Archiv

Archive for April 1, 2015

der US Saudi Terror im Jemen geht weiter gegen den Houthi Stamm

April 1, 2015 7 Kommentare

Korrupt, extrem dumm und Nichts gelernt aus Vietnam, Afghanistan dem Irak. Seit 10 Jahren führen die arachischen Saudi Banditen mit der korrupten US Mafia Krieg gegen einfach Stämme im Süden der Arabischen Halbinsel.

Endlich: OBAMA HAT RICHTIGEN KRIEG IM JEMEN (Video)

Obama und seine königliche Saudi-Killerbrigade behaupten, dass die Houthis vom Iran unterstützt werden, doch wie das gehen soll, verraten sie nicht.

Saudi-Arabien bombardiert Huthi-Rebellen im Jemen

Der Konflikt im Jemen spitzt sich zu: Die Huthi erobern immer weitere Gebiete im Jemen. Nun fliegt Saudi-Arabien Luftangriffe auf Ziele in der Hauptstadt Sanaa, die von den Rebellen kontrolliert wird. mehr…

Saudis bombardieren UNO-Flüchtlingslager im Jemen – mindestens 45 Tote

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: ,

Das Drogen Imperium des Joschka Fischer mit MPRI und Blackwater

April 1, 2015 1 Kommentar

lt. Bundesgesetzblatt in 2001, hat Joschka Fischer und das korrupte Auswärtige Amt, der Pentagon Söldner, Teroristen und Drogen Firma MPRI, Immunität in Deutschland gegeben, obwohl deren Ethnische Säuberungen in der Krainja, als Ausbilder für die Bin Laden Terroristen im Kosovo und Mazedonien gut bekannt war. MPRI, wurde von Blackwater aufgekauft, ist in unzählige Mord Verbrechen und für die Kontrolle im Drogen Handel bekannt, wie der Unterschlagung von hohen Geldsummen. Immunität haben bekanntlich diese Verbrecher Gruppen des Pentagon und Deutsche Politiker machen aktiv mit.

Drogenbekämpfung: eine halbe Milliarde Dollar für Blackwaters Nachfolger

Der Opiumanbau in Afghanistan floriert trotz der großen Summen, die das Pentagon an Sicherheitsfirmen überweist, um Anbau und Handel einzudämmen

Drogen – Wallstreet und CIA im Frank Wisner Drogen Kartell

Wall Street und CIA

Von Lars Schall | 30.September 2011 um 1:10 Uhr

Die Central Intelligence Agency ist ein Geschöpf zur Wahrung langfristiger Wirtschaftsinteressen der Wall Street. Die Verbindung fällt recht offensichtlich aus, wenn man sich vor Augen hält, wer an der Schaffung der CIA im Jahre 1947 und ihrer nachfolgenden Entwicklung entscheidend beteiligt war.

Von Lars Schall

Der nachfolgende Artikel ist ein Auszug aus dem Buch „Mordanschlag 9/11. Eine kriminalistische Recherche zu Finanzen, Öl und Drogen“, das alsbald im Schild Verlag erscheinen wird. Ausgangspunkt des Textes “Wall Street und CIA“ ist der vorangehende Nachweis, dass sich die CIA spätestens seit 1977 für das Phänomen des globalen Peak Oil zu interessieren begann. Weiterlesen »

Kategorien:Allgemein