Startseite > Europa > Bill Gates, Pentagon, Rockefeller Stiftung: AEF Fundation: die „Corona Pläne“ der Kontrolle der Welt

Bill Gates, Pentagon, Rockefeller Stiftung: AEF Fundation: die „Corona Pläne“ der Kontrolle der Welt

Die Bill Gate Foundation, kaufte gezielt über Jahre, Hunderte von Wissenschaftler ein, korrumpierte zahlreiche Schlüssel Organisationen, schuf immer neue Organisationen, wie CEPI, um die Pharma Industrie, Gesundheits Ministerien zu kontrollieren. US Consults, als Berater, bei der korrupten EU Commission, in Deutschen Firmen und Ministerien, wurden nicht wie in dern USA wegen Betrug und Falsch Beratung hinaus geworfen, sondern verkauften die peinlichen dummen facebook, twitter accounts jedem der dummen Politiker in Deutschland, Minsterien, obwohl es Gehirnwäsche und Spionage Programme sind.

 

Nobel Preis Träger: Der gesamte Lockdown, war Unfug, brachte Nichts, rettete kein Leben

The science behind the lock downs has been called into question numerous times by health experts. Most recently, Michael Levitt, a Stanford University professor who predicted the initial trajectory of the pandemic, stated that he believed the lockdown was a “huge mistake” and may have actually cost lives.weiter. Gekaufte Verbrecher, gut geschmiert von der Pharma Industrie, organisierten das  wie Jens Spahn, Angela Merkel, Christian Drosten und mehrfach Täter und Wieler vom RKI.

Die Kontrolle des Internets, war immer ein Bill Gates Programm, damit man Alles verkaufen kann auch den grössten Müll, wie Windows, als reine Spionage Programme, wo man das Pentagon, Regierungen einkaufte und Politiker. Facebook, twitter dienen nur der Manipulation, der Kontrolle von Menschen, wo man die dümmsten Politiker einkaufte, inklusive Angela Merkel und alle Digital Schreier, Betrüger, Hochstabler wie Chris Boos, oder Karin Suder.

Eine Profi Kriminelle Deutsche Regierung, welche nicht bei Deutschen Unternehmen nachfragte, welche in Wuhan waren, wie Webasto, sondern den frei erfundenen Aktivisten, Bloggern, selbst ernannten Ärzten, Influenzern glaubten, welche über twitter, facebook accounts. Falon Gong PR * glaubte, über Tausende von Toten und Wuhan und China. Die Deutsche Regierung, Ministerien ist schon lange kriminell verblödet, weil man überall eigene Twitter, facebook accounts hat, wie die dümmsten Politiker, weil das teuer bezahlte Betrugs US Consults so einrichteten. Die accounts, blogs, welche Berge von Särgen zeigten, oder in Italien, waren es real Tote, von einem Fähr Unglück, verschwanden spurlos, werden abgeschaltet, was die Medien dann verkauften, man hätte den Artzt und Blogger in China umgebracht.

Im Gleichschritt: Die Rockefeller Stiftung will ihr autokratisches Pandemieszenario umsetzen

23. 05. 2020 | Vor zehn Jahren hat die reiche und mächtige Rockefeller Stiftung ein Szenario durchgespielt und freundlich beschrieben, in dem eine Pandemie dazu führt, dass sich autokratische Regierungsformen mit totaler Überwachung und Kontrolle der Bürger durchsetzen. Nun hat sie einen Pandemieplan veröffentlicht, der dieses Szenario wahr machen soll.

gates

Zwei Wochen hat es nach Angaben des Stiftungspräsidenten im Vorwort gedauert, mit einer Vielzahl von “Experten und Entscheidern aus Wissenschaft, Unternehmen, Politik und Regierung – über Branchen und politische Ideologien hinweg”, diesen Plan aufzuschreiben und am 21. April in Hochglanz zu veröffentlichen, unter dem Titel “National Covid-19 Testing Action Plan: Pragmatic steps to reopen our workplaces and our communities”.

Ich bin durch Maren Müller (Publikumskonferenz), die einen Beitrag aus der italienischen Zeitung il manifesto darüber übersetzt hat, auf diesen Plan aufmerksam geworden. Ich habe ihn mir durchgelesen und mir stockte der Atem.

Zwei Wochen scheint eine sehr kurze Zeit zu sein, für so ein umfassendes Werk mit vermeintlich vielen Mitwirkenden. Aber schließlich hatte die Stiftung zehn Jahre lang Zeit, sich auf diesen Moment vorzubereiten. In der Publikation von 2010, in der das “Lock-Step”-Pandemieszenario (Lock Step = Gleichschritt) enthalten war, hieß es schließlich nicht umsonst an die Adresse von Entscheidungsträgern in Stiftungen gerichtet: “Die Szenarien sollen unser Denken sowohl über die Chancen als auch über die Hindernisse, die die Zukunft bergen könnte, erweitern. (Sie) sind ein Medium, durch das große Veränderungen nicht nur ins Auge gefasst, sondern auch verwirklicht werden können.”

In der aktuellen Broschüre schlägt die Rockefeller Stiftung unter anderem ein Pandemic Testing Board (Rat für Pandemie-Tests)  vor, “nach dem Vorbild des War Production Board” (Rat für Kriegsproduktion) dem während des zweiten Weltkriegs in den USA die Wirtschaftssteuerung oblag. Dieser mächtige Technokratenrat soll bestehen aus neun Vertretern von Unternehmen, Regierung, Wissenschaft, Universitäten und Gewerkschaften, wahrscheinlich nicht zufällig in dieser Reihenfolge.

Microsoft und Google stehen wahrscheinlich ganz oben auf der Liste der Kandidaten für diesen Rat.

Der Name eines der vier Autoren des Vorschlags fiel mir gleich auf: E. Glen Weyl, techno-libertärer Marktradikaler, Microsoft-Forschungsmanager und langjähriger Werber für die Legalisierung und Wiedereinführung der Schuldknechtschaft, insbesondere für Migranten.

Ein weiterer Autor ist Ganesh Sitaraman, Rechtsprofessor an der Vanderbilt University und ehemaliger Forscher am “Trainingszentrum für Aufstandsbekämpfung” in Afghanistan. Der dritte ist Julius Krein, ehemaliger Hedge-Fonds-Manager und Chef der aus dem “Journal of American Greatness” hervorgegangenen rechtsnationalistischen Zeitschrift “American Affairs”. Die renommierte Ethik-Professorin Danielle Allen darf diesen toxischen Autorencocktail etwas verdünnen.

In Kriegszeiten geht alles

Wie in Kriegszeiten soll der Pandemierat die Macht haben, alles zu beschlagnahmen und die Produktion von allem anzuordnen, was nötig ist, um in kurzer Zeit die Testkapazität auf so viele Millionen pro Tag zu steigern, dass die Mehrheit der Amerikaner und dann möglichst der ganzen Weltbevölkerung wöchentlich auf Covid-19 getestet werden kann. Das sei nötig, damit die Wirtschaft wieder anlaufen kann.

Natürlich soll der Staat die Unternehmen dafür gut bezahlen, bei Tests mit “z.B. 100 Dollar pro Test” und dort, wo Unternehmen investieren, durch Garantien dafür sorgen, dass die großen Gewinnaussichten nicht mit einem Verlustrisiko erkauft werden müssen.

Ein Pandemie-Corps von 300.000 Testern und Kontaktverfolgern wird, auch wenn das so nicht in der Broschüre steht, polizeartige Aufgaben gegenüber einer widerstrebenden Bevölkerung wahrnehmen müssen, denn “der Infektionsstatus muss für die Teilnahme an vielen sozialen Aktivitäten bekannt sein”. Mit anderen Worten: Wer nicht nachweisen kann, dass er corona-frei ist, darf nicht zur Arbeit und darf nicht am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Um die Kontaktverfolgung zu vervollkommnen sollen so umfassend wie möglich entsprechende Apps eingesetzt werden, die aufzeichnen, wer wem nahe kommt.

Treuherzig schreibt die Stiftung dazu, es müssten Gesetze erlassen werden, die verhindern, dass man wegen einer Infektion gekündigt wird. Als ob das auch nur den Hauch einer Chance hätte, in einem Land, wo man in vielen Bundesstaaten aus beliebigem Grund mit zwei Wochen Frist gekündigt werden kann, zum Beispiel auch, weil man als Gerichtsjuror gezogen wird und deshalb Arbeitstage versäumt.

Die globale ID unter neuem Namen

Auch der Plan der Einführung einer global einheitlichen Identifikationsnummer für jeden, den die Rockefeller Stiftung bereits mit dem Totalüberwachungsprojekt ID2020 vorantreibt, wird in der Broschüre propagiert, jetzt allerdings unter dem Namen “unique patient identification number” (eindeutige Patienten Identifikationsnummer). Jeder wird hier zum Patienten erklärt.

Über diese einheitliche “Patienten”-Nummer sollen Informationen über den viralen Status, den Antikörper- und schließlich den Impfstatus jedes Bürgers zugänglich sein. Aber nicht nur das. Die Datenbank soll eine Über-Datenbank sein, die mit so ziemlich jeder anderen Datenbank mit Bürgerinformationen verlinkt werden soll, von Anwesenheitslisten in Schulen, über Passagierlisten von jeglicher Art von Transportmittel, bis hin zum Eintrittskartenverkauf bei Veranstaltungen. Natürlich soll dabei die Privatsphäre bewahrt werden. Was denn sonst?

Um risikoreiche Bevölkerungsgruppen zu identifizieren und zu einer guten Kontaktverfolgung zu kommen und Entscheidungen zu unterstützen, sei es nötig, eine Vielzahl von Datenquellen zusammenzubringen und mit mächtigen Analyseinstrumenten auszuwerten. Dafür müssten bestehende Hindernisse bei der Datenbeschaffung für solche Analyseinstrumente (gemeint ist künstliche Intelligenz) dringend beseitigt werden. Fortschritte auf dem Weg dorthin durch neue Gesetze werden gelobt.

Künstliche Intelligenz braucht Massendaten

Das hat direkte Bezüge zu einer Präsentation des Nationalen Sicherheitsrats für künstliche Intelligenz (NSCAI) vom letzten Jahr. Darin warnt das Gremium unter Vorsitz von Ex-Google-Chef Eric Schmidt, dass die USA ihre globale Vorherrschaft verlieren werden, wenn es nicht gelingt, ähnlich wie in China, ohne Rücksicht auf Datenschutz den KI-Firmen große Datenmassen, unter anderem aus dem Gesundheitsbereich, zugänglich zu machen, mit denen sie ihre Analyseprogramme trainieren können.

……………………………………………..

https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/rockefeller-testing-plan/

beigefügte Dokumente


National Covid-19 Testing Action Plan
The Rockefeller Foundation. April 21, 2020

 

 

Die Deutschen Krankenkassen, sind Mitglied in dem grossen Betrug, machten für ein Trinkgeld einen Vergleich mit der Betrugs Firma GSK, welche Karl Lauterbach, als Berater der Ministerin Ulla Schmid, für den Schweinegrippe Betrug promotete, die Skandal Verträge organisierte. Man zahlte einen lächerlichen Betrag als Ausgleich, statt Milliarden Entschädigungen, wie in Schweden, oder den USA, für die toten und behinderten Leute, und Kinder. Das war Drosten, das RKI scon als kriminelles Enterprise dokumentiert, gut geschmiert von der Pharma Industrie.
For example, in 2017 Independent Science News released a report detailing how the Bill and Melinda Gates Foundation paid PR firm Emerging Ag $1.6 million to “recruit a covert coalition of academics to manipulate a UN decision-making process over gene drives.” …………………………..

Coincidentally, in 2016, the US National Academy of Sciences released a report on gene driving which was co-funded by the Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) and the Bill and Melinda Gates Foundation. DARPA is also invested in gene drive research. As The Guardian noted after the release of the NAS report:

“The same US defense research agency (DARPA) who paid for the NAS study have made it known that they are going all-in on gene drive research and development of ‘robust’ synthetic organisms. There is good reason to be worried.”

Kein „vertrauenswürdiges Umfeld“: AOK will nach Drosten-Kritik nicht mehr in „Bild“ werben
Drosten: Kita- und Schulschließungen sind „gesellschaftlich nicht mehr vermittelbar“

Wie das Weltwirtschaftsforum uns zur Förderung und Schonung der US-Digitalkonzerne verpflichten konnte

 

Bill Gates, Blackrock, die Hedge Funds, waren auch an Monsanto beteiligt, schmierten die EU Commission, die EIB Bank mit Herrn Hoyer, den Kauf von Monsanto, durch Bayer zu finanzieren. Reine Betrugs und Bestechungs Geschäfte, wobei Blackrock, auch bei Bayer beteiligt ist, einfach den Vorstand schmiert und manipuliert.

 

 

Kategorien:Europa Schlagwörter:
  1. Mai 30, 2020 um 5:43 am

    Besonders betrüblich ist, dass Facebook die Videos über die Verflechtung von Bill Gates mit z.B. Who, Bild, Zeit, Spiegel, u.s.w. gelöscht hat!

    • balkansurfer
      Juni 1, 2020 um 4:42 am

      Alles ein Pentagon Plan, hoher C’IA Leute, inklusive der Medien Kontrolle, was lange geplant war, wie der Einkauf von Wissenschaftlern. Ziel auch Europa zu Destabilisieren, vor allem die Export Wirtschaft Deutschland, eng mit dem Lieferant China verbunden, was dümmste Wirtschafts Politik ist, produktive Arbeitsplätze nach China aus zulagern. Man kann sich ja die Ansprache von dem Verteidigungs Minister Pompeo anhören, aber es gibt noch geleakte Videos schon viel früher, wie Leute, ähnlich von Horst Seehofer instruiert werden,

      Das Wunder der Bundeswehr, wo die Soldaten keine Masken tragen, wie alle NATO Soldaten, komplett resistent sind gegen den erfundenen gefährlichen Virus. Un so korrupt ist Angela Merkel, die Deutschen und EU Deppen, das man heute klar sagt, es geht auch gegen die Wirtschafts Macht: „Die Destabilisierung der EU“ damit Deutschland, gehts den Amerikanern, was schon mit dem Kosovo Krieg bekannt, weil der Deutsche Export zu stark ist.

      Mit Video seiner Rede, was ich ja von Beginn an sagte, von einem der bekannteseten Wissenschaftler und Insider den es je gab. Eine NATO und Pentagon Übung, lange geplant und für Geschäfte, wie Krieg. von Prof Michel Chossudovsky

      US-Außenminister Mike Pompeo (Versprecher) gibt stillschweigend in einer etwas widersprüchlichen Aussage zu, dass der COVID-19 eine „Live-Übung“, eine „Operation“ ist:

      Global Capitalism, “World Government” and the Corona Crisis
      When the Lie Becomes the Truth There is No Moving Backwards

      „Hier geht es nicht um Vergeltung, … diese Angelegenheit geht weiter – wir sind hier in einer Live-Übung, um dies richtig zu machen.“

      https://www.globalresearch.ca/global-capitalism-world-government-and-the-corona-crisis/5712312

      Aber noch Schlimmer: Nobel Preis Träger der Standford Uni, wies im März schon darauf hin, in einem Schreiben an Neil Ferguson, das der Virus um das 10-12 fachen zu gefährlich eingestuft wird, aber die Gangster wollten halt Geschäft machen, wie Angela Merkel, Jens Spahn, Markus Söder, und mit seinen gefälschten frei erfundenen Studien der gekaufte Hochstabler, Christian Drosten, Wieler des RKI und die anderen Banden, die nur einer Pandemie verdienen. Der ganze Lock Down, unnütz,ein Betrug, eine geplante Show zum Angst machen, der Organisierten Kriminalität

      Lockdown saved no lives and may have cost them, Nobel Prize winner believes

      Professor Michael Levitt of Stanford University predicts that the UK will be rid of Covid-19 within weeks

      https://www.telegraph.co.uk/news/2020/05/23/lockdown-saved-no-lives-may-have-cost-nobel-prize-winner-believes/

      Michael Levitt, a Stanford University professor who correctly predicted the initial trajectory of the pandemic, sent messages to Professor Neil Ferguson in March telling the influential government advisor he had over-estimated the potential death toll by „10 or 12 times“.

      Markus Söder, Angela Merkel, Drosten, Horst Seehofer, lügen munter weiter, von zweiten Wellen, Folgen in Singapur, Brasilien Horst Seehofer, Mehrfach Täter, Lügner und Betrüger mit ihren frei erfundenen Geschichten

  2. feld89
    Mai 30, 2020 um 7:27 am

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  3. Mai 30, 2020 um 10:08 am

    Hat dies auf uwerolandgross rebloggt.

  4. Mai 30, 2020 um 10:09 am

    Zu unserem Leid befinden sich zu viele im Dumm- Schlaf!!!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: