Startseite > Geo Politik > Ein kriminelles Struktur Weltweit: Hans-Jürgen Krysmanski und Die globale Elite und die Revolution von oben

Ein kriminelles Struktur Weltweit: Hans-Jürgen Krysmanski und Die globale Elite und die Revolution von oben

September 24, 2013

Die neuen Superreichen

Die globale Elite und die Revolution von oben

Hans Jürgen Krysmanski ist Soziologe und lehrte bis 2001 Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, ist dort nun emeritierter Professor. Seine thematischen Schwerpunkte sind Mediensoziologie, die Klassen-, Friedens- und Konfliktforschung. Im Oktober 2012 erschien im Westend Verlag sein Buch 0,1% – das Imperium des Milliardäre. Dazu siehe auch das Gespräch mit Krysmanski in Telepolis: Die Geldelite verselbständigt sich.

Chrystia Freeland: Die Superreichen. Aufstieg und Herrschaft einer neuen globalen Geldelite, Westend Verlag. Telepolis hat einen Auszug aus dem Buch veröffentlicht: Milliardäre in Blue Jeans.

aus


http://www.heise.de/tp/artikel/39/39961/1.html

Gegen Amerika und Russland

Syrien: „Sex-Dschihad“ aus Tunesien und Sponsoren aus Kuweit und Saudi-Arabien, die einem Muster folgen, das aus dem Afghanistankrieg in den 1980er Jahren bekannt ist

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter:
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: