Startseite > Allgemein > Angela Merkel: vom Kommunistischen Nachwuchs Star, zum Pyscho Verrückten Frau nach Hillary Clinton

Angela Merkel: vom Kommunistischen Nachwuchs Star, zum Pyscho Verrückten Frau nach Hillary Clinton

Angela Merkel hatte schon ein Funk Telephon in der DDR, wo Deutsche Manager noch davon träumten.

Jetzt dreht Merkel völlig durch

2,14 Millionen Menschen aus allen Herren Ländern drangen 2015 über die offenen Grenzen in Deutschland ein. Gründe dafür sind sowohl die Zustände in deren…
Demokratieabschaffung mit Ansage

Demokratieabschaffung mit Ansage

Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach – Deutsche, verteidigt jetzt unser Land!

Die Finanziers, Profiteures auch als Schleuser Mafia: Angela Merkel verbunden wie die Banken Mafia und mit den anderen Parteibuch Banditen ebenso

Novum in Europa: Ungarn verbietet allen Rothschild-Banken geschäftliche Tätigkeit

Merkel feiert 1987 mit der DDR-Spitze: sie muss ein hohes Tier bei den Kommunisten gewesen sein

Angela Kasner-Merkel, damals bereits am Funktelefon!
Angela Kasner-Merkel, damals bereits am Funktelefon!

Die FDJ-Funktionärin Angela Kasner-Merkel (geschieden 1982) feiert am Samstag, den 20. Juni 1987 gemeinsam auf der Tribüne mit dem Stellvertretenden Vorsitzenden des Staatsrats Egon Krenz, dem Mitglied des Politbüros des ZK der SED für Sicherheitsfragen und zweiten Mann nach Erich Honnecker, dem Mitglied des Politbüros des ZK der SED Günter Schabowski und dem Ersten Sekretär des Zentralrats der FDJ und Mitglied des ZK der SED Eberhard Aurich.

 

„Begeisterter FDJ-Treff auf dem Rosa Luxemburg-Platz“, titelt dazu das Neue Deutschland am 22. Juni 1987.

Videoquelle: www.youtube.com/watch?v=7oq0fMIcjy4 (Standard-YouTube-Lizenz)

Mafös organisiert und heute geht es weiter

Parteistiftungen: Der geschickt getarnte Selbstbedienungsladen von Merkel und Co.

Die Ostpolitik der EU und die neue Ost-West-SpaltungDer Umsturz 1989 in Osteuropa und die Neue Weltordnung | von Prof. Dr. Peter Bachmaier*

Wo bleibt der Schutz der Staatsbürger und des Staatsgebietes?von Willy Wimmer, Staatssekretär a.D.

 

Gipfel in Warschau dokumentiert eine Nato, die die Wahrheit meidet und den Krieg vorbereitetvon Karl Müller

Die vollkommen verrottete Deutsche Politik

Korrumpiert: Das sind die deutschen Mitglieder der US-Lobbyorganisation »Atlantikbrücke«

Die Ostpolitik der EU und die neue Ost-West-SpaltungDer Umsturz 1989 in Osteuropa und die Neue Weltordnung | von Prof. Dr. Peter Bachmaier*Wo bleibt der Schutz der Staatsbürger und des Staatsgebietes?von Willy Wimmer, Staatssekretär a.D.Gipfel in Warschau dokumentiert eine Nato, die die Wahrheit meidet und den Krieg vorbereitetvon Karl Müller

Und dann die Verbrecherin, Lügnerin, Massenmörderin, welche vor den Giftgas Angriff in Syrien nicht zurückschreckt, Selbigesn organisierte. Die Frau ist vollkommen verrückt, identisch wie Adolf Hitler in den letzten Jahren Krank war:

Demenz im fortgeschrittenen Stadium, Eptileptische Anfälle:

 

15.08.2016 Das Nachrichtenportal Global Research veröffentlicht Auszüge aus der Krankenakte von Hillary Clinton

Für jeden Menschen ist es selbstverständlich, dass Persönlichkeitsrechte respektiert werden. Dazu gehört das Recht auf Datenschutz, insbesondere, wenn es um so persönliche Dinge wie die Gesundheit geht. Das von Rechtsextremen und Verschwörungtheoretikern gern zitierte Internetportal Global Research glaubt nun im Kampf um das Weiße Haus sich auf die Seite von Donald Trump stellen zu müssen. Hierzu bezieht sich das Portal auf geleakte Krankenakten von Hillary Clinton. Darin wird der demokratischen Präsidentschaftskandidatin unterstellt an einer subkortikalen arteriosklerotischen Enzephalopathie zu leiden. Diese Erkrankung führt zu einer Demenz. Häufig kommte es auch zu Angsstörungen, wahnhaftem Erleben, Gereiztheit und Aggressivität. Global Research folgert daraus, dass die zukünftige Präsidentin durch diese Erkrankung überfordert wäre und ihr die Entscheidungsgewalt über die atomaren Waffen nicht anzuvertrauen wäre. Möglicherweise steckt hinter dieser Veröffentlichung wieder der russische Geheimdienst, der damit Clinton schaden möchte. Sollte es durch einen Pakt des Anstandes möglich sein, die Diskussionen über den Gesundheitzustand der Präsidentschaftanwärterin nicht weiter zu thematisieren. Ansonsten wäre Trump der Sieg nicht mehr zu nehmen, weil eine Präsidentin mit Demenz sehr gewöhnungbedürftig wäre.

Hat Hillary einen Neurolgen der sie begleitet?

von Freeman am , unter | Kommentare (21)

 

Mit Hillary Clintons Gesundheit stimmt etwas nicht. Dazu muss man kein Arzt sein, um das zu erkennen. Das zeigen ihre sehr merkwürdigen Reaktionen auf Stress, die man während ihrer Wahlkampfauftritte mehrmals schon beobachten konnte. Alles deutet auf eine Störung der Gehirnfunktion hin, was zu grotesken Kopfbewegungen und Grimassen führt. Unbestritten ist die Tatsache,…

Freitag, 12. August 2016 , von Freeman um 09:00

Mit Hillary Clintons Gesundheit stimmt etwas nicht. Dazu muss man kein Arzt sein, um das zu erkennen. Das zeigen ihre sehr merkwürdigen Reaktionen auf Stress, die man während ihrer Wahlkampfauftritte mehrmals schon beobachten konnte. Alles deutet auf eine Störung der Gehirnfunktion hin, was zu grotesken Kopfbewegungen und Grimassen führt.

Unbestritten ist die Tatsache, im Januar 2013 wurde bei Hillary Clinton ein Blutgerinnsel im Kopf entdeckt, was wahrscheinlich einen Schlaganfall und neurologische Schäden verursachte. Sie wurde deshalb in einem New Yorker Universitätskrankenhaus behandelt. Die Gesundheitsprobleme waren offensichtlich, da sie schon seit Wochen nicht mehr öffentlich aufgetreten war. Das Gerinnsel befinde sich hinter dem rechten Ohr zwischen Schädeldecke und Gehirn, teilten Clintons Ärzte damals mit.

Hillary muss bei wenigen Stufen gestützt werden

Hillary hatte Wochen davor infolge einer Magen-Darm-Erkrankung einen Schwindelanfall, war gestürzt und auf den Kopf gefallen. Dabei hatte sie nach offiziellen Angaben die Gehirnerschütterung erlitten, die erst Tage später festgestellt worden war. Das Blutgerinnsel war bei einer Folgeuntersuchung diagnostiziert worden.

Sie hatte übrigens schon einmal unter einer Thrombose gelitten. Bereits 1998 sei ein Blutgerinnsel bei ihr festgestellt worden, sagte sie 2007 in einem Interview der „New York Daily News“. Das sei ihr bis dato schlimmster Schreck in Sachen Gesundheit gewesen.

Die grotesken Grimassen bei geringstem Stress zeigen, sie hat ein neurologisches Problem. Deshalb hat Hillary auch eine Begleitung um sich, die sofort medizinisch eingreifen kann.

Kategorien:Allgemein Schlagwörter: ,
  1. August 17, 2016 um 5:10 pm

    Dumm umgibt sich mit Dumm, was zum Firmen bankrott führt.

    Edi Rama und Hillary Clinton!

    Immer mit den Terroristen Financiers unterwegs

    Hillary Clinton Terroristen
    Der ehemalige CIA-Chefanalyst Ray McGovern meint mit Blick auf Hillary Clinton: „Sie ist die beste Freundin vieler Diktatoren.“ Der Wahlkampf geht richtig los: Die Demokraten werfen ihrem Gegner Donald Trump vor, er sei ein Freund von Wladimir Putin und Saddam Hussein. RT schaut zurück auf die freundschaftlichen Beziehungen der Familie Clinton in Afrika und am Golf. Donald Trump bat unterdessen Hacker, auch die restlichen E-Mails der ehemaligen Außenministerin zu veröffentlichen.
    Deutsche Staatgelder flossen ebenso in die Hillary Clinton Stiftung, wie Gelder der Saudi Terroristen

    15.08.2016 Das Nachrichtenportal Global Research veröffentlicht Auszüge aus der Krankenakte von Hillary Clinton

    Für jeden Menschen ist es selbstverständlich, dass Persönlichkeitsrechte respektiert werden. Dazu gehört das Recht auf Datenschutz, insbesondere, wenn es um so persönliche Dinge wie die Gesundheit geht. Das von Rechtsextremen und Verschwörungtheoretikern gern zitierte Internetportal Global Research glaubt nun im Kampf um das Weiße Haus sich auf die Seite von Donald Trump stellen zu müssen. Hierzu bezieht sich das Portal auf geleakte Krankenakten von Hillary Clinton. Darin wird der demokratischen Präsidentschaftskandidatin unterstellt an einer subkortikalen arteriosklerotischen Enzephalopathie zu leiden. Diese Erkrankung führt zu einer Demenz. Häufig kommte es auch zu Angsstörungen, wahnhaftem Erleben, Gereiztheit und Aggressivität. Global Research folgert daraus, dass die zukünftige Präsidentin durch diese Erkrankung überfordert wäre und ihr die Entscheidungsgewalt über die atomaren Waffen nicht anzuvertrauen wäre. Möglicherweise steckt hinter dieser Veröffentlichung wieder der russische Geheimdienst, der damit Clinton schaden möchte. Sollte es durch einen Pakt des Anstandes möglich sein, die Diskussionen über den Gesundheitzustand der Präsidentschaftanwärterin nicht weiter zu thematisieren. Ansonsten wäre Trump der Sieg nicht mehr zu nehmen, weil eine Präsidentin mit Demenz sehr gewöhnungbedürftig wäre.

    „Hat Hillary einen Neurolgen der sie begleitet?“

    Hillary muss bei wenigen Stufen gestützt werden
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: