Archiv

Posts Tagged ‘Sirvan Cakici’

Die „Linke“ in Deutschland, als Aufbau Helfer der Internationalen Schleuser- und Drogen Mafia


Wenn man die vielen Medien einmal durch geht, wird es mehr wie offensichtlich, das viele Linke Frauen vor allem, sich zum Handlanger der Internationalen Terroristen, Drogen- und Schleuser Mafia machten. Mit vollen Wissen, oder aus naiver Dummheit wäre die nächste Frage!

Auf jeden Fall steckt dahinter ein System, denn die  Balkan Mafia, Albaner Mafia usw.. hat ebenso derartige PR Frauen bei den Linken, welche prächtig damit verdienen u.a. durch die Multi Kulti Vereine, welche Staatlich finanziert werden. So kann man halt auch sein Geld verdienen, wenn man Verbrecher Kartelle, als arme Verfolgte verkauft und dann bei Schleusung und Aufenthalts Recht behilflich ist. siehe die Visa Beschaffung, für Dritte auch die die sogenannten Migrations Beauftragten der Stadt Essen, der solche Leute aus dem Drogen Handel nie zuvor gesehen hat, aber Visa Garantien gab. Das System eben, was die „Grünen Heinis“, mit der Heulsusse Claudio Roth bis heute vertreten mit Kurdischen Liebhabern, was früher bei der Grünen Partei ein muss war.

Sirvan Cakici verliert Immunität wegen Ermittlungen

Verfasst von Akın Göztaş am 3. Mai 2010 – 5:24
Sirvan Cakici

Sirvan Cakici sitzt für die Linke in der Bremer Bürgerschaft. Ihr Privatleben wird ihr offenbar zum Verhängnis.

Die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, die bereits am 11.01.2008 wieder durch den Focus in die Schlagzeilen geriet, kann sich auch diesmal nicht vor einem Skandal drücken. Der Focus erwähnt sie diesmal nicht als Opfer, sondern als Täterin.

Die 29-jährige Politikerin steht laut dem Weser Kurier im Verdacht gegen die Ehefrau ihres Geliebten aus Hannover mit SMS-Nachrichten und Anrufen bedroht zu haben.

Sie kenne Leute, „die das regeln“.

Nachdem Frau Cakici in einer SMS die Ehefrau angeblich bedroht haben soll, „sie kenne Leute, die das regeln“, versetzte dies die Staatsanwaltschaft nach Kenntnis in Zugzwang. Allem Anschein nach nicht nur wegen ihres gewalttätigen 22-jährigen vorbestraften Bruders, sondern auch wegen ihrem Vater, der im Vorstand des Vereins „Birati e.V.“ war und das dem Verfassungsschutz bereits vor einigen Jahren wegen der Nähe zur PKK auffiel.

Die „Birati e.V.“ in Bremen, die laut dem Bundesnachrichtendienst eine extremistische Gruppierung ist und der Terrororganisation PKK nahe stehen soll, wird auch seit Jahren vom Bremer Innensenat beobachtet.

Die Bremer Staatsanwaltschaft soll nun Ermittlungen gegen Sirvan Cakici wegen Bedrohung, Beleidigung und Stalking aufgenommen haben.

Wie die Turkishpress im jüngst veröffentlichten Artikel über die Verstrickung von Parteifunktionären aus der Linksfraktion mit der PKK berichtete, kommt dieser Vorfall wegen einer angeblichen Liebestragödie aus reinem Zufall ans Tageslicht und verdeutlicht erneut, wie tief die Zusammenarbeit der PKK in der Partei „die Linke“ fortgeschritten ist.

Als Beamte vor einem Jahr zur Razzia bei ihrem Bruder anrückten, durchsuchten sie laut Focus auch die Räume der Politikerin, die sich daraufhin über die Verletzung ihrer Immunität beschwerte.

Die Linke scheint keinen Hehl daraus zu machen mit dem „Birati e.V“ zusammenzuarbeiten. Es bleibt eben alles in der „Familie“.

Focus: Ermittlungen gegen Bremer Abgeordnete

Von Birgit Bruns
Bremen. Die Bremer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Sirvan Cakici, die für die Linke in der Bremer Bürgerschaft sitzt. Wie die Zeitschrift „Focus“ berichtet, werden ihr Bedrohung, Beleidigung und Stalking vorgeworfen. Die Immunität der Politikerin sei aufgehoben worden.
…………………..
Kategorien:Europa Schlagwörter: , , , ,