Archiv

Archive for Dezember 21, 2014

Stratfor: Ukraine „Und in der Tat war das der unverhüllteste Staatsstreich in der Geschichte.“

Dezember 21, 2014 7 Kommentare

Im Englischen Original: wobei die Quacksalber der Inkompetenz und kriminellen Hirnlosigkeit in Brüssel und Berlin schweigen.

Head of Stratfor, ‘Private CIA,’ Says Overthrow of Yanukovych Was ‘The Most Blatant Coup in History’

Politik

US-Denkfabrik: USA organisierten Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Thema: Regelung der Krise in der Ukraine

20:56 19/12/2014
MOSKAU, 19 Dezember (RIA Novosti).

Der US-Thinktank Stratfor sieht die USA hinter dem Februar-Umsturz in Kiew. Mit dem Machtwechsel in der Ukraine habe Amerika auf das russische Engagement in Syrien reagiert, sagte Stratfor-Chef George Friedman. Die private Denkfabrik Stratfor wird wegen ihrer nachrichtendienstlichen Aktivitäten oft als Schatten-CIA bezeichnet.

Für Russland seien die Ereignisse von Anfang 2014 in der Ukraine ein von den USA organisierter Staatsstreich, sagte Friedman der russischen Tageszeitung Kommersant. „Und in der Tat war das der unverhüllteste Staatsstreich in der Geschichte.“  Nach den Beweggründen Amerikas gefragt, verwies Friedman auf die gewachsene Aktivität Russland im Nahen Osten, einer für die USA sehr wichtigen Region. „Insbesondere in Syrien haben die Russen gezeigt, dass sie die Prozesse im Nahen Osten beeinflussen können (…) Die USA werteten dies als einen Versuch, ihnen zu Schaden. In diesem Zusammenhang sind die Ereignisse in der Ukraine zu betrachten.“

Während Washington dabei war, den Aufstieg der potentiellen Regionalmächte Iran und Irak zu verhindern, „mischten sich die Russen in die Prozesse in Syrien ein“, führte Stratfor-Chef aus. „In Washington entstand daraufhin der Eindruck, dass die Russen die ohnehin instabile Position der USA in der für sie extrem wichtigen Region des Nahen Ostens ins Schwanken bringen wollten.“ „Diese Einmischung brachte viele in Washington zu dem Schluss, dass die Russen ein Problem seien… Man hat beschlossen, sie auf ein anderes Problem in einer anderen Region abzulenken“, so Friedman weiter. „Die Russen haben offenbar nicht damit gerechnet, dass die USA ihre Handlungen so ernst nehmen und Gegenmaßnahmen ergreifen.“

Die USA standen 2013 kurz vor einem militärischen Eingreifen in Syrien. Russland verhinderte die Intervention, indem es entsprechende Resolutionen im UN-Sicherheitsrat mit Veto blockierte. Im Herbst 2013 stellte Syrien auf Drängen Russland seine Chemiewaffen unter internationale Kontrolle. Die Kampfstoffarsenale wurden außer Landes gebracht und vernichtet. Das US-Magazin Forbes kürte den russischen Staatschef Wladimir Putin wegen seines Syrien-Engagements zum mächtigsten Menschen der Welt. Kurz danach brachen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew gewaltsame Proteste aus, die im Februar zu einem Umsturz führten. Die USA und die Europäische Union haben den Machtwechsel und die neue Führung in Kiew sofort anerkannt.

Torture and the U.S. Intelligence Failure

Head of Stratfor, ‘Private CIA,’ Says Overthrow of Yanukovych Was ‘The Most Blatant Coup in History’

Published: December 19, 2014
Share | Print This

Source: Eric Zuesse, BLN Contributing Writer

In a December 19th interview in the Russian magazine Kommersant, George Friedman, who is the Founder and CEO of Stratfor, the ‘Shadow CIA’ firm, says of the overthrow of Ukraine’s President Viktor Yanukovych that occurred on February 22nd of 2014: “It really was the most blatant coup in history.” Perhaps he is saying this because of the videos that were uploaded to the Web which showed it to be so, but this statement by him contradicts the description that is asserted by the U.S. White House and the European Union, and the Western press, which description is that Yanukovych’s overthrow was instead just the result of the U.S. Government’s $5+ billion expense since 1991 to establish ‘democracy’ in Ukraine.

………………………

Apparently, Mr. Friedman was nervous about losing U.S. Government business by being too honest, but he had already been too honest about the coup, and his self-contradictions didn’t help him at all. Perhaps he believed that the vast majority of people can be fooled, as Americans were about “Saddam’s WMD” and still are about “torture aimed at finding truth,” none of which ever was true, but all of which the aristocracy wanted people to believe to be true. Their rule seems to be: Fools never learn, it’s what they are and will continue to be, no matter how often they’ve been fooled in the past. Perhaps George Friedman was relying on this rule. But why then did he say things that are true but that his paymasters say are not? Might this ‘intelligence expert’ not be intelligent after all? If so, he has fooled the U.S. Government into thinking that he is: he’s succeeded.

Here is an attempt to address the same issues that Friedman did, but without internal contradictions.

—————

Investigative historian Eric Zuesse is the author, most recently, of  They’re Not Even Close: The Democratic vs. Republican Economic Records, 1910-2010,  and of  CHRIST’S VENTRILOQUISTS: The Event that Created Christianity.

http://www.blacklistednews.com/

Ein erfahrener Ex-CIA Offiziert erklärt wie lächerlich und offensichtlich diese Fälschungen sind. Er erklärt den dreisten Putsch

<iframe width=“560″ height=“315″ src=“//www.youtube.com/embed/juw4E4O_XeI“ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe> Ex CIA Offizier Ray McGovern

Ganz normal bei den US Verbrechern ist sowas und das man Todesschwadronen und Killer los schickt, sah man im Kosovo um einen Krieg zuinzenieren.

MH17 Abschuss auf Wunsch der Amerikaner ?

Ein ukrainischer Soldat bestätigt: Ukrainisches Militär schoss die MH17 ab.

Artikel lesen
Identisch die Verbrechen mit Libyen
Die libysche Katastrophe
Graffiti von Muammar Gaddafi in Knoxville, Tennessee. Bild: Joel Kramer/CC BY 2.0

Wer etwas über den Irrationalismus europäischer Außenpolitik lernen will, muss sich mit Libyen beschäftigen. Ein Rückblick auf Libyen im letzten Jahr der Gaddafi-Herrschaft

Willy Wimmer erklärt, wie die Westlichen Dumm Politiker die Ukraine ruinierten

Der Westen wütet im ukrainischen Parlament

 

RED ALERT: Rocket Fire Could Signal New Offensive on Mariupol

Stratfor has declared a Red Alert over Ukraine as we watch for signs of a new offensive. We do not yet know Russia’s strategic intentions. Reports of rocket fire and potential moves on the city of Mariupol could simply be an attempt to signal the danger Russia could pose to their negotiating partners in the West. It could be an attempt to extend the pocket separatists supported by Russia currently hold in eastern Ukraine. It could, finally, be the opening of an offensive toward Crimea.

Reports of heavy rocket artillery firing on the eastern parts of the city of Mariupol, Ukraine, as well as a statement made by a separatist leader, indicate the potential preparation of an offensive on the city. While this would be a significant escalation and an indicator of Russian intent to push further into Ukraine, potentially forming a much-rumored land connection to the northern border of Crimea, there are also several indicators required for such an offensive that are currently still missing.

Read more »

Kategorien:Allgemein Schlagwörter: , , ,