Archiv

Archive for März 29, 2016

Erdowie, Erdowo, Erdogan – der Terroristen Financier mit Yassin Kadi

März 29, 2016 2 Kommentare

Erdogan fragt: Frau Streisand, schaffen wir es heute noch, die Million-View-Marke zu knacken? Na klar, schaffen wir locker.

Die Terroristen Organisation des CIA mit Abdyl Latif Saleh, Yassin Kadi, Bin Laden in Albanien und Bosnien

Die Welt Terroristen: Richard Perle und der Saudi Prinz: Prinz Bandar und Yassin Kadi

Hier ist das Original von extra 3 – nun auch mit zuschaltbaren englischen Untertiteln:

Mit türkischen Untertiteln gibt es den Song über den großtürkischen Sultan vom Bosporus inzwischen natürlich auch:

Nach dem Leak der Unterrichtung des US-Kongresses durch den jordanischen Machthaber Abdullah ist das nun schon das zweite Mal seit dem grotesken Erdogan-EU-Flüchtlingsdeal, dass Erdogan bei staatstragenden westlichen Medien heftig in die Kritik kommt.

Man könnte daraus durchaus schließen, dass nun offenbar die Zeit gekommen ist, wo der Westen sich nicht länger von Al-Kaida-Freund Erdogan auf der Nase herumtanzen lässt.

Washington reaktiviert den Erdoğan-Skandal

Akten
Türkei

Unter den Verdächtigen fand man einen türkisch-aserbaidschanisch-iranischen Geschäftsmann, die Kinder der Minister für Umwelt, Wirtschaft und Inneres, den ehemaligen Verhandlungsführer für den Beitritt der Türkei zur Europäischen Union, den Direktor der größten Staatsbank und einen Immobilien-Magnat.

Zwischen März 2012 und Juni 2013 hatten die Verdächtigen direkt oder über die Vereinigten Arabischen Emirate 13 Milliarden Dollar in Gold übertragen. Im Gegenzug hatten sie auf dem internationalen Markt iranisches Öl abgesetzt. Im Vorbeigehen sollen sie $ 2,8 Milliarden Provisionen abgezweigt haben, die sie mit hohen iranischen Beamten und türkischen AKP-Führungsleuten geteilt hätten.

Von Seiten des Iran wurde der Fall sehr ernst genommen. Am 30. Dezember 2013 wurde einer der mächtigsten Geschäftsleute im Land, Babak Zanjani, verhaftet. Er wurde am 6. März wegen Diebstahl, Korruption, Betrug, Schmuggel und wegen Beeinträchtigung der Sicherheit des Staates zum Tode verurteilt. Zwei andere Iraner, Camellia Jamshidy und Hossein Najafzadeh, sind auf der Flucht.

Jedoch wenige Tage nach diesem ersten Skandal, am 26. Dezember, flog ein zweiter auf: Richter Muammer Akkaş entdeckte die geheimen Gespräche des damaligen Premierministers Recep Tayyip Erdoğan und seiner beiden Söhne Bilal und Burak mit ihrem Freund, dem Schatzmeister von Al-Kaida, Yaseen Al-Qadi, der von den Vereinten Nationen gesucht wurde. Obwohl die Sicherheitskräfte den Auftrag hatten sie festzunehmen, verweigerte die Polizei von Istanbul, die Verhaftung auszuführen…….

http://www.voltairenet.org/article191011.html

Italy: Prosecutors Investigate Erdogan’s Son for Possible Money Laundering

Published: Monday, 30 November

Bilal Erdogan, son of Turkish President Recep Tayyip Erdogan, is being investigated by Italian prosecutors on suspicion of money laundering, reported Turkish news outlet Today’s Zaman.

President Erdogan (Photo: Wikimedia)President Erdogan (Photo: Wikimedia)The Bologna Chief Public Prosecutor opened the investigation based on a complaint filed by Murat Hakan Uzan, a Turkish political dissident and opponent of President Erdogan’s regime who is currently living in exile in France. Uzan, who is wanted in Turkey, claims Bilal Erdogan arrived in Italy in late 2015 with a large amount of money to launder, reported the British newspaper Independent.

Italian prosecutors are investigating whether the alleged money is connected to the 2013 political corruption scandal in Turkey concerning money laundering and President Erdogan’s ruling AKP party, according to the Independent.

Turkish prosecutors said that in 2013, the AKP and senior Turkish government officials faced a major graft probe, including an alleged money laundering scheme to bypass US-led sanctions on Iran, according to the Independent. Turkish prosecutors subsequently ordered a series of arrests in December 2013 and accused 14, including several cabinet ministers’ relatives, of bribery, corruption, fraud, money laundering and gold smuggling.

Bilal Erdogan allegedly was one of the prime suspects in the corruption probe, according to Today’s Zaman.

An audio recording was released on YouTube in which President Erdogan is allegedly heard telling his son to dispose of tens of millions of dollars, according to the Independent. President Erdogan claimed the recording was falsified although the Independent reported that “some experts have contradicted this.” Both President Erdogan and his son have denied any wrongdoing.

Bilal Erdogan says he is in Italy with his wife and children to continue his doctoral studies, which he began in 2007 at the Bologna campus of Johns Hopkins University’s School of Advanced International Studies, according to the Italian news agency ANSA.

According to his Italian lawyer, Bilal Erdogan says the accusations against him “are completely groundless”, reported ANSA.

https://www.occrp.org/en/daily/4957-italy-prosecutors-investigate-erdogan-s-son-for-possible-money-laundering

Die Westlichen Partner: Alles normal!

Nemzow Boris

Nemzow

Boris Nemzow war auch so ein typischer Vertreter und Partner der Westlichen Wertgemeinschaft, wie die Dubai, Katar und Riad Terroristen Financiers.

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: ,