Startseite > Geo Politik > Korrupte Politiker werden Firmen Vertreter, am Beispiel von Bechtel und Christopher Dell

Korrupte Politiker werden Firmen Vertreter, am Beispiel von Bechtel und Christopher Dell

Langzeit Betrug im Kosovo, was mit dem UNMIK Chef: Kouchner begann und seinen Mobil Funk Lizensen und den vollkommen korrupten Deutschen, die UNMIK Leiter wurden und anderen Gestalten der Deutschen Politik. Es geht immer um Geschäfte.

Das System ist überall identisch schon vro 20 Jahren, wo die Amerikaner über Wirtschafts Vereine, ihre kriminellen Bestechungs Politiker und Diplomaten unterbrachten: von Ägypten und Albanien über Georgien, Afghanistan und Indien in die Ukraine. Die Deutschen Profi Kriminellen mit ihren Lobby Vereinen kopieren nur das Modell, als Berufs Bestechungs Clubs, vom Steuerzahler finanziert.

Die EULEX hat bestechliche Staatsanwälte, Troy Wilkinson, Chef Staatsanwalt der EULEX (Amerikaner), gehen musste, nachdem Freispruch für Fatmir Limaj, weil seine Telefone abgehört worden waren. Ein typischer Amerikaner, identisch wie Steven Schook (UNMIK Vize im Mafiösen Korruptions Kartell der UNMIK Leitung unter Joachim Rückers) der noch schlimmer war. Er war im Solde der als kriminelles Enterprise auftretenden US Botschaft, des Botschafters Dell, der keinen Schuldspruch von Fatmir Limaj wünschte. Der ITCY Chef, ist bekanntlich auch ein abgehalfteter seniler Pole mit US Pass natürlich, der von Vielen schon schwer kritisiert wurde.

Schmieren Geschäft der Demokratie Aufbauer und man sollte sich nicht wundern.

Vollkommen pervers, wenn die aktuelle US Botschafterin Tracey heute sagt: „das war vor meiner Zeit“! Einfach lächerlich, was die Amerikaner für Gestalten als Botschafter entsenden, wobei Profi Kriminelle wie Josef Limprecht, Mitte Mai 2002, eliminiert wurde im Terroristen Camp von Bicaj bei Peskopje, wo er ebenso den Drogen- und Waffen Handel regelte. Marisa Lino in Albanien ebenso, einfach lächerlich, was oft als US Botschafter kommt, inklusive dem Betrüger Frank Wisner, oder dem Komiker Daniel Fried.

Christopher Dell, organisierte auch die Vertrags Unterzeichnung in der Türkei, so das keine Verträge im Kosovo existieren.

US ambassador to Kosovo hired by construction firm he lobbied for

EU diplomat criticises way Christopher Dell pushed through deal for Bechtel Corporation to build controversial highway to Albania

Christopher Dell with Kosovo PM
Christopher Dell with Kosovo PM Hashim Thaci in 2009. Dell took joined Bechtel when he finished his career at the State Department. Photo: Office of the Kosovo PM

A US ambassador to Kosovo, who lobbied for the construction of a $1bn road through the war-torn country, has taken up a post with the American construction giant that secured the lucrative contract.

Christopher Dell, a career diplomat nominated by Barack Obama to represent the US in Pristina, was employed by the Bechtel Corporation, which he helped win a contract to build a highway to neighbouring Albania.

Dell took on a role as an African country manager with Bechtel late last year, months after ending a three-decade career at the State Department.

His employment at Bechtel, America’s largest engineering and construction firm, has ignited a debate over the controversial road-building project, named the „Patriotic Highway“.

Pieter Feith, the senior EU diplomat in Kosovo when the contract was secured, criticised the way the US ambassador pushed through the deal, and has called for an inquiry. Feith accused Dell of withholding information about the Bechtel contract, and lobbying Kosovo to agree to what he describes as an ill-advised deal with a US company, which placed enormous pressure on the fledgling country’s budget………

http://www.theguardian.com/world/2014/apr/14/us-ambassador-kosovo-construction-contract-firm-highway

11/03/2014

Africa Energy Intelligence N°718

 

MOZAMBIQUE

Christopher Dell

The American engineering giant Bechtel can legitimately boast about having a highly effective former American diplomat looking after its interests (…) [131 words] [€5,2]

MENTIONED IN THIS ARTICLE: Bechtel | Christopher Dell | Africom

On September 15, 2012, Ambassador Christopher Dell was appointed the civilian deputy to General Ham, United States Africa Command.[15]

Mord und die Finanzierung von Terroristen und Kriminellen überall, als Geschäftsgrundlage der Gangster: Die Afrika und Ruanda Massaker und die “Neuen Führer” Afrikas, made by Bill Clinton und Madeleine Allbright

Peinlicher geht es wirklich nicht mehr, wenn ein US Botschafter heute für die Baufirma Bechtel, Afrika Manager wurde und im Kosovo, gegen alle Kritik die Geschäfte organisierte mit der „Autobahn der Nationalen Korruption“ mit der Autobahn im Kosovo und in Albanien kostete ein kleines Teilstück ebenso über 1 Milliarde €. Rumänien hat die Banditen raus geworfen, Skandale in Kroatien, wo man Aufträge erhielt, ohne Ausschreibungen eine Legende.

Hintergrund sind die Profi Betrugs US Berater und Kriegs Profiteure, die ihre Geschäfte gestört sehen. In der Sache Bechtel (Bechtel had help getting the contract from Mr. Tavlarides, the legislative director at the National Security Council during the 1999 Kosovo intervention. According to a lobbying report filed with the United States government, Mr. Tavlarides lobbied on behalf of Bechtel in Kosovo on “highway-related issues” while working for Van Scoyoc Associates, a Washington-based lobbying firm. ), gab es ja auch Ermittlungen der EULEX, wo man dann in Mafia Manier, lieber in die Türkei flog zur Vertrags Unterzeichnung.

US Ambassador Christopher Dell and Albana Bylykbashi, at KMFA training

US Ambassador Christopher Dell and Albana Bylykbashi, at KMFA training Partner der ordinärsten Balkan Mafia in Tirana ebenso wie Ourel Bylykbashi.

Gangster Boss: US Botschafter im Kosovo: Christopher Dell, identisch wie der Gangster und Balkan Botschafter Frank Wisner, ein billiger Betrüger, oder

Privatisierungsprozess- Korruption und organisierte Kriminalität- Filmdokument

von Redaktion am 06.12.2012

Die Organisation COHU hat vor einiger Zeit einen Dokumentationsfilm zum Thema Privatisierung in Kosova erstellt. Der Film zeigt einen kriminellen Prozess. Leider ist der Film in sechs Teilen nur in Albanisch mit englischen Untertiteln verfügbar. Dennoch dokumentieren wir das Dokumentarfilmprojekt. Dies gerade in einer Zeit in der nach den Worten von Ministerpräsident

 

Teilen

Weiterlesen

General Wesley Clark und der Balkan Gangster Damir Fazllic und die Energie Geschäfte.

bechtel-hires-us-diplomat-amid-kosovo-contract-controversy

US Ambassador to Kosovo Hired by Construction Firm He Lobbied For

EU diplomat criticises way Christopher Dell pushed through deal for Bechtel Corporation to build controversial highway to Albania.

Die Afrika und Ruan

Die Mafioesen Umtriebe, des US Botschafter Christopher Dell in Phristina mit der Kosovo Mafia

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , ,
  1. navy
    Februar 3, 2015 um 4:04 pm

    FP: Die Berufs Kriminellen US Botschafter rund um die “Bechtel” Bestechungs Orgien in Albanien und dem Kosovo

    Steamrolled

    A special investigation into the diplomacy of doing business abroad.
    Typisch immer das EU Schweigen, über das kriminelle Treiben der US Botschafter und sogenannten Diplomaten im Balkan.

    Wenn https://foreignpolicy.com, nun sogar einen Artikel schreibt, zeigt nachdem USAID Desaster mit dem AAEF Fund, nun ein weiteres US Deaster auf, mit Kriminellen NATO Vorbetern, wie Frank Wisner, ganz einfach und dumme Betrüger, wie Georg Soros, der Deutsche Politik Partner, auch der Körber Stiftung, der KfW, DEG von Steinmeier und der DAAD. Kouchner, Deutsche Diplomaten wie Michael Schäfer, Joachim Rückers, Graf Lambsdorff, identisch im Kosovo. Für Thyssen, Heckler & Koch dem vermurksten Bestechungs Apparat vo n RWE unterwegs.

    Ex-US Botschafter im Kosovo Christopher Dell: 1 Million $ Bestechungsgeld erhalten, und den Posten als Chef Lobbyist in Afrika und auf Seite von Bechtel taucht dann noch die US Botschafterin Marcie Riess auf (bis April 2007), welche jüngst in Bulgarien die South Stream Pipeline verhinderte, zuvor im Irak war.

    Dabei damals: Max Strauss ebenso:

    Wir berichteten vor Jahren, Max Strauss versuchte das jurisitisch zustoppen, obwohl die Unterlagen bei der Generalstaatsanwaltschaft in Tirana liegen.

    „Letter of Intend“ wie man grosse Betrugs Geschäfte organisiert.

    klicken zur Vergrösserung, wo man dann bestens die Unterschriften von Max Strauss, und den Ministern unter dem “Letter of Intent” – Absichts Erklärung sieht.

    D) Nun geht man zu Bechtel Enka und stellt über die offensichtliche Fake Firma Consult: Berberi & Strauss mit einem Bankkonto z.B. in Zypern, oder Lichtenstein eine Millionen schwere Rechnung an Bechtel Enka !

    https://i2.wp.com/i.guim.co.uk/static/w-620/h--/q-95/sys-images/Guardian/Pix/pictures/2014/4/14/1397487200584/dc355dc3-b237-4dcb-8f2c-f31293d5b636-620x372.jpeg

    Gangster und sich: Hashim Thaci, US installierter Todesschwadronen Chef im Kosovo und Christopher Dell.

    FP hatte auf Grundlage der Österreichischen Ermittlungen nun auf US Seite, vor allem die Hintergründe ermittelt. siehe:

    Die Deutschen und die EU kopieren diese Betrugs Geschäfte seit langem: siehe: Die EBRD Bank, gibt einen Korruptions Kredit von 15 Millionen €, für das Ausbaggern des Hafen von Durres

    Ohne Bestechungsgeld geht offensichtlich bei US Botschaftern Nichts mehr, so peinlich ist das nun schon lange und im Schlepptau: Korrupte Banden aus dem Deutschen Wirtschafts Ministerium, dem AA, wie man am Flugplatz und mit dubiosen Hafen Consults und Firmen deutlich sieht. Einzige Aussenpolitik der Amerikaner: Bestechung und Geschäfte, wir berichtetn hier schon vor 10 Jahren, rund um den AAEF. Im Kosovo war man so dreist, das man zur Vertrags Unterzeichnung in die Türkei flog, wo man die Dokumente bis heute versteckt, damit Europa keine Kopien erhält, oder Geheimdienste, was die Amerikaner auch mit ihrer Immunität überall wie in Albanien und dem Kosovo so treiben.

    Steamrolled

    A special investigation into the diplomacy of doing business abroad.

    One of Europe’s poorest countries wanted a road, so U.S. mega-contractor Bechtel sold it a $1.3 billion highway, with the backing of a powerful American ambassador. Funny thing is, the highway is barely being used—and the ambassador is now working for Bechtel.

    Story by Matthew Brunwasser
    Photographs by Matthew Lutton

    It isn’t every day that a U.S. ambassador inspires a character in a comic strip. But that’s exactly what Christopher Dell, a former ambassador to Kosovo, did in 2011 — and his likeness wasn’t flattering. Dell was satirized as the “Chief Pimp” in “The Pimpsons,” a Simpsons-like strip created by local artist Fisnik Ismaili that depicted the local political elite commandeering Kosovo’s democracy and selling the country off to the highest bidder. Published on Facebook, the comic portrayed Dell as a monarch, and in one edition, he was shown taking cash from Bechtel, an American construction and engineering corporation, in exchange for helping the business win a $1 billion road contract seen by many as a very bad deal for Kosovo taxpayers.

    That contract was real: The 48-mile, four-lane Kosovo Highway, as it is known, was completed in November 2013 for roughly $1.3 billion — or about $25 million per mile — according to official government figures given to an international organization in Pristina, Kosovo’s capital. It was the most expensive public works project in Kosovo’s modern history, and it is arguably one of the highest-quality roads in the Balkans……………………………..

    It isn’t every day that a U.S. ambassador inspires a character in a comic strip. But that’s exactly what Christopher Dell, a former ambassador to Kosovo, did in 2011 — and his likeness wasn’t flattering. Dell was satirized as the “Chief Pimp” in “The Pimpsons,” a Simpsons-like strip created by local artist Fisnik Ismaili that depicted the local political elite commandeering Kosovo’s democracy and selling the country off to the highest bidder. Published on Facebook, the comic portrayed Dell as a monarch, and in one edition, he was shown taking cash from Bechtel, an American construction and engineering corporation, in exchange for helping the business win a $1 billion road contract seen by many as a very bad deal for Kosovo taxpayers.

    That contract was real: The 48-mile, four-lane Kosovo Highway, as it is known, was completed in November 2013 for roughly $1.3 billion — or about $25 million per mile — according to official government figures given to an international organization in Pristina, Kosovo’s capital. It was the most expensive public works project in Kosovo’s modern history, and it is arguably one of the highest-quality roads in the Balkans………………………….

    When the Croatian foreign minister lobbied for a second road contract negotiated the same way, however, it was revealed that he had previously worked for the Washington-based law firm Patton Boggs (Frank Wisner MafiaPatton Boggs to Pay $15 million to settle fraud allegations
    ) , which had a lobbying contract with Bechtel. Under pressure from the European Union, Croatia abandoned the contract and held a public tender. Later, in Romania, Bechtel directly negotiated and signed another no-bid contract in 2003, to modernize the country’s almost nonexistent highway network for $2.7 billion…………..

    https://foreignpolicy.com/2015/01/30/steamrolled-investigation-bechtel-highway-business-kosovo/

    Das grosse Schweigen brach immer aus, bei der korrupten EU Commission, den Botschaftern, wenn die grossen Betrugs Geschäfte organisiert wurden. Am peinlichsten sind und waren Deutsche und US Betrugs Geschäfte, wo die US Botschafter schwiegen, oder sogar wie mit den Bechtel Geschäften in Albanien und m Kosovo, den EU Vertreter Peter Feith deutlich sagten, er solle seinen Mund halten, seine Nase nicht in dieses Betrugs Geschäft stecken, denn es seit ein Geschäft zwischen dem Kosovo und der US Regierung. Kurz gesagt, deckt bis in die jüngste Zeit, die US Regierung diese ARt von plumpten Betrugs Geschäften, mit International gut bekannten Verbrechern, welche vollkommen korrupt sind.Das der neue US Botschafter Donald Lu, davon spricht, das Rechts System zu stärken ist genauso ein Betrug, wie die EU, US, Deutschen Justiz Missionnen, denn es kommt immer Nichts dabei raus.

    (ICITAP) US Mafia – Albania-Kosovo Highway Costs Soar To 2 Billion Euros – Frank Wisner, Tom Rich, Christopher Dell,

    Die Chinesen haben den in 2008 geschenckten Container “Scanner” repariert

    Betrugs Theater der EBRD Bank und Incompetence of institutions obliges Albanian government …………

    Noch ein übler Verbrecher, der überall auch in Kasachtan als Geschäftemacher auftritt.

    Desmond Tutu: ‘Put Tony Blair in the dock for war crimes’

    blair_save_children

    Schuldig gesprochen, vor dem Internationalen Kriegs Tribunal

    Schuldig Bush, Blair, Rumsfeld, Cheney: War Crimes Tribunal in Malaysia

    Archbishop Desmond Tutu has called for Tony Blair and George Bush to be hauled before the international criminal court in The Hague and delivered a damning critique of the physical and moral devastation caused by the Iraq war.
    George W. Bush, Tony Blair found guilty of war crimes … in Malaysia

    The Kuala Lumpur War Crimes Commission (KLWCT),

  2. navy
    Februar 3, 2015 um 4:16 pm

    Christopher Dell hat den Staatshaushalt von Kosovo ruiniert
    PorträtDer frühere US-Botschafter in Kosovo richtete mit seinen Idealen in dem Land viel Schaden an. Er agierte wie ein Kolonialgouverneur.
    Öffentlich Wasser predigen und heimlich Wein trinken: Christopher Dell.

    Öffentlich Wasser predigen und heimlich Wein trinken: Christopher Dell. Bild: PD
    Von Enver Robelli@enver_robelli Pristina 23.04.2014
    ……………………..

    ……………
    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Christopher-Dell-hat-den-Staatshaushalt-von-Kosovo-ruiniert/story/16925020

  1. Februar 16, 2015 um 7:22 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: