Archiv

Archive for Juni 29, 2012

Der System Diebstahl der Entwicklungshilfe, wenn Gelder in Luxus Hotels umgeleitet werden

Juni 29, 2012 11 Kommentare

Vollkommen skrupellos, werden Milliarden der Entwicklungshilfe gestohlen, wo wir 2 Beispiele nur nennen. Straflos durch Mafiöse Strukturen der Politik werden diese Gelder umgeleitet und gestohlen, wie auch ein Beispiel des Deutschen Jo Trutschler im Kosovo zeigte, der Millionen auf sein Konte nach Gibraltar umleitete und mit diesen Geldern heute ungestört in der Schweiz lebt. Jo Trutschler wurden KEK Chef, für die Energie im Kosovo und hatte keinerlei Kompetenz für den Job, aber war mit Grünen Politiker bekannt, und arbeitete für die Maföse Organisations UNESCO.  In Haiti wurden mit diesen Geldern, von den angeblichen Helfern, ein 5-Sterne Luxus Hotel gebaut. Im Kosovo, Afghanistan, verschwinden diese Gelder in einem Herr von Raubrittern, durch Konferenzen, Fake Projekten wo nie Gelder kontrolliert werden und die von der Mafia unterwanderten Organisationen auch keinen anderen Zweck haben.

update: 12/2014

Haiti: Mass Resistance to the Corrupt US Sponsored Martelly-Lamothe Regime

Haiti rejects US Ambassador Pamela Whites „too little too late“ attempt to save the corrupt Martelly-Lamothe Regime

 

Ganz offiziell, beteiligt man sich an dem Luxus Hotel! Bush und Clinton Mafia, was an die Georg Soros Mafia in vielen Ländern erinnert.

AP: New hotels arise amid ruins in Haitian capital

„Glimmers of hope“: Read how the Clinton Bush Haiti Fund’s $2 million investment in the Royal Oasis hotel is among the many projects revitalizing Port-au-Prince.

Posted on April 30, 2012 | Read more…

HAITI: Humanitarian Aid for Earthquake Victims Used to Build Five Star Hotels
by Julie Lévesque
Global Research, June 28, 2012
– 2012-06-27

As some 500 000 Haitians still live in displaced camps, five star hotels are being built amid shanty towns.

As part of the country’s „Reconstruction“, The Clinton-Bush Haiti Fund recently invested $2 million in the Royal Oasis Hotel, a deluxe structure to be built in a poverty-stricken metropolitan area „filled with displaced-persons camps housing hundreds of thousands”. Royal Oasis belongs to a Haitian investment group (SCIOP SA) and will be managed by the Spanish chain Occidental Hotels & Resorts.

AP reported in April that funds raised by the former US Presidents to help the neediest Haitians are now being used to build a hotel for  „rich foreigners“ including tourists as well many foreign NGO „aid workers“ currently in Haiti. (Daniel Trenton, AP: New hotels arise amid ruins in Haitian capital, Clinton Bush Haiti Fund, April 29, 2012)

 

It is worth noting that Western governments have insisted that aid money for Haiti be given to NGOs and foundations rather than to the Haitian government, which they consider  to be „corrupt“.

In the aftermath of the January 2010 earthquake, people in the US, Canada and the EU, who made donations to those humanitarian organisations and NGOs did not realize that their contribution to Haiti’s reconstruction would be channeled towards the building of five star hotels to house foreign businessmen. Their expectation was that the money would be used to provide food and housing for the Haitian people.

Royal Oasis hotel. More pictures at http://www.oasishaiti.com/

3 Milliarden € Aufbauhilfe für den Kosovo verschwanden und die EU Kommissare wie Missionen verhindern Ermittlungen

 Der EULEX, wurden 11 Dossiers über 3 Milliarden € zugeteilt, um den Verbleib der Gelder im Kosovo und die Unterschlagung zuuntersuchen. Kein einziges Dossier konnte erledigt werden. Schon der Italienische General Fabio Mini, wies auf die Unfugs Mission EULEX hin. Die Italienische Zeitung La Repulica, über European Investigative Journalism Fund deckt nun diesen Skandal auf.

60 Richter und Staatsanwälte finanziert allein die EULEX Mission und die Unsinn Schratzen bringen Nichts zustande, wo diese 3 Milliarden € u.a. am Flugplatz verblieben sind. Bisherige Kosten der EULEX Mission: 500 Millionen €!

Aus EU Berichten!  Bart Staes Delegationsleiter MEP, der einmal besuchte das neugeborene Balkan-Staat im vergangenen Jahr. “Ich selbst ging in den Kosovo, und ich fand einen absoluten Inkompetenz und Desorganisation innerhalb EULEX”, sagte Arlacchi.

Der EU – Kommissar Olli Rehn, versprach den Fakten und den Vorwürfen der Betrugs Kommission OLAF nachzugehen.

Dann beendete der EU Kommissar Olli Rehn, ohne überhaupt etwas gemacht zuhaben, was ein Licht auf hoch dotierte Apparate und Personen der EU wirft. EULEX Staatsanwälte waren derart Geistig behindert und inkompetent, das Sie nicht einmal nach einem Jahr Amts Tätigkeit die kritischen Fälle der Unterschlagung kannten, wo hohe Geldsummen verschwanden. Kommentar: diese Leute verdienen 20.000 € pro Monat aufwärts und Steuerfrei?

Die Untersuchung und “wurde unterstützt von der Europäischen Fonds für investigativen Journalismus ein , eine renommierte Journalismus Stiftung mit Sitz in Brüssel, die dieses Forschungsarbeit über das Kosovo finanziert


Deutsche Wirtschafts Förderung bedeutet, wie leicht zu erkenen ist vor allem: Förderung des Drogen Absatzes nach Europa und Bestückung mit Sex Sklaven der EU Bordelle, damit auch weiterhin Politiker wie Michael Friedman gut versorgt werden auch mit Koks durch die Albaner wie Joschka Fischer.
KFOR Kommandant sagt: Die Eulex Mission ist totaler Unfug und es kann Nichts dabei raus kommen……..Die Autorität der Unmik im Kosovo sei “praktisch inexistent”…….

Left to right – NATO Secretary General, Lord Robertson and Lt. General Fabio Mini, Commander of KFOR (COMKFOR) upon arrival in Pristina.
……………….
Ein früherer Kommandant der Kosovo-Friedenstruppe Kfor sprach indes der Eulex in einem Interview mit der Belgrader Zeitung Vecernje novosti die Sinnhaftigkeit ab. Die UNO schicke schon seit acht Jahren Richter und Polizisten in den Kosovo und habe dabei überhaupt nichts erreicht, sagte der italienische General Fabio Mini. Die Autorität der Unmik im Kosovo sei “praktisch inexistent”. Im Kosovo sichere derzeit niemand den Frieden, und auch die EU-Mission könne dies nicht schaffen…….
…….
http://derstandard.at/?url=/?id=3305254

The german – us desaster: Eulex in Kosovo: a shining symbol of incompetence

ZDF: EULEX Mission gescheitertWir kamen, sahen und versagten

Monopole durch kriminelle Besetzung auch durch Israel

The profitable occupation, and why it is never discussed
Noam Sheizaf

27b3_thumb.jpeg

June 27, 2012 – …From the Israeli companies directly involved in excavating and selling natural resources from the occupied territories – the most prominent example being Ahava beauty products (report, PDF) and a recent Supreme Court ruling even allowed mining Palestinian land in order to satisfy the need of the growing Israeli real-estate market – to the captive market the Palestinian represents for Israel (household Israeli brands can be found anywhere in the West Bank and Gaza). Water is one of the much-needed resources in the Middle East: No less than 80 percent of the Mountain Aquifer – located underneath the West Bank – is used by Israel and the Israeli settlements, and only 20 percent goes to the Palestinian population….
  continua / continued avanti - next    [89190] [ 29-jun-2012 05:38 ECT ]
Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , , ,