Startseite > Ex-Kommunistische Länder > US finanzierte Terroristen in Kumanova – Mazedonien: 22 tote Terroristen – 8 tote Polizisten

US finanzierte Terroristen in Kumanova – Mazedonien: 22 tote Terroristen – 8 tote Polizisten

US Terroristen finanzierte Bin Laden  kommen aus dem Kosovo, der Bond Steele Anlage und terrorisieren die Stadt Kumanovo, eine Verbrecher Stadt, als Schleuser, Drogen, Waffen, Auto und Frauen Handels Clans. Seit Bosnien finanzieren die USA u.a. mit Richard Perle, ebenso in Tschetschenien  Kopf Abschneider und Terroristen. Ein Programm und System. Diesmal sind es schon 22 Tote und 8 Polizisten lt. Albanischen Medien.

Kumanova Terroristen

Kumanova Terroristen

Rückblick über die US Terroristen Finanzierung und der Kopf Abhacker: Immer Richard Perle, John McCain dabei von Bosnien bis Syrien und heute in Mazedonien. Die Saudi Terroristen, waren auch mit Militär schon damals dabei in Kukes Albanien 1999 und Hashim Thaci, Bin Laden finanziert mit Yassin Kadi und dem Bush Freund: Prinz Bandar.

American Committee for Peace in Chechnya (ACPC)(Amerikanisches Komitee für den Frieden in Tschetschenien) nannte. Bin Laden seinerseits hat für den Krieg in Tschetschenien nicht nur 25 Million Dollar gespendet, sondern auch zahlreiche Kämpfer, technisches Know-how und Trainingscamps zur Verfügung gestellt.

massacre in Bosnia in 1992 was ordered by foreign intelligence services

Srebrenica Massacre” is a Western Myth – Was Srebrenica a Hoax?

SREBRENICA’S COMMANDER: Naser Oric

Richard Perle and friends

http://www.hintergrund.de/20090814466/globales/terrorismus/die-geplatzte-bombe-bin-laden-hat-bis-zum-11.september-f%C3%BCr-die-usa-gearbeitet.html

U.S. Senate Republican Policy Committee 1997: Clinton-Approved Iranian Arms Transfers Help Turn Bosnia into Militant Islamic Base

Context of ‘Before October 1997: $400 Million Bosnian Defense Fund Fuels Balkan Conflict’

This is a scalable context timeline. It contains events related to the event Before October 1997: $400 Million Bosnian Defense Fund Fuels Balkan Conflict. You can narrow or broaden the context of this timeline by adjusting the zoom level. The lower the scale, the more relevant the items on average will be, while the higher the scale, the less relevant the items, on average, will be.

Die Mazedonischen Terroristen in 2001,wurden direkt von der von Blackwater aufgekauften Pentagon Sölder und Mord Firma: MPRI (Joschka Fischer und AA Kriminelle, gaben sogar Immunität in 2001, für Waffen und Drogen Schmuggel in Deutschland) finanziert und ausgebildet inklusive Zweigstelle in Durres, Golem dem Hotel Florida. Der Schwager von Hashim Taci lebt in Kumanavo, und die die USA wollen einen Putsch organisieren, weil das das in den Verbrecher Gehirne der EU und USA, die wahre Demokratie ist.

Die US Terroristen und korrupten Organisationen rund um Georg Soros, produzieren wieder Terror und Tode in Europa. Albanische Terroristen von den USA gesteuert, finanziert hacken erneut Köpfe ab in Syrien, wo man mit den Saudi Partner wie in Mazedonien, Kosovo die Kopf Abschneider finanzierte und ausbildete, u.a. direkt durch Wesley Clark. Wie in Bosnien und dem Kosovo, finanzieren die Amerikaner den Terrorismus, bilden Faschisten aus in Kroatien um einen Krieg zu produzieren.

Wie man diese Terror Banden ausgebildet hat, wurden auch wie auf dem Maidan Scharfschützen eingesetzt, um Tode zu produzieren. (Historische Tatsache: die Maidan Todesschwadronen, wurden in Polen ausgebildet, die Kosovo KLA Terroristen in Bin Laden Camps in Nord Albanien u.a. durch die Britische SAS, 2 Delta Force Offizieren und erfahrenen Nah Ost Terroristen der Kopf Abhacker Bande, der Amerikaner)

Wie die Erfahrung zeigt, kommen die Banditen aus dem NATO kontrollierten Kosovo, die US Miltär Anlage für den Drogen Schmuggel „Bondsteele“ ist in der Nähe. Erinnerungen an den Super Terroristen und Coordinator US Botschafter Josef Limprecht (eigene Drogen Netze) kommen auf, der an der Mazedonischen Grenze im Terroristen Camp „Bicac“ eleminiert wurde Mitte Mai 2002. Will die EU und die USA diese Zustände kann man bejahen, weil das System überall installiert wird. Chaos und immer mit Kriminellen wie im Kosovo: * unten

Man geht davon aus, das 2004: der Mazedonische Präsident Boris Trajkovski ermordet wurde, der zuviel wusste, über die Verbrechen der NATO, USA und EU Gestalten im Balkan. Andreas Gross, Schweizer Mitglied des Europa Parlament, trug die Fakten nun vor, aus einer Untersuchung! Man hat Bänder erhalten, der Telefonate über Satellit, wie in 3 Sprachen NATO Miltiärs sich über den Abschuss beglückwünschten und auch keiner der Toden, hatte Kerosin Spuren, wie es bei einem Absturz üblich wäre.

5 Tode bis jetzt durch durch Albanischen Terroristen, darunter ein 8-jähriges Kind mit ihren Eltern. Zuvor hat die Deutschen Botschafterin Christine Althauser, und der US Botschafter die Regierung kritisiert, was sowieso eine Frechheit ist, wenn man sich in die Angelegenheiten eines Staates einmischt. Typisch US oder Deutsche Botschafter deren Inkompetenz eine Legende ist, die nie den Mund auch einmal halten können. Nun gibt es Tode.

update: Inzwischen sind es ebenso 5 Mazedonische Polizisten durch Scharfschützen, welche von den USA ausgebildet wurden, die Zahl er Toden erhöhte sich auf 10.

Kumanove

Kampf Hubschrauber vor Ort und Sonder Polizei Kräfte

Kumanovo, war Terroristische Zentrale der Ziegenhirten Terroristen im Solde der US Söldner Firma MPRI und krimineller Amerikanr auch rund um den Gartenzweig ohne Hirn: Ali Ahmeti. Örtlicher Stadthalter für die US Mafia: aus 2007: Der Schwager von Hashim Thaci, als Mafia Boss in Kumanovo: Sejdij Bajrush, wurde ebenso verhaftet, wie viele um den Gashi Verbrecher Clan, der ja auch eng verwandt ist.

die illegalen Häuser der US finanzierten Terroristen in Kumanova vollkommen illegal gebaut, inklusive illegaler Grenz Übertritte, denn die Terroristen hielten sich illegal in Mazdonien auf, wie die toden Bytyci Brüder in Montenegro in 1999.

Man will erneut einen Putsch organisieren was die USA und EU offiziell unterstützen, nur weil man 20.000 Bürger abgehört hat, wo es System ist, das die Amerikaner u.a. auch in Deutschland, Europa alle Firmen, Institutionen abhören und ausspionieren. Die Regierung in Skopje, verweigerte sich den Russland Sanktionen, vollkommen illegalen EU Sanktionen, weil nicht alle EU Staaten zustimmten. Snowden says Australia watching its citizens ‘all the time,’ slams new metadata laws 16

Das Drogen Umschlag Netz, ebenso für gestohlene Luxus Auto: Kumanova, Tetova verdient gut an der Schleusung von Migranten nach Europa, denn die USA wollen die EU schwächen, durch die Flüchtlinge, was offizielle Politik ist. Die Netz Verbindung, u.a. auch für gestohlene Autos, gingen bis zum Hotel Dajti und in die US Botschaft in Tirana, inklusive Drogen Handel in der Zeit des eliminierten US Botschafters Josef Limprecht.
Last week, the US ambassador to Macedonia, Jess Baily, called on Macedonia to probe claims that the government had misused its powers and – if need be – remove those who were hampering the credibility of the process.


June 3, 2008 – Soros’ destabilization of the Balkans: Creating a haven for drug trafficking
publication date: Jun 3, 2008
Soros’ political and economic interference results in growth of organized crime in Europe………….
http://www.waynemadsenreport.com/articles/20080603

Vor Jahren:


Schutzherr der Drogen Bosse in Mazedonien: Der US Diplomat: Marc Grossmann, hier Rechts.

Bei den kriminellen Umtrieben der US Botschafter wäre das normal, bei Deutschen Botschaftern im Balkan ist das schon öfters vorgekommen, wobei diese Leute oft keine Ahnung haben und einseitig informiert werden.

Botschaft

Steuer Zentrale, des Verbrechens in Skopje. An der grösse der Botschaft sieht man schon das es um grosse Geschäfte rund um Terroristen Finanzierung, Waffen und Drogen geht. nebenan in Albanien, hat man direkt eine der berüchtigsten Terroristen Banden der Welt untergebracht, als Ruhe Platz, für weitere Terror Anschläge mit Mord im Iran: Die Kurdischen MEK Terroristen der Hillary Clinton werden ein Problem für die Albaner Regierung

Aus dem Visa Skandal kennt man ja auch im juristischen Sinne die Lügen des Auswärtigen Amtes, wo ein Richter den Vertreter des Auswärtigen Amtes, schon damals als „Lügner“ bezeichnete. Heute hat man in vielen Ländern den Absturz in primitiven Bestechungs Lobbyismus gemacht, wo Gernot Erler bekanntlich in der Ukraine herum tobt: Lügen, Lobbyismus, Betrug und Erpressung auf billigsten Niveau ist die einzige Aussenpolitik von Berlin, möglichst mit Kriminellen als Partner, denn viel Geld ist im Ausland zuunterschlagen und in vielen Staaten, muss die Adminstration vollkommen korrumpiert werden, die Justiz vernichtet werden, für Geschäfte. In Mazedonien, macht man Druck auf die Regierung durch die von der EU Mafia gesponserten NGO’s, Georg Soros Gestalten und der „Open Society“, welche direkt als Verbrecher Imperium sogar Verträge mit dem Auswärtigen Amte hat.

Die korrupten EU und US Banditen sind entsetzt, als man ihre Georg Soros Vertreter in Mazedonien verhaftete

Gewählte Regierungen müssen hinweg geputscht werden, wie auch in Mazedonien, indem man Terroristen aus dem Kosovo u.a. entsendet um Polizei Stationen zuüberfallen. Noch peinlicher die Ukraine, mit dem Kaspar Hauser der Deutschen Politik: Frank Walter Steinmeier.

Gas for Greece, Mayhem for Macedonia. From Color Revolution to Unconventional Warfare

Kumanovo: Ubijena tri policajca, poziv građanima da ostanu mirni

Stavros Markos um SManalysis – vor 2 Stunden
[image: An armoured vehicle of a special police unit passes a checkpoint on the road to the village of Goshince, from where police officers were taken hostage overnight, north of the capital Skopje on April 21, 2015] By Andrew Korybko Global Research, April 23, 2015 Sputnik International Region: Europe Theme: US NATO War Agenda In-depth Report: THE BALKANS [image: greecemap] *At the exact same time that Greece has received a guarantee for billions of cubic meters’ worth of Russian gas, Macedonia is being rocked by the threat of a renewed Albanian insurgency designed to offset Moscow… mehr »

ddd

Von der korrupten Weltbank, den Internationalen zu Grunde gerichtet

Die Lobby Wirtsschafts Mafia in Mazedonien, und die Bestechungs Orgien im Balkan

auch in Mazedonien waren diese Bestechungs Zirkel und falschen Berater unterwegs, wobei EVN und Telekom nur ein Beispiel ist. 70.000 Arbeiter verloren ihre Arbeit, durch diese betrügischen Privatisierungen, welche oft im Bankrott endeten.

DNEVNIK
As a top story the daily presents the PhD thesis of the police inspector Pero Boskov who claims that the criminal bankruptcies of state owned companies in the 1990s have left some 70.000 workers jobless

Religion

50 Bewaffnete besetzen muslimisches Zentrum in Skopje

04.05.2015, 14:05 Uhr | dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH,

Skopje (dpa) – Rund 50 Bewaffnete haben in der mazedonischen Hauptstadt Skopje das Zentrum der Islamischen Gemeinschaft dieses Balkanlandes besetzt. Es gehe um die schon lange schwelende Auseinandersetzung zwischen zwei muslimischen Gruppen, berichteten die Medien übereinstimmend. In der Vergangenheit sollen sich die beiden führenden Geistlichen öffentlich geprügelt haben, was von der IVZ allerdings bestritten wurde. Eine Reaktion der Regierung gab es noch nicht.

Aus NATO geheimen Graphiken: Bajrush Sejdiu, Schwager des Hashim Thaci, Vertreter der US Verbrecher Firmen wie BAT, für den Zigaretten Schmuggel und Schmuggel aller Art, fährt natürlich „Hummer“

NATO secrets: The Mafia family: Hashim Thaci and his brother in Law: Bajrush Sejdiu: Kumanova: Drug and cigarett schmuggler, from Durres to Macedonis, Kosovo, Balkan, Bulgaria and Europa


US – EU finanzierte Demonstrationen im alten Putsch Stile in Skopje

*

Ex-UNO-Sekretär behauptet, Mafia regiert im Kosovo – Europa fördert den Zustand

[Bild: Ex-UNO-Sekretär behauptet, Mafia regiert im Kosovo - Europa fördert den Zustand]

Pino Arlacchi, ein ehemaliger UN-Untergeneralsekretär, behauptet, dass die Regierung im Kosovo von mafiaartigen Strukturen durchwandert ist. Weiter ist er der Meinung, dass die europäische Gemeinschaft sich darüber ihre Augen verschließe und diese Zustände sogar unterstütze.

Arlacchi war Leiter in einem Drogenkontrollprogramm für die UNO und sagte in einem Interview: “Ich habe die Mafia im Kosovo, was im Grunde das selbe wie die Regierung im Kosovo bedeutet, untersucht”. Dazu meint Arlacchi, dass in höchsten Regierungskreisen des Kosovo die Mafia-Elite sitzt.

Das Kosovo gilt als Drehscheibe des Drogenschmuggels aus Asien Richtung Europa und als kriminelles Zentrum für Heroinschmuggel. Besorgt sei Arlacchi auch darüber, dass die EU-Rechtsstaatlichkeitsmission seit Jahren keine Ergebnisse vorweisen kann.

Allein bei der Schlichtung des Namens Streites mit Griechenland, hat die EU, die USA, oder UN total versagt:

s. Nikola Dimitrov, a Macedonian Diplomat who recently resigned, sees his country stepping backwards. He deplores that accession negotiations had not been allowed to start because of the Greek veto. But he also expresses criticism of the Macedonian government: „The European Union must take a tougher line. It must make clear that Macedonia is no longer a functioning democracy, call for the government to resign, and support the formation of an interim government.“ The Macedonian wiretap scandal is one of the symbols of a very fragile democratic system in Macedonia. – See more at: http://www.ifimes.org/en/8998#sthash.fc7wQlMe.dpuf
Die Amerikaner bilden Terroristen aus, hier nur ein Beispiel: Florim Ejupi aus Balkan-Spezial:: 2001, lieferten die Amerikaner mit 9 Container (im Grenz nahen Gebiet, was von einem Deutschen Oberst entdeckt wurde der mit seiner Dolmetscherin dort unterwegs war), die Waffen, Funkt Geräte, Ausrüstung für die Kosovo Terroristen, welche dann nach Mazedonien zogen, für Entführung, Folter und Mord wie Terror Anschläge. Ein Tradition also, wobei Viele nun in Syrien als US finanzierte Terroristen unterwegs sind.

Typisch der Ablauf der Ermittlungen im Falle des Bombenattentats auf den Nis-Expreßbus am 16. Februar 2001 in der Nähe von Podujevo – mit elf Toten, darunter ein zweijähriges Kind, und 40 zum Teil schwer Verletzten der brutalste Anschlag in der Provinz seit Juli 1999. Vier Kosovo-Albaner wurden in der Folge von der UNMIK-Polizei festgenommen. Drei ließ man schnell wieder frei, aber der vierte, Florim Ejupi, blieb in Untersuchungshaft, weil man seine DNA-Spuren an einer Zigarettenkippe in der Nähe des Tatorts festgestellt hatte. Doch ohne jede richterliche Anordnung verbrachten ihn US-Soldaten aus dem Gefängnis in Pristina auf ihren Stützpunkt Camp Bondsteel, und von dort konnte er entkommen. UNMIK-Kommissar Stu Kellock, dem die Ermittlungen bis dahin unterstanden hatten, äußerte sein Unverständnis: »Meiner Meinung nach ist er nicht geflohen. Ich dachte, ein Gefangener könne aus Bondsteel nicht einfach herauslaufen. Wahrscheinlich ist er zu Befragungen oder so etwas woanders hingebracht worden. Ich kann das immer noch nicht verstehen.«(z. n. Konkret, Juli 2001) War das Verschwinden des Verdächtigen also ein großes Unglück? UN-Berichten zufolge arbeitete Ejupi längere Zeit für den amerikanischen Geheimdienst CIA. Der Prozeß wäre deshalb wohl eine ernsthafte Blamage geworden. Auch Amnesty International formulierte »schwere Bedenken über das Versagen, die Verantwortlichen für das Podujevo-Bus-Attentat vor Gericht zu bringen. Amnesty International ist betroffen, daß die UNMIK-Polizei in ihrer Fähigkeit zu einer gründlichen und unparteiischen Untersuchung eingeschränkt wurde, und es gab Angaben von UNMIK-Polizeioffizieren, daß sie bei ihren Untersuchungen durch US-amerikanische KFOR-Angehörige behindert wurden.« ( Amnesty International, »Serbia …«, a. a. o., S. coolAmnesty bilanziert im April 2003: »Bis heute ist keinem Albaner wegen Kriegsverbrechen gegen Minderheiten der Prozeß gemacht worden.« Das höchste Urteil wegen eines Tötungsdelikts an einem Serben bekam ein Deutscher: Roland Bartetzko, ein UCK-Söldner, wurde für einen Mord, vierfachen Mordversuch und weitere terroristische Aktivitäten am 10. Mai 2002 zu 23 Jahren Haft verurteilt.UNMIK Polizei Report pdfBereits im März

Burned shell of a public bus after a demonstration in Skopje on March 2, 2013 (AFP Photo / Robert Atanasovski)

Anfang März 2015 bereits wurde Randale organisiert.

Man erinnert sich an die Lügen für den Bosnien Krieg, wo sogar Todes Lager erfunden wurden, obwohl die Aufnahme der Journalisten genau das Gegenteil erzählen, was dann verbreitet wurde. Die Bombardierung des Markt Platzes in Sarajewo ein mit Vorsatz angerichtetes Massaker der US Partner, identisch Naser Oric der Partner der US Geheimdienste, wo 3.000 Serben ermordete wurden um die Serbischen Militärs zu provozieren und in Folge einem NATO Eintritt ins Geschehen.

massacre in Bosnia in 1992 was ordered by foreign intelligence services

Srebrenica Massacre” is a Western Myth – Was Srebrenica a Hoax?

SREBRENICA’S COMMANDER: Naser Oric

Karadzic’s Witnesses Blame ‘Muslim Extremists’ for War


Fakten Lage in 1992, über die angeblichen KZ, mit den live Interviews damals der Journalisten, welche danach Alles verfälschten, verdrehten und wo die Medien zum Motor für Kriegs Lügen der NATO und Amerikaner wurden.

Verbrecher Nation USA, NATO und die Britten

Massen Mord Besprechung auch mit Prinz Turku, dem Kollegen von Prinz Bandar

George W. Bush trifft den saudiarabischen Botschafter Prinz Bandar bin Sultan auf Bushs Ranch inTexas. Bild: U.S. Government

Prinz Bandar, Yassin Kadi als Partner des Recep Erdogan, lieferte die Gift Gas Ausrüstung nach Syrien

1999: Kosovo: “KLA – Luftwaffe in 2013: Syrien”Al-Qaidas Luftwaffe”, greift Kirchen an

Der Bin Laden Financier auch im Balkan: Yassin Kadi, arbeitet nun für die NATO, Erdogan und den Türkischen MIT

Massen Mord als Geschäfts Grundlage der NATO und immer mit Terroristen wie Yasin Kadi

Evidence: Syria gas attack work of U.S. allies – false flag US Operation

Support our War-Profiteer Mer 3.5

Es geht erneut um Gas Pipelines, wo schon die US Pipeline AMBO gescheitert ist, wofür der Kosovo Krieg schon einmal organisiert wurde.

German Media: US Wrecking Macedonia to Satisfy its Ambitions in EU Energy Market
Thursday, 21 May 2015

The Turkish Stream pipeline, proposed by Russia, is expected to pass through the territory of Macedonia. The US seeks to prevent it and stage a coup in the country, at the same time promoting the Trans Adriatic Pipeline – the energy project that would enable gas supplies from the allied Azerbaijan and decrease EU’s energy dependence on Russia.

The unrest in Macedonia plays into the hands of the US which seeks to prevent gas transports from Russia to Europe and is planning to promote another pipeline project, enabling transports of natural gas from the allied Azerbaijan, Deutsche Witrschafts Nachrichten reported.
The construction of the alternative Trans Adriatic Pipeline (TAP) started in 2015. The Turkish Stream is a direct competitor to TAP, which is expected to transport Azerbaijani gas from the Caspian Sea to Europe. If the TAP project succeeds, the US will have an enormous controlling influence over the gas supplies to Europe as Azerbaijan closely cooperates with NATO and is allied with the US politically, militarily and economically, the article said.
According to the Azerbaijani newspaper Yeni Musavat, the United States is worried about the participation of Greece in the Turkish stream project. The unrest in Macedonia gives the US a chance to stage a coup and establish a pro-Western government in Macedonia, whose Prime Minister Nikola Gruevski maintains business relations with Russia and supports the construction of the Turkish Stream pipeline.
The US ambassador to Macedonia, Jess L. Baily, has already quite (undiplomatically) publicly supported the Macedonian opposition leader Zoran Zaev, who is well-known among the Macedonian population as a „US & Soros puppet“.
According to Serbian political scientist Dusan Prorokovic, as soon as Macedonia started to build relations with Russia, the situation in the country suddenly radicalized, as the West certainly did not like the steps taken by Gruevski’s government.

The events in Macedonia are the beginning of a wave, which will be directed against all those countries in Europe that support the Turkish Stream project, the Azerbaijani newspaper Yeni Musavat wrote. //Gorazd Velkovski

Kategorien:Ex-Kommunistische Länder Schlagwörter: , ,
  1. navy
    Mai 10, 2015 um 5:02 pm

    Videos Kumanovo von heute

    Die NATO will Russland durch Terrorismus destabilisieren, so wie
    Syrien, Jugoslawien und Libyen. Gleichzeitig dient der
    NATO-Terrorismus dem US-Imperium als Vorwand für die Totalüberwachung
    der Weltbevölkerung.

    „German Chechens“
    http://www.german-foreign-policy.com/en/fulltext/42772

    „The Chechens‘ American friends
    The Washington neocons‘ commitment to the war on terror evaporates in
    Chechnya, whose cause they have made their own“
    http://www.theguardian.com/world/2004/sep/08/usa.russia

    „BANDIT GROUPS GET MONEY FROM FOREIGN COUNTRIES“
    http://en.ria.ru/onlinenews/20040923/39769733.html

    „With regard to Chechnya, the main rebel leaders Shamil Basayev and
    Al Khattab were trained and indoctrinated in CIA sponsored camps in
    Afghanistan and Pakistan.“
    http://www.globalresearch.ca/articles/CHO109C.html

    „Russians Blast US-UK Sponsorship Of Chechen Terror“
    http://www.rense.com/general57/rusbnlt.htm

    Terror Motor: American Committee for Peace in Chechnya / ACPC

    egal ob Bosnien, Libyen, Syrien schon damals waren es immer die
    selben Teroristen.

    Allen voran: Prinz Bandar, Yassin Kadi (gerade mit Recep Erdogan Sohn
    auf einer Verhaftungs Liste in der türkei) und vor allem Richard
    Perle, der auch Irak Kriegs Antreiber war.

    Die lange Liste im Terror Komittee für Tschetschenien: American Comitte for Peace in Chechnya

    > http://en.wikipedia.org/wiki/American_Committee_for_Peace_in_Chechnya

    Chaired by former National Security Advisor Zbigniew Brzezinski,
    former Secretary of State Alexander M. Haig and former Congressman
    Stephen J. Solarz,

    1/3 der Mitglieder Liste, der US Kriegs Mafia und Terroristen

    Morton Abramowitz Elliott Abrams Kenneth Adelman
    Bulent Ali-Reza Richard V. Allen Audrey L. Alstadt
    Vadim Altskan Zeyno Baran Antonio L. Betancourt
    John Bolsteins John Brademas Zbigniew Brzezinski
    Richard Burt John Calabrese Eric Chenoweth
    Walter C. Clemens Eliot Cohen Nicholas Daniloff
    Ruth Daniloff Midge Decter James S. Denton
    Larry Diamond Thomas R. Donahue Robert Dujarric
    John Dunlop Charles Fairbanks Sandra Feldman
    Geraldine A. Ferraro Catherine A. Fitzpatrick Erwin Friedlander
    Frank Gaffney Charles Gati Richard Gere
    Douglas Ginsburg Paul Goble Marshall I. Goldman
    Orlando Gutierrez Barbara Haig Alexander M. Haig, Jr.

    usw.

    kriminelle Waffen gegen die Zivilil Bevölkerung, von Gift bis zur Uran Muniston hat eine Tradition bei den Amerikanern

    Kumanova, Syrien die Bondsteel Terroristen der Amerikaner immer unterwegs

    Das dümmste Geschwätz zum Thema, aus der Abteilung der Deutschen Hirnlosigkeit und Inkompetenz, der gekauften Spione und sogenannten Transatlantiker.

    Nennt sich Kommandant in Syrien, und war in der US Bondsteel Anlage im Kosovo beschäftigt.Lavderim Muhaxheri Er richteie wie Videos zeigen sogar mit der Panzer Faust Gefangene hin.

    http://www.dailymail.co.uk/embed/video/1185622.html

    Lavererim Muhaxheri in Aktion

    Shraideh Ibrahim, Mitglied des Stammes Al Shaitat in Abu Haman, Syrische Provinz Dei ez Zor
    Ein Kind mit der Panzer Faust hinrichten, um einen örtlichen Stamm zu vertreiben ist schon mehr wie pervers: Made by US Department of State als Politik des Terrorimus, auch als Jeffrey Feltman – Bandar Plan bekannt, wobei Kerry und Prinz Bandar ebenso eine Einheit und Vertraute sind.

    muhaxheri

    .Lavderim Muhaxheri

    Das US Desaster mit den Kosovo Terroristen, die in Syrien auf Raubzug gingen

    http://balkanblog.org/2013/11/12/das-us-desaster-mit-den-terroristen-wo-nun-albaner-in-syrien-sind/

    Teil II zu den Kosovo Terroristen und Hals Abschneidern

  2. sunshain
    Mai 21, 2015 um 7:30 pm

    Original Langzeit Terroristen der US Mafia

    “We will request this from our army. If we receive no response, our veterans will put on their old uniforms. We won’t allow them to be buried without honours,” Avdyl Mushkolaj, the head of the Dukagjini Veterans Association in western Kosovo, said.

    “Those killed in Kumanovo were [war] veterans because they participated in three wars,” he continued, referring to the conflict in the 1990s in Kosovo, a smaller subsequent conflict in the Presevo Valley area of Serbia and fighting in Macedonia in 2001.

    “We will organise a ceremony for them, in Prishtina or elsewhere,” he said.

    Kosovo’s Interior Minister, Skender Hyseni, has rejected claims that Kosovo was involved in the bloodshed and has called for an international investigation into the matter.

    “What happened in Kumanovo is exclusively the responsibility of the Macedonian government,” Hyseni said earlier this week.

    http://www.balkaninsight.com/en/article/kosovo-authorities-prepare-for-return-of-kumanovo-casualties

  3. sunshain
    Mai 23, 2015 um 12:05 pm

    US finanzierte Schwule, Söhne von Drogen Bossen demonstrieren und organisierten das Camping für die US Mafia. Die halbe EU, Auswärtige Amt ist ein Sammelsurium von Pädolphilen, Homosexuellen inklusive Lunacec. Also wird gegen die Regierung demonstriert, weil man nicht heiraten darf.

    Convicted Felons, Transsexuals, Porn Actors hired at SDSM’s camp site

    No one knows what the SDSM’s „protest“ is turning into, however it’s certainly taking a turn towards gay and lesbian rights. Macedonia is one of the few countries in Europe that banned gay/lesbian marriages in order to prevent the sanctity of marriage and traditional family values. The law introduced and passed in Parliament did not seat well with Brussels where a good portion of the MP’s either are themselves homosexuals or come from countries where the number of same sex marriages has spiked each year. The Dutch are leading in this area.

    null
    Apart from members of the Rainbow community, the camera lenses caught multiple convicted felons and individuals previously arrested for drug trafficking and racketeering.

    http://macedoniaonline.eu/content/view/27453/45/

  4. Juni 6, 2015 um 4:15 pm

  5. navy
    September 2, 2015 um 2:33 pm

    Syrien: Terrorhilfe von der UCK

    09.05.2012

    Terrorhilfe von der UCK

    Syrische Aufständische vereinbaren mit ehemaliger kosovo-albanischer Untergrundgruppe Ausbildung und Training ? und Kriegs-PR

    Von Karin Leukefeld, Damaskus

    Einem Bericht des russischen Nachrichtensenders Russia Today zufolge haben sich syrische Aufständische mit der früheren kosovo-albanischen Untergrundgruppe UCK auf Ausbildungshilfe im Partisanenkrieg verständigt. Die Nachrichtenagentur AP berichtete unter Berufung auf Ammar Abdulhamid, einen syrischen Menschenrechtsaktivisten, daß eine Gruppe von syrischen Oppositionellen am 26. April auf dem Rückweg von den USA in Pristina zwischengelandet sei, um sich auf Ausbildung und Training zu verständigen. Sie seien gekommen, »um zu lernen«, erklärte Ammar Abdulhamid, der Syrien 2005 verlassen hatte, in die USA gegangen war und dort als Menschenrechtsaktivist die syrische Auslandsopposition unterstützte. »Kosovo ist seinen Weg gegangen und hat Erfahrungen, die für uns sehr nützlich sind«, sagte Abdulhamid dem AP-Reporter. Was ihn und seine Gruppe besonders interessiere sei, »wie vereinzelte bewaffnete Gruppen schließlich zur UCK zusammengefaßt und organisiert wurden«. Diese Aussage scheint zu belegen, daß die selbsternannte »Freie Syrische Armee« (FSA) nicht wirklich ist, was sie vorgibt zu sein. Beobachter der bewaffneten Gruppen in Syrien gehen davon aus, daß es eine Vielzahl von bewaffneten Gruppen gibt, die untereinander wenig vernetzt sind und nicht auf ein Kommando hören. Der AP-Bericht stellte fest, daß »die Terrortaktik, die die Militanten (in Syrien) anwenden« zwar Militär- und Regierungsvertreter töteten, sie seien aber nicht in der Lage, »Positionen gegen die reguläre Armee zu halten«. Ein ausländischer Diplomat in Damaskus bezeichnete im Gespräch mit junge Welt die FSA als »ein Markenzeichen«, unter dem sich alles mögliche sammele.

    Kosovo anerkennen

    Zum Dank für die militärische Fortbildung und Zusammenarbeit haben syrische Oppositionelle bereits angekündigt, den Kosovo anzuerkennen, sollten sie nach dem Sturz von Präsident Baschar Al-Assad die Führung Syriens übernehmen. Die zu Serbien gehörende Provinz Kosovo hat sich im Jahr 2008 einseitig für unabhängig erklärt und ist bisher von 88 Staaten anerkannt, darunter führende westliche und NATO-Mitgliedsstaaten wie die USA, England, Frankreich und Deutschland sowie Jordanien, Saudi-Arabien und Katar.

    In einem Trainingslager an der Grenze zu Albanien, das ursprünglich von der USA dort eingerichtet worden war, um die UCK auszubilden, seien die syrischen Teilnehmer freundlich aufgenommen worden, hieß es in dem AP-Bericht. Bis Anfang 1998 stand die UCK auf der Liste terroristischer Organisationen in den USA, Großbritannien und Frankreich. Geheimdienstberichten zufolge sollen Kontakte zu Al-Qaida bestehen, die mit Waffen und Ausbildungshilfe der UCK zur Seite stand. Angeblich sollen Al-Qaida-Kämpfer auch aktiv in den Reihen der UCK gekämpft haben. Menschenrechtsgruppen warfen der Gruppe vor, Minderjährige einzusetzen. Die Ausbildung syrischer Aufständischer im Kosovo deutet darauf hin, daß wie im ehemaligen Jugoslawien auch Syrien an seinen sensiblen konfessionellen und ethnischen Verbindungsstellen auseinandergebrochen werden soll.

    Nachdem die reguläre syrische Armee die bewaffneten Gruppen aus den meisten Städten und von den Grenzen zu Jordanien, Libanon und der Türkei zurückdrängen konnte, haben Saudi-Arabien und Katar offen Unterstützung für eine bessere Bewaffnung und Ausbildung der Assad-Gegner angekündigt. Auch US-Senator Joe Liebermann fordert deren Bewaffnung. Der ehemalige US-Präsidentschaftskandidat Senator John McCain tritt für ein militärisches Eingreifen der USA in Syrien ein, ob mit oder ohne UN-Mandat.

    Positives Image

    Benjamin Schett, Autor der internationalen Webseite Global Research, geht allerdings nicht davon aus, daß die syrischen Oppositionellen bei der UCK vor allem militärische Ausbildung suchen. Wie damals den UCK-Kämpfern sei es den syrischen Kämpfern weitgehend gelungen, sich trotz mangelnder militärischer Erfolge in westlichen Medien als »Befreiungskämpfer« darzustellen, sagte Schett dem Nachrichtensender Russia Today. Zu dem Bild paßten aber nicht die Berichte von Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen, die Aufständische in den vergangenen Monaten begangen und teilweise Medien gegenüber auch eingestanden haben. Schett vermutet daher eher eine Fortbildung in der PR-Arbeit hinter dem Besuch in Pristina. Die Situation in Syrien sei vergleichbar mit der bewaffneten Auseinandersetzung zwischen militanten Kosovo-Albanern und den jugoslawischen Sicherheitskräften Ende der 1990iger Jahre. Jugoslawien habe im Frühjahr 1998 einem Waffenstillstand zugestimmt, die Truppen zurückgezogen und OSZE-Beobachter akzeptiert. Die UCK habe das ausgenutzt, um ihre Angriffe zu verstärken und damit eine militärische Reaktion der serbisch-jugoslawischen Truppen zu provozieren. In westlichen Me dien haben sich die Gewaltseparatisten dann als Opfer serbischer Angriffe dargestellt und im März 1999 die gewünschte NATO-Intervention erreicht. Dann sei die UCK massiv gegen die lokalen Minderheiten vorgegangen.

    Genau das sollten offenbar die syrischen Aufständischen von der UCK lernen, vermutete der Auslandsredakteur des US-Magazins Chronicles Srdja Trifcovich im Gespräch mit Russia Today. »Die Ankündigung gegenüber einem AP-Reporter, man wolle von der UCK lernen, müßte für alle Syrer, besonders für die Minderheiten, ein Weckruf sein«, sagte Trifcovich. Sollten die syrischen Aufständischen von der UCK »lernen«, werde es weder für Minderheiten, noch für moderate Sunniten nach einem Sturz von Präsident Assad noch Raum in Syrien geben.

    http://www.jungewelt.de/2012/05-09/054.php

    Der hier genannte „Menschenrechtsaktivist“ Abdulhamid hatte auch zwei Offene Briefe der PNAC-Nachfolgeeinrichtung Foreign Policy Inititative über Syrien mitunterzeichnet

    Foreign Policy Experts Urge President Obama to Take Immediate Action in Syria
    February 17, 2012
    http://www.foreignpolicyi.org/content/foreign-policy-experts-urge-president
    -obama-take-immediate-action-syria

    Foreign Policy Experts Urge President Obama to Take Action Against Assad
    December 19, 2011
    http://www.foreignpolicyi.org/content/foreign-policy-experts-urge-president
    -obama-take-action-against-assad-0

    Syrien: Terrorhilfe von der UCK

  6. navy
    Oktober 16, 2015 um 8:36 pm

    neue Festnahmen

  7. April 25, 2016 um 5:26 am

    Albanische Doku, wo die Terroristen Familien zu Worte kommen. Kein Wort, warum diese Leute dort illegal gebaut haben, oder Waffen hatten

  1. September 11, 2015 um 10:14 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: