Startseite > NATO - Gladio > Wenn Kopf abhacken zum Geschäft von NATO Staaten gehört: Der Mord an dem Bischof Francois Murad in Syrien

Wenn Kopf abhacken zum Geschäft von NATO Staaten gehört: Der Mord an dem Bischof Francois Murad in Syrien

Katholischer Priester von Islamisten geköpft

Sonntag, 30. Juni 2013 , von Freeman um 17:00

Der Vatikan hat den kaltblütigen Mord des Franziskanerpriester François Murad (49) bestätigt. Er wurde am Sonntag den 23. Juni von radikal islamischen Terroristen in Nordsyrien in Gassanieh in aller Öffentlichkeit geköpft. Dem gefesselten Priester wurde mit einem Messer der Hals durchgeschnitten. Danach wurde der Kopf der grölenden Menge gezeigt. Der katholische Priester hatte im örtlichen christlichen Kloster Schutz gesucht, welches von der Terrorgruppe Jabhat al-Nusra angegriffen wurde.

Der abgeschnittene Kopf des Priesters wird der Menge gezeigt

Diese abscheuliche Tat muss jeden Christen auf der ganzen Welt klar machen, bei den sogenannten Rebellen in Syrien handelt es sich um kaltblütige Mörder und nicht um Freiheitskämpfer und schon gar nicht um Wächter des Islam. Sie können noch so laut „Allahu Akbar“ bei ihrer Abschlachtung rufen, mit Gott hat das überhaupt nichts zu tun.

Wer das Leben eines Menschen nimmt begeht eine Todsünde, Punkt!

Koranverse aus Medina: 2.82 Deshalb, wer Böses tut und in Sünde verstrickt ist, wird im Höllenfeuer wohnen, dort bleibt er.

Jeder Moslem der diesen brutalen Mord an einem wehrlosen katholischen Priester nicht in aller Schärfe verurteilt, macht sich mitschuldig. Der Koran verbietet das. Die Mörder und alle die dabei tatenlos zugeschaut haben werden in der ewigen Verdammnis landen. Sie sind die Diener Satans und werden für ihre feige Tat für immer büssen.

Im folgenden Video wird die Enthauptung gezeigt, die Vater François zum Märtyrer macht, der nur wegen seinem christlichen Glauben starb. Achtung, die Aufnahmen sind extrem brutal und zeige ich nur weil es Leute gibt die immer noch abstreiten, solche Gräueltaten passieren in Syrien durch die Dschihadisten.

Das erste Opfer ist Vater François. Das zweite, dem ebenfalls der Kopf abgeschnitten wurde, soll mit der Assad-Regierung kollaboriert haben. Eine dritte Person die ebenfalls die Hände auf dem Rücken gefesselt hat und auf Boden kniet erwartet das gleiche Schicksal.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Katholischer Priester von Islamisten geköpft http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/06/katholischer-prieser-von-islamisten.html#ixzz2Xv6thsag

Warum berichten die westlichen Medien nicht über diese abscheulichen Morde an Christen und wer diesen Mörderbanden das Geld und die Waffen gibt um in Syrien zu wüten? Nämlich die schlimmsten Diktaturen wie Saudi-Arabien und Katar, sowie die Türkei, Jordanien und Israel, und die Vereinigten Staaten und Grossbritannien.

Kategorien:NATO - Gladio
  1. Juli 5, 2013 um 7:39 pm

    „Während der Vatikan in seinen Berichten daran festhält, dass der Priester Murad von syrischen Rebellen oder Kämpfern der Al-Qaida grausam geköpft worden sei, veröffentlichte der franziskanische Kustos im Heiligen Land, Pierbattista Pizzaballa, ein „energisches Dementi“. Murad sei erschossen worden, als Rebellen ein Kloster der Kustodie gestürmt hätten.“
    http://www.israelnetz.com/hintergrund/detailansicht/aktuell/foppte-al-qaida-den-vatikan/?utm_campaign=13-07-05&cHash=5ad42790f30115805906d4fc3d906404#.UdcgoNgmNon

  2. salh
    August 16, 2013 um 4:14 pm

    NATO Stile, nur Verbrechen, vor allem von den Briten wieder mal inzeniert.

    Wie Kinder zu Männern wurden
    15. August 2013

    Die mit tatkräftiger Unterstützung der “westlichen Wertegemeinschaft” und ihrer zionistischen und wahhabitischen Freunde im nahen Osten in einigen Gebieten Syriens an die Macht gebrachten Oppositionellen implementieren dort nun Menschenrechte nach NATO-Standard.

    Im nachfolgenden Video ist zu sehen, wie Oppositionelle zwei ihnen in die Hände gefallene Kinder aus der nordsyrischen Stadt Nubol exekutieren, denen vorgeworfen wird, der schiitischen Glaubensgemeinschaft anzugehören.

    Das Video trägt bei Youtube den Titel: Hinrichtung von zwei schiitischen Jungen durch den Islimischen Staat von Irak und Großsyrien. Das von der westlichen Wertegemeinschaft unterstützte britische Terroristenpropaganda-Büro “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” – bekannt als Snackshop – wies am heutigen Donnerstag Morgen mit zwei Tweets auf das Video hin.

    Im ersten Tweet meldete der Snackshop: ISIS hat 2 muslimische schiitische junge Männer (Alter unter 18) von der Sharbo-Familie aus der Stadt Nubol exekutiert. Eine Stunde später bemerkte der Snackshop dann immerhin, dass Männer unter 18 Kinder sind, und twitterte korrigierend: ISIS hat 2 muslimische schiitische Kinder im Teenager-Alter (Alter unter 18) von der Sharbo-Familie exekutiert.

    Ganz anders verhielt sich die CIA-nahe Propaganda-Schleuder Associated Press (AP). AP titlte (Archiv): “Aktivisten sagen, Al Kaida hat zwei schiitische Männer exekutiert.” Und dann meldete AP unter Berufung auf den Snackshop, Al Kaida habe zwei junge schiitische Männer aus Nubol exekutiert. Durchghnd sricht AP von Männern, und verschweigt dabei, dass im Video klar erkennbar ist, dass die Opfer unter 18 Jahre alt waren und das der Snackshop auch mitgeteilt hat. AP macht aus Kindern einfach Männer.

    Dass die mit Unterstützung der westlichen Wertegemeinschaft in Teilen Syriens an die Macht gekommenen “Oppositionellen” Kinder aufgrund ihres Glaubens massakriert haben, versucht AP seinem Publikum zu verschweigen. Genau weiß AP, dass auch diese beiden Morde auf das Konto der zionistischen Führer der westlichen Wertegemeinschaft gehen, die sich von der Unterstützung von rassistisch motivierten Terrorbanden in Syrien erhoffen, damit das Band der auf dem Bekenntnis zu religiöser Toleranz und der Ablehnung des zionistischen Apartheidregimes gegründeten syrisch-iranischen Völkerfreundschaft zerschneiden zu können.

    Nachtrag: Das hier im Artikel eingebettete Video wurde inzwischen durch ein inhaltsgleiches Video ausgetauscht. Bei Verbrechen, die von der zionistisch-westlichen Wertegemeinschaft unterstützte Terrristen begehen, ist die von der rechtsradikalen zionistischen Propaganda-Organisation “ADL” unterstützte Zensur bei Youtube manchmal sehr schnell. Der Link im Artikel vereist noch auf den vom Snackshop verbreiteten Youtube-URL.

    http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/08/15/wie-kinder-zu-mannern-wurden/#more-8502

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: