Archiv

Archive for Februar 19, 2012

Victoria Nuland als Beraterin der Lügnerin Hillary Clinton, immer auf Krieg programmiert

Februar 19, 2012 17 Kommentare

Hinter all diesen Kriegs Aufrufen seit dem Kosovo Krieg, stehen unverändert die Robert Kagan Gestalten des PNAC. Die gute Frau, gilt bei echten US Experten in der Aussenpolitik, als Pyschopatin der Ignoranz und damit der kriminellen Dummheit. Deshalb suchen solche extrem dumme Leute immer Ja-Sager und Huldiger wie Speichellecker, denn dann gibt es Geld, wenn die Dümmsten der Welt zufrieden sind. Steinmeier, Helge Schmid des Auswärtigen Amtes, machen in diesem Dumm Theater für Terroristen und Mafiöse Zirkel aktiv mit. Grund: damit niemand merkt, wie dumm man ist, macht man halt mit.

Seine Ehefrau Victoria Nuland , ist sogar Beraterin von Hillary Clinton, so das man diese oft dämlichen Lügen und Ausführungen von Hillary Clinton besser verstehen kann. Die Einfältigikeit dieser Leute wäre normal peinlich, aber ist hoch verbrecherisch und 100 mal schlimmer als was die Nazis inzenierten. Die Methoden sind immer gleich: Erst werden solche Resolutionen ausgetüfelt und unterschrieben, denn Krieg ist das Geschäft der US Politik. Jeder Präsident, braucht seine Kriege.

Ein neuer „Offener Brief“: Neocons fordern „Hilfe“ für das syrische Volk


Demonstration in Syrien / Foto: shamsnn; CC BY 2.0

Von Hans-Werner Klausen

Rechtzeitig vor Weihnachten haben sich die US-amerikanischen Neokonservativen („Neocons“) wieder mit einem Offenen Brief zu Wort gemeldet – diesmal zu Syrien. Am 19. Dezember 2011 veröffentlichten die Foreign Policy Initiative (FPI) und die Foundation for Defense of Democracies (FDD) einen Offenen Brief an US-Präsident Obama unter der Überschrift „Foreign Policy Experts Urge President Obama to Take Action Against Assad“.

Die Unterzeichner des Briefes fordern
* härtere Sanktionen gegen Syrien
* Schaffung einer internationalen Kontaktgruppe mit gleichgesinnten Partnern
* Etablierung direkter Kontakte zu regierungsfeindlichen Gruppen, insbesondere zum „Syrischen Nationalrat“ und zu den Deserteuren aus der syrischen Armee
* Zusammenarbeit mit der Türkei um zum „Schutz von Zivilisten“ „No-Go-Zonen“ für die syrischen Sicherheitskräfte zu etablieren.

Die letztgenannte Forderung bedeutet faktisch die Schaffung von geschützten Aufmarschgebieten für die in Syrien agierenden konterrevolutionären Banden.

Die für den Brief mitverantwortliche Foreign Policy Initiative (FPI) – de facto die Nachfolgeinstitution des Project for the New American Century (PNAC) – hatte am 25. Februar 2011 in einem Offenen Brief an Obama den Sturz des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi gefordert. Im August 2011 hatte ein Offener Brief , der im wesentlichen dieselben Unterzeichner wie der jetzige Brief hatte, von der Regierung Obama mehr Härte gegen Syrien gefordert. Der jetzige Brief läuft in seinen Forderungen auf die Vorbereitung einer neuen imperialistischen Aggression hinaus.

Die Initiatoren des jetzigen Briefes haben damit Erfahrung. 1998 hatten Offene Briefe des PNAC den Sturz von Saddam Hussein und Slobodan Milosevic gefordert und mehrere Unterzeichner des jetzigen Briefes waren unter George W. Bush in Regierungsfunktionen für den Irak-Krieg mitverantwortlich. So war zum Beispiel Douglas Feith von 2001 bis 2005 Staatssekretär für Politik im Pentagon. Elliott Abrams – gegenwärtig hauptamtlicher Mitarbeiter des Council on Foreign Relations (CFR) – war Nahost- und Demokratieberater von George W. Bush. Abrams hatte bereits unter Ronald Reagan praktische Erfahrungen bei der Unterstützung konterrevolutionärer Banden : als Staatssekretär für Lateinamerika im State Department gehörte er zu den Helden der Iran-Contra-Affäre. James Woolsey, Martin Peretz und Leon Wieseltier hatten 1986 einen Offenen Brief für die Bewaffnung der Contras unterzeichnet.

Mehrere Unterzeichner des jetzigen Briefes sind Berater republikanischer Politiker, die sich um die Nominierung als Kanidaten für die Präsidentenwahl des Jahres 2012 bewerben. Robert Kagan (Vorstandsmitglied des PNAC und der FPI; seine Frau Victoria Nuland war einst bei Richard Cheney stellvertretende Beraterin für nationale Sicherheit und ist gegenwärtig Pressesprecherin von Außenministerin Hillary Rodham Clinton), Eric Edelman (Vorstandsmitglied der FPI), Dan Senor (Vorstandsmitglied der FPI) und Dov Zakheim sind Berater von Mitt Romney, Douglas Feith ist Berater von Rick Perry, James Woolsey ist Berater von Newt Gingrich. Man wird also noch einiges von den Neocons hören.


http://www.berlinerumschau.com/

Foreign Policy Experts Urge President Obama to Take Action Against Assad

December 19, 2011 | Open Letter from FPI and FDD

Getty Images

Washington, D.C.—Fifty-eight foreign policy experts and former U.S. government officials signed an open letter today urging President Obama to act more assertively to stop the Assad regime’s continuing atrocities against Syrian civilians.  Organized by the Foreign Policy Initiative and the Foundation for Defense of Democracies, the letter calls on the President to impose crippling multilateral sanctions; form a contact group of like-minded international partners to further pressure President Assad; establish direct contact with the Syrian National Council and other anti-regime Syrian groups; and work with Turkey to establish safe havens for Syrian civilians and no-go zones for the Assad regime’s military and security forces.

………
As you said in the case of Libya, it is now time „to live the values we hold so dear.“

Sincerely,

Khairi Abaza Thomas M. Donnelly William Kristol Gary J. Schmitt

Ammar Abdulhamid Mark Dubowitz Robert J. Lieber Daniel S. Senor

Mouhanad Abdulhamid Eric S. Edelman Tod Lindberg Lee Smith

Oula Abdulhamid Douglas J. Feith Bashar Lufti Henry D. Sokolski

Hussain Abdul-Hussain Jamie M. Fly Lila Lufti Kurt Volker

Elliott Abrams Reuel Marc Gerecht Thomas G. Mahnken Kenneth R. Weinstein

Tony Badran Abe Greenwald Michael Makovsky Pete Wehner

Bassam Bitar John P. Hannah Ann Marlowe Leon Wieseltier

Max Boot William Inboden Clifford D. May R. James Woolsey

Ellen Bork Bruce Pitcairn Jackson Joshua Muravchik Khawla Yusuf

L. Paul Bremer Ash Jain Andrew S. Natsios Dov S. Zakheim

Matthew R. J. Brodsky Allison Johnson Martin Peretz Robert Zarate

Seth Cropsey Robert Kagan Kori Schake Radwan Ziadeh

Toby Dershowitz Sirwan Kajjo Jonathan Schanzer

James S. Denton Rachel Kleinfeld Randy Scheunemann

http://www.foreignpolicyi.org/content/foreign-policy-experts-urge-president-obama-take-action-against-assad

Kategorien:Allgemein Schlagwörter: , ,