Startseite > Europa > Tavistock Institut: Auftrag: Manipulation Politik Gehirnwäsche

Tavistock Institut: Auftrag: Manipulation Politik Gehirnwäsche

November 18, 2021

Eine Schlüsselfigur in der Geschichte von Tavistock war Brigadegeneral John Rawlings-Rees, Autor von The Shaping of Psychiatry by War (‚Die Veränderung der Psychiatrie durch den Krieg‘). Er war vor dem Zweiten Weltkrieg medizinischer Direktor der Tavistock Clinic und maßgeblich an der Gründung des Tavistock Institutes beteiligt.

Die Rockefeller Foundation leistete einen finanziellen Beitrag. Weitere bekannte Mitarbeiter kamen später dazu: John D. Sutherland, John Bowlby, Eric Lansdown Trist und Fred Emery[2].

Das Ratten Nest in Deutschland

Tavistock Institut gGmbH, Rheindorfer-Burg-Weg 39, 53332 Bornheim, Germany

Das Tavistock Institut: Auftrag: Manipulation Politik Gehirnwäsche Tavistock-Institut USA Geschichte Zeitgeschichte Verschwörung Sozialwissenschaften Verwaltung Dr. John Coleman (Autor) Das Tavistock-Institut – Auftrag Manipulation Entdecken Sie die wahre, bisher verschwiegene Geschichte des 20. Jahrhunderts, gelangen Sie zu einem besseren Verständnis der Irrationalität moderner Politik . Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewußt, daß sie ständig indoktriniert und manipuliert, daß sie gehirngewaschen wurd

Dr. John Coleman (Autor)

eschreibung Das Tavistock-Institut – AuftragManipulation Entdecken Sie die wahre, bisher verschwiegene Geschichte des 20. Jahrhunderts, gelangen Sie zu einem besseren Verständnis der Irrationalität moderner Politik . Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewußt, daß sie ständig indoktriniert und manipuliert, daß sie gehirngewaschen wurden und werden. Der Ursprung dieser Gehirnwäsche , dieser nach innen gerichteten Konditionierung , wird im vorliegenden Buch mit zahlreichen Originalzitaten und Quellenbelegen geschildert. Der Niedergang der europäischen Monarchien, die bolschewistische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg, die krankhaften Konvulsionen in Religion, Moral und Familienleben, im Wirtschaftsleben und in der politischen Moral; die Dekadenz in Musik und Kunst – all dies kann auf Massenindoktrinierung zurückgeführt werden, geplant und ausgeführt von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts. Ein prominenter Mitarbeiter des Institutes war Eduard Bernays, ein Neffe Sigmund Freuds. Dr. Joseph Goebbels und der Kommunist Willy Münzenberg waren seine gelehrigen Schüler. Das vorliegende Buch ist die weiterführende Ergänzung des Werkes Das Komitee der 300 von Dr. John Coleman. Es besticht durch eine Vielzahl von historischen Originalzitaten, seine Aussagen sind durch Quellenangaben belegt. Das ist das grundlegende Buch zur Meinungsmanipulation, die weltweit ausgeführt wird durch die Presse, Politiker, Medien. Durch Meinungsmanipulation wurde die Welt in den Ersten und den Zweiten Weltkrieg gehetzt, und die Manipulation hat seitdem nicht aufgehört. Heute werden Kriege immer noch mit denselben Mechanismen inszeniert und angefacht. Manche Politiker erweisen sich als bezahlte Lügner, Regierungsprogramme werden Meinungs-Manipulationsinstituten gekauft, und wir als Steuerzahler sollen weltweit Kriege finanzieren – kein Wunder, dass wir keinen Frieden finden. Dr. John Coleman enthüllte die Machenschaften des Tavistock Instituts und seinen mannigfachen Ausläufern schon im Jahr 1969. Seitdem hat sich das Netz noch weiter vergrössert. Dieses Buch ist ein absoluter Klassiker, weltweiter Bestseller – und sollte von jedem gelesen werden. 5 Sterne von mir ! Weitere Buchtips für LeserDie anderen Bücher von Dr. John Coleman, Das Komitee der 300die Hierarchie der Verschwörer. Der Club of Romedie grösste Denkfabrik der Neuen Weltordnung; sowie Andrew Carrington HitchcockSatans Banker. Hier wird das weltweite Finanznetzwerk der Schulden und Kriege in chronologischer, leicht verständlicher Reihenfolge. Das Tavistock Institut: Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman (Autor) Politik Gehirnwäsche Tavistock-Institut USA Geschichte Zeitgeschichte Verschwörung Sozialwissenschaften Verwaltung In deutscher Sprache. 400 p

Wir töten die halbe Menschheit - und es wird schnell gehen!

Wir töten die halbe Menschheit – und es wird schnell gehen!

Der Plan der Elite, „minderwertige Völker“ über Krankheiten und Seuchen loszuwerden. Der Rest erlebt die grün-sozialistische Neue Weltordnung!

Jetzt machen sie Ernst! Corona ist erst der Anfang!

„China wird eine ‚Erkältung’ bekommen. Diese Epidemie soll sich dann über die ganze Welt ausbreiten – entweder als Rache der Chinesen oder weil der Virus mutiert ist – und die Menschen generell dezimieren, um zirka 50 Prozent!“
Britischer Hochgradfreimaurer im Gespräch mit Bill Ryan (Project Camelot), 2010

Über die Jahrzehnte haben verschiedene Autoren über die kommende Neue Weltordnung geschrieben und darüber, dass eine kleine Elite – hauptsächlich Privatbankiers – die Welt an sich reißen und alles privatisieren will. Die Corona-Epidemie ist ein geschickt genutztes Werkzeug, einen Finanzcrash zu tarnen, Bargeld zu entziehen, Zwangsimpfungen und möglicherweise auch ein Chippen von Menschen zu erwirken – und dabei noch richtig Kohle zu machen.

Und es gibt einen Plan: Zum einen gibt es den für die Menschheit der Zukunft, die auf mindestens die Hälfte reduziert werden soll. Manche sind dabei noch drastischer: Die Georgia Guide Stones schlagen eine Reduzierung auf 500 Millionen vor, David Foreman von Earth First sogar auf 100 Millionen. Wie sie das machen werden und wen sie als erstes im Visier haben, erfahren Sie in diesem Buch.

Die Neue Weltordnung selbst wird u.a. über die Agenda 21 und Agenda 2030 im links-grünen Gewand eingeführt. Dies schildert die Aktivistin Eileen DeRolf am Beispiel der USA in aller Ausführlichkeit und zeigt auf, wie man still und heimlich die Infrastruktur für ein neues Wirtschaftssystem auf Grundlage von Private Public Partnerships aufbaut, um das freie Unternehmertum zu ersetzen und die Besitzer von Eigenheim sowie Grund und Boden nach und nach zu enteignen. All das geschieht unter dem Deckmantel von Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Um diese „Privatisierung der Welt“ und die historischen Hintergründe derselben besser verstehen zu können, hat Jan van Helsing mit dem Insider Hannes Berger und dem Climate-Engineering-Spezialisten Andreas Ungerer im Anhang ein langes Interview geführt, welches folgende Themen beinhaltet: Staaten werden Firmen – Künstlicher Corona-Virus – Handel der Geburtsurkunde an der Börse – Donald Trumps und Putins Rollen in diesem Spiel – 5G-Netz – Wetterkrieg. Und sie behandeln die Frage, ob alles so kommen muss und nicht vielleicht doch noch eine Lösung in Sicht ist.

Kategorien:Europa Schlagwörter:
  1. Dezember 10, 2021 um 6:40 pm

    Die selben Gangster, Verbrecher schon damals in der Politik, mit dem AIDs Betrug und Betrugs Tests, Bayern war damals schon Vorreiter. Der Suppen Kaspar Kopf, war damals scho dabei, der mit gekauften Politik Deppen die Lockdown Papiere schrieb.

    Die Pharma Mafia in Deutschland, hat den Staat gekauft

    Horst Seehofer, damals, und heute. Man hat nur ein übles Verbrecher Syndikat, mit der Pharma Industrie weiter ausgebaut, mit Beteiliungs Konten, im Ausland: Von Dubai bis China. Peter Piot, kontrolliert mit dem Müll die EU Commission, schmiert genügend

    Rottmann-Großner, Lothar Wieler, Horst Seehofer, Illona Kickbush, die Bundesregierung: Ein Verbrecher Syndikat mit Vorsatz.

    Neben Antony Fauci, ist diese Biowaffen Frau, der Partner von Wieler und der Deutschen Politiker auch rund um die gefälschten Zahlen auf der Website der Regierung. Und ein paar Dödel Dumm Frauen, auf der Seite der Deutschen machen immer mit.

    Elizabeth Cameron (NTI)

    Die Zahlen Erfinder, was die Deutsche Regierung nun direkt outet, auf ihrer Website, mit dem RKI

    US-based Nuclear Threat Initiative and the Johns Hopkins School (Biowaffen Abteilungen des Pentagon) was sich vor weit über einem Jahr schon darlegte.

    Ein Club des Verbrechen und Joachim Sauer, ist dabei, der Ehemann von Angela Merkel, der auch einen Super Posten erhielt

    Corona-Hysterie – Blick zurück ins Aidsjahr 1987

    Während der Aids-Hysterie Mitte der 1980er Jahre machte man Schwule als Schuldige aus, besonders rigoros gab sich schon damals Bayern. Doch damals erledigten die Medien noch ihren Job und verhinderten das totalitäre Durchdrehen.

    …………..

    Den Diskriminierten springt niemand mehr zur Seite

    Die Rhetorik der Aids-Bekämpfer von einst hatte es in sich und ähnelt jener, die heute wieder um sich greift: „Wir lassen niemand ungeschoren“, dekretierte Peter Gauweiler und bezeichnete HIV-Infizierte in einem „Stern“-Interview als moderne „Aussätzige“. Allenthalben war von der „Schwulen-Pest“ die Rede und ein CSU-Bundestagsabgeordneter namens Horst Seehofer wurde mit der Forderung zitiert, man solle „Infizierte in speziellen Heimen konzentrieren“.
    …………….
    Die Zwangstests für neue Beamte wurden erst 1995 wieder gestrichen, die übrigen Maßnahmen blieben bis 2001 in Kraft; die Berliner Polizei erfasste sogar noch 2018 HIV-Infizierte in ihren Datenbanken.
    ……………
    In Niedersachsen wurde die Einrichtung eines „Seuchenhauses“ jedenfalls schon einmal geprobt.

    Was den damaligen Umgang mit der Aids-Bedrohung vom heutigen Umgang mit Corona diametral unterscheidet, ist eine in den achtziger Jahren noch intakte Kontrollfunktion der Medien, die den Bedrängten zur Seite sprang und nicht, wie heute, in den Chor der Hetzer einstimmt oder beständig Öl ins Feuer gießt.

    ….

    Im März dieses Jahres gab die inzwischen 84-jährige Rita Süssmuth der Süddeutschen Zeitung ein Interview. Darin sagte sie mit Blick auf die Corona-Krise: „Aufgrund meiner damaligen und heutigen Erfahrungen ist meine Empfehlung an die jetzt Verantwortlichen: Denkt stets daran, die Bürgerinnen und Bürger mitzunehmen, ihnen Fähigkeiten und Engagement zuzumuten und zuzutrauen. Schürt nicht Angst vor dem Gefährlichen, sondern stärkt das individuelle Selbstvertrauen und die Eigenverantwortung.“ Heute sitzt mit dem Corona-Hardliner Karl Lauterbach ein Mann auf Süssmuths einstigem Ministersessel, der das genaue Gegenteil verkündet. https://www.achgut.com/artikel/coron…_aidsjahr_1987

  1. Januar 28, 2022 um 6:50 am
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: