Archiv

Posts Tagged ‘Steinmeier’

die korrupten Deutschen Politiker von Michael Steiner, Frank Walter Steinmeier immer mit Mafia, Mord Partner und Terroristen

Dezember 7, 2017 1 Kommentar

Korrupte und kriminelle Politiker wie Angela Merkel, Frank Walter Steinmeier, Ursula von der Leyen, verbreiten bis heute die Erfindung von Al-Queda, anderer Terroristen Organisationen wie IS, obwohl Al Zawahiri, Yassin Kadi bis heute frei herumläuft, mit Jets durch die Welt fliegen können. Sogar der verstorbene Italienische Präasident Cossiga bestätigte, unzählige Geheimdienst Leute, der MIT ebenso. Deutsche Bundeswehr Professoren, das das Alles eine Erfindung ist. siehe auch CIA Offizier Robert Baer, wie man mit Millionen, sich Politiker, Kriminelle, Militärs im Balkan kaufte, Anschläge und Mord organisierte um Hass zu sähen für einen Bürgerkrieg. Deutschland hat mit Scharping, Peter Struck, (der u.a. den General Günzel feuerte), nur noch hoch korrupte und kriminelle Verteidigungs Minister, was aktuell mit den Lügen der Ursula von Leyen besonders deutlich wird. Die damaligen Briefe des Willy Wimmer an Peter Struck in 2003, über die Lügen des Einsatzes in Afghanistan, wurde von General Günzel damals bestätigt, der entlassen wurde. Nach 1999 mit den Kosovo Verbrechern und Terroristen, wurde man umgehend auch zum Partner hoch krimineller War Lords, wie General Fahim in Afghanistan, wo heute die Taliban Flagge über Kundus weht, direkt auf dem Verwaltungs Palast. Die Bundeswehr ist dort immer noch, mit einer angeblichen Ausbildungs Einheit, sichert mit Kriminellen dort die Drogen- und Waffen Handels Routen, was das reale Ziel von Beginn an war. NATO secret 47 page pdf

https://i0.wp.com/www.longwarjournal.org/wp-content/uploads/2017/05/Screen-Shot-2017-05-09-at-8.44.00-AM.png
A Taliban fighter raises the flag over Qala-i-Zal’s district center 5/2017.

Super Rüstungs Geschäfte der korrupten Politiker, auch rund um Öl und Gas denn: „Der beste Feind ist der Feine, den es nicht gibt“
Franz. Geheimdienst: Wie die NATO-USA den Islam Terror im Balkan plante

Bildergebnis für Pierre-Henri Bunel, war crimes nato

Bunel, Pierre-Henri, Al Quaeda: The Database.

Bildergebnis für Pierre-Henri Bune, war crimes nato

Der franzözische Geheimdienst Offizier Pierre-Henri Bune, schreibt in
seinem Buch ?War Crimes in NATO“, sehr detalliert, wie die Amerikaner
mit ihren Islamischen Terroristen auf dem Balkan, Europa
destabiliseren wollte.

Bildergebnis für Pierre-Henri Bune, war crimes nato

Bune legt dar, warum Al-Quida erfunden wurde, weil die Amerikaner
vertuschen wollen, das Amerikanische Geschäft Leute (Yassin Kadi,
Gambino Clan etc..) engstens mit den Islamischen Terroristen zusammen
arbeiten.

Besonders peinlich ist die Darstellung der UCK Terroristen Gruppen im
Kosovo, welche rein kriminelle Terroristische Gruppen sind und keine
Al-Quida!

Chechens und die UCK Banditen, arbeiteten bestens zusammen,was auch
kein Geheimnis ist.

Weiterhin Aussagen von einem Franzöischen General vor dem ITCY,
welche ebenso interessant sind.

?Islamicizing? the Balkans

Former French Intelligence Official Reveals
US/NATO Plans in support of Islamic Terrorists in the Balkans

Europa, Serbian Media, 03 February 2005
www.globalresearch.ca February 2005

The URL of this article is:
http://globalresearch.ca/articles/BUN502A.html

French Spy at NATO HQ Spring of 1999
By Z. Petrovic Pirocanac
Interview with Former French Intelligence Officer Pierre-Henri Bunel

(Editing by CRG)

The Serbian public learned about Colonel Pierre-Henri Bunel (53), a
French intelligence officer who worked in NATO HQs in Brussels,
during the 1999 spying affair, when he spent ten months in prison
because he had informed the Serbs about the military targets NATO
intended to bomb. In 2001, Bunel was retired, and did not serve his
full prison term, but has not yet been rehabilitated. Nowadays he
works as an independent expert in the spheres of security and
terrorist organizations.

E: What has lately changed in the Islamic theatre in the Balkan
territory?
………………………………..

E: Do you believe that France will open secret files one day, such as
the one saying that your army informed the French President that theNew US strategy targets global organised crime

26/07/2011

Transnational organised crime threatens international security and the global economy, the US administration said.

(The White House, AP, AFP, DPA, CNN, VOA, RFE/RL, Forbes, The New York Times, Washington Post, American Forces Press Service – 25/07/11)
photo

„This strategy is organised around a single, unifying principle: to build, balance and integrate the tools of American power to combat transnational organised crime,“ US President Barack Obama announced on Monday (July 25th). [Reuters]

The new plan introduced on Monday (July 25th) to fight transnational organised crime envisions a series of measures allowing authorities to deal more effectively with major crime networks that pose a threat to US security and the economy.

„Transnational organised crime (TOC) poses a significant and growing threat to national and international security, with dire implications for public safety, public health, democratic institutions, and economic stability across the globe,“ according to the document.

Criminal organisations are expanding and are becoming increasingly sophisticated, US officials said. They know no borders and engage in a broad range of illicit, revenue-generating activities.

The strategy sets out 56 priority actions aimed at reducing the economic power of major transnational gangs and protecting the financial system from them. Noting that TOC is a global problem that manifests itself in various parts of the world in different ways, it lists seven regional priorities, including the Balkans, and calls for close co-operation with other countries.

„A traditional conduit for smuggling between east and west, the Balkans has become an ideal environment for the cultivation and expansion of TOC,“ the document released on Monday said. „Weak institutions in Albania, Kosovo, and Bosnia and Herzegovina have enabled Balkan-based TOC groups to seize control of key drug and human trafficking routes and Western European markets.“

Aside from being a source of synthetic drugs, the region now serves as an entry point for Latin American cocaine and a transit area for heroin chemical precursors for use in the Caucasus and Afghanistan.

„Insufficient border controls and the ease of acquiring passports enable the transit of criminals and terrorist figures to Western Europe,“ the document also noted. „Co-operation between the United States and the European Union, as well as bilateral co-operation with the countries in the region ? will be key to eliminating the environment supporting TOC.“

„Transnational criminal networks are striking alliances with corrupt elements of national governments — including intelligence and security personnel — and they use the power and influence of those elements to further their criminal activities,“ John Brennan, US President Barack Obama’s special adviser on counterterrorism and homeland security, said on Monda
…………………
Setimes.com

explosion in Sarajevo?s Markale market had not been caused by Serbs, but by Moslem intelligence services in cooperation with Lebanese factions?

Kapitalistische Ethik: Wir wollen dich für den Krieg im Irak
Foto: AP
Neben Bin Laden selbst gibt es eine weitere wichtige Dschihad-Figur mit verdächtigen Geheimdienstkontakten: Ayman Al Zawahiri. Nach der Zählweise der westlichen Antiterrorismusexperten ist er angeblich die Nummer zwei in der Al-Qaida-Hierarchie und hat in Afghanistan an wichtigen Planungskonferenzen für die Anschläge vom 11. September 2001 teilgenommen. Man sieht den schweigsamen Brillenträger in einigen Videos an der Seite Bin Ladens sitzen. In den letzten zwei, drei Jahren hat er sich häufiger in Internetfilmen zu Wort gemeldet als Bin Laden selbst: In den Jahren 2003 und 2004 äußerte er sich zehnmal, im vergangenen Jahr unter anderem zum Jahrestag des 11. September und nach der Hinrichtung von Saddam Hussein im Dezember; das letzte Mal am 5. August 2007.
………
Zu Beginn der neunziger Jahre engagierte sich der Ägypter auf dem Balkan. Er soll die Einreise der internationalen Dschihad-Brigaden koordiniert haben, die im bosnischen Bürgerkrieg (1992?1995) an der Seite ihrer Glaubensbrüder und erneut mit klandestiner US-Hilfe gegen die Ungläubigen kämpften. Im Herbst 1991 eröffnete er zu diesem Zweck ein Büro in der bulgarischen Hauptstadt Sofia und wurde ab Sommer 1994 dort gesehen. Es wird behauptet, er habe von dort aus terroristische islamische Operationen in Bosnien-Herzegowina geleitet. Sein Bruder Mohamed ließ sich 1992 in der albanischen Hauptstadt Tirana nieder und etablierte eine Islamistenzelle.

Schon während seiner bosnischen Zeit sind Kontakte Al Zawahiris zum US-Geheimdienst dokumentiert. Anfang der neunziger Jahre reiste der Ägypter zweimal in die USA, um Spenden für seine Organisation zu sammeln. Begleitet wurde er auf diesen Reisen von einem gewissen Ali Mohammed ? einer der schillerndsten Figuren im Pas de deux zwischen USA und Dschihadisten. Mohammed diente von 1971 bis 1984 in der Armee seines Heimatlandes und arbeitete dann in der Antiterrorabteilung einer Fluglinie. 1985 zog er in die USA und erhielt deren Staatsbürgerschaft. 1986 verpflichtete er sich zu einem dreijährigen Dienst in der US-Armee und leistete diesen ausgerechnet in Fort Bragg ab ? dem Hauptquartier der Special Forces, die in allen Ecken der Welt Geheimaufträge für das Pentagon durchführen. »Irgendwann Mitte der achtziger Jahre« bot er sich außerdem der CIA als Informant an, schreibt CNN-Reporter Bergen, aus dessen Buch »Heiliger Krieg Inc.« auch die folgenden Zitate stammen. In Fort Bragg machte Mohammed Karriere und gab Unterricht im Special Warfare Center. In seinem militärischen Führungszeugnis wird eine seiner »herausragenden« Vorlesungen über die Specnaz erwähnt, die in Afghanistan eingesetzten Sonderkommandos der Sowjetarmee.
……
Im Nachhinein ist Anderson sicher, »daß Mohammed niemals in die USA hätte einreisen, geschweige denn einen Job in Fort Bragg bekommen können, hätte nicht jemand bei der CIA oder im State Department sein Visum abgesegnet«.
……..
Von 1992 bis 1997 lebte Ali Mohammed, wenn er nicht gerade für den Dschihad um die Welt flog, in einem Apartment in der kalifornischen Stadt Santa Clara. (…) So unglaublich es klingt, selbst in der Zeit, in der er im Auftrag von Al Qaida um die Welt reiste, bewarb er sich weiter bei amerikanischen Regierungsbehörden«, wundert sich Bergen. Unter anderem bot er seine Dienste dem FBI an und einem Unternehmen, das geheime Aufträge des Verteidigungsministeriums ausführte. Als sein Doppelspiel 1998 aufflog, wurde er nur zu einer kurzen Haftstrafe verurteilt, weil er sich »auf eine inoffizielle Absprache mit den Strafverfolgungsbehörden« einließ.
…………….
http://www.jungewelt.de/2007/08-10/028.php

Report über die Bin Laden Connection im Süd Balkan mit den Albanern.
Defense & Foreign Affairs Daily
Volume XXII, No. 50 Friday, March 19, 2004
© 2004, Global Information System, ISSAhttp://www.freerepublic.com/focus/f-news/1100906/postssiehe auch FBI Bericht an den US Kongress:
FBI Press Room – Congressional Statement – 2003 – Statement of Grant
D. Ashley
November 2003 Volume
72 Number 11
United States Department of Justice
Federal Bureau of Investigationhttp://www.fbi.gov/congress/congress03/ashley103003.htmUnd dann immer vorne weg, die Amerikanische Top MafiaAccording to Ashley, organised crime groups from Albania have
expanded their activitites in Italy, Germany, Switzerland, Great Britain, and the Scandinavian countries. In the last few years, he
said, Albanian organised crime has reached the United States, creating partnerships with the Gambino, Genovese, and Luchese
families to facilitate specific crimes.http://www.balkantimes.com/html2/english/031121-DIMITRIS-001.htmSelbst Wesley Clark distanziert sich inzwischen von seinen UCK-KPC Leuten, mit denen die Bundeswehr fröhliche Feste feiert vor Ort und
Michael Steiner eine Nichte und Ex-Geliebte von Hashim Thaci sogar heiratete. Eine aufgesetzte junge Frau, 25 Jahre jünger, wie es die UCK Leute schon im September 1999 ankündigten, das jeder Internationale mit dem gewünschten Sex Partner versorgt wird.Unter Michael Steiner, wurde mit Vollgas der Frauen- Kinder- Prostitution Handel als Wirtschaftszweig entwickelt,wie der Schmuggel aller Art. Bordelle gab es vor 1999 nicht im Kosovo, auch kein AIDS, was mit der NATO und UNMIK Verwaltung zur Bluehte kam. Befehle von den uebelsten Verbrecher Clans zu akzeptieren, welche laengst den Kosovo unter sich aufgeteilt haben, wie geheime NATO Papiere zeigen Ein Grund ist die Ratte der Peinlichkeit Michael SteinerImage result for michael steiner botschafter ehefrau

Peinlichkeit der Deutschen Botschafter: Michael Steiner, mit Ehefrau des Gashi Clans, der Prominenz der Kosovo, Drogen- Prositutions  und Verbrecher Clans!

Wesley Clark outet die Ben Laden Verbindung zu der UCK-KLA und ebenso bestätigt, das für 400 Milliarden Dollar Drogen geschmuggelt werden,
vor allem von der UCK und der Albanischen Mafia, welche bekanntlich beste Verbündete von Solana, dem CIA und der NATO sind. Ebenso
besteht eine direkte Verbindung zum 11.9.2001!
He said that a group of about 300 young Kosovo Albanians, who had been attacked by the concept of a Greater Muslim state, was trained
in northern Albania and then transferred to Kosovo with their trainers, mujahidin fighters from Middle Eastern and North African
countries.
http://kaydee.forclark.com/story/2004/1/9/174445/8886/

New US strategy targets global organised crime

26/07/2011

Transnational organised crime threatens international security and the global economy, the US administration said.

(The White House, AP, AFP, DPA, CNN, VOA, RFE/RL, Forbes, The New York Times, Washington Post, American Forces Press Service – 25/07/11)
photo

„This strategy is organised around a single, unifying principle: to build, balance and integrate the tools of American power to combat transnational organised crime,“ US President Barack Obama announced on Monday (July 25th). [Reuters]

The new plan introduced on Monday (July 25th) to fight transnational organised crime envisions a series of measures allowing authorities to deal more effectively with major crime networks that pose a threat to US security and the economy.

„Transnational organised crime (TOC) poses a significant and growing threat to national and international security, with dire implications for public safety, public health, democratic institutions, and economic stability across the globe,“ according to the document.

Criminal organisations are expanding and are becoming increasingly sophisticated, US officials said. They know no borders and engage in a broad range of illicit, revenue-generating activities.

The strategy sets out 56 priority actions aimed at reducing the economic power of major transnational gangs and protecting the financial system from them. Noting that TOC is a global problem that manifests itself in various parts of the world in different ways, it lists seven regional priorities, including the Balkans, and calls for close co-operation with other countries.

„A traditional conduit for smuggling between east and west, the Balkans has become an ideal environment for the cultivation and expansion of TOC,“ the document released on Monday said. „Weak institutions in Albania, Kosovo, and Bosnia and Herzegovina have enabled Balkan-based TOC groups to seize control of key drug and human trafficking routes and Western European markets.“

Aside from being a source of synthetic drugs, the region now serves as an entry point for Latin American cocaine and a transit area for heroin chemical precursors for use in the Caucasus and Afghanistan.

„Insufficient border controls and the ease of acquiring passports enable the transit of criminals and terrorist figures to Western Europe,“ the document also noted. „Co-operation between the United States and the European Union, as well as bilateral co-operation with the countries in the region ? will be key to eliminating the environment supporting TOC.“

„Transnational criminal networks are striking alliances with corrupt elements of national governments — including intelligence and security personnel — and they use the power and influence of those elements to further their criminal activities,“ John Brennan, US President Barack Obama’s special adviser on counterterrorism and homeland security, said on Monda
…………………
Setimes.com

Radical Islamic charities and jihad in the Balkans. By Lee Jay Walker, THE MODERN TOKYO TIMES

The role of Islamic charities is a serious issue because many are based on spreading radical Islam via indoctrination or by supporting terrorism or political goals which should be way outside their remit. Indeed, the war in Bosnia resembled the same patterns which flowed in Afghanistan, Pakistan, the Philippines, and other nations, whereby Islamic terrorism or radical ideology or a fusion of both were transported via Islamic charities.

It is vital that these channels are fully closed in Albania, Bosnia, Kosovo (Serbia), Macedonia, and other areas in the Balkans. If not, then this region will further fragment and religious polarization and communal tensions will increase and radical Islam will continue to enhance its foothold in this part of Europe.
………………….
The CIA also states that prominent Islamic charities were involved in terrorism because the report which was given to the State Department (1/1996) states that ???of more than 50 Islamic nongovernmental organizations (NGOs) in existence, ?available information indicates that approximately one-third? support terrorist groups or employ individuals who are suspected of having terrorist connections.? The report notes that most of the offices of NGOs active in Bosnia are located in Zagreb, Sarajevo, Zenica, and Tuzla. There are coordination councils there organizing the work of the charity fronts.?

?The report notes that some charities may be ?backed by powerful interest groups,? including governments. ?We continue to have evidence that even high ranking members of the collecting or monitoring agencies in Saudi Arabia, Kuwait, and Pakistan ? such as the Saudi High Commission ? are involved in illicit activities, including support for terrorists.? The Wall Street Journal will later comment, ?Disclosure of the report may raise new questions about whether enough was done to cut off support for terrorism before the attacks of Sept. 11, 2001? and about possible involvement in terrorism by Saudi Arabian officials.? (Central Intelligence Agency, 1/1996; Wall Street Journal, 5/9/2003)
………………………………………..
http://www.pakistanchristianpost.com/headlinenewsd.php?hnewsid=1973

Soros marschiert
Das Imperium leistet ganze Arbeit. Es ist atemberaubend. Da ist ein Könner auf allen Kanälen aktiv. Und er hat Erfolg, wie er kaum vorstellbar ist. Der Milliardär, Finanzier von Farbrevolutionen und so genannten Nicht-Regierungsorganisationen, George Soros, und all die, die für das Imperium im Einsatz sind, leisten ganze Arbeit. Ihm gelingt gewissermaßen der Marsch durch die Institutionen, hinein in die Friedensbewegung, hinein in die Linke, hinein in die Umweltbewegung, hinein in marxistische Redaktionsstuben, hinein in so genannte Menschenrechtsorganisationen, hinein in die Parteien.
Ein „schauspielernder Ombudsman“
Wie und warum sich die internationale Gemeinschaft die Krisenregion „schön lügt“, weshalb albanischer Terror sich gegen elf Volksgruppen austoben kann und wie der 2005 geschasste polnische Ombudsmann Marek Antoni Nowicki die Lage beurteilte.
Von Wolf Oschlies
EM 03-07 · 31.03.2007
Als Ombudsmann im Kosovo beauftragt: Der Albaner Hilmi Jashari
Als Ombudsmann im Kosovo beauftragt: Der Albaner Hilmi Jashari

S Seit etwa 15 Monaten hat das Kosovo einen neuen Ombudsman. Am 17. Dezember 2005 erließ UN-Gouverneur Jessen-Petersen, „Sondergesandter des UN-Generalsekretärs“, eine „Administrative Direction“, die die „Intererims-Ernennung eines acting Ombudsperson“ betraf. Diese Funktion bekam der Albaner Hilmi Jashari, geboren 1969 in Mazgit (Zentral-Kosovo), Jurist von Beruf, seit März 2004 Vize-Ombudsman. Jetzt wurde er das, was man im Bürokraten-Deutsch „mit der Wahrnehmung der Funktion des Ombudsmans beauftragt“.
Im Englischen, der dritten Amtssprache im Kosovo (neben Serbisch und Albanisch) heißt es bündiger „Acting Ombudsman“. „To act“ kann „tätig sein“ bedeuten, daneben aber auch „schauspielern, simulieren, Sand in die Augen streuen“. Betrachtet man sich die bisherigen Aktivitäten von Jashari, dann ist die zweite Bedeutung des Verbs die angebrachtere: Sein bislang einziger „Jahresbericht“, veröffentlicht Mitte Juli 2006, war kaum mehr als „heiße Luft“ – eine Aufzählung dessen, was im Kosovo ohnehin mit Händen zu greifen ist: „unzureichender Schutz der Menschenrechte, fehlendes Sozialsystem, Korruption, organisierte Kriminalität“ etc. aus …..

Im Kosovo wütet ein mörderischer albanischer Terror gegen elf Volksgruppen

Seit März 2000 wurde in der UNMIK über die Berufung eines Ombudsmans beraten. Am 30. Juni 2000 edierte Bernard Kouchner ein entsprechendes Dekret. Das war die einzige vernünftige Tat dieses Franzosen und ersten UNMIK-Chefs, der den UCK-Gangstern jeden Wunsch erfüllte, am Ende aber doch frustriert das Handtuch warf: Im Kosovo wütet ein mörderischer Terror der Albaner gegen elf nicht-albanische Volksgruppen – bekannte er in seiner letzten Botschaft.
Noch jeder Nachfolger Kouchners hat vor Beendigung seines Mandats aufgegeben, kapituliert vor den Zuständen im Kosovo. Wie diese waren und sind, bekundete Marek Antoni Nowicki, erster Ombudsman des Kosovo, in ungezählten Berichten, Briefen, Interviews und Artikeln. Dieser Pole, für dessen Mut und Prinzipienfestigkeit der Friedens-Nobelpreis keineswegs zu hoch gegriffen erschiene, hat es aller Welt verkündet: Im Kosovo wird es niemals Frieden geben, weil UNMIK und internationale Gemeinschaft die Augen davor verschließen, dass ein krimineller Albaner-Mob im Gefühl der absoluten Straffreiheit mordet, raubt und brandschatzt.

http://www.eurasischesmagazin.de/artikel/?thema=Balkan&artikelID=20070311

Bombardierung von Zivilisten, Krankenhäusern, Hochzeits und Beerdigungs Gesellschaften, Zerstörung der Infrastruktur ist Haupt Aufgabe der NATO Verbrecher, was mit dem Balkan begann, als man CIA Offiziere wie Robert Baer entsandte um Panik mit Kriminellen zu organisieren. Der Irak zeigte Orgien von Morden, seitdem der Hirntode Taxischein Besitzer Joschka Fischer, der US Söldner Verbrecher Firma: MPRI per Bundesgesetzblatt Immunität gab in Deutschland, in 2001, für Waffen, Drogen und Frauen Transporte für Internationale Verbrecher. Unterschrift: Thomas Läufer, Ministerial Direktor, real Berufs Krimineller, im Solde von damals bereits gut dokumentierten Verbrecher Banden des Mordes, des Drogen und Waffenhandels des Pentagon im Balkan.

Nach dem US Polizei Murks mit ICTAP, kommen nun die privaten FBI Söldner nach Tirana.

Know About US Covert Operations In Yugoslavia?
27.03.2012 18:07

5:10 [Zero Hedge]
Soros` Worst Trade
… Well, I am stealing his idea with my own segment called, “Damn! I wish I traded that!” …And for the first episode of DIWITT, I present the story of George Soros’ worst trade…
Advertisements
Kategorien:Europa Schlagwörter: ,

nach der feigen Flucht, verloren die Barzani Banditen: 41 % des Terroritoriums im Nord Irak und die geraubten Kirkuk Öl Quellen

Oktober 26, 2017 4 Kommentare

Nordirak: Die kurdische Autonomieregion in der Krise

Steinmeier und der Langzeit Kurdische Verbrecher Clan: Barzani

Steinmeier und der Langzeit Kurdische Verbrecher Clan: Barzani

Geplante „Ethnische Säuberungen“ der „Werte“ der Angela Merkel und von F.W. Steinmeier mit dem Barzani Clan

Steinmeier und Ethnische Säuberungen, Häuser Abbrennen, wie Juden behandeln, rufen die Steuer finanzierten Peschmerga in ihren Kampftruppen auf. Identisch in der Ukraine, mit Nazis, Kosovo Terroristen usw.. Ethnische Säuberungen sind das Spezial Gebiet der Deutschen Aussenpolitik.

Freuden Schüsse, als die Einwohner von Kirkuk, die Befreiung durch Arabische, Kurdische Milizen und der Irak Armee von den Barzani Banditen und Berliner Verbrechern feierte.

Der Einzug der irakischen Armee in Kirkuk im iranischen TV. Screenshot, Press TV, 16. Oktober 2017

Ein Desaster ebenso für die PKK Truppen, welche ebenso in Deutschland demonstrieren dürfen, mit „Öcelan“ Flaggen. Tausende leben hier der Kurdischen PKK Verbrecher Clans, promoten ihren Verbrecher Staat: „ROJAYA„, ebenso.

die Grenze zu Rojava, bis hinauf zur türkischen Grenze zu kontrollieren.

Für die Nordsyrische Föderation ist das ein Desaster. Bislang stand der Grenzübergang Semalka zumindest teilweise für sie offen – für humanitäre Hilfsgüter, Lebensmittel für u.a. für die Flüchtlingslager in Nordsyrien, für Baumaterial. Demonstrationen der Verbrecher Clans in Hamburg.

Seit der Verteidigung von Kobanê im September 2014 werden die YPG unterstützt durch Luftangriffe der US-geführten internationalen Koalition und durch Peschmerga aus der autonomen Region Kurdistan im Irak.

November 24, 2016 :Nepotismus Politik der Deutschen mit Verbrechern als System

Etnische Säuberungen, Morde, Diebstahl, Nepotismus wurden wieder Staats Doktrin in Deutschland. Die meisten haben einen IQ von unter 70. sind nicht einmal Arbeitsfähig.

Der Steinmeier „Barzani Clan“ fliehen aus Kirkuk, wo die arachischen Banditen Vermögen stahlen mit Hilfe des Auswärtigen Amtes

siehe auch Kosovo, Albanien und aktuell:

Geschützt von der korrupten NATO: Dukanovic, knüppelt Demonstranten nieder
Die Kurden vom Irak wenden sich gegen die Barzani
Die Kurden vom Irak wenden sich gegen die Barzani

Die irakische nationale Regierung gab den Arabern, Christen und Muslimen die Gebiete zurück, die ihnen gestohlen worden waren. Sie vermied auch einen Eingriff und eine türkisch-iranische Besetzung des Landes.

Die westlichen Medien, die die Diktatur der Barzani fortlaufend unterstützt haben, verschwiegen
- politische Morde ihrer Gegner,
- die Unmöglichkeit, Wahlen abzuhalten, aber wohl die Möglichkeit ein Referendum abzuhalten.
- ihre Absprache mit Israel.
- ihre Vereinbarung mit Daesch.
- ihre Verantwortung am Völkermord der Yeziden Kurden.
- die Annexion von 80 % ihres Territoriums in wenigen Jahren.
- die darauf folgenden ethnischen Säuberungen. Sie haben auch über die aktuellen Entwicklungen geschwiegen.

Die irakischen Kurden haben ein wenig spät erkannt, dass die Barzani und Talabani ihnen blauen Dunst vorgemacht haben. Kein Land – mit Ausnahme von Israel – kann die Schaffung eines neuen Staates mittels Annexion und ethnischer Säuberung zulassen.

Massoud Barzani, Präsident ohne Recht oder Titel vom Irakischen Kurdistan, wird sein Mandat nicht mehr künstlich verlängern können. Die Talabani haben sich ohne Zeit zu verlieren, vorsichtig von der illegitimen Macht von Erbil distanziert.

Bagdad hat gegen den Vize-Präsidenten des irakischen Kurdistans ohne Recht noch Titel, Kosrat Rasul, einen Haftbefehl für seine Rolle und seine Worte zur Befreiung von Kirkuk erlassen.

Hamburg

COURTESY: RT’s RUPTLY video agency, NO RE-UPLOAD, NO REUSE – FOR LICENSING, PLEASE, CONTACT http://ruptly.tv

Hundreds of Kurdish activists demonstrated outside the US consulate in Hamburg on Tuesday in protest at the Iraqi Army’s advance on Kirkuk. The rally took place under the slogan “Friends should not be let down,” with many people holding signs in English calling on the international community to assist Iraqi Kurds.

READ MORE: Kurds offer to ‘freeze’ independence referendum result & resolve conflict via talks with Baghdad

Hysterische Flucht, der Barzani Kriminellen aus Berlin finanziert und immer ohne Moral.

Schreib doch: Steinmeier Verbrecher Bande, mit illegalem General Konsulat in Berlin

siehe Auswärtige Amt, was die für einen Blödsinn damals finanzierten mit einem Banditen Clan Barzani hat man mal bestohlen in einem Luxus Hotel in Spanien und zwar Millionen an Schmuck. Nepotismus und ein Mord Clan, der Journalisten ermordete, mit Hilfe von Steinmeier


Partner im Schwer Verbrechen: Frank Walter Steinmeier und Massod Barzani

Wie die Hasen sind sie geflohen, die Steinmeier Banditen, von niemanden gewählt: der selbst ernannte Präsident der Kurden, inklusive Selbstbestimmungs Referendum, vor wenigen Tagen.

Zusammenarbeit mit Erbil fortsetzen 8:12.2015

Am zweiten Tag seines Irak-Besuchs führte Außenminister Frank-Walter Steinmeier Gespräche in Erbil, der Hauptstadt der Provinz Kurdistan-Irak. Gegenüber dem kurdischen Regionalpräsidenten, Masoud Barzani, bekräftigte Steinmeier die deutsche Unterstützung der Peschmerga für den Kampf gegen ISIS. Gleichzeitig betonte er, dass es eine politische Gesamtstrategie zur Bekämpfung der Islamisten brauche.

Der vor allem von kriminellen SPD finanzierte AntiFA Mob, als Terroristische Gruppe in Hamburg wie immer unterwegs

Nichts Neues von der Front der 11.9.2001 Verbrechen der Saudis im Auftrage der Amerikaner

September 11, 2017 2 Kommentare

11.9. 2001, der grösste Betrug der Geschichte, durch kriminelle US und Saudi Banden
Ein einziger Betrug mit vollen Wissen bis heute von korrupten Deutschen Ministern, wie Ursula von der Leyen, Steinmeier, Angela Merkel, usw.. und MIlliarden verschwinden spurlos in den ausl. Militaer Einsaeten. Immer dabei bei jedem Verbrecher: Volker Perthes, Hohe UN Leute, wie Jeffrey Feltmann und Kollegen

in 2001 bereits: Deutscher Professor, über die Geheimdienst Spezialisten welche den 11.9.2001 organisierten

Alles bestens bekannt, deshalb machen die Deutschen mit den Saudis Super Geschaefte um Massenmord zu organisierten

Kein Moral, als Terroristen Financier, wie Volker Perthes

Terroristen als Partner: Steinmeier


Zivilklage gegen Saudi-Arabien: Neue Vorwürfe wegen Unterstützung der 9/11-Anschläge

Bild: Kevinalbania/CC BY-SA-3.0

Inhaltsverzeichnis

  1. Zivilklage gegen Saudi-Arabien: Neue Vorwürfe wegen Unterstützung der 9/11-Anschläge
  2. Die Rolle der als Studenten auftretenden saudischen Agenten al-Qudhaeein und al-Shalawi
  3. Weiterhin viele Regierungsdokumente über saudische Terrorismusfinanzierung unter Verschluss

Saudische Botschaft soll bereits 1999 einen Testversuch („dry run“) für die Entführung von Flugzeugen finanziert oder auch beauftragt haben

Der Kongress hatte im September des letzten Jahres ein Veto des damaligen US-Präsidenten Barack Obama gegen das Gesetz „Justice Against Sponsors of Terrorism Act“ (JASTA) aufgehoben, um es Angehörigen der Anschlagsopfer zu ermöglichen, Ziviklagen wegen Terrorunterstützung gegen Staaten in den USA zu führen. Gemeint ist damit Saudi-Arabien. Dafür hatte sich auch der damalige Präsidentschaftskandidat und jetzige Präsident Donald Trump ausgesprochen, was er wegen seiner nun größeren Nähe zu Saudi-Arabien nun bedauern könnte.

Obama hatte zuvor sein Veto eingelegt, so seine Begründung, weil er fürchtete, dass das Gesetz, das die Immunität von saudischen Regierungsvertretern aufheben kann, gegen die USA gewendet werden könnte. Das ist allerdings nicht ganz abwegig, schließlich könnten anderen Staaten den USA oder Regierungsvertretern wie Geheimdienstmitarbeitern oder Soldaten ebenfalls vorwerfen, Terrorismus zu unterstützen. Die EU hatte auch von dem Gesetz abgeraten, die Wahrung der Immunität sei ein Kern der Diplomatie und ein Pfeiler des internationalen Rechts. Auch hier fürchtet man, dass andere Staaten mit dem Verweis auf den Präzedenzfall gegen die USA und ihre Nato-Verbündeten vorgehen könnten. Als das Gesetz eingeführt wurde, drohte Saudi-Arabien mit dem Verkauf von US-Staatsanleihen in Höhe von 750 Milliarden US-Dollar, ließ es aber dann doch sein.

Die erste Massenklage von Familienangehörigen und Versicherungen gegen Saudi-Arabien wurden 2003 eingereicht. Im März 2017 legten 1500 Menschen, die beim Anschlag verletzt wurden, und 850 Angehörige von Opfern am Manhattan Federal Court eine weitere Klage gegen Saudi-Arabien ein. Der Vorwurf lautet, die Monarchie habe „der al-Qaida-Terrororganisation materielle Unterstützung und Ressourcen zukommen lassen und die 9/11-Anschläge ermöglicht“. Saudi-Arabien hat einen Antrag bei dem Bundesgericht in New York eingereicht, die Klage fallen zu lassen. Die Kläger haben bis November Zeit, darauf zu reagieren.

Saudi-Arabien stand von Anfang an im Verdacht, in die Anschlagspläne verwickelt zu sein oder zumindest die Attentäter gefördert zu haben. Nicht nur kamen 15 der 19 Selbstmordattentäter in den Flugzeugen aus Saudi-Arabien und gab es 2001 einen Konflikt über die Nahost-Politik zwischen beiden Staaten, es konnten auch einige Flugzeuge mit saudi-arabischen Staatsangehörigen, darunter auch Angehörige der bin Laden-Familie, nach den Anschlägen aus den USA ausfliegen, einige möglicherweise auch in der Zeit, als der Flugraum für Privatflugzeuge noch gesperrt war. 2004 war bestätigt worden, dass es sich um 162 saudische Staatsangehörige gehandelt hat, zwischen 14. und 24.9.2001 flogen weitere 142 Saudis mit gecharterten Maschinen in ihre Heimat.

Erst im Juli 2016 waren 28 Seiten über Saudi-Arabien, die im Abschlussbericht der Kommission, erst ein Jahr nach seiner Fertigstellung veröffentlicht, als geheim eingestuft wurden, was viel Anlass zu Spekulationen bot, vom Kongress freigegeben worden. Hier gibt es weiter zahlreiche Schwärzungen, aber es wird gesagt, dass einige der Selbstmordattentäter Kontakte zu Personen hatten oder von diesen unterstützt wurden, die mit der saudischen Regierung verbunden sein könnten. Zudem wird die fehlende Kooperation seitens Saudi-Arabien bemängelt. Das FBI habe Informationen, dass zwei saudische Geheimdienstmitarbeiter mit im Spiel waren. Nach einem CIA-Memo sollen saudische Regierungsangehörige und Mitglieder der königlichen Familie al-Qaida finanziell unterstützt haben. Weder CIA noch FBI hätten jedoch Beweise liefern können.

Im Visier standen vor allem zwei Männer (Omar al-Bayoumi und Osama Bassnan), die von Saudi-Arabien bezahlt wurden (u.a. von der Frau von Bandar bin Sultan, dem damaligen Botschafter), vermutlich saudische Agenten waren und die vor den Anschlägen in San Diego ab 2000 im engen Kontakt mit Nawaf al-Hazmi and Khalid al-Mihdhar standen, die zu den Selbstmordattentätern gehörten. Sie nahmen in San Diego Flugstunden, hatten zuvor schon in Bosnien und Afghanistan gekämpft und waren mit al-Qaida verbunden, erhielten aber erstaunlicherweise Touristenvisas. Sie standen auch in Kontakt mit weiteren saudischen Agenten und Marineoffizieren. Die Kommission kam allerdings zu dem Schluss, dass es keine Beweise dafür gebe, dass die beiden Saudis wissentlich den beiden Terroristen geholfen hätten.

Stephen Cozen, dessen Anwaltskanzlei Cozen O’Connor die Schadensersatzklage gegen Saudi-Arabien führt, hatte bereits letztes Jahr erklärt, dass die Freigabe der 28 Seiten hilfreich gewesen sei. Hier stieß man offenbar auf die Spur von zwei weiteren saudischen Geheimagenten. Dem Gericht wurden neue Hinweise auf „ein Muster der finanziellen und operationalen Unterstützung“ aus Saudi-Arabien vorgelegt, die belegen könnten, dass man dort schon spätestens 1999 mit Planungen und ersten Vorbereitungen begonnen haben könnte.

Kategorien:NATO - Gladio Schlagwörter: , , ,

Faschisten und Terroristen Motor: Elmar Brok und Frank Walter Steinmeier in Aktion

Dezember 25, 2016 1 Kommentar

Dumm und korrupt auf der gekauft Liste der „Open Society“ in Kiew. Grünen Pädophilen Partei, Elmar Brok, Frank Walter Steinmeier Profis der Terroristen Finanzierung und Todesschwadronen.

maidanmolotov

Ein Teil sei in das Hotel Ukraina gegangen. Man habe nicht genug Ermittler gehabt, sie zu verfolgen. Der Geheimdienst SBU habe sich dann mit der Aufforderung an die Führung des Rechten Sektor gewandt, die Scharfschützen gemeinsam festzunehmen. Man sei deshalb in das Hotel Ukraine gegangen, sei dort aber von Andrej Parubi, dem damaligen Kommandanten des Maidan und jetzigen Parlamentsvorsitzenden, aufgehalten worden.

Kein spontaner Aufstand sondern über Jahre geplant

In den Maidan-Hundertschaften – so der ehemalige Geheimdienstchef – habe es Instrukteure aus Deutschland, Polen und Georgien gegeben. Der Maidan sei lange vorbereitet worden. In „Trainingslagern“ habe man unter Leitung von Instrukteuren aus Polen, Georgien und den baltischen Staaten Teilnehmer ausgebildet. Die USA hätten über die Diplomaten-Post Geld und Ausrüstung nach Kiew geschickt. Außerdem seien „Spezialisten zweifelhaften Charakters“, „Scharfschützen und Sprengstoffexperten“ nach Kiew gereist.

Es habe Franzosen und Deutsche gegeben, die sich an den „sogenannten friedlichen Aktionen“ beteiligten. In Wirklicht seien sie „Instrukteure“ gewesen. Am 18. Februar habe man Waffen auf den Maidan gebracht. Auf dem Platz habe es ein Waffenlager gegeben, welches vermint war. Ein Teil der Minen sei im Gewerkschaftshaus (das am Maidan liegt) hergestellt worden. Man habe dem US-Botschafter auf die Waffenschmiede aufmerksam gemacht, dieser habe gesagt, man habe den Hinweis geprüft, es sei aber nichts gefunden worden. In der Werkstatt sei es zu einer Explosion gekommen. Zwei Personen wurden verletzt und nach Polen gebracht.

USA Modell des Kampfes gegen den Terrorismus

USA Modell des Kampfes gegen den Terrorismus

Terroristen Mafia in Kiew: Elmar Brok, John McCain

Terroristen Mafia in Kiew: Elmar Brok, John McCain

g

Aufarbeitung des Kiewer Staatsstreichs: Außenminister Steinmeier vor Moskauer Gericht geladen

auf der Liste der gekauften Politiker von Georg Soros: Martin Schulz, Elmar Brok und Hunderte andere korrupte Gestalten.

Schöne Auflistung nach Ländern geordnet, aussagekräftige Steckbriefchen der „Verbündeten“. Ausschnittsbild:


http://soros.dcleaks.com/fview/Europ.

Steinmeier Partner: Mörder, Nazis, Todesschwadronen wie hier in Kiew

Steinmeier Partner: Mörder, Nazis, Todesschwadronen wie hier in Kiew

06772-140502odessasotnikmikola-copy

Kinder Zwangs Heiraten der Palästinenser und Afghanen Mafia, nachdem Grünen Pädophilen Modell

Kinder Zwangs Heiraten der Palästinenser und Afghanen Mafia, nachdem Grünen Pädophilen Modell

Neue Deutsche Aussenpolitik der SWP-Berlin und des AA

Neue Deutsche Aussenpolitik der SWP-Berlin und des AA

Die Kanallien des Taxifahrers Joschka Fischer der Imperialen Weltherrschaft mit Hilfe von Terroristen, Kriminellen und Nationalisten schlagen überall zu. Europa soll Ordnung im Gaza schaffen, eine Grund Idee der Israelischen Faschisten um ihre Ethnischen Säuberungen zu betreiben.Eigene Todesschadronen im Kosovo und in der Ukraine, wie mit General Fahim in Afghanistan plastern die Blutstrecke dieser Bande im Auswärtigen Amte. Inkompetenz welche von prominenten Politikern wie Henry Kissinger, Willy Wimmer oder Helmut Schmidt kritisiert werden.

Im Auswärtigen Amte: Helge Schmid empfing den von den Deutschen promoteten Super Idioten, den Ober Nazi in Berlin, obwohl allgemein auch bei wikipediea bekannt: „Aufgrund der Euromaidan-Proteste entließ Janukowytsch am 28. Januar 2014 den Ministerpräsidenten Mykola Asarow per Dekret. Lukasch und alle anderen Minister waren von da an nur noch als Übergangsminister im Amt.[5] Bei einer Fraktionssitzung einige Tage später kritisierte Lukasch das Krisenmanagement Janukowytschs. Nach den Verhandlungen mit der Opposition hielt sie ihm vor: sind eigentlich bereit zu verhandeln, aber Klitschko verhält sich aufgrund seiner geistigen Beschränktheit nicht konstruktiv.““

auswahl_023

 

Deppen Nazi Club Treffen im Auswärtigen Amte: Helge Schmid, Idiot Klitschko, „Arsenij Jazenjuk (NED und US geschulter Profi Verbrecher) und Oleh Tjahnybok (Ober Nazi)
Kategorien:Allgemein Schlagwörter: , , ,

Peinlichkeiten der gekauften Hirnlosen: Erdogan an Martin Schulz: „Was denkst du wer du bist?“

November 16, 2016 2 Kommentare

Martin Schulz u.a.: gekaufte Original Georg Soros Gestalt (vorbestraft wegen Betrug und Bestechung in Europa), wie 177 Seiten geleakte Dokumente beweisen:

siehe Visa Skandal: Bundestags Untersuchungs Ausschuss auf 488 Seiten.Im Solde von Drogen Bossen, Terroristen, Schleuser und Welt weiten Verbrecher Kartellen. Von Verbrechern kontrolliert: das US Department of State und das Auswärtige Amt.

BND: Jean-Charles Brisard warnt das die Terroristen geschult über die Balkanroute kommen

Logo die offene gesellschaft
Orginal Georg Soros Ratten Gesellschaft, der Open Society, welche wohl mit EU Geldern, die meisten Mafiösen NGO’s finanziert, mit billig eingekauften korrupten Personen, welche Arbeit suchen. Dalbe EU Parlement ist von Georg Soros finanziert und Partner. Darunter:

Erdogan an Martin Schulz: „Was denkst du wer du bist?“

Die Türkei macht verbal mobil. Und zwar gegen Deutschland und die EU.

Wer gestern die Bilder von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeiers Besuch in Ankara gesehen hat, als er wie ein geprügelter Schuljunge neben dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan saß, weiß, wer hier die Hosen anhat.

Denn die Deutschen, die EU ist abhängig von der Türkei, die aufgrund eines „Deals“ Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak von Europa fernhält.

Nicht nur, dass der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu dem deutschen Amtskollegen vorwarf, dass sich „PKK-Terroristen in Deutschland frei bewegen können“. Auch „Terroristen“ des islamistischen Sektenpredigers Fethullah Gülen hätten in Deutschland Unterschlupf gefunden.

Weiterlesen: guidograndt.wordpress.com/2016/11/16/video-recep-tayyip-erdogan-weist-europaparlamentspraesident-martin-schulz-in-die-schranken-wer-bist-du-schaut-euch-diesen-flegel-an/

Die Krönung der Anti-EU-Ressentiments ist jedoch, wie Erdogan Europaparlamentsűpräsident Martin Schulz in die Schranken wies:

„Wer bist du? Irgendein Präsident von irgendeinem Parlament. Na und? Seit wann entscheidest du für die Türkei? Schaut euch den Flegel an. Sagt, er will uns Sanktionen auferlegen. Sanktioniere, was immer du willst.“

Beitragsvideo: www.youtube.com/watch?v=bB9yDrA-gJk (Youtube Standard-Lizenz)

Original Körber Stiftung wieder mal, eine Art Steuer finanzierte Stiftung, für korrupte Hirnlose.

Özoğuz ist mit dem ehemaligen Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) verheiratet. Gemeinsam haben sie ein Kind.[10]

Aydan Özoğuz

Seit 1994 war Özoğuz als wissenschaftliche Mitarbeiterin Projektleiterin der Körber-Stiftung im Bereich „Koordination Neue Projekte“ mit dem Schwerpunkt deutsch-türkische Projekte tätig

Aydan Özoğuz [ɑidɑn ˈœzˈo.us] ( anhören?/i) (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Özoğuz ist seit Dezember 2011 eine der sechs stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD.

Özoğuz hat zwei Brüder, Yavuz und Gürhan Özoguz, die das islamistische Internetportal Muslim-Markt betreiben.[11

Polizisten gehen in Berlin gegen das Islamisten-Netzwerk „Die wahre Religion“ Foto: picture alliance/dpa

Polizisten gehen in Berlin gegen das Islamisten-Netzwerk „Die wahre Religion“

BERLIN. Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat die Kritik von Integrationsministerin Aydan Özoguz (SPD) an der Razzia gegen das Salafistennetzwerk „Die wahre Religion“ scharf zurückgewiesen. „Die Äußerungen von Frau Özuguz sind eine grenzenlose Frechheit“, sagte Wendt der JUNGEN FREIHEIT.

Mentor für Terroristen und Kriminelle, mit eigenen Schleuser Banden über die Brüder

Frau Özoguz: Deutschland komplett zum Einwanderungsland zwangsumbauen

Date: 15. November 2016

In einem neuen, bisher kaum beachteten Impulspapier legt die umstrittene Staatsministerin Özoguz zum ersten mal völlig schonungslos ihre Pläne für den kompletten Umbau Deutschlands offen. Die Interessen „Biodeutscher“ spielen darin keine Rolle mehr, sie haben nur die Aufgabe die Umsetzung der Pläne zu finanzieren. Ein Gastbeitrag von Ifis

Nicht mehr organisch wachsende Strukturen, sondern staatlich verordnete „Integrationsziele“ fordert sie. Damit es sich besser anhört, nennt man das „Teilhabe“. Mich erinnert das eher an Anteilsverteilung nach einem Beutezug. Und genau so soll es wohl ablaufen. Ein gut strukturierter Plan regelt das von oben herab, mit aller staatlichen Macht.

Zunächst mehrere Verfassungsänderungen, die verankern, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist und „alle staatliche Ebenen zur Umsetzung dieses Staatszieles verpflichten“. Mit anderen Worten: sinnvoll oder nicht, gewollt oder nicht – das MUSS passieren.

Und zwar im Art. 20 GG, d.h. also auf einer Ebene mit diesen Zielen:

Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Rechtsstaat
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus
Gesetzgebung ist an die Verfassung, Rechtsprechung an Gesetz gebunden
Widerstandsrecht

Absatz 1-3 (nicht 4 und nicht der hier geplante 20b) sind absolut zentrale Verfassungsteile, mit der sog. „Ewigkeitsklausel“. Dass man die Verfassungsänderung auf dieser Ebene einbringt, verrät, worum es geht: Den unwiderruflichen und nicht umkehrbaren Umbau unserer Gesellschaft.

Eine Menge an Posten für die Klientel. Nicht mehr Qualifikation bestimmt den Aufstieg, sondern Herkunft.

Dass Deutsche in dem Papier nur am Rande, nämlich bei der Finanzierung und der Pflicht mitzumachen, vorkommen, ist nur konsequent. Auch die zunehmende Diskussion der Bürger über den zukünftigen Weg Deutschlands sieht man als Bedrohung, der man über die Zementierung der gewünschten Entwicklung entgegentreten will.

Aber auch die klassischen Einwanderer, die sich in die Gesellschaft hineingearbeitet und hinein-integriert haben, die zu „ganz gewöhnlichen“ Deutschen geworden sind, für die Deutschland die einzige Heimat geworden ist, auch diese Menschen kommen nicht vor.

Bestenfalls indirekt, als nicht erwähnter Gegenentwurf, zu dem was Frau Özoguz will:
Ein anderes Deutschland.

Hier das Originaldokument: Impulspapier MigrantInnenorganisationen

Ober GURO“ des Verbrechens, der Korruption: Steinmeier wird Staatspräsident

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2016/06/steinermeier-grauen.jpg?w=595

Zivile Ziele bombadieren (ein Kriegs Verbrechen) , findet Steinmeier grossartig, wie man im Kosovo Krieg schon sah, bei Krankenhäusern in Kundus, Jemen, oder Moon of Alabama – Warum bombardieren die Vereinigten Staaten von Amerika klammheimlich Syriens Stromnetz?

Kategorien:Europa Schlagwörter: , ,

Im Club der Verbrecher: Erdogan, Steinmeier, Barzani denn nur im Krieg liegt der Profit

August 28, 2016 2 Kommentare

Das „Nepotismus “ Verbrecher Imperium des Frank-Walter Steinmeier nun mit dem nächsten Putsch und Langzeit Banditen Clan: Barzani

 

Nordirak: Die kurdische Autonomieregion in der Krise

Barzani, Boss der autonomen Region Kurdistan im Irak, unterstützt von der Bundesregierung, boxt alle politischen Alternativen weg

Selbst ernannter Präsident, von Gnaden des Berufs Verbrechers: Frank Walter Steinmeier und alter Recep Erdogan Schmuggler König auch rund um Drogen Geschäfte.

Kopf Abschneider Verbündete und Terroristen: White Helms Terroristen Einheit der SAS, MI6 und der Georg Soros Propaganda der gekauften Medien5968a-1608182btwitter2baleppo

Die Deutschen Verbündeten: Kopf Abschneider und Terroristen auch gegen Kinder, gut finanziert wie immer von Kriminellen im Auswärtigen Amte.

Kampflose Eroberung von Dscharablus: Wer an der türkischen Offensive auf Dscharablus beteiligt war

Was als Offensive der türkischen Regierung gegen den IS angekündigt wurde, entpuppt sich als Kriegserklärung gegen die „Föderation – Nordsyrien – Rojava‘

„Wir dulden keinen Kurdenstaat an unserer Grenze!“ Dieses Schreckgespenst wird in den letzten Tagen wieder aus der Schublade geholt. Unhinterfragt übernehmen die Medien die Aussage des türkischen Außenministers Cavusoglu und des Ministerpräsidenten Yildirim (Die türkische Offensive in Syrien wird von massiver Propaganda begleitet).

Die Bundesregierung bläst ins gleiche Horn – und solidarisiert sich mit der türkischen Regierung. Die USA lässt die SDF im Regen stehen und diktiert ihnen, wo sie sich gefälligst aufzuhalten hätten: östlich des Euphrat. Dabei waren sie als „Bodentruppen“ bei Manbij (Manbidsch) (westlich des Euphrats) noch vor 2 Wochen viel gelobte Partner der USA.

Die von der Türkei unterstützten Milizen kamen in ein menschenleeres Dscharablus, der IS hat entgegen seinen sonstigen Gepflogenheit wie in Manbij die Stadt kampflos geräumt und keine Sprengfallen hinterlassen.

Es ging es Rojava aber nie um einen eigenen Staat, sondern lediglich um eine Anerkennung als autonome Region, deren Grundstruktur multiethnisch, multireligiös und basisdemokratisch ist. Als solche könnte Rojava Vorbildcharakter für den Nahen und Mittleren Osten haben.

Doch weder die USA und Russland, noch die umliegenden Staaten wünschen sich Demokratie. (Das Modell Rojava). Allerdings hat weder die türkische, noch die deutsche Regierung Probleme mit dem von Massoud Barsani angestrebten Kurdenstaat im Nordirak, der ebenfalls an die Türkei grenzt. Im Gegenteil: Die Bundesregierung lieferte sogar Waffen an die konservativ-feudal geführte Kurdische Regionalregierung (KRG) im Nordirak.

Die Türkei pflegt engste Beziehungen zum kurdischen Stammesführer Barsani, der demokratische Bestrebungen auf seinem Territorium durch seinen Geheimdienst im Keim zu ersticken sucht. Ein Beispiel in dieser Hinsicht ist die Entführung und Ermordung eines Journalisten von Rojnews in Dohuk in der KRG im Grenzgebiet zur Türkei.

Vor ein paar Tagen noch weilte Barsani zu Gesprächen in Ankara. Dabei ging es auch darum, wie er, ebenfalls ein politischer Gegner des demokratischen Systems von Rojava, die Anti-Rojava-Allianz unterstützen kann. Man erörterte die gemeinsame Strategie zur Bekämpfung der PKK. Auch die PYD Rojavas wird erwähnt. Erdogan bezeichnet diese Partei schon seit langem als syrischen PKK-Ableger.

BRD unterstützt Verstoß gegen territoriale Souveränität Syriens

……………………..

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49249/1.html

Kategorien:Allgemein Schlagwörter: , , ,

Köpfen von Christen, Kindern : Terroristen Motor: Guido Westerwelle und Frank Walter Steinmeier, Clemenz von Goetze

Januar 4, 2016 5 Kommentare

Was für eine Bundeswehr Einsatz der Bundes Marine vor der Libanon Küste. Reiner Betrug, muss musste identisch wie in Kundus die Waffen Transporte und Drogen Handels Wege schützen, direkt für die ISIS Terroristen, in Afghanistan für die War Lords wie General Fahim und Konsorten und im Kosovo für die UCK – KLA Terroristen Bande. Die Bundeswehr überholte die SS Mord Schwadronen längst, weil man überall Tatenlos den kriminellen Banden als Partner zusieht.

Hillary Clintons, Deutsche Kultur: Kopf Abhacken, Kinder und Frauen Morden, von Bosnien, Kosovo, Nigeria, Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien als Kultur Projekt der NATO, Deutschen, Britischen und US Regierung vor allem. Die Mord, Terroristen Phantasien schlimmer wie die unter Hitler erklärt, der SWP-Chef: Volker Perthes auf dem 133 Seiten Report der SWP_Berlin, erklärt denn Plan des Massenmordes, des Terrors, denn erst nach Ethnischen Säuberungen kann man ungestört Erdöl, Gas stehlen wie es schon im Süd Sudan war. Die kriminelle Energie der SWP-Berlin und der Deutschen Aussenminister mit Syrischen Verbrechern und Ukraine Gangstern: SWP-Berlin: Zum Volltext des Abschlussdokuments „The Day After Project: Supporting a Democratic Transition in Syria“.

Für Geld direkt bei den Britten erkauft, der UN Vorsitz für Menschenrechte, was wohl wieder der besondere Witz war.

 

saudi

Welt Terror Zentrale in Brüssel: NATO Haupt Quartier

Welt Terror Zentrale in Brüssel: NATO Haupt Quartier

Erfolgs Story der USA, NATO schon in Bosnien, wie man Regionen säubert von einfachen Leuten, durch Terror, Vergewaltigung, Mord, Erpressung und Terror ohne Ende. Westerwelle, AA, Steinmeier: Deutsche Hilfe für Kopfabschneider der Al-Qaeda

Terrororganisation ISIS köpft jetzt auch systematisch Christen-Kinder

http://i2.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2014/08/Kinder-gekoepft-by-ISIS.jpg

Dem Vater des zuvor geköpften ChristenmädchensDem Vater des zuvor geköpften Christenmädchens steht sein Schock ins Gesicht geschrieben

Moslem schächten eine nackte Christin,  indem sie ihren Hals aufschlitzen und ihr Blut in einer Schale auffangen – und sie dadurch wie Vieh ausbluten lassen.  09.08.2014
„Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah jene, die ungläubig sind und nicht glauben werden“   Sure 8:22
Quelle:  http://www.lindaikejisblog.com/2014/08/graphic-pics-isis-behead-christian.htmlhttp://michael-mannheimer.net/2014/08/30/terrororganisation-isis-koepft-jetzt-systematisch-auch-kinder/

27 August 2014, 20:18

Irak: Islamistische Terrororganisation ISIS köpft jetzt auch Kinder
Erzbischof von Mossul: Keine islamische Autorität hat diese Verbrechen klar verurteilt. Muslime haben Häuser von Christen geplündert. Dramatische Hilferufe aus dem Irak

Mossul (Irak)
Der Erzbischof aus Mossul, Emil Shimoun Nona, ruft Deutschland und die internationale Staatengemeinschaft zu mehr humanitärer Hilfe für hunderttausende Flüchtlinge im Nordirak auf. Die Menschen seien angesichts der „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, die die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) begehe, am Ende, sagt der chaldäisch-katholische Erzbischof von Mossul laut einem Bericht der „Deutschen Welle“. Er sei enttäuscht darüber, „dass bisher keine islamische Autorität diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen jeden religiösen Glauben klar verurteilt hat“. Eine so passive Haltung habe er von den offiziellen Religionsvertretern nicht erwartet. Er frage sich, ob die offiziellen Vertreter des Islam „diese Schandtaten tatsächlich gutheißen oder ob sie nur Angst vor den Tätern haben“. Die Muslime sollten ernsthaft darüber nachdenken, wie sie dem „Islamischen Staat“ entgegentreten könnten. Diese Untätigkeit schade „letztlich jeder Religion.“
….

http://www.kath.net/news/47322

Von – 502 Follower – 41 Beiträge – Öffentlich

Der Islam gehört zu Europa wie Scheisse auf den Esstisch-Der Koran wird verboten
18.07.2011  3.500 geschlachtete Christen: Die verschwiegenen Gräueltaten der Muslime in Srebrenica
Doch die Welt berichtete aussschließlich von diesem Massaker an Muslimen.
Das Massaker von Srebrenica vom Juli 1995 wird oft als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs bezeichnet. Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (UN-Kriegsverbrechertribunal) in Den Haag bezeichnete dieses Massaker in seinen Urteilen gegen Radislav Krstic, Vidoje Blagojevic, Dragan Jokic, Ljubiša Beara und Vujadin Popovic als Völkermord. Ende Februar 2007 bewertete der Internationale Gerichtshof das Massaker ebenfalls als Genozid.Warnung! Dieser Artikel enthält extrem grausames Bildmaterial und sollte unbedingt von Kindern (und Erwachsenen mit schwachen Nerven) ferngehalten werden!
http://de.europenews.dk/3-500-geschlachtete-Christen-Die-verschwiegenen-Graeueltaten-der-Muslime-in-Srebrenica-78043.html
…………………Quelle:  3.500 geschlachtete Christen: Die verschwiegenen Gräueltaten der Muslime in Srebrenica
18 Juli 2011
http://de.europenews.dk/3-500-geschlachtete-Christen-Die-verschwiegenen-Graeueltaten-der-Muslime-in-Srebrenica-78043.html

Einige Analytiker behaupteten, dass Obama fünfzehn Monate gewartet hat, die Haupteinnahmequelle des IS zu vernichten, um seine Stillschweigens-Politik fortzusetzen, so Infowars, bei der es darum gehen soll, dem Islamischen Staat zu helfen, Syriens Präsident Baschar al-Assad zu stürzen.

Syrischer Erzbischof: Gemäßigte Rebellen gibt es nicht und wenn Assad geht, endet Syrien wie Libyen

Quelle: KTO
Quelle: KTO
Erzbischof Jacques Behnan Hindo, einer der wichtigsten Vertreter der über zwei Millionen Christen in Syrien, hat sich gegenüber Agenzia Fides, der Nachrichtenagentur der katholischen Kirche, äußerst kritisch gegenüber der Rolle der USA und insbesondere der CIA in Syrien geäußert. Zudem hinterfragte er die Kritik der USA an den russischen Luftschlägen mit den Worten: “Die USA protestieren 14 Jahre nach dem 11. September, weil die Russen die Milizen der Al Kaida in Syrien bombardieren. Glauben sie wirklich, dass wir so wenig Intelligenz und Erinnerungsvermögen besitzen?”

“Der US-amerikanische Senator John McCain beklagt, dass die russische Luftwaffe nicht die Stellungen des Islamischen Staates, sondern die von der CIA ausgebildeten Rebellen angreift.

……………………………

“Die westliche Propaganda redet weiterhin von gemäßigten Rebellen, doch die gibt es nicht. In der Galaxie der bewaffneten Gruppen sind die Soldaten der Syrischen Befreiungsarmee nur mit einer Lupe zu finden. Alle anderen, abgesehen vom IS, haben sich in der Al-Nusra-Front zusammengeschlossen, ein Ableger der Al Kaida in Syrien. Dies alles ist sehr beunruhigend. Diese Supermacht protestiert 14 Jahre nach dem 11. September, weil die Russen die Milizen der Al Kaida in Syrien bombardieren. Was bedeutet das? Dass Al-Kaida sich nun mit den USA verbündet hat, nur weil sie in Syrien anders heißt? Glauben sie wirklich, dass wir so wenig Intelligenz und Erinnerungsvermögen besitzen?”

Eingebetteter Bild-Link

John McCain mit dem Ober Kalifts Mörder, einem CIA und Mossad Agenten

https://deutsch.rt.com/33902/international/syrischer-erzbischof-gemaessigte-rebellen-gibt-es-nicht-und-wenn-assad-geht-endet-syrien-wie-libyen/

Syrien, Zentrum des Gases im Nahost-Krieg

von Imad Fawzi Shueibi
Syrien, Zentrum des Gases im Nahost-Krieg Damaskus (Syrien) | 11. Mai 2012
Der mediale- und militärische Angriff gegen Syrien betrifft direkt den Welt-Wettbewerb für Energie, erklärt Professor Imad Shueibi in einem meisterhaften Artikel, den wir veröffentlichen. Zu einem Zeitpunkt, wo die Eurozone einzubrechen droht, wo eine akute Wirtschaftskrise die Vereinigten Staaten in die Schuldenfalle zu 14 940 Milliarden Dollar geführt hat und wo ihr Einfluss auf die Schwellenländer der BRICS schrumpft, wird es klar, dass der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg und der politischen Dominanz vor allem bei der Energie Kontrolle des 21. Jahrhunderts liegt: dem Gas. Dies ist der Grund, warum Syrien, im Herz der kolossalsten Gasreserven des Planeten liegend, angegriffen wird. Der Krieg des letzten Jahrhunderts war der des Öls, aber eine neue Ära beginnt, nämlich die der (…)
Is Erdogan’s Mosul Escapade Blackmail For Another Qatar-Turkey Pipeline?
turkeyflagimage5

Iraqi sources confirm to Elijah J. Magnier that Turkey is indeed blackmailing Baghdad to get a Qatar-Turkey pipeline. The blackmail also has a water resource component. I wrote on that here back in August. I recommend to read the above linked Magnier piece together with my speculations below.

The Turkish move to annex Mosul is further developing into a serious conflict. Iraq has demanded that Turkey removes its soldiers and heavy weapons from the “training base” near Mosul within 48 hours. It asserts that these were put there without asking or informing the sovereign Iraqi government.

Turkey first denied that any new troops arrived in Iraq. It then said that the troops were only a replacement of the existing training force. Then it claimed that the new troops were there to protect the training force:

Turkish sources say the reinforcement plans were discussed in detail with Brett McGurk, U.S. President Barack Obama’s counter-ISIL fight coordinator, during his latest visit to Ankara on Nov. 5-6. “The Americans are telling the truth,” one high-rank source said. “This is not a U.S.-led coalition operation, but we are informing them about every single detail. This is not a secret operation.”

The U.S. was informed but Iraq was not? That makes it look as if the U.S. is behind this. Brett McGurk has also said that this is not a “U.S.-led coalition” operation but is otherwise playing “neutral” on the issue.

But Reuters now stenographed some other Turkish source which suddenly claims that the tanks and artillery are part of the coalition:

Turkey said on Monday it would not withdraw hundreds of soldiers who arrived last week at a base in northern Iraq, despite being ordered by Baghdad to pull them out within 48 hours.The sudden arrival of such a large and heavily armed Turkish contingent in a camp near the frontline in northern Iraq has added yet another controversial deployment to a war against Islamic State fighters that has drawn in most of the world’s major powers.

Ankara says the troops are there as part of an international mission to train and equip Iraqi forces to fight against Islamic State. The Iraqi government says it never invited such a force, and will take its case to the United Nations if they are not pulled out.

The force to be trained is under control of a former Iraqi state governor who is, like the Kurdish ex-president Barzani, a Turkish tool:

The camp occupied by the Turkish troops is being used by a force called Hashid Watani, or national mobilization, made up of mainly Sunni Arab former Iraqi police and volunteers from Mosul.It is seen as a counterweight to Shi’ite militias that have grown in clout elsewhere in Iraq with Iranian backing, and was formed by former Nineveh governor Atheel al-Nujaifi, who has close relations with Turkey. A small number of Turkish trainers were already there before the latest deployment.

The former policemen who ran away when the Islamic State took over Mosul are not and will not be a serious fighting force against their Islamic State brethren in Mosul. They are just a fig leave for the Turkish occupation.

There are rumors, not confirmed yet, that Turkey now uses the presence of its force to blackmail the Iraqi government. Turkey, it is said, wants agreement from Baghdad for a gas pipeline from Qatar through Iraq to Turkey.


Map via Fer G

The original plan was to have such a pipeline run through Syrian desert flatland to Turkey and on to Europe. The gas from Qatar would be sold there in competition with gas from Russia. President Assad had rejected that pipeline and preferred one from Iran through Iraq to the Syrian coast. Qatar and Iran collectively own a huge gas field in the Persian Gulf. Whoever gets his pipeline going first will have a big advantage in extracting from the field and selling its gas. The rejection of the original pipeline project was one reason why Qatar engaged heavily in the regime change project in Syria. The Plan B would have the pipeline go through the rather rough east Anatolia – more expensive than the Syria route but feasible. The U.S. supports the Qatar project. Anything that would make Europeans dependent on gas from a U.S. controlled regime is preferable to Europeans who do independent business with Russia………………………

http://www.globalresearch.ca/is-erdogans-mosul-escapade-blackmail-for-another-qatar-turkey-pipeline/5494869

Wie machte Deutschland den Wahnsinn des Afghanistan mit, wo die Amerikaner in Kundus ihre 4.000 Terroristen dann ausfliegen liessen, wie Willy Wimmer in einem Brief an Peter Struck in 2003 outete.
Erpressung pure: Wer nicht mitmacht, ist gegen uns, nachdem Deutschland schon den Irak Krieg Einsatz verweigerte, was totalter Wahnsinn war. Nennt man Demokratie bringen. Christoph Hörstel erklärt die Situation, als Deutschland in einen Verbrecher Staat der Willkür, Erpressung und des Terrors und der Morde umgewandelt wurde.
Achtung, Polizeistaat mit Steinzeipolizisten könnte auch geplant sein.
——–
Echte Nazis sind hier unerwünscht! Aufrichtige Bürger, welche Ihre Bedenken hier äussern, aber von der Politik zu unrecht als Nazis abgestempelt werden, haben hier eine Plattform. Unser Ziel ist es, die gefährliche Seite der Überemigration aufzuzeigen, damit möglichst viel Widerstand gegen die verlogene, brandgefährliche Politik wächst, um die Einwanderung zu bremsen und kontrolliert vorzugehen. natürlich kann dieser Kanal auch als Hetze von den Gutmenschen verstanden werden, aber dies soll ausdrücklich nicht das Ziel sein.
Steinmeier heizt sogar einen internenen Kurden Krieg nun an, mit seinem Banditen Clan: Barzani Nepotismus pure, also mit Vorsatz mit Kriminellen uralt Schmuggler und Mord Clans.

 

 

Kategorien:NATO - Gladio Schlagwörter: , ,