Startseite > Europa > Die Türkei unterstützt die ISIS Terroristen in Syrien. Zum Tode der Journalistin Serena

Die Türkei unterstützt die ISIS Terroristen in Syrien. Zum Tode der Journalistin Serena

Die Morde und angeblichen Unfälle in der Türkei, mit einem Beton Mischer erneut (siehe auch Abdullah Çatli Unfall), fallen auch einem Laien auf.

Eine Deutsche Monitor Sendung dokumentiert die Unterstützung der Terroristen in Syrien durch die Türkische Regierung, was auch Nichts Neues ist.Die Bundeswehr unterstützt dieses kriminelle Treiben von Recep Erdogan und seinem MIT Chef: Fidan. Die Türkei Recep Erdogan hat viel gelernt im Laufe der Jahre, wie hoch kriminelle Amerikaner in der Türkei den Drogen Handel dirigieren, man mit Anschläge und Morde, jede Presse Stimme auch zum Schweigen bringt, mit geheimen Operationen rund „Gladio“ um im US Stile.

Welche Zufälle es gibt: Der Gangster Jo Biden, der Europa erpresste, Sanktionen gegen Russland zu beschliessen, macht ja über seine Sohn Hunter Biden (Chef die grösste UN Organistion: WFP: Hunter Biden,), grosse Öl- und Gas Geschäfte in der Ukraine, mit der Zypern Firma: Burisma. Aber Zeitgleich ist Hunter Biden wie in einem Gangster Roman auch chairman of the Board of the World Food Programme U.S.A.! Die sind widerrum für Waffen und Terroristen Schmuggel der Türkei nach Syrien ebenso zuständig. Es erinnert an kriminelle Vorgänge im Balkan, Bosnien, Kosovo, wo über die Hilfs Organisationen wie im Süd Sudan die Waffen und Kriminelle wie Kopf Abschneider transportiert wurden. Damals war die Chefin des Bosnischen Rotes Kreuzes: die Ehefrau von Karadic, Senatorin Elisabeth Dole, die Ehefrau des Haupt Kriegs Treibers: Bob Dole war Chefin des US Roten Kreuzes, wo ebenfalls Waffen transportiert wurden.

Welt Gangster und Betrüger: Joe Biden, Hunter Biden

Hunter Biden, with his father, US vice president Joe Biden. Photograph: Charles Dharapak/ASSOCIATED PRESS

Hunter Biden auch in grosse Korruptions Skandel, in der Ukraine verwickelt.

| 21. Oktober 2014

Die Journalistin Serena Chehim hatte ein Reportage-Dokument einschließlich Videos angekündigt, die die Verantwortung des World Food Program beim Transport von Dschihadisten des islamischen Emirats (Daesh) zwischen der Türkei und Syrien zeigen.

Jedoch wird diese Geschichte nie ausgestrahlt werden. Die Journalistin ist gestorben, nachdem ihr Auto durch einen Lkw an der syrischen Grenze gerammt wurde, ihr Kameramann schwer verletzt wurde und die Videobänder verschwunden sind. Allgemein bekannt, auch bei der UN, das die UN Organistiona WFP, einer der übelsten in ineffizienten Organisationen ist, welche nur pro Mitarbeiter 30.000 $ Umsatz im Jahr macht.

Serena Chehim hatte eine doppelte libanesisch-US Staatsangehörigkeit. Sie arbeitete für den iranischen PressTV-Kanal.

Übersetzung
Horst Frohlich

Türkei: Journalistin unter mysteriösen Umständen gestorben

Serena Shim hat die türkische Unterstützung für den IS dokumentiert

German Report: How Turkey Arms and Sends Wahhabi Jihadists into Syria
 Part of channel(s): Iraq (current event), Syria (current event)

Finally, the West and rest the free world starts understanding what’s really going on in Middle East:

While up to 40% of the Kurdish army is women, fighting alongside men and are equally treated, the women on the other side of the border is not that lucky. The Turkish Deputy Minister wants their women to stop laughing in public, since it shows „moral corruption“. This is his solution for following issue:
A 2009 report commissioned by the Prime Ministry Directorate on the Status of Women found that more than 40% of Turkey’s female population have suffered domestic violence. More than 120 have been killed since the beginning of this year alone, mostly by their partners or other family members. (pasted from The Guardian)

As the ISIS is threatening to literally massacre 10 000 Yazidis for ‚worshipping the Devel‘, PKK fighters instantly pulled out from their bases and protected trapped civilians both in Mount Sinjar and Makhmour. They still are there fighting alongside Christians, Yazidis and other minorities. The Turks of course knew this, and instead of helping their „allies“ in NATO by bombing ISIS, they used the moment to bomb PKK instead.

And still the Kurds are the ones being defined as ‚terrorists‘.

My sources:
http://www.huffingtonpost.com/harut-sassounian/turkish-deputy-prime-mini_b_5656807.html
http://www.hurriyetdailynews.com/women-should-not-laugh-in-public-turkish-deputy-pm-says-.aspx?pageID=238&nID=69732&NewsCatID=338
http://www.theguardian.com/world/2014/jul/30/turkish-women-defy-deputy-pm-laughter
http://www.al-monitor.com/pulse/originals/2014/09/pkk-kurdish-fight-islamic-state.html
http://www.aljazeera.com/news/middleeast/2014/10/turkish-jets-bomb-pkk-targets-southeast-2014101492853176434.html

Read more at http://www.liveleak.com/view?i=c71_1414235373#YrYV4fB3BjuM6Gdh.99

Kategorien:Europa
  1. navv
    Oktober 27, 2014 um 1:14 pm

    Ihr letztes Interview

  2. agronkrasniqi
    November 17, 2014 um 3:54 pm

    vor den Augen dre Welt, wird weiter gelogen und betrogen. Öl Schmuggel vor aller Augen und private Pipeline in die Türkei, was nur mit Zustimmung des MIT Funktioniert, und des Geheimdienst Chefs Fidan

  3. agronkrasniqi
    November 21, 2014 um 5:13 pm

    Am 19.10. kam die US-Journalistin Serena Shim, die für verschiedene Medien über die Kämpfe im syrisch-türkischen Grenzgebiet um Kobane berichtete, unter mysteriösen Umständen ums Leben. Zwei Tage vor ihrem Tod hatte sie ihrer Mutter gesagt, dass sie vom türkischen Geheimdienst bedroht wurde. Hintergrund: Sie hatte über die Verbindungen des türkischen Militärs mit dem Islamischen Staat berichtet und soll über Filmmaterial verfügt haben, dass zeigte, wie die Türkei IS-Kämpfern in Transportern mit dem Logo des Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) nach Syrien schmuggelte. RT begab sich auf Spurensuche vor Ort.

    Obwohl Shim US-Bürgerin ist, unternimmt die USA nichts zur Aufklärung des Todesfalls. Sie will ihren NATO-Verbündeten Türkei nicht verstimmen.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: