Startseite > Allgemein > Die USA führen praktisch seit 300 Jahren Non-Stop Krieg, wobei die Gründe erfunden werden

Die USA führen praktisch seit 300 Jahren Non-Stop Krieg, wobei die Gründe erfunden werden

von Philippe Barraud, Journalist und Schriftsteller, Kanton Waadt
«Man hat den Schlüssel des Hauses an die CIA und andere Dienste der Vereinigten Staaten gegeben»
12 Jahre Konsequenzen des Nato-Bündnisfalles … und des Krieges | Ein Gespräch des Deutschlandfunks mit Dick Marty
Die USA – im dauernden Kriegszustand
von Prof. Dr. Albert A. Stahel, Institut für Strategische Studien, Wädenswil
Die USA und ihre Alliierten – «begrenzte Souveränität» à la Breschnew-Doktrin
von Willy Wimmer
Hunger ist kein Naturgesetz, sondern politisch gewollt
Jean Ziegler – Hunger als Waffe, Nahrungsmittel als Spekulationsobjekte und was man dagegen tun kann | von Thomas Kaiser
Kategorien:Allgemein
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: