Archiv

Archive for April 14, 2013

Barak Obama und der Massen Mord an Kindern durch die Amerikaner


Massenmord an Kindern, normal bei der NATO und US Politik. 500.000 tode Irakische Kinder, fand Madeleine Allbright normal, auf Grund des US Embargos

Two Obamas, Two Classes of Children

by RALPH NADER

12afghanistan-air-strike-kills-children-large570.jpg

August 12, 2013 – An Associated Press photograph brought the horror of little children lying dead outside of their home to an American Audience. At least 10 Afghan children and some of their mothers were struck down by an airstrike on their extended family household by order of President Barack Obama. He probably decided on what his aides describe as the routine weekly „Terror Tuesday“ at the White House. On that day, Mr. Obama typically receives the advice about which „militants“ should live or die thousands of miles away from drones or aircraft. Even if households far from war zones are often destroyed in clear violation of the laws of war, the president is not deterred. These Obama airstrikes are launched knowing that very often there is „collateral damage,“ that is a form of „so sorry terrorism.“ How can the president explain the vaporization of a dozen pre-teen Afghan boys collecting firewood for their families on a hillside?…

  continua / continued avanti - next    [96748] [ 14-apr-2013 02:12 ECT ]


‘It is time to guard our house!’: Nazareth Illit mayor promises to prevent a Palestinian school in order to ‘stop the demographic deterioration’ of the city

by Adam Horowitz

April 12, 2013 – The above statement was published by Nazareth Illit mayor Shimon Gapso and posted on a Facebook page for the city. Nazarth Illit is a predominantly Jewish city located inside the state of Israel that was established in the 1950s overlooking the Palestinian city of Nazareth to promote the Judaization of the Galilee. We have covered the rampant racism in the city before . Ofer Neiman provided the following translation: ….Maintaining the Jewish identity of Upper Nazareth is the most important task of the mayor, and is the most crucial to the city’s future and our lives here. Any other municipal success will be meaningless if our city loses its identity, and the Jews try to flee it by all means available.I have not hesitated, and I shall not hesitate, to declare loudly and clearly: I will not allow for a change in the city’s Jewish character. I will prevent at all costs the establishment of an Arab school in upper Nazareth. And I will take action for the establishment of neighborhoods for Jewish residents...

 

  continua / continued avanti - next    [96747] [ 14-apr-2013 01:44 ECT ]

Kategorien:Geo Politik

Elbenbein Küste: die Zerstörung von West Afrika, durch Frankreich – der aktuelle Terror in Syrien


Das System ist überall gleich, ob Libyen, Irak, Nigeria, Balkan man arbeitet nur mit Kriminellen zusammen um Länder zu kontrollieren, für Mafiöse Geschäfte

Das westliche System mit gefälschen Stimmen, einer korrupten OSCE und Verbrechern der Entwicklungshilfe, welche in kriminelle Strukturen Milliarden pumpen und damit selber gut verdienen.

Afrika wäre besser, ohne Entwicklkungshilfe, welche immer den Falschen zu Gute kommt.

Der gesamte Anti Terror Kampf, ist eine reine Erfindung

Die NATO, USA, Frankreich als Massen Mörder in Libyen

Katar finanziert überall nur Verbrecher, was auffällt. ein Könighaus, was es in 10 Jahren wohl nicht mehr geben wird

15.04.2013 – Im Bündnis mit der Diktatur

BERLIN/DOHA (Eigener Bericht) – Zu Gesprächen über den Krieg in Syrien
und über den Ausbau der wirtschaftlichen Kooperation trifft am
heutigen Montag der Premier- und Außenminister des Emirats Qatar in
Berlin ein. Die Golfdiktatur gehört seit geraumer Zeit zu den engsten
Verbündeten Deutschlands in der arabischen Welt; wie im Libyen-Krieg
des Jahres 2011 unterstützt sie heute im Syrien-Krieg islamistische
Rebellen, die eine vom Westen bekämpfte Regierung zu stürzen suchen.
Berlins außenpolitische Zusammenarbeit mit Qatar wird unterfüttert
durch Wirtschaftskooperation; diese bringt deutschen Konzernen
lukrative Aufträge im Mittleren Osten, während der qatarische
Herrscherclan mittlerweile signifikante Anteile an deutschen
Großkonzernen wie etwa Volkswagen oder Siemens übernommen hat. In
Frankreich verbindet Qatar seine finanzielle Unterstützung
mittlerweile mit groß angelegten PR-Einflussmaßnahmen in den
Armutsvierteln der Banlieue. Bei den aktuellen Berliner Gesprächen des
Scheichs Hamad bin Jassim bin Jabir al Thani dürften auch deutsche
Aktivitäten im Syrien-Krieg zur Sprache kommen. Derzeit kreuzt zum
wiederholten Male ein „Aufklärungs“-Schiff der deutschen Kriegsmarine
unweit der syrischen Küste. Experten gehen davon aus, dass deutsche
Spionage-Erkenntnisse auch den aufständischen Milizen zugute kommen.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58575

 

Nachdem die Hoffnung der von Zionisten und Wahhabiten unterstützten Terrorbanden auf die Eroberung der syrischen Hauptstadt Damaskus bereits vor einer Woche plötzlich verschwunden war, hat die syrische Armee die Zeit genutzt, um in Syrien weiter aufzuräumen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Kategorien:Geo Politik