben.

Und natürlich last but not least: http://policestate.de/wiki/Al-Qaida

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: