Startseite > Allgemein > Comedy Show für Verbrecher: Poroschenko zeichnet Psychopathen (Carl Bildt, John McCain,Elmar Brok, Rebecca Harms) aus

Comedy Show für Verbrecher: Poroschenko zeichnet Psychopathen (Carl Bildt, John McCain,Elmar Brok, Rebecca Harms) aus

Mittwoch, 24. August 2016

Poroschenko zeichnet Psychopathen aus

Der ukrainische Oligarch und von Washington eingesetzte Präsident Poroschenko hat verdienstvolle Unterstützer ausgezeichnet. Auf der Liste an prominenter Stelle: weltbekannte Psychopathen.

In seinem Befehl 340 / 2016 vom 22. August verkündet er, sie hätten einen „Beitrag geleistet, die internationale Autorität des ukrainischen Staates zu stärken…“
Das ist Satire vom Feinsten: Den „Orden der Freiheit“ bekommt John McCain, Pate, Mordplaner und Kriegsverbrechervon Georgien, Libyen, Ukraine, Syrien. McCain tauchte als einer der ersten Hetzer auf dem Maidan auf. Legendär seine Auftritte mit dem vom Westen bezahlten Klitschko.
Der Orden „Fürst Jaroslaw der Weise“ wird verliehen an Carl Bildt, Schweden, Berater von Poroschenko, Psychopath, rechtfertigte das Massaker von Odessa und Gewalt gegen Andersdenkende, sah russische U-Boote vor Schweden und „reguläre russische Truppen“ in der Ukraine.
Den Verdienstorden bekommt u. a. Johannes Cornelis van Baalen, direkter Freund Poroshenkos, heizte zusammen mit Guy Verhofstadt, den deutschen Faschistenfreunden Harms und Brok (hier www.hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/03/elmar-brok-putin-ermordet-andersdenkende.html mit dem Faschistenführer Parubij) im Februar 2014 auf dem Maidan ein. „Für ihn besteht kein Zweifel: Putin ist das Hindernis. Die russische Regierung habe die Separatisten in der Ukraine bewaffnet.“ Euronews
Die Medaille „25 Jahre Unabhängigkeit der Ukraine“ bekommt die oliv-grüne Faschismusleugnerin Rebecca Harms. Zitat: „Ich, die ich sehr zurückhaltend bin, was Flaggen und Hymnen angeht, habe „Ruhm der Ukraine“ gerufen und geweint…“ Ruhm der Ukraine – das war und ist der Ruf der ukrainischen Faschisten.
Zu den Empfängern der Medaille gehören auch Dutzende Vertreter von Einrichtungen mit Verbindungen zur Ukraine – wie Alexandra Hildebrandt, Direktorin des Museums am „Chekpoint Charlie“, das sich auch Museum des weltweiten gewaltfreien Kampfes nennt.
Die ihre Medaille vom Mafiosi und NATO-Befehlsempfänger Poroschenko – der sein eigenes Volk im Donbass bombardiert – würde man ablehnen, hätten sie Moral und Kultur.
Welch ein Zynismus.
______________
Kategorien:Allgemein
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: