Startseite > Europa > NDR inzenierte TV Show, für die Luxus Tramperin: Carola Rackete – ohne Beruf, als Schlepperin unterwegs für die Selbstfindung

NDR inzenierte TV Show, für die Luxus Tramperin: Carola Rackete – ohne Beruf, als Schlepperin unterwegs für die Selbstfindung

Luxus Tramperin, als einziger Beruf und jetzt Schlepperin mit Internationalen Verbrecher Organisationen. Die gute Frau, besuchte die teuersten Asiatischen Gegenden über Jahre ist auf einem Selbstfindungs Trip und einfach peinlich. Im Solde von Georg Soros und anderer „useful idiots“, auch um die NGO „Lifeline“ , realer Trip der Luxus Tramperin ist Langeweile im Leben, etwas zu erleben. Auch diesmal war natürlich live ein NDR TV Team dabei, was auch der Spiegel verbreitete, womit Alles gesagt ist, wie das organisiert wird mit Deutschen Steuergeldern und natürlich keine Bilder der angeblichen Seerettung, welche nicht existiert,

Partner der grossen Verbrecher Kartelle, was bei den SPD eigenen Flüchtlingsheimen in Hamburg mit dem Osmani Clan schon vor über 20 Jahren anfing, oder mit dem ASB des SPD Gangsters für Kinder und Drogen Handel in Hamburg: Knut Fleckenstein.

Die Luxus Tramperin ohne Beruf, ohne BH, wie eine Sex Selbstfindungs Tussi auf Bali : Carola Racketa, hat selbst 5 Tote zu verantworten, man hört ihre Stimme deutlich auch auf dem Video, als man bereits Gerettete, auffordert neue Opfer dieser Mafia Organisation Sea – Watch zu werden. Und dann schwafeln die Gestalten von Seerecht, ignorieren absolut Alles, fährt in fremde Hoheits Gewässer herum.

Menschen die nicht einmal schwimmern konnten, wurde aufgefordert ins Wasser zuspringen, und Alle bezahlen viel Geld für die Schleusung. Kopfgeld wie bei Totesschwadronen, erhalten diese Steuer finanzierten Verbrecher Organisation, man braucht Leute, um Millionen stehlen zu können und damit peinliche Politiker wie Heiko Maas, Linke, STeinmeier ihre Auftritte haben

5 Menschen sterben bei Sea-Watch Aktion am 6.11.2017

Am 6.11.2017 griff ein Schiff der libyschen Küstenwache ein Schlauchboot mit 130 Migranten auf. Als die „Sea-Watch 3“ die Rettungsaktion stört, springen die bereits geretteten Migranten ins Wasser. 5 Menschen sterben, darunter 2 Kinder. Das jüngste Opfer war 2 Jahre alt.

Ein weiteres Beispiel dafür, dass es den Bessermenschen nur oberflächlich betrachtet um Seenotrettung geht. Das dient vor allem der Legitimation und es verkauft sich gut. Der Hauptgrund ist der sichere Transfer nach Europa, wenn man es schon nicht beim wahren Namen, nämlich Menschenschlepperei bzw. Schleuserkriminalität, nennen mag.

Hier der Beweis: Die selbsternanten „Retter“ von der „Sea-Watch 3“ haben Menschenleben auf dem Gewissen.

Die aktuelle Rolle des NDR im Schlepperwesen

Recent ship arrivals in Bouri- Libyen

Arrival (LT) Schiff Erbaut GT DWT Größe (m)
Jul 7, 09:54
VOS ATHOS
Offshore Tug/Supply Ship
2012 1678 1314 59 x 14
Jul 7, 01:35
ASSO VENTIQUATTRO
Offshore Tug/Supply Ship
2001 2469 2154 69 x 17
Jul 6, 12:40
OOC TIGER
Offshore Tug/Supply Ship
2012 2771 3204 79 x 16
Jul 6, 02:47
OOC EMERALD
Offshore Tug/Supply Ship
2013 3832 3521 80 x 16
Jul 5, 16:37
ALAN KURDI

Research Vessel
1951 307 117 39 x 7
Jul 4, 19:19
NAVIG8 HONOR
Crude Oil Tanker
2011 42295 74996 228 x 32
Jul 4, 16:32
ALAN KURDI
Research Vessel

1951 307 117 39 x 7

https://www.vesselfinder.com/de/ports/BOURI-LIBYA-15933

Millionärs Tochter, eines Ex-Bundeswehr Oberst, wo die Familie den Lebenstile ihrer Tochter finanziert, welche Jahre in Asien als Tramperin und entlegenen Orten unterwegs war, bis zu entlegenen Russischen Halb Inseln, welche kaum bewohnt sind.

Bildschirmfoto vom 2019-07-10 06-22-51

index


Die Sea.Watch, fuhr am 12.6. in den Hafen von Bouri, /Libyen um für eine NDR Reportage Migranten aufzunehmen, weil man Kunden brauchte, als Schlepper Organisation für eine TV Show.
Die Reporter holte man in Sizilien ab zuvor im Hafen Licata. Journalisten lassen durchaus auch mal Menschen ermorden, für eie TV Show, wenn man Krieg plant, Millionen braucht. wie es die BBC im Kosovo Kireg 1998/99 vormachte

Ekkehart Rackete. Früherer Offizier, Experte für Waffensysteme, und 7 Jahre lang gutbezahlter Berater der Mehler Engineered Defense GmbH„, einer weltweit agierenden Waffenschmiede.

Da braucht es keine NGO-Spendensammlung (wo man ja nie genau weiß, ob da auch Steuergelder dabei sind) denn Papa war ja hoher Offizier und danach „Berater“ einer Waffenschmiede. Die Jungs verdienen echt ein Schweinegeld , da dürften die Kosten der Verteidigung fürs Töchterchen bestimmt nicht ins Gewicht fallenOb sich unter den armen Flüchtlingen, die uns Käptin Rackete vor die europäischen Sozialsystem-Füße schippert, auch welche sind, die vor Mehler-Kriegsgerät mit Ekkehart Beratungssiegel, flüchten, kann ich nicht beurteilen Denkbar wäre es….im Familienbetrieb Rackete.

Für ihre Mafia Schleuser Schiffe, machen die Verbrecher Organisationen von Heiko Maas, Steinmeier Alles, denn es geht um viele Millionen und Milliarden, welche man stehlen kann, auch spurlos in Syrien und Weltweit verschwunden sind, mit kriminellen Partnern, Terroristen und Drogen Bossen. Die Sea Watch- 3, war im Hafen von Bouri/Libyen am Abend den 12.5.2019, nahm dort für eine NDR TV Show (NDR-Reporter Jonas Schreieck) im Mafia Stile diese Migranten auf. https://www.vesselfinder.com/de/vessels/SEA-WATCH-3-IMO-7302225-MMSI-244140096 Aber auch die Alban Kurti, ist und war am 4,5, Juli in Bouri, nahm dort Migranten für Geld auf, reine Mafia organisatioonen Die Ankunfts Registrierungen der Schiffe im Hafen von Bouri/ Libyen…Mehr sehen
Nicht zu vergleichen, mit den Hipies in Griechenland, Afghanistan in der Welt, vor 40 Jahren: die heutigen Tramperinnen, als Drogen, Sex Erlebnis geilen Frauen, ohne jeden Verstand, Kultur, die an Öffentlichen Stränden, in Islamischen Gegenden: nackt Baden und sich wundern, das man sie umbringt.
nudo tourist

Asozialen Nackttramperinnen in den Drogen Camps an der Küste Albanien in 2019 und Öffentlichen Stränden

 

Kategorien:Europa Schlagwörter: , ,
  1. balkansurfer
    Juli 10, 2019 um 5:40 am

    Petition
    An die Bundesregierung: Für Solidarität mit Italien

    Italien schützt die europäische Außengrenze gegen illegale Einwanderung. Statt Salvini in seinem Kampf gegen menschenverachtende Schlepperei und für den Schutz der europäischen Grenzen zu unterstützen und ein Zeichen der Solidarität zu setzen, rechtfertigen deutsche Politiker illegale Handlungen und mischen sich in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Landes ein.

    Der Fall um die Kapitänin der Seawatch 3, Carola Rackete, die rechtswidrig weitere 40 illegale Migranten nach Italien gebracht hat, steht exemplarisch dafür. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier, Außenminister Heiko Maas, große Teile der Regierung und auch die deutsche Mainstreampresse feiern sie als „Heldin“ und üben Druck auf Italien aus, seine Grenze zu öffnen.

    Fordern Sie Bundespräsident Steinmeier, Außenminister Maaß, Schlepper wie Caroline Rackete nicht länger bei ihrem gesetzwidrigen Handeln zu unterstützen. Machen Sie deutlich: Solidarität mit Italien und Italiens Innenminister Salvini ist das Gebot der Stunde.

    Innenminister Salvini verhindert mit seiner Politik illegale Einwanderung in die EU und damit auch nach Deutschland. Denn illegale Migranten, die in Italien anlanden, ziehen in vielen Fällen direkt nach Deutschland weiter.
    Hintergrund

    Bundespräsident Frank Walter Steinmeier und Außenminister Heiko Maas haben Druck auf Italien ausgeübt, damit die Kapitänin der Seawatch 3 nicht bestraft wird, obwohl sie illegale Migration gefördert und rechtswidrig in den italienischen Hafen eingedrungen ist.

    Die „Kapitänin“ Rackete hat sich mit der Seawatch 3 mit 40 illegalen Migranten illegal Zugang zum italienischen Hafen von Lampedusa verschafft. Rackete und Seawatch betreiben das Geschäft der Schlepper.

    Rackete hat die Migranten vor der libyschen Küste aufgenommen. Seenotrettung bedeutet, dass der Kapitän die aufgenommenen Personen dann zum nächsten Hafen – also nach Nordafrika – verbringt. Sie hat aber die Illegalen über das gesamte Mittelmeer in die EU gebracht. So hält sie das Geschäft der Schlepper am Laufen. Diese schaffen erst den Anreiz für die Migranten, dieses Risiko auf sich zu nehmen.

    Rackete hat sich dann mit einem hohen Maß krimineller Energie Zugang zum Hafen von Lampedusa verschafft.

    • Gegen die Warnung der Küstenwache

    • Trotz einer Hafensperre

    • Gegen das Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte

    Sie hat dabei ein Boot des italienischen Zolls gerammt, das ihr den Weg versperren sollte.

    Dafür wird sie bei dem politischen Establishment in Deutschland als Heldin gefeiert. Der Bundespräsident und der Bundesaußenminister kritisieren, daß Rackete für ihre illegalen Handlungen festgenommen wurde. Damit rechtfertigen sie illegale Handlungen und mischten sich in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Landes ein.

    Innenminister Salvini verhindert mit seiner Politik illegale Einwanderung in die EU und damit auch nach Deutschland. Darum ist jetzt die richtige Zeit zur europäischen Solidarität mit Italien und Innenminister Salvini. Denn illegale Migranten, die in Italien anlanden, ziehen in vielen Fällen direkt nach Deutschland weiter.

    https://www.civilpetition.de/kampagne/fuer-solidaritaet-mit-italien/startseite/aktion/338809Z30288/

  2. Juli 14, 2019 um 7:06 pm

    Rackete und „Sea-Watch 3“ – alles nur ein Fernsehspiel für ARD und „Panorama“?

    Der Fall Carola Rackete nimmt eine spektakuläre Wendung: An Bord der „Sea-Watch 3“ befand sich wahrscheinlich durchgehend ein TV-Team des ARD-Magazins „Panorama“. Die gesamte „Rettungsaktion“ wäre somit nichts anderes als eine riesige Medienshow.

    https://www.journalistenwatch.com/2019/07/14/rackete-sea-watch3/

    zitiert nach

  3. olga
    Juli 16, 2019 um 5:32 am

    Die inzenierte Show des NDR, wo nur Leute abgeholt werden, zur Show ein Boot, ohne Treibstoff, Navigations Geräte mit Seekarten, Man fährt direkt nur so weit, das man die Sea Watch erreicht

    Das sieht dann so aus

     

    Sea-Watch 3 ein inszenierter öffentlich-rechtlicher Medienschwindel?

    Hadmut
    12.7.2019 17:26

    Ich hatte doch neulich noch geschrieben, dass ich es seltsam fand, dass man von der Sea Watch 3 ganz viele Berichte sieht, aber immer nur das deutsch-weiße Führungspersonal zu sehen bekommt, nie die Flüchtlinge selbst mal zu Wort kommen.

    Gestern abend habe ich zunächst gestaunt. Der Polit-Hochofen der ARD, Panorama, brachte plötzlich eine ausgiebige Filmreportage über die Sea-Watch-3 mit Berichten über die Flüchtlinge, Aussagen, die Rettung und so weiter. Anzusehen in der ARD Mediathek und auf Youtube. Ich hatte das allerdings nur so teilweise gesehen und mich noch gewundert, warum da plötzlich nach Wochen aus dem Nichts Aufnahmen der Sea Watch 3 auftauchen.

    [Anmerkung, weil die ARD ja sooo gerne abmahnt: Der Film ist unter dem Account der ARD selbst hochgeladen und die Share-Funktion ist eingeschaltet, sie haben also selbst das Einverständnis gegeben, dass man es von Youtube streamt.]

    Der Wahnsinn:

    Zwei Reporter von Panorama waren nach Aussage von Anja Reschke die ganze Zeit dabei. Vom Ablegen bis zur Festnahme der Kapitänin.

    Reality-TV nach Skript?

    Hat man das gezielt hochgeschaukelt und eskaliert um a) die italienische Regierung anzugreifen und b) Mediendrama zu verursachen?

    Ich hatte doch vor etwas mehr als einer Woche geargwöhnt, dass sich Steinmeier, Maas und Böhmermann deshalb so reinhängen, Carola Rackete rauszuhauen und Geld für ihre Verteidigung zu sammeln, weil die nicht auf eigene Faust unterwegs war, sondern im Weiteren in deren Auftrag und da was angebrannt ist, sie also nun versuchen, ihre eigene Ausführende rauszuholen, weil da was schief gelaufen ist.

    Wenn jetzt aber plötzlich herauskommt, dass da von vornherein, die ganze Zeit und über mehrere Wochen zwei Leute von der ARD an Bord waren (was ja auch nicht billig ist), dann stinkt das ganze massiv danach, dass das von vornherein als Drama-Konfrontation ausgelegt war und da – wie ich schon vermutete – irgendwas schief gelaufen ist.

    Es stinkt danach, dass Rackete es besonders deshalb so eskalieren ließ, weil Reporter an Bord waren, und das dann irgendwie anbrannte. Und genau das dürfte der Grund sein, warum sich Böhmermann kollegial so reingehängt hat, Geld für die Verteidigung zu sammeln.

    Beachte: Dieselbe Connection NDR-Böhmermann war auch schon gegen Erdogan aktiv. Ich habe ja aus dem NDR berichtet, wie sich die ganze Gang dort samt Tagesthemen-Zamperoni zum Affen machte, um sich für Deniz Yücel einzusetzen, kurz nachdem Böhmermann Erdogan beleidigt hatte. Und jetzt treten die vom NDR wieder zusammen mit Böhmermann auf, diesmal gegen die Italiener.

    Auffällig ist gleich zu Beginn des Videos, wie Rackete das so ganz ruhig erklärt, auf Grundlage welchen Funkspruchs man jetzt einen Seenotfall hätte:

    [02:03, Offstimme: Kurz darauf erfährt die Kapitänin: Das Boot hat kein Navigationsgerät und auch nicht genügend Treibstoff. Rackete:] „Deswegen können wir dann damit davon ausgehen, dass sie den nächsten Hafen nicht erreichen. Und damit ist es rechtlich ein Seenotfall, und wenn wir das sehen, haben wir dann die Verpflichtung zu helfen.”

    Das ist völlig konstruiert. Da geht’s nicht um Rettung sondern darum, dass man sich pro forma auf Seenot berufen will.

    Sorry, aber: Kein Navigationsgerät zu haben, ist noch kein Seenotfall. Wenn man am Tag bei guter Sicht die Küste oder irgendwelche Leuchttürme oder Tonnen sieht, weiß man auch, wo es lang geht. Ich habe zwar nur einen Sportbootführerschein, aber mehr als Karte und Kompas kam dabei auch nicht vor, und die Seefahrt findet seit Tausenden von Jahren ohne GPS statt. Insbesondere aber: Gern, wenn man einem die Navigationsgeräte aus- oder ins Wasser fallen. Aber eigentlich nicht, wenn man von vornherein ohne Navigationsgeräte losfährt.

    Das gleiche für Treibstoff.

    Wer ohne Navigationsgeräte und ausreichend Treibstoff von Afrika nach Europa losfährt, der ist nicht in Seenot, sondern ein Lügner, weil er gar nie vorhatte, nach Europa zu fahren.

    Er ist insbesondere deshalb nicht in Seenot, weil er ja ohne weiteres und bei guter Sicht auf Land und Sonnenstand ohne weiteres umdrehen und wieder nach Libyen fahren könnte. Die Aussage, dass es da zu gefährlich sei, begründet noch lange keine Seenot. Das ist höchstens Landnot. Wer problemlos von selbst zum nächsten Ufer fahren kann, der ist nicht in Seenot.

    Ich kann auch nicht mit der Gummiente ins Wasser hüpfen und behaupten, ich wäre in Seenot, weil es nicht bis Amerika reicht. Sein Ziel nicht zu erreichen ist nicht Seenot. Seenot ist, wenn man gar nicht mehr an Land bzw. in einen Hafen kommt. Solange sie umkehren können, sind sie nicht in Seenot.

    Dazu ein Video, auf das mich ein Leser hinwies, in dem jemand die Bewegungen der Rettungsschiffe im Zeitraffer dargestellt haben will (ich hab’s nicht nachgeprüft):


    Das ist keine Seenotrettung, das ist ein Shuttle-Service, Organisierte Kriminalität

    Außerdem ist die Aussage, dass sie keine Navigationsgeräte haben, schlicht falsch. Denn erfahrungsgemäß haben Flüchtlinge – und die sind ja nicht die Armen sondern die Reichen, die sich Schlepper und Lösegeld leisten können – Smartphones dabei. Smartphones haben Kompas und GPS. Reicht locker, um auf dem Mittelmeer zu navigieren, jedenfalls um das Ufer zu finden. Es ist jetzt auch nicht unbedingt so schwer, von Libyen aus Italien zu finden. Norden.

    Und was sie davon abhält, die viel kürzere Strecke von Tunesien aus zu fahren, ist mir auch nicht klar.

    Eine ganz blöde Frage wäre freilich: Warum nehmen die nicht einfach die normale Fähre von Tunesien nach Italien?

    Wenn man sich das so ansieht, ist da durchaus was angebrannt: Nämlich die Entscheidung des europäischen Gerichtshofs. Damit hatten die nicht gerechnet, und hatten dafür dann keinen Plan B. (Oder besser gesagt: Keinen Plan C. Das war ja schon der Plan B, falls Italien sie nicht reinlässt.)…

    https://www.danisch.de/blog/2019/07/12/sea-watch-3-ein-inszenierter-oeffentlich-rechtlicher-medienschwindel/

     

    • balkansurfer
      Juli 20, 2019 um 5:55 am

      Eine Crew von PANORAMA, wurde an Bord geholt, für die TV Show, der Sea Watch, wo man dann eine dumme „useful Idiot“ Tussi noch brauchte, als Aushängeschild

      Alles seit Jahren bekannt, wobei die Griechen Mega Skandale haben, inklusive verschwundener Kinder und Organ Handel

      Gefälschte Dokumente für Flüchtlinge Atteste, Diagnosen, Überweisungen

      Ein kriminelles Netzwerk hat Flüchtlinge auf der griechischen Insel Samos offenbar mit gefälschten Papieren ausgestattet. Chef des Rings soll ein Arzt sein. Nun griff die Polizei zu. Von Giorgos Christides, Athen mehr… [ Video ]

    • balkansurfer
      Juli 21, 2019 um 12:38 pm

      Naiv, dumm und korrupt der gesamte Sea-Watch Apparat und Kollegen, wie Jugend rettet usw.. aus Berlin, was die Höflichkeits Beschreibung für Dumm Kriminelle ist.

      Sea-Watch-Skandal: Italien enthüllt gemeinsame Machenschaften von Schleppern und NGO-Schiffen
      Epoch Times20. Juli 2019 Aktualisiert: 20. Juli 2019 21:34
      Eine geheimnisvolle Facebookgruppe. Jubel auf Schlepperschiffen. Die Fakten sind erdrückend. Ein 21-jähriger Libyer sprach vor der Kamera über die enge Zusammenarbeit von Schleppern und NGO-Schiffen wie der Sea-Watch. Ein Journalist legt nach.

      Nun ist es bewiesen: Schlepper und NGO arbeiten Hand in Hand im Mittelmeer.Foto: Kai von Kotze/Sea Watch e.V./dpa

      https://www.epochtimes.de/politik/europa/sea-watch-skandal-italien-enthuellt-gemeinsame-machenschaften-von-schleppern-und-ngo-schiffen-a2947706.html

      Dass es Erkenntnisse der italienischen Justiz darüber gibt, dass libysche Schleuser und NGOs miteinander in Kontakt stünden, hatte Italiens Innenminister Salvini zuvor in der TV-Show „La quarta Repubblica“ vom 8. Juli angekündigt. Nun enthüllte er vor einer Woche in der Talkshow „Quarta Republica“ auf Rete 4, dass sich die Beweise für eine Absprache zwischen Schleppern und NGOs bestätigt haben. Internationalen Medien berichtet darüber, beispielsweise „Free West Media“ oder das italienischen Portal „liberoquotidiano.it“.

      In einem fünfminütigen Film wurden Migranten an Bord eines Schleppers gezeigt, die vor ihrer Rettung schrien und tanzten. Sie riefen zu Hause an und teilten Verwandten mit, dass sie schon bald in Europa sein würden. Dieses Gebaren stehe laut „Free West Media“ in krassem Kontrast zu anderen Sea Watch-Dokumentationen, beispielsweise der von ARD Panorama. Auch auf Facebook würden schon lange Videos kursieren, die die realen Umstände aufzeigen würden.

  4. olga
    August 26, 2019 um 11:14 pm

    Was sich halt Alles so in Deutschland Unternehmens Berater nennen darf, der seinen eigenen Verstoss gegen das Seerecht, den EU und Internationalen Vorschriften zelebriert, nicht einmal eine entsprechende „Nautische Befähigung“ hat.

    Bildschirmfoto vom 2019-08-27 01-00-30

    Abhol Service, in Libyischen Gewässern wurde zum System am 2016.

    Geschäftsmodell von Berufs Kriminellen, wie die New York Times sogar dokumentierte, denn ab 2016, wurden die angeblichen Schiffsbrüchigen direkt in Libyischen Hoheits Gewässern und Libyischen Häfen wie Bouri, abgeholt, wie es die Luxus Tramperin: C. Rackete machte, mit einem NDR TV Team und did „Alan Kurti“ ebenso, wo nur noch gelogen und betrogen wird, für Verbrecher Kartelle.

    Die Retter sind längst Teil des Geschäftsmodells der Schlepper

    Die New York Times veröffentlichte 2016 eine Grafik, in der man einen Zusammenhang zwischen der Nähe der Rettungsschiffe zur libyschen Küste und der Zahl und Qualität der Flüchtlingsboote sehen kann.

    https://www.nytimes.com/interactive/2017/06/14/

    Retten ja – aber keine Schlepperei nach Europa!

  5. balkansurfer
    August 26, 2019 um 11:20 pm

    Die „Verschwörungstheorie“ der Sogwirkung wurde von Australien lange belegt.

    Die „Verschwörungstheorie“ der Sogwirkung wurde von Australien lange belegt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Sovereign_Borders

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Man erinnere sich nur an die Videos von Frontex und dem Wettschwimmen der Open Arms.

    Das perverse dabei sind dann die Propagandabrüder von Correctiv, welche uns dann noch erzählen wollen. daß die „Seenot“ nicht künstlich herbeigeführt wurde.

    https://correctiv.org/faktencheck/migration/2019/06/28/keine-belege-dass-seenot-im-mittelmeer-kuenstlich-erzeugt-wird

    Dabei hat Defend Europe diese Schlepper NGOs schon vor Jahren überführt ! Obwohl wirklich alles versucht wurde dies zu verhindern.

    Nette Hintergrundinfos zu correctiv:

    https://diehassrede.wordpress.com/2018/08/04/staatlich-gefoerderte-netzwerke-openknowledge-foundation-co/

  6. balkansurfer
    September 5, 2019 um 6:47 pm

    Die asioalen Tramperinnen, hier an den Kavaje Stränden in Albanien, inklusive Nacktbaden, Drogen Parties, Alkohol und Musik Partys, wo es überall in Europa hohe Strafen gibt, man verhaftet wird. Und die peinlichen Mentoren der Dummheit und Frauen Quote
    [gallery ids="9906,9907,9668" type="rectangular"]

    [gallery ids="9907,9906" type="rectangular"]
    Die peinliche Luxus Tramperin, schwafelt nur wie in Kind irgendwelche dummen Parolen nach. smartphone, facebook, twitter verblödet, wie Heiko Maas
    Rackete will sich deutlich gegen „Hassreden“ positionieren
    Rackete begrüßte die Entscheidung. „Ich finde die Entscheidung gut. Sie zeigt, dass die italienische Justiz unabhängig arbeitet“, sagte sie dem SPIEGEL. „Es ist mir wichtig, mich gegen Hassreden deutlich zu positionieren. Salvinis Worte befeuern Rassismus, sie haben konkrete Auswirkungen auf Flüchtlinge und Migranten.“

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/nach-anzeige-von-carola-rackete-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-salvini-a2992606.html

  7. balkansurfer
    September 17, 2019 um 1:27 am

    Schläger, Super Faschist: Herbert Grönemeyer unterstützt auch die Mafia Seenotrettung

    und Kommentare

  1. Juli 26, 2019 um 4:44 am
  2. August 7, 2019 um 10:42 pm
  3. August 28, 2019 um 4:14 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: