Archiv

Archive for Dezember 28, 2015

Terroristen Financier: Saudi – Arabien, hat ein Haushalts Defizit

Dezember 28, 2015 2 Kommentare

Nach Millionen Massenmord, auch der letzten Jemen Invasion der Saudi Verbrecher Banden, welche auch mit Prinz Bandar, Richard Perle, den 11.9.2001 organisierten und finanzierten, machte man im kriminellen Enterprise überall weiter im Gefolge der US Verbrecher. Real ist man zudumm und vollkommen korrupt für Alles und nicht einmal der Militär Apparat funktioniert, denn es wurde ein korruptes Monstrum geschaffen. Alle Unterlagen der Untersuchungs Kommission der verschwunden über 2 Milliarden $ im Pentagon wurden mit den 11.9.2001 vernichtet, auch die ENRON Untersuchungs Unterlagen, wo das auch Frank Wisner und Kollegen daran beteiligt waren. Jüdische US Politiker wurden damals gewarnt am 11.9.2001 in die WTC Tower zugehen, wo ihre Büro’s lagen. Höchste CIA Leute, wie Georg Tenet warnten persönlich Codelli Rice vor einem Anschlag am 11.9.2001, wie er selbst nach 15 Jahren outete, und spekulierten damals an Börse auf fallende Kurse der Flugzeug Aktien.

USA Modell des Kampfes gegen den Terrorismus

USA Modell des Kampfes gegen den Terrorismus

Zu blöde für Alles: Eine Westliche Kultur, wo sogar bekannte Wirtschafts Professoren oder Politik Experten nur noch Dumme um sich sammeln, um die eigene Dummheit und Inkompetenz zuvertuschen. Das geht in höchste Politik Apparate in Deutschland, den NATO Ländern und den USA ebenso weiter. Man nennt diese Leute Karrieristen, die nur von der Eigen Darstellung als Profil Neurotiker leben.

Saudi Arabia responsible for oil market destabilization – Russian energy minister

Saudi-Arabien fährt unerwartet hohes Haushaltsdefizit ein

Wirtschaft

19:06 28.12.2015Zum Kurzlink
In Saudi-Arabien hat das Haushaltsdefizit im scheidenden Jahr einen rekordhohen Wert von 98 Milliarden US-Dollar (367 Milliarden Riyal) erreicht, wie Bloomberg unter Berufung auf eine Quelle in der Regierung des Landes berichtet.

Die Staatsausgaben werden auf 975 Milliarden Riyal geschätzt. Das sei um 13 Prozent mehr als vorgesehen, meldet Rambler News Service. Es ist zu erwarten, dass die in Höhe von 715 Milliarden Riyal geplanten Staatseinnahmen auf 608 Milliarden zurückgehen. Die Hauptursache für den unausgeglichenen Haushalt sei der Ölpreisverfall, heißt es.

Die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hatte am 8. November mitgeteilt, dass die Golfländer in diesem Jahr 275 Milliarden US-Dollar Einnahmenverluste wegen des Einbruchs der Ölpreise erleiden würden. Das BIP-Wachstum dieser Länder werde sich in diesem Jahr auf 3,2 Prozent und im kommenden Jahr auf 2,7 Prozent verlangsamen, so Lagarde.

Der IWF hatte Ende Oktober darauf hingewiesen, dass Saudi-Arabien in den nächsten fünf Jahren mit einem zunehmenden Staatshaushalts-Defizit konfrontiert sein werde.

Nach Hochrechnungen von IWF-Analytikern kann ein Ölpreis von 106 US-Dollar je Barrel einen ausgewogenen Staatshaushalt für Saudi-Arabien sichern.

Der Preis für die Ölsorte Brent sank seit Anfang 2015 von 53 auf 37 US-Dollar je Barrel. Der Verfall der Ölpreise hat sich beschleunigt, nachdem die Organisation ölexportierender Länder (OPEC), deren wichtigstes Mitglied Saudi-Arabien ist, eine Erhöhung der Öl-Förderquoten  von 30 Millionen auf 31,5 Millionen Barrel pro Tag beschlossen hatte.

http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20151228/306836753/Saudi-Arabien-hohes-Haushaltsdefizit.html

Die gegenwärtige Lage im Irak und in Syrien: Folgen geopolitischer Fehlentscheidungen

von Prof. Dr. Albert A. Stahel, Institut für Strategische Studien, Wädenswil

Am 20. März 2003 begann die Bush-Administration, unterstützt durch eine Koalition von willigen Alliierten, die Invasion des Irak. Der Entscheid für diese Invasion beruhte im wesentlichen auf drei Annahmen:

  1. Der Irak verfüge immer noch über Massenvernichtungswaffen. Diese sollten nach der Invasion zerstört werden;
  2. durch den Sturz des Diktators Saddam Hussein könnte ein Prozess der Demokratisierung im Irak und in der arabischen Welt eingeleitet werden;
  3. zwischen dem Regime von Saddam Hussein und al-Kaida von Osama bin Laden gebe es Beziehungen und Zusammenarbeit. Saddam Hussein sei für den Anschlag vom 11. September 2001 auf die USA mitverantwortlich.

Ob auch der Wunsch nach Kontrolle über die Erdölgebiete des Irak den Entscheid der Bush-Administration mitbestimmte, muss heute angesichts des fehlenden Einflusses der USA auf die Ereignisse im Irak hinterfragt werden.
Alle drei Annahmen erwiesen sich in der Folge als falsch. Der Irak hatte gar keine Massenvernichtungswaffen mehr. Diese waren unter Aufsicht von UN-Inspektoren vernichtet worden. Der Sturz von Saddam Hussein löste im Irak keine Demokratisierungswelle aus, sondern ein Chaos. Der Irak zerfiel sehr schnell in drei Teile:
1.    einen durch die schiitischen Araber dominierten Teil;
2.    einen Teil, der durch die sunnitischen Araber bewohnt ist;
3.    das Gebiet der sunnitischen Kurden.

………………….

http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=1834

Kategorien:Allgemein Schlagwörter:

NATO und die Zerstörung der Infrastruktur in vielen Ländern: Regierungspropaganda und der EU – US typische Partner: Boris Nemzow


Willy Wimmer erklärt die korrupte und kriminelle Aussenpolitik, wo nur noch Dumm Kriminelle etwas in Deutschland zu Sagen haben, wo das Völkerrecht Makulatur ist. 30 Minuten über die reale Welt Politik eines einmaligen Non-Stop Verbrechens, durch die USA, Britten und der NATO, welche überall nun seitdem Kosovo Krieg Völkerrechts widrig die Infrastruktur zerstört. Vor allem die Energie und Wasser Infrastruktur. Vollkommen Verrückte, inklusive der korrupten EZB Chefs, haben das Sagen wie Draghi, Statthalter der Banken Mafia.

Regierungspropaganda und Medien betrügen die Öffentlichkeit

Schlagwörter

Regierungspropaganda und Medien betrügen die Öffentlichkeit

 

 

von Mark Taliano   09.12.2015                                Übersetzung: FritztheCat

Dass durch die Sanktionen, die der illegalen Besetzung des Irak vorausgingen, absichtlich die Wasserversorgung zerstört wurde und dadurch 500.000 Kinder unter fünf Jahren und 1,2 Millionen andere getötet wurden, das haben wir vergessen. Der Westen macht mit seinem Völkermord im Irak weiter und dass er damit durchkommt sollte uns vor weiteren Verstößen anderswo warnen. Es gibt erste Berichte, dass die NATO Wasseraufbereitungsanlagen in Syrien angreift. (Anm.d.Ü.: wir wissen auch von Bombardierungen auf Kraftwerke und Trafostationen)

Die illegalen Invasionen im Irak und in Libyen hat man uns mit Lügen und Täuschungen verkauft. Dass der Krieg in Syrien ebenfalls mit Lügen und Täuschungen verübt wird – und es dafür gut dokumentierte Informationen gibt – das scheint uns nicht zu jucken.

s_300_upload_wikimedia_org_500720_320px-Tomahawk_Block_IV_cruise_missile_601Täuschungs­strategien werden von den kriegs­treibenden Imperia­listen in all diesen Kriegen benutzt. Während gerade ein Holocaust geschieht und sogar ein Nuklear­krieg droht, werden schon wieder die gleichen völker­mordenden Strategien angewandt. Und die Öffent­lich­keit bleibt erstaun­lich ahnungslos über die Ereignisse.

Wie lauten diese Strategien und wie können wir ihnen begegnen?

Ein „Gebilde aus Soft Power“ erzeugt zuhause den Hass auf ständig neu benannte Feinde und schafft die Zustimmung für einen permanenten, illegalen Krieg; unter der falschen Flagge der „Demokratie“, der „Freiheit“ oder der „humanitären Intervention“. Es führt auch zu mörderischem Chaos und einer Destabilisierung in den angegriffenen Ländern. Manchmal hat das ungeahnte Folgen, aber keine der Strategien war falsch – glaubt man den Apologeten.

Die Quellen der globalen Täuschung sind die „Nicht-Regierungs-Agenturen (NGOs) – z.B. das National Endowment for Democracy (NED). Dazu kommen die Oligarchen-Stiftungen, Werbeagenturen, die Denkfabriken und die Geheimdienste.

Die Systempresse verwendet oft von Werbeagenturen eingerichtete Quellen – die „White Helmets“ in Syrien wären ein gutes Beispiel – und oft werden die Geschichten mit Kommentatoren erzählt die versteckte Verbindungen zum Geflecht der Rüstungsindustrie (MIC) haben. Beispielsweise offenbart eine Analyse aus dem Oktober 2013 mit dem Titel “Conflicts of interest in the Syria debate An analysis of the defense industry ties of experts and think tanks who commented on military intervention (“Interessenkonflikte in der Syrien Debatte | Eine Analyse der Verteidigungsindustrie Bande von Experten und Think Tanks, die sich auf eine militärische Intervention, kommentiert”), weit verbreitete Interessenkonflikte von 22 Medienkommentatoren, die vermeintlich “objektive” Kommentare über eine damals geplante, illegale Invasion abgaben: ………………..

https://propagandaschau.wordpress.com/2015/12/18/regierungspropaganda-und-medien-betruegen-die-oeffentlichkeit/

Die Glaubwürdigkeit der Deutschen, EU, USA sind im Bodenlosen Nichts, wo die korrupten Deutschen Politiker ihre kriminelle Energie ausleben, ebenso Deutsche Oberste und Generäle, denn die wissen seit langem was für ein Pack die Auslands Militär Einsätze organisieren. Die Deutsche Entwicklungshilfe ein einziger krimineller Skandal wie auch Syrien zeigte, mit der Beute Aufteilung mit dem KfW Mann:Gunnar Wälzholz

Solidarität mit den syrischen Demonstranten
31. Januar 2013 ·

Gunnar Wälzholz
leitet das Sekretariat der Arbeitsgruppe „wirtschaftlicher Wiederaufbau und Entwicklung“ in Syrien. Sie ist Teil einer größeren internationalen Initiative zur Zukunft Syriens, die begonnen hat, nachdem der UN-Sicherheitsrat trotz der dramatischen Lage vor Ort keine durchgreifende Resolution verabschieden konnte. Eine Gruppe von knapp 100 Staaten hat sich deshalb Anfang des Jahres zur „Freundesgruppe des syrischen Volkes“ zusammengeschlossen. Dazu gehören viele westliche Staaten, aber auch die meisten Länder der Golfregion. Die Mitglieder verhandeln in zwei großen Arbeitsgruppen. Sie wollen vor allem bei der Vorbereitung für die Ära nach Assad helfen und entwickeln Pläne für eine Zeit des Übergangs und des Wiederaufbaus. Der KfW-Mitarbeiter Gunnar Wälzholz ist zum Sekretariat einer der beiden Arbeitsgruppen entsandt worden, in dem Deutschland zusammen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten den Vorsitz hat. Im Gespräch erzählt er über seine Arbeit.

http://www.kfw-entwicklungsbank.de/…/Im_…/20120904_42547.jsp
KfW Entwicklungsbank | Im Gespräch
Gunnar Wälzholz leitet das Sekretariat der Arbeitsgruppe „wirtschaftlicher Wiederaufbau und Entwicklung“ in Syrien. Sie ist Teil einer größeren…
kfw-entwicklungsbank.de (link natürlich längst gelöscht)

Deutschland Mafia Politiker

Rainer Rupp auch über die Gas Pipeline Katar, Saudi nach Europa, ein Krieg von Aussen organisiert, wie in Libyen

Der Verbrecher mit seinen Nazi Mord Schwadronen auf dem Maidan, ein Völkerrechts Verbrechen diese ausl. Einmischung

Die typischen Partner des Auswärtigen Amtes, der USA, Elmar Brok und anderer Pyschopaten des Krieges und der Lüge. Boris Nemzow

Elmar Brok und seine Mord Faschisten Terroristen Financier wie John McCain, Saakaschwilli, Andrej Parubij

Die Westlichen Werte Bringer in Aktion:

Was sagt denn die #Aufschrei-Tante dazu ;-):

Boris Jefimowitsch Nemzow in Aktion, Vorbild der Westlichen Werte Gemeinschaft: die Grünen Frauen wie M.Beck oder Claudia Roth schweigen!

Wo westliche Gelder landen, sind die typischen Club Service Methoden.

Provokation eines russischen Maidan? Boris Nemzow war ein Antiheld und der Geschmack der CIA

Die Falschberichterstattungs-Maschinerie läuft nach dem Mord an dem „Kreml-Kritiker“ Nemzow auf Hochtouren, wo wir unter anderem folgende „sinnvolle“ Überschriften in unseren Medien lesen:……………………..

Die Anwesenheit russischer Truppen im Donbass nannte [Nemzow als] „bewiesen“.

Auf ähnliche Behauptungen stürzt sich die Lügenpresse auch in anderenArtikeln. Auch der ukrainische Präsident erweiterte dies zu einer noch dümmeren Theorie: dass Nemzow kurz davor war der Ukraine persönlich Unterlagen zu bringen, um zu beweisen, dass Russland militärisch in der Ukraine aktiv ist. Hier werden die Aussagen eines Mannes für bare Münze genommen und als Beweis präsentiert und noch anderes dummes Zeug dazugesponnen. Das ist genauso, also ob ich die Bild-Zeitung als ein Beweismittel vor Gericht verwenden würde und es als Tatsache präsentiere, da es in der Bild-Zeitung steht. Der Duden sagt folgendes zu dem Wort Aussage: „eine geäußerte Meinung, Feststellung, Urteil“. Und ein Beweis ist laut Duden folgendes: ein „Nachweis dafür, dass etwas zu Recht behauptet, angenommen wird; Gesamtheit von bestätigenden Umständen, Sachverhalten, Schlussfolgerungen“ und es ist ein „sichtbarer Ausdruck von etwas“. Und eine Aussage ist kein Nachweis, geschweige denn ein sichtbarer Ausdruck. Goebbels präsentierte die „Wahrheit“ folgendermaßen: „Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben“. Scheinbar glauben die Zeitungen ihren eigenen Mist und präsentieren ihn deshalb als Wahrheit. Oder sie dienen großen Konzernen, von denen die Berichte diktiert werden. Beide Varianten sind wahrscheinlich.

Wer war eigentlich dieser Nemzow?

Bilder sprechen doch mehr als tausend Worte, oder?

McCain (Mitte) und Nemzow (Rechts).

Boris Nemzow mit Julia Timoschenko und Petro Poroschenko

Boris Nemzow mit Bill Clinton

Dick Cheney, Leonid Gosman Partei Rechte Sache, Grigori Jawlinski Partei Jabloko / Apfel, Oksana Dmitriewa Partei Gerechtes Russland, Joe Biden Vizepräsident der Vereinigten Staaten, Nina Ostanina Partei Die Kommunisten. Boris Nemzow, Wladimir Rischkow, Garri Kasparow.
Was nur aus Schweden geworden ist?
USA flute in syria
Naked emperor behind refugee crisis

By Old Wolf Editor’s Introduction A Swedish journalist with nome de guerre ‘Old Wolf’ runs the site [Swedish] “The wind is whispering my name”. [1] Poetry ends with the title, thou. Sharp and forthright analyses – on themes of the kind we often take up in these columns – compete with each other in Old…