Archiv

Archive for Mai 9, 2020

Über 20 Jahre, „Immunität“ für die US Söldner Mord Firmen, in Deutschland: von MPRI bis heute Slivercorps und bis Venezuela


Für Geld  geht Alles in Deutschland, so auch kriminelle Umtriebe der US Consults, Anwalts Kanzleien, im Transport Ministerin von Herrn Scheuer, was im Debakel endete.

Später von Blackwater aufgekauft, die vor 20-25 übelsten Pentagon nahe MPRI Söldner Truppe im Balkan, welche durch Joschka Fischer, Immunität erhielten, für Drogen und Waffen Transport, durch Deutschland. Heute operiert eine Nachfolge Organisation des Betruges in Deutschland: Silvercorp USA, Identisch die Super Betrugs US Consults, ändern einfach den Namen, wenn man in den USA keinen Auftrag mehr erhält wegen Betrug, wie Anderson Consult, welche heute Accelature heisst, direkt von der dummen und korrupten Ursula von der Leyen ins Ministerium, in die EU Commission geholt wurde, und natürlich den Corona Betrug eifrig mitmachen.  Söldner aus Schweinfurt!

Ex-Green Beret US Militär. Eine Super Sonder Einheit, der Armee

https://amerika21.de/files/a21/styles/page-grid-6-flexible-height/public/img/2020/venezuela_festnahmen_invasion_silvercorp_guaido_colonia_tovar.jpg?itok=8yXnmo4Y

Guido, Silverston Vertrag mit 1,5 Millionen $ Honorar

Festgenommen und präsentiert: Airan Berry (rechter Kreis) und Luke Denman (linker Kreis) im  Hafen von La Guaira nach dem kläglichen Ende der Mission. (Quelle: TeleSur/Screenshot)

Festgenommen und präsentiert: Airan Berry (rechter Kreis) und Luke Denman (linker Kreis) im Hafen von La Guaira nach dem kläglichen Ende der Mission

Daumen rauf: Als das Foto vom Boot vom Twitteraccount zur waghalsigen Operation veröffentlicht wurde, waren Airan Berry und Luke Denman bereits verhaftet.  (Quelle: Twitter/Carive15)

Daumen rauf: Als das Foto vom Boot vom Twitteraccount zur waghalsigen Operation veröffentlicht wurde, waren Airan Berry und Luke Denman bereits verhaftet. (Quelle: Twitter/Carive15)

Aufenthaltstitel und Führerschein aus dem Kreis Schweinfurt: Die Behörden in Venezuela präsentierten die Papiere von Airan Berry. (Quelle: t-online.de)

Aufenthaltstitel und Führerschein aus dem Kreis Schweinfurt: Die Behörden in Venezuela präsentierten die Papiere von Airan Berry. (Quelle: t-online.de)

Spur von US-Söldnern führt nach Deutschland

Der venezolanische Präsident Maduro präsentiert die „Geständnisse“ der zwei ehemaligen US-Elitesoldaten. Bild: Twitter-Account von Nicolas Maduro

Ex-Soldat hatte bei Festnahme in Venezuela deutsche Dokumente bei sich. Beteiligte hatten sich in Deutschland kennengelernt

Nach einer Militäraktion zum Sturz der Regierung in Venezuela haben die Behörden des südamerikanischen Landes zwei Überlebende als ehemalige US-Elitesoldaten mit Verbindungen nach Deutschland identifiziert. Bei den Männern handelt es sich nach Angaben der Polizei um den 34-jährigen Luke Alexander Denman und den 41-jährigen Airan Seth Berry. Nach Angaben venezolanischer Medien stammen die beiden Inhaftierten ursprünglich aus Texas. Berry war bis zum Jahr 2013 bei den US-Truppen bei Stuttgart stationiert und lebt seither mit seiner Familie in Baden-Württemberg, wo er auch Deutsch lernte.

Denman erklärte in einem Video, das von den venezolanischen Behörden erstellt und online verbreitet wurde, er habe den Gründer des Söldnerunternehmens Silvercorp USA, Jordan Goudreau, im Jahr 2009 während seiner aktiven Dienstzeit bei den US-Truppen in Deutschland kennengelernt. Goudreau hat inzwischen die Verantwortung für den gescheiterten Versuch einer militärischen Aktion zum Sturz der Regierung übernommen.

……………………………

Bei der Aktion wurden offenbar militärische Ausrüstung und Waffen sichergestellt. Auf den Fotos der venezolanischen Behörden sind im Fall Berrys auch deutsche Lichtbilddokumente zu sehen, darunter ein Führerschein. Nach ersten Einschätzungen aus Venezuela soll es sich beim militärischen Gerät zumindest in Teilen um Ausrüstung handeln, die bei einem fehlgeschlagenen Militärputsch am 30. April 2019 gestohlen wurde. Taucher suchen die Gewässer vor dem Landungsort nach weiteren Waffen ab, Schiffe der Marine patrouillieren vor der Küste.

Berry diente von 1996 bis 2013 als Sergeant der Spezialkräfte. Er war von März 2003 bis Juni 2003, von November 2004 bis Juni 2005 und von Februar 2007 bis März 2007 im Irak im Einsatz. Der ehemaliger Staff Sergeant Luke Denman gehörte von 2006 bis 2011 im aktiven Militärdienst den Special Forces an, später dann bis September 2014 war er Reservist. Er war von März 2010 bis September 2010 im Irak im Einsatz. Beide Ex-US-Soldaten erhielten zahlreiche militärische Auszeichnungen….

Die Regierung von Venezuela geht nach einem Bericht des Lateinamerika-Portals amerika21 davon aus, dass der führende Oppositionspolitiker und Abgeordnete der Nationalversammlung, Juan Guaidó, mit Silvercorp einen Vertrag eingegangen ist, der militärische Aktionen zum Sturz der Regierung von Präsident Nicolás Maduro eingeschlossen haben soll.

Seit Tagen kursieren im Internet Ablichtungen einer mutmaßlichen Vereinbarung, die die Unterschriften von Guaidó, vom Inhaber der Sicherheitsfirma, Jordan Goudreau, und weiteren Personen zeigt, die für die Umsturzpläne seit Anfang 2019 verantwortlich sein sollen. Auch Goudreau ist ein früheres, mehrfach dekoriertes Mitglied der Special Forces der US-Armee mit Einsätzen in Afghanistan und im Irak. (Harald Neuber)

https://www.heise.de/tp/features/Spur-von-US-Soeldnern-fuehrt-nach-Deutschland-4717259.html

Kategorien:Europa