Archiv

Archive for Januar 18, 2018

Gefährlich dumm und naiv: die Deutsche HR Fernseh Direktorin Gabriele Holzner, mit ihrem Film, wo Islamische Freundschaften verharmlost werden

Januar 18, 2018 5 Kommentare

Es gibt genügend Ehrenmorde in Deutschland, rund um solche Freundschaften, wo extrem naiv junge Frauen in sowas hinein schlittern, durchaus öfters auch ermordet werden, hingeschlachtet werden, von Gestalten ohne jede Kultur, welche nur Gewalt kennen. Sowas zu verherrlichen, ist hoch kriminell, besonders wenn man mit so einem Film auch Kuppler und Zuhälter auftritt.

Ist übrigens Jugendschutzbeauftragte des Hessischen Rundfunks, wo sie nicht einmal verstanden hat, was Jugendschutzbeauftragte bedeutet.

Frau Gabriele Holzner als Einkäufer, Controller, Aufsichtsrat, Jugendschutz Beauftragte und Hohenpriesters in Personalunion: weltliche und geistliche Macht in einer Hand.
Das ist es also, das Deutschland im Jahre 2018.

German Naivität

Der Aufregung über einen Film über eine deutsch-syrische Jugendliebe begegnet der Hessische Rundfunk mit einem altbewährten Mittel: Verharmlosung des fundamentalen Islams. Ein Kommentar

Am 26.11.2017 strahlte der Sender KinderKanal (KiKa), ein gemeinsames Projekt von ARD und ZDF, den Beitrag „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“ aus. Darin reden die deutsche Schülerin Malvina und ihr syrischer Freund Diaa (Mohammed Diayadi) offen über ihre Liebe und auch über die Schwierigkeiten einer solchen bi-nationalen Beziehung.

Die dressierte Frau, oder gefährlich Dumme, kamen über SPD und Grüne Parteibücher überall in Schlüsselstellungen…………

In diesem Polizeistaat würde ja eh alles, was mit den angeblichen Flüchtlingen passiert, unter den Tisch gekehrt und verheimlicht…. Das kann so nicht weitergehen, die Migranten, die sich so benehmen, gehörten sofort abgeschoben, usw, usw, usw…“ Sie bestritt, dass sie jemals anders gedacht hat und versuchte das auch der Tochter gegenüber, die sich jedoch veräppelt vorkommt, wurde sie doch damit belabert, dass all die Geschichten von Vergewaltigungen durch „Flüchtlinge“ erfunden seien. Im angeblich so feministischen Schweden weigerte sich eine „dressierte Frau“, einen Afghanen anzuzeigen, der ihre 12jährige Tochter vergewaltigt hat. Wenn angezeigt wird, laufen Täter meist nach wie vor frei herum bzw. das Verfahren wird eingestellt wie beim 13jährigen Afghanen, der die 4jährige Tochter seiner Pflegefamilie missbrauchte und sicher älter als angegeben ist. Es gibt in Deutschland einige Demonstrationen, bei denen auch die AfD dabei ist, die in Umfragen immer näher an die einst stolze SPD herankommt.

BZ zur KiKa-Migrantenaufklärung

Wohin die Reise gehen soll, sieht man gut beim Kika, der keineswegs einfach Provokationen setzt. Nach der Islam-Soap um Malvina und Diaa verwunderte der Sender für 3- bis 13jährige mit einem „Brüstememory„, weil die Kleinen ja unbedingt wissen müssen, welche verschiedenen Brustformen es gibt. Er verrät ihnen auch, dargestellt mit jungen Migranten und einer Schaufensterpuppe, wie man(n) einen BH fachgerecht öffnet. Und sie lernen nicht z.B. „ich liebe dich“ in vielen Sprachen sagen, sondern Begriffe für den weiblichen Körper: „Lust auf Angeberwissen? Wie wär’s mit einem Fremdsprachen Spickzettel für geläufige Bezeichnungen von Brust und Vagina? Weil wir sehr gelacht haben und auch noch etwas dazu lernten, wollten wir dir das nicht vorenthalten. Denn ganz ehrlich: ein bisschen Spaß muss sein.“ Natürlich gibt es weder die Thomas liebt Amina-Geschichte noch das Penismemory, die Auszieh-Anleitung für heterosexuelle weibliche „Geflüchtete“ oder Penis und Hoden in vielen Sprachen der Welt. Es ist anzunehmen, dass es noch mehr Enthemmtes vom Kika geben wird, das zunächst nach einer Redaktion aussieht, die vollkommen von der Rolle ist.

https://alexandrabader.wordpress.com/2018/01/25/die-dressierte-frau/

hr-Fernsehdirektorin Gabriele Holzner

Gabriel Holzer HR TV Direktorin

hr-Fernsehdirektorin Gabriele Holzner: Hessen ist unser Daseinszweck und unser Auftrag Bild © hr/Ben Knabe

Hessen-DNA, regionale Unterhaltung und große Dokumentationen: Im rheinmaintv sprachen FAZ-Herausgeber Werner D’Inka und der Journalist Peter Lückemeier mit Gabriele Holzner, Fernsehdirektorin des Hessischen Rundfunks. Ein Auszug. …. http://www.hr.de/unternehmen/backstage-und-meldungen/fernsehdirektorin-gabriele-holzner-im-interview,gabriele-holzner-im-faz-interview-100.html

Allerdings steht nach dem Schock des Mordes an der 15jährigen Mia in Kandel die Frage im Raum, wie eine solche Trennung unter Umständen für das Mädchen ausgehen könnte.

Frau Gabriele Holzner aus der erwähnten Diskussionsrunde im Artikel

Ist übrigens Jugendschutzbeauftragte des Hessischen Rundfunks

http://www.hr.de/unternehmen/struktur/jugendschutzbeauftragte,struktur-jugendschutzbeauftragte-100.html

Der Jugendmedienschutz hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche vor Medienangeboten zu schützen, die ihre charakterliche und geistige Entwicklung negativ beeinflussen oder gar gefährden können. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei jeglichen Erscheinungsformen von Gewalt und Sexualität: In den Fernseh- und Radioprogrammen sowie im Internetangebot des Hessischen Rundfunks ist hierzu eine sachliche, auf Information ausgelegte Berichterstattung maßgeblich.

Gleichzeitig ist sie auch Fernsehdirektorin des Hessischen Rundfunks

http://www.hr.de/unternehmen/struktur/fernsehdirektion,fernsehdirektion-100.html

Die Fernsehdirektorin Gabriele Holzner leitet den Unternehmensbereich Fernsehdirektion und ist damit verantwortlich für das gesamte Fernsehprogramm
…….
Die Fernsehdirektion entscheidet in letzter Instanz über die strategische Ausrichtung des Programms, über neue Sendungen und Formate. Zusammen mit Redaktionen und Produktion legt sie die inhaltlichen Schwerpunkte und Ausrichtungen der einzelnen Sendungen, die Umsetzungsformen und die finanzielle Ausstattung fest.

Also noch mal zum Nachschmecken:

Frau Gabriele Holzner hat die strategische Ausrichtung des KiKa’s unter Kontrolle, hat den Film als Fernsehdirektorin beauftragt und vom Produzenten abgenommen und bezahlt , und hat auch in ihrer Funktion als Jugendschutzbeauftragte den Film geprüft und für gut befunden.

Und diese Frau weiß genau, was sie tut:

http://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/engel-fragt/ueber-uns/ueber-uns,die-sendung100.html

Wie wollen wir leben, welche Werte zählen, welche Idee von gesellschaftlichem Zusammenhalt haben wir? Genau diese Diskussion brauchen wir“, so Fernsehdirektorin Gabriele Holzner. „Den Menschen Orientierung zu geben, das ist gleichzeitig der Kern unseres öffentlich-rechtlichen Auftrages.“

https://www.heise.de/tp/features/German-Naivitaet-3945154.html

Ein Film aus der „KiKA“-Reihe „Schau in meine Welt“ sorgt seit Tagen für gewaltigen Wirbel in den sozialen Netzwerken und in den Zeitungen. Der Film „Malvina, Diaa und die Liebe“ thematisiert die Liebesgeschichte eines jungen Mädchens aus Fulda und eines jungen syrischen Flüchtlings.

Die beiden erzählen von ihrer Beziehung, die nicht immer einfach ist, weil beide aus sehr unterschiedlichen Kulturkreisen stammen. Für den AfD-Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel ist der Film ein „Skandal“, eine „rührselige Seifenoper“, mit der der Kinderkanal „Propaganda“ mache für „Beziehungen mit moslemischen Flüchtlingen“. In den sozialen Netzwerken tobt ein regelrechter Shitstorm, Hass macht sich breit. Auf der anderen Seite wird der Film vielfach gelobt. Weil er eine „differenzierte Auseinandersetzung“ sei „mit den Problemen, die eine solche Liebe mit sich bringen kann“, so die Medienexpertin Maya Götz. Woher also die große Aufregung?

Weitere Informationen

Fragen und Antworten auf hr.de

Informationen zur aktuellen Diskussion

Ende der weiteren Informationen

http://www.hr-fernsehen.de/tv-programm/malvina-diaa-liebe-kika-100~_t-1515767467660_v-16to9__medium.jpg
Malvina und Diaa Bild © Kika

Damit sich die Zuschauer ihr eigenes Bild machen können, zeigt das hr-fernsehen den Film „Malvina, Diaa und die Liebe“ um 16.45 Uhr in voller Länge. Anschließend wird Philipp Engel unter anderem mit der hr-Fernsehdirektorin Gabriele Holzner, dem AfD-Bundestagsabgeordneten Dr. Dirk Spaniel und der Medienpädagogin Dr. Maya Götz über den Film und seine Auswirkungen diskutieren. Was ist los in unserer Gesellschaft, dass ein Film im Kinderkanal für so viel Aufregung sorgen kann?

Kategorien:Europa Schlagwörter:

vom CIA und Carl Bildt zerstört: Schweden: Einsatz von Militär zur Bekämpfung von Bandenkriminalität?

Januar 18, 2018 1 Kommentar

 

Carl Bildt mit dem Gangster Richard Holbrook, der von höheren Mächten eliminiert wurde. Später natürlich mit den Todesschwadronen in Kiew dabei und überall wo es Mord und Profite gibt: Carl Bildt, CIA Gangster, der an die Macht kam, als man Olaf Palme ermordet hatte.
Bildt & Co. have continued to spread the empire’s propaganda long after it has lost all credi-
bility even in the U.S.

Carl Bildt und sein Öl Geschäfte mit der Firma Lundin, gilt selbst in den USA, als eine extrem unseriöse Person inzwischen, der nur herumlügt und Fakten wie den Putsch mit Mord an Allende bestreitet, was nicht einmal Kissinger macht, der Auftrag geben. Ein Lügner, der Alles zusammen lügt, selbst wenn es US Politiker bestätigen.

Dumm aus Deutschland muss auch immer dabei sein

„Frau Kollegin Göring-Eckardt, Ihre Rede gerade erinnerte mich an den
großen Dichter und Denker Bertolt Brecht, der einmal treffend
formuliert hat: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein
Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein
Verbrecher!“

Küss ihnen doch die Füsse du Miststück!

Die Georg Soros Mafia und im Schlepptau viele deutsche Politik Ratten, die Straffrei bestechlich sein duerfen. Steinmeier seine System Korruption in der Welt, vor allem auch in Afrika und immer mit Kriminellen laesst die „Nghradeta“ erschaudern vor Ehrfurcht vor soviel krimineller Energeie Weltweit.

“I always thought that our
allies and other countries
were derelict with their
silence. Sweden was the
one honourable exception.”
— Daniel Ellsberg,
the former U.S. official
who disclosed the
Pentagon Papers
(PDF)

“We were wrong, so
terribly wrong.”
— Robert MacNamara,
U.S. Secretary of Defense
during Vietnam War

http://www.nnn.se/n-model/foreign/warrior.htm

Niemand soll wissen, das man für die selben Auftraggeber arbeitet. Deshalb die Hand vor dem Mund!

Bildt and Richard Holbrooke before peace talks in Sarajevo, Bosnia-Herzegovina in October 1995.


Safe in the arms of
Uncle George: The
daughter of Carl Bildt
and her father on a 1994
visit to the White House
of former CIA Director
Goerge Bush.

Proteste gegen den korrupten Carl Bildt in Schweden, denn seine Öl Geschäfte im Süd Sudan sind eine Legende, wie eine ganz Region ruiniert wurde, durch EU und US Verbrechen.

Als sich Carl Bildt in 1992 bei der US CIA Mafia anbiederte und dann war Olaf Palme tod, Carl Bildt wurde als CIA Agent: Premier Minister von Schweden und ruiniert das Land, als vollkommen korrupter Bastard überall.

Schweden: Einsatz von Militär zur Bekämpfung von Bandenkriminalität?

Der schwedische sozialdemokratische Regierungschef Stefan Löfven. Bild: Tore Sætre/CC BY-SA-4.0

Im Wahlkampfjahr wächst die Angst der Schweden vor Kriminalität, die Parteien, getrieben durch die rechten Schwedendemokraten, drehen wie bei der Flüchtlingspolitik hoch

In Schweden wächst die Angst vor Kriminalität. Nach einer eben veröffentlichten Umfrage des Nationalen Rats zur Kriminalitätsprävention (Brå) sagen 29 Prozent, sie seien wegen der Kriminalität in Schweden besorgt. 2016 sagten dies 25 Prozent (allerdings wurde jetzt nur wieder der Stand von 2006 erreicht, als die Umfrage erstmals stattfand). Gleichzeitig geht das Vertrauen in das Rechtssystem, die Polizei und die Staatsanwälte zurück.

Frauen haben größere Angst als Männer. 23 Prozent fürchten sich vor Einbrüchen, bei Männern sind es 17 Prozent. Einbrüche sind das Verbrechen, vor dem die Schweden die größte Sorge haben. 23 Prozent der Frauen fürchten sich auch vor gewaltsamen Angriffen, bei den Männern sind es nur 9 Prozent. Die Diskrepanz ist noch größer, wenn es darum geht, wie sicher sich die Menschen fühlen, wenn sie nachts in ihrem Viertel unterwegs sind. 30 Prozent der Frauen fühlen sich unsicher oder würden erst gar nicht aus dem Haus gehen, bei den Männern sind es 9 Prozent. In einer anderen Brå-Umfrage gaben 1,2 Prozent an, dass bei ihnen eingebrochen worden sei, 2,7 Prozent sagten, sie seien Opfer eines Überfalls geworden.

Bedeutsam ist das auch deswegen, weil die nächsten Parlamentswahlen im September stattfinden. Die Sozialdemokraten würden nach den letzten Umfragen jetzt stärkste Partei bleiben, bei den Grünen wäre unsicher, ob sie überhaupt wieder ins Parlament einziehen und die 4-Prozent-Hürde überspringen. Die Moderaten können zulegen, vermutlich weil die rechten Schwedendemokraten an Attraktivität einbüßen und Wähler verlieren. Zwar ist in Schweden das Flüchtlingsthema weiter das im Wahlkampf wichtigste, aber die Sozialdemokraten und die Moderaten sind in dieser Beziehung weitre nach rechts gerückt und haben Forderungen, die zunächst aus der rechten Ecke stammten, übernommen (Herausforderung Flüchtlinge und Populismus)……..

Justizminister Morgan Johansson sagte, wegen der zunehmenden Gewalt müssten die Ressourcen der Polizei verstärkt und hunderte neuer Gefängnisse und Haftanstalten gebaut werden. Die Regierung wolle vor allem die organisierte Kriminalität schärfer bekämpfen.

Am Mittwoch erklärte der Regierungschef Stefan Löfven während einer Debatte im Riksdag, dass die Regierung schärfer gegen Schießereien und Banden vorgehen müsse, auch mit schärferen Gesetzen und Angriffen auf deren ökonomische Ressourcen: „Wir werden weiter die Bildung einer Parallelgesellschaft bekämpfen“, versprach er. Ulf Kristersson, Parteichef der Schwedendemokraten, suchte sich gleich als noch härter zu profilieren: „Wir benötigen eine viel schärfere Rechtsprechung. Der Staat muss die Kontrolle wieder zurückholen. Das ist keine Verhandlung.“ Seine Partei wolle der organisierten Kriminalität „den Krieg erklären“ und befürworte dazu auch den Einsatz des Militärs…………………….

https://www.heise.de/tp/features/Schweden-Einsatz-von-Militaer-zur-Bekaempfung-von-Bandenkriminalitaet-3944952.html

Most criminals of the world: financing terrorist and criminals is standard

https://i2.wp.com/www.slate.com/content/dam/slate/archive/2004/09/1_123125_123051_2093511_2106069_040902_richardperle.jpg.CROP.original-original.jpgspricht perfekt auch Deutsch, wie viele Mossad Agenten und primitiv Kriminelle

The Richard Perle Terrorism Mafia and to-day in Syrie: Iran-Contra Affäre, der Plan des US Botschafters Jeffrey Feltman, mit Prinz Bandar in 2008, wie man Syrien zerstören will

Syrien – das nächste Ziel der NATO?

Die Welt Terroristen: Richard Perle und der Saudi Prinz: Prinz Bandar und Yassin Kadi

Jean Claude Gandur
Jean Claude Gandur

Krieg und Mord als Tarnung für Raub Geschäfte in der Welt: das Modell des: Mark Rich – Jean Claude Gandur

Carl Bildt ebenso, wo es viele Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gibt, ein billiger Betrüger, CIA Agent, NeoCons Anhänger und EU Gangster:

Carl Bildt Verbrecher Kartell mit Lundin Öl
, wo man eine Story erfindet, real Massen Vertreibung und Mord finanziert, um Öl Geschäfte in Ruhe zumachen. Das Modell der selben Bande überall nun im Irak, Syrien, Libyen usw..

 

Massenmord, Kinder Handel, Finanzierung von Verbrecher und Terroristen Banden, ein Plan der USA und ihre gekauften Gangster.

Ethnische Säuberungen durch Morde, Terror und Vergewaltigungen und man ist bei der NATO Politik.

Massenvergewaltigungen und Morde sind Alltag im Südsudan

George Friedmann – Stratfor die Rede vor der Faschisten und Kriegs Organisation: Atlantic (Chicago) Counsil

Genel Energy wurde 2011 gegründet und vom Investitionsunternehmen Vallares finanziert. Zu den Financiers gehörte auch ein prominentes Mitglied der Rothschild-Familie, der in Großbritannien geborene und in der Schweiz lebende Investor Nathaniel Philip Rothschild, der auch Montenegrinische Staatsangehörigkeit hat.

Nat Rothschild Gains Montenegrin Passport

Nathaniel Philip Rothschild. Für das britische Unternehmen ist das Geschäft mit dem IS, das seine Fördermengen für einen Schleuderpreis auf den Markt wirft, eine Goldgrube.

Bandar bin Sultan – oberster Christenverfolger Syriens

Dienstag, 10. Dezember 2013 , von Freeman um 10:00

Bandar bin Sultan bin Abdul Aziz Al Saud ist wahrscheinlich der grösste Terrorist der Welt. Praktisch jeder islamistische Terroranschlag der letzten 20 Jahre ist von ihm angestiftet und finanziert worden. Er unterhält eine ganze Armee an sunnitischen Dschihadisten die in allen möglichen Ländern Terror verbreiten. Er gilt als der eifrigste Gegner der Schiiten und will den fanatischen, intoleranten, mörderischen und satanischen Kult der Wahhabiten überall durchsetzen. Der abartige Kult der nicht nur die historischen islamischen Bauten zerstört, alte Moscheen und Schreine in die Luft sprengt, sondern in den heiligen Stätten in Mekka und Medina alles aus der Zeit von Mohammed radikal plattmacht und verschwinden lässt.

Die Ausgeburt des Satans!
Kategorien:Europa Schlagwörter: ,