Archiv

Posts Tagged ‘Terroristen’

BND: Jean-Charles Brisard warnt das die Terroristen geschult über die Balkanroute kommen

November 14, 2016 6 Kommentare

Ein prominenter Terror Kenner: Jean-Charles Brisard warnt das die Terroristen geschult über die Balkanroute, nach Europa kommen.

Die NATO kann man als Verbrecher Bündnis nur noch verstehen, wenn Staaten wie Albanien, Montenegro, Kosovo heute in dem Massenmord Club aktiv mitmachen. Hitlers 1.000 jährige Reiche wurde längst mit der Welt Eroberungs Nazi Politik übetroffen.

Terroristen als Partner: Steinmeier

Terroristen als Partner: Steinmeier

Merkel, Frank Walter Steinmeier und Crime Partner: Hillary Clinton

In Deutschland, der EU sind Politiker im Solde von Georg Soros (177 Seiten geleakte Liste„Zuverlässige Verbündete im EU-Parlament“) und setzen diese hoch kriminelle Politik um, wo jeder Verbrecher, aich als Syrier ausgeben kann, finanziert direkt von Verbrecherischen Gestalten wie Heiko Maas, mit enormen Geldern an korrupte Leute mit Stiftungen, wie Annette Kahane, und Werbung für eine Tolerenz Politik.a0101-fl25c325bcchtlingskrise

Neue Solidarität Nr. 23/2008
Soros, Rauschgift und die Demokratische Partei

Lange bekannt auch aus dem Deutschen Visa Skandal, 11.9.2001 das extrem viele Kriminelle, Terroristen nach Deutschland, Frankreich, Österreich und Italien eingeschleust werden, weil Deutsche Politiker einfach Alles ignorieren, wie schon erneut bei der Aufnahme von Bulgarien, Rumänien in die EU gesehen wurde, oder rund um den Einführung des €!

 

General Rheinhard Günzel, erklärt die Deutschen Lügner und Narren, welche mit System Geschichts- und Fakten Fälschung betreiben, im Solde der NATO, Drogen- Waffen und Georg Soros Verbrecher Banden stehen.

Brigadegeneral Günzel: Es reicht! Für wie dumm haltet ihr uns?

BND: IS-Kämpfer werden gezielt als Flüchtlinge eingeschleust

Die Miliz bereitet ihre Kämpfer angeblich auf Befragungen durch die Polizei und Asylbehörden vor

Der BND warnt vor der Gefahr eingeschleuster IS-Kämpfer, berichtet die Welt am Sonntag. Der Zeitung gelangte offenbar ein Hinweis des Bundesnachrichtendienstes von Ende Oktober zur Kenntnis, aus dem hervorgeht, dass die „Terrormiliz ihre Kämpfer gezielt darauf vorbereitet, unter den vielen Flüchtlingen unterzutauchen und nicht aufzufallen“.

……

Wie der aktuelle Bericht des französischen Terrorforschers Brisard über das französisch-belgische IS-Netzwerk herausstellt, spielte die Entscheidung Mazedoniens vom Juni 2015 eine bedeutende Rolle für den IS.

Ab diesem Zeitpunkt erhielten Flüchtlinge eine „3-Tage-Duldung“. Sie konnten damit ohne Kontrolle mit dem Zug direkt von Griechenland bis an die serbische Grenze fahren. Der Andrang war dann so groß, dass Mazedonien angesichts der Überforderung im August den Notstand ausrief.

Für den IS bot sich mit der Passiererlaubnis die Möglichkeit einer strategischen Wende, so Jean-Charles Brisard: Anstatt über eine größere Distanz hinweg nicht-ausgebildete Rekruten zu aktivieren, konnte die Organisation von nun an aus Syrien kampferfahrene Mitglieder nach Europa bringen, um dort eine aufzubauen, die zuschlagen kann.

In einem Le Monde-Bericht über die bisherigen Erkenntnisse der Ermittler gibt es dazu bemerkenswerte Einzelheiten.

  • Thomas Pany
  • gestern, 14:05 Uhr

UN-Berater: “Die Geheimdienste betreiben ein Camp der Al Kaida in Nordafrika”

An unpublished report by a government advisor and UN consultant, obtained exclusively by INSURGE intelligence, accuses Western and Algerian security services of complicity in al-Qaeda terrorist activity across North Africa.

The academic report focuses on damning evidence that a devastating al-Qaeda terrorist attack on the Tigantourine gas plant near In Amenas, Algeria, was orchestrated by Algeria’s secret services, with the knowledge of US, French and British intelligence.

«Ein bisher unveröffentlichter Bericht eines Regierungs- und UN-Beraters, der INSURGE intelligence exklusiv vorliegt, beschuldigt westliche und den algerischen Geheimdienst der Komplizenschaft bei Al-Kaida-Terrorhandlungen quer durch Nordafrika.

Der akademische Bericht setzt den Akzent auf das zur Überführung hinreichende Beweismaterial, dass ein Al-Kaida-Terroranschlag auf die Tigantourine-Gasfabrik in Amensa, Algerien, vom algerischen Geheimdienst orchestriert wurde, und zwar mit Wissen von US-, französischen und britischen Geheimdiensten.»

Den Bericht gibt’s hier.

Die Clinton-Foundation wird von Saudi Arabien finanziert

Der “Islamische Staat” wird von Saudi Arabien finanziert.
Al Qaida in Syrien wird von Saudi Arabien finanziert.

Saudi Arabien ist der wichtiste NATO-Partner in der Region.

Der Ölhandel des “Islamischen Staates” wird von Erdogans Sohn Bilal durchgeführt. Die Flotte von Tankfahrzeugen managt Erdogan-Schwiegersohn Berat Albayrak.

Die Türkei ist NATO-Mitglied.

Die NATO führt den “Krieg gegen den Terror”, gegen Al Qaida und gegen den “Islmamischen Staat”.

Die Flüchtlinge aus Syrien kommen, weil die NATO-Länder die Finanzierung der UN-Flüchtlingslager in Syrien und dem Libanon gestrichen haben.

Top-Terrorist Abdelhamid Abaaoud hat in der “DABIQ” per Interview seine Anschläge angekündigt.

Das haben alle NATO-Geheimdienste scheinbar nicht bemerkt, keiner davon hat das Interview gelesen und die zuständige Staatsanwaltschaft informiert.

Von den Charlie-Hebdo-Attentätern in Paris gibt es während des Anschlags keinerlei Identifikation.

Von den Attentätern des zweiten Pariser Anschlags gibt es während des Anschlags keinerlei Identifikation.

Aber alle haben jeweils danach einen Pass verloren, der ihre Identifikation ermöglichte. Nach dem Auffinden der Pässe hat kein Terrorist mehr Strumpfmaske getragen, vorher konsequenterweise alle.

Ein weiterer Finanzier der Clinton-Foundation ist Katar.
Ein weiterer Finanzier des “Islamischen Staates” ist Katar.
Ein weiterer Finanzier von Al Qaida in Syrien ist Katar.

Katar ist der grösste Volkswagen-Investor.
Die Fussball-Weltmeisterschaft wird in Katar ausgetragen werden.

Die NATO arbeitet mit Al Qaida in Syrien zusammen.

Die NATO hat den “Islamischen Staat” in Syrien aufkeimen gesehen, und ihn gewähren lassen.

Soweit zu dem, was wir WISSEN. Alle oben genannten Dinge sind gute belegte FAKTEN.

Dazu kommen dann Dinge wie das hier, deren Quellen noch dünn sind:

NATO-Partner Algerien betreibt zusammen mit NATO-Geheimdiensten ein Al-Qaida-Camp in Nordafrika.

http://blog.fdik.org/2016-11/s1478120933

84,4 % der Migranten sind Verbrecher, welche ihre ID Karten vernichtet haben: 1,5 Millionen der Banden fluteten Schweden

Dezember 15, 2015

Die Rothschild Mafia aus der Schweiz mit Nat Rothschild, Motor auch des Öl Diebstahles mit den Islam Terroristen verdient Millionen an Flüchtlings Heimen in Österreich und in Deutschland.

Deutschland: 2/3 der syrischen Flüchtlinge sind „Funktionale Analphabeten“

Ein Wirtschaftsprofessor an der Universität München sagt, dass 65 % der Flüchtlinge die in Deutschland ankommen, nicht die internationalen Standards der grundlegenden Lese- und Schreibfähigkeiten erfüllen, sie seien „Funktionale Analphabeten“.……

Gutmenschen

Artikel lesen

1,5 Million Swedes and THE UNCONTROLLED non-refugee migrant influx into Sweden

DN image – MigranterEU2

By Prof Marcello Ferrada de Noli

Originally published as Twitter-post, for which details of the author’s position are limited by space.

Zustände wie in Paris hat man in vielen Teilen von Ralf’s Jäger, Hannelore Kraft Verbrecher Region NRW, Teilen von Berlin. Und die Peinlichkeit des Heiko Maas, der verhaftet gehört, ebenso im SPD Verbrecher Club der Rechtsbeugung.

Mangelnde Intelligenz, typisches Verhalten bei SPD Ministern

Maas der Lügenminister – Bundesanwaltschaft belastet Saarland-Goebbels schwer

Reichsjustizminister und Volksverräter Heiko Mass (SPD)

Sollte Justizminister Heiko Maas (SPD) tatsächlich den Bundestag über seine Rolle in den Landesverrat-Ermittlungen gegen Netzpolitik.org belogen haben. Dieser Verdacht erhärtet sich wegen eines Vermerks der Bundesanwaltschaft.

 

Advertisements
Kategorien:Europa Schlagwörter: ,

US finanzierte Terroristen in Kumanova – Mazedonien: 22 tote Terroristen – 8 tote Polizisten

Mai 10, 2015 9 Kommentare

US Terroristen finanzierte Bin Laden  kommen aus dem Kosovo, der Bond Steele Anlage und terrorisieren die Stadt Kumanovo, eine Verbrecher Stadt, als Schleuser, Drogen, Waffen, Auto und Frauen Handels Clans. Seit Bosnien finanzieren die USA u.a. mit Richard Perle, ebenso in Tschetschenien  Kopf Abschneider und Terroristen. Ein Programm und System. Diesmal sind es schon 22 Tote und 8 Polizisten lt. Albanischen Medien.

Kumanova Terroristen

Kumanova Terroristen

Rückblick über die US Terroristen Finanzierung und der Kopf Abhacker: Immer Richard Perle, John McCain dabei von Bosnien bis Syrien und heute in Mazedonien. Die Saudi Terroristen, waren auch mit Militär schon damals dabei in Kukes Albanien 1999 und Hashim Thaci, Bin Laden finanziert mit Yassin Kadi und dem Bush Freund: Prinz Bandar.

American Committee for Peace in Chechnya (ACPC)(Amerikanisches Komitee für den Frieden in Tschetschenien) nannte. Bin Laden seinerseits hat für den Krieg in Tschetschenien nicht nur 25 Million Dollar gespendet, sondern auch zahlreiche Kämpfer, technisches Know-how und Trainingscamps zur Verfügung gestellt.

massacre in Bosnia in 1992 was ordered by foreign intelligence services

Srebrenica Massacre” is a Western Myth – Was Srebrenica a Hoax?

SREBRENICA’S COMMANDER: Naser Oric

Richard Perle and friends

http://www.hintergrund.de/20090814466/globales/terrorismus/die-geplatzte-bombe-bin-laden-hat-bis-zum-11.september-f%C3%BCr-die-usa-gearbeitet.html

U.S. Senate Republican Policy Committee 1997: Clinton-Approved Iranian Arms Transfers Help Turn Bosnia into Militant Islamic Base

Context of ‘Before October 1997: $400 Million Bosnian Defense Fund Fuels Balkan Conflict’

This is a scalable context timeline. It contains events related to the event Before October 1997: $400 Million Bosnian Defense Fund Fuels Balkan Conflict. You can narrow or broaden the context of this timeline by adjusting the zoom level. The lower the scale, the more relevant the items on average will be, while the higher the scale, the less relevant the items, on average, will be.

Die Mazedonischen Terroristen in 2001,wurden direkt von der von Blackwater aufgekauften Pentagon Sölder und Mord Firma: MPRI (Joschka Fischer und AA Kriminelle, gaben sogar Immunität in 2001, für Waffen und Drogen Schmuggel in Deutschland) finanziert und ausgebildet inklusive Zweigstelle in Durres, Golem dem Hotel Florida. Der Schwager von Hashim Taci lebt in Kumanavo, und die die USA wollen einen Putsch organisieren, weil das das in den Verbrecher Gehirne der EU und USA, die wahre Demokratie ist.

Die US Terroristen und korrupten Organisationen rund um Georg Soros, produzieren wieder Terror und Tode in Europa. Albanische Terroristen von den USA gesteuert, finanziert hacken erneut Köpfe ab in Syrien, wo man mit den Saudi Partner wie in Mazedonien, Kosovo die Kopf Abschneider finanzierte und ausbildete, u.a. direkt durch Wesley Clark. Wie in Bosnien und dem Kosovo, finanzieren die Amerikaner den Terrorismus, bilden Faschisten aus in Kroatien um einen Krieg zu produzieren.

Wie man diese Terror Banden ausgebildet hat, wurden auch wie auf dem Maidan Scharfschützen eingesetzt, um Tode zu produzieren. (Historische Tatsache: die Maidan Todesschwadronen, wurden in Polen ausgebildet, die Kosovo KLA Terroristen in Bin Laden Camps in Nord Albanien u.a. durch die Britische SAS, 2 Delta Force Offizieren und erfahrenen Nah Ost Terroristen der Kopf Abhacker Bande, der Amerikaner)

Wie die Erfahrung zeigt, kommen die Banditen aus dem NATO kontrollierten Kosovo, die US Miltär Anlage für den Drogen Schmuggel „Bondsteele“ ist in der Nähe. Erinnerungen an den Super Terroristen und Coordinator US Botschafter Josef Limprecht (eigene Drogen Netze) kommen auf, der an der Mazedonischen Grenze im Terroristen Camp „Bicac“ eleminiert wurde Mitte Mai 2002. Will die EU und die USA diese Zustände kann man bejahen, weil das System überall installiert wird. Chaos und immer mit Kriminellen wie im Kosovo: * unten

Man geht davon aus, das 2004: der Mazedonische Präsident Boris Trajkovski ermordet wurde, der zuviel wusste, über die Verbrechen der NATO, USA und EU Gestalten im Balkan. Andreas Gross, Schweizer Mitglied des Europa Parlament, trug die Fakten nun vor, aus einer Untersuchung! Man hat Bänder erhalten, der Telefonate über Satellit, wie in 3 Sprachen NATO Miltiärs sich über den Abschuss beglückwünschten und auch keiner der Toden, hatte Kerosin Spuren, wie es bei einem Absturz üblich wäre.

5 Tode bis jetzt durch durch Albanischen Terroristen, darunter ein 8-jähriges Kind mit ihren Eltern. Zuvor hat die Deutschen Botschafterin Christine Althauser, und der US Botschafter die Regierung kritisiert, was sowieso eine Frechheit ist, wenn man sich in die Angelegenheiten eines Staates einmischt. Typisch US oder Deutsche Botschafter deren Inkompetenz eine Legende ist, die nie den Mund auch einmal halten können. Nun gibt es Tode.

update: Inzwischen sind es ebenso 5 Mazedonische Polizisten durch Scharfschützen, welche von den USA ausgebildet wurden, die Zahl er Toden erhöhte sich auf 10.

Kumanove

Kampf Hubschrauber vor Ort und Sonder Polizei Kräfte

Kumanovo, war Terroristische Zentrale der Ziegenhirten Terroristen im Solde der US Söldner Firma MPRI und krimineller Amerikanr auch rund um den Gartenzweig ohne Hirn: Ali Ahmeti. Örtlicher Stadthalter für die US Mafia: aus 2007: Der Schwager von Hashim Thaci, als Mafia Boss in Kumanovo: Sejdij Bajrush, wurde ebenso verhaftet, wie viele um den Gashi Verbrecher Clan, der ja auch eng verwandt ist.

die illegalen Häuser der US finanzierten Terroristen in Kumanova vollkommen illegal gebaut, inklusive illegaler Grenz Übertritte, denn die Terroristen hielten sich illegal in Mazdonien auf, wie die toden Bytyci Brüder in Montenegro in 1999.

Man will erneut einen Putsch organisieren was die USA und EU offiziell unterstützen, nur weil man 20.000 Bürger abgehört hat, wo es System ist, das die Amerikaner u.a. auch in Deutschland, Europa alle Firmen, Institutionen abhören und ausspionieren. Die Regierung in Skopje, verweigerte sich den Russland Sanktionen, vollkommen illegalen EU Sanktionen, weil nicht alle EU Staaten zustimmten. Snowden says Australia watching its citizens ‘all the time,’ slams new metadata laws 16

Das Drogen Umschlag Netz, ebenso für gestohlene Luxus Auto: Kumanova, Tetova verdient gut an der Schleusung von Migranten nach Europa, denn die USA wollen die EU schwächen, durch die Flüchtlinge, was offizielle Politik ist. Die Netz Verbindung, u.a. auch für gestohlene Autos, gingen bis zum Hotel Dajti und in die US Botschaft in Tirana, inklusive Drogen Handel in der Zeit des eliminierten US Botschafters Josef Limprecht.
Last week, the US ambassador to Macedonia, Jess Baily, called on Macedonia to probe claims that the government had misused its powers and – if need be – remove those who were hampering the credibility of the process.


June 3, 2008 – Soros’ destabilization of the Balkans: Creating a haven for drug trafficking
publication date: Jun 3, 2008
Soros’ political and economic interference results in growth of organized crime in Europe………….
http://www.waynemadsenreport.com/articles/20080603

Vor Jahren:


Schutzherr der Drogen Bosse in Mazedonien: Der US Diplomat: Marc Grossmann, hier Rechts.

Bei den kriminellen Umtrieben der US Botschafter wäre das normal, bei Deutschen Botschaftern im Balkan ist das schon öfters vorgekommen, wobei diese Leute oft keine Ahnung haben und einseitig informiert werden.

Botschaft

Steuer Zentrale, des Verbrechens in Skopje. An der grösse der Botschaft sieht man schon das es um grosse Geschäfte rund um Terroristen Finanzierung, Waffen und Drogen geht. nebenan in Albanien, hat man direkt eine der berüchtigsten Terroristen Banden der Welt untergebracht, als Ruhe Platz, für weitere Terror Anschläge mit Mord im Iran: Die Kurdischen MEK Terroristen der Hillary Clinton werden ein Problem für die Albaner Regierung

Aus dem Visa Skandal kennt man ja auch im juristischen Sinne die Lügen des Auswärtigen Amtes, wo ein Richter den Vertreter des Auswärtigen Amtes, schon damals als „Lügner“ bezeichnete. Heute hat man in vielen Ländern den Absturz in primitiven Bestechungs Lobbyismus gemacht, wo Gernot Erler bekanntlich in der Ukraine herum tobt: Lügen, Lobbyismus, Betrug und Erpressung auf billigsten Niveau ist die einzige Aussenpolitik von Berlin, möglichst mit Kriminellen als Partner, denn viel Geld ist im Ausland zuunterschlagen und in vielen Staaten, muss die Adminstration vollkommen korrumpiert werden, die Justiz vernichtet werden, für Geschäfte. In Mazedonien, macht man Druck auf die Regierung durch die von der EU Mafia gesponserten NGO’s, Georg Soros Gestalten und der „Open Society“, welche direkt als Verbrecher Imperium sogar Verträge mit dem Auswärtigen Amte hat.

Die korrupten EU und US Banditen sind entsetzt, als man ihre Georg Soros Vertreter in Mazedonien verhaftete

Gewählte Regierungen müssen hinweg geputscht werden, wie auch in Mazedonien, indem man Terroristen aus dem Kosovo u.a. entsendet um Polizei Stationen zuüberfallen. Noch peinlicher die Ukraine, mit dem Kaspar Hauser der Deutschen Politik: Frank Walter Steinmeier.

Gas for Greece, Mayhem for Macedonia. From Color Revolution to Unconventional Warfare

Kumanovo: Ubijena tri policajca, poziv građanima da ostanu mirni

Stavros Markos um SManalysis – vor 2 Stunden
[image: An armoured vehicle of a special police unit passes a checkpoint on the road to the village of Goshince, from where police officers were taken hostage overnight, north of the capital Skopje on April 21, 2015] By Andrew Korybko Global Research, April 23, 2015 Sputnik International Region: Europe Theme: US NATO War Agenda In-depth Report: THE BALKANS [image: greecemap] *At the exact same time that Greece has received a guarantee for billions of cubic meters’ worth of Russian gas, Macedonia is being rocked by the threat of a renewed Albanian insurgency designed to offset Moscow… mehr »

ddd

Von der korrupten Weltbank, den Internationalen zu Grunde gerichtet

Die Lobby Wirtsschafts Mafia in Mazedonien, und die Bestechungs Orgien im Balkan

auch in Mazedonien waren diese Bestechungs Zirkel und falschen Berater unterwegs, wobei EVN und Telekom nur ein Beispiel ist. 70.000 Arbeiter verloren ihre Arbeit, durch diese betrügischen Privatisierungen, welche oft im Bankrott endeten.

DNEVNIK
As a top story the daily presents the PhD thesis of the police inspector Pero Boskov who claims that the criminal bankruptcies of state owned companies in the 1990s have left some 70.000 workers jobless

Religion

50 Bewaffnete besetzen muslimisches Zentrum in Skopje

04.05.2015, 14:05 Uhr | dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH,

Skopje (dpa) – Rund 50 Bewaffnete haben in der mazedonischen Hauptstadt Skopje das Zentrum der Islamischen Gemeinschaft dieses Balkanlandes besetzt. Es gehe um die schon lange schwelende Auseinandersetzung zwischen zwei muslimischen Gruppen, berichteten die Medien übereinstimmend. In der Vergangenheit sollen sich die beiden führenden Geistlichen öffentlich geprügelt haben, was von der IVZ allerdings bestritten wurde. Eine Reaktion der Regierung gab es noch nicht.

Aus NATO geheimen Graphiken: Bajrush Sejdiu, Schwager des Hashim Thaci, Vertreter der US Verbrecher Firmen wie BAT, für den Zigaretten Schmuggel und Schmuggel aller Art, fährt natürlich „Hummer“

NATO secrets: The Mafia family: Hashim Thaci and his brother in Law: Bajrush Sejdiu: Kumanova: Drug and cigarett schmuggler, from Durres to Macedonis, Kosovo, Balkan, Bulgaria and Europa


US – EU finanzierte Demonstrationen im alten Putsch Stile in Skopje

*

Ex-UNO-Sekretär behauptet, Mafia regiert im Kosovo – Europa fördert den Zustand

[Bild: Ex-UNO-Sekretär behauptet, Mafia regiert im Kosovo - Europa fördert den Zustand]

Pino Arlacchi, ein ehemaliger UN-Untergeneralsekretär, behauptet, dass die Regierung im Kosovo von mafiaartigen Strukturen durchwandert ist. Weiter ist er der Meinung, dass die europäische Gemeinschaft sich darüber ihre Augen verschließe und diese Zustände sogar unterstütze.

Arlacchi war Leiter in einem Drogenkontrollprogramm für die UNO und sagte in einem Interview: “Ich habe die Mafia im Kosovo, was im Grunde das selbe wie die Regierung im Kosovo bedeutet, untersucht”. Dazu meint Arlacchi, dass in höchsten Regierungskreisen des Kosovo die Mafia-Elite sitzt.

Das Kosovo gilt als Drehscheibe des Drogenschmuggels aus Asien Richtung Europa und als kriminelles Zentrum für Heroinschmuggel. Besorgt sei Arlacchi auch darüber, dass die EU-Rechtsstaatlichkeitsmission seit Jahren keine Ergebnisse vorweisen kann.

Allein bei der Schlichtung des Namens Streites mit Griechenland, hat die EU, die USA, oder UN total versagt:

s. Nikola Dimitrov, a Macedonian Diplomat who recently resigned, sees his country stepping backwards. He deplores that accession negotiations had not been allowed to start because of the Greek veto. But he also expresses criticism of the Macedonian government: „The European Union must take a tougher line. It must make clear that Macedonia is no longer a functioning democracy, call for the government to resign, and support the formation of an interim government.“ The Macedonian wiretap scandal is one of the symbols of a very fragile democratic system in Macedonia. – See more at: http://www.ifimes.org/en/8998#sthash.fc7wQlMe.dpuf
Die Amerikaner bilden Terroristen aus, hier nur ein Beispiel: Florim Ejupi aus Balkan-Spezial:: 2001, lieferten die Amerikaner mit 9 Container (im Grenz nahen Gebiet, was von einem Deutschen Oberst entdeckt wurde der mit seiner Dolmetscherin dort unterwegs war), die Waffen, Funkt Geräte, Ausrüstung für die Kosovo Terroristen, welche dann nach Mazedonien zogen, für Entführung, Folter und Mord wie Terror Anschläge. Ein Tradition also, wobei Viele nun in Syrien als US finanzierte Terroristen unterwegs sind.

Typisch der Ablauf der Ermittlungen im Falle des Bombenattentats auf den Nis-Expreßbus am 16. Februar 2001 in der Nähe von Podujevo – mit elf Toten, darunter ein zweijähriges Kind, und 40 zum Teil schwer Verletzten der brutalste Anschlag in der Provinz seit Juli 1999. Vier Kosovo-Albaner wurden in der Folge von der UNMIK-Polizei festgenommen. Drei ließ man schnell wieder frei, aber der vierte, Florim Ejupi, blieb in Untersuchungshaft, weil man seine DNA-Spuren an einer Zigarettenkippe in der Nähe des Tatorts festgestellt hatte. Doch ohne jede richterliche Anordnung verbrachten ihn US-Soldaten aus dem Gefängnis in Pristina auf ihren Stützpunkt Camp Bondsteel, und von dort konnte er entkommen. UNMIK-Kommissar Stu Kellock, dem die Ermittlungen bis dahin unterstanden hatten, äußerte sein Unverständnis: »Meiner Meinung nach ist er nicht geflohen. Ich dachte, ein Gefangener könne aus Bondsteel nicht einfach herauslaufen. Wahrscheinlich ist er zu Befragungen oder so etwas woanders hingebracht worden. Ich kann das immer noch nicht verstehen.«(z. n. Konkret, Juli 2001) War das Verschwinden des Verdächtigen also ein großes Unglück? UN-Berichten zufolge arbeitete Ejupi längere Zeit für den amerikanischen Geheimdienst CIA. Der Prozeß wäre deshalb wohl eine ernsthafte Blamage geworden. Auch Amnesty International formulierte »schwere Bedenken über das Versagen, die Verantwortlichen für das Podujevo-Bus-Attentat vor Gericht zu bringen. Amnesty International ist betroffen, daß die UNMIK-Polizei in ihrer Fähigkeit zu einer gründlichen und unparteiischen Untersuchung eingeschränkt wurde, und es gab Angaben von UNMIK-Polizeioffizieren, daß sie bei ihren Untersuchungen durch US-amerikanische KFOR-Angehörige behindert wurden.« ( Amnesty International, »Serbia …«, a. a. o., S. coolAmnesty bilanziert im April 2003: »Bis heute ist keinem Albaner wegen Kriegsverbrechen gegen Minderheiten der Prozeß gemacht worden.« Das höchste Urteil wegen eines Tötungsdelikts an einem Serben bekam ein Deutscher: Roland Bartetzko, ein UCK-Söldner, wurde für einen Mord, vierfachen Mordversuch und weitere terroristische Aktivitäten am 10. Mai 2002 zu 23 Jahren Haft verurteilt.UNMIK Polizei Report pdfBereits im März

Burned shell of a public bus after a demonstration in Skopje on March 2, 2013 (AFP Photo / Robert Atanasovski)

Anfang März 2015 bereits wurde Randale organisiert.

Man erinnert sich an die Lügen für den Bosnien Krieg, wo sogar Todes Lager erfunden wurden, obwohl die Aufnahme der Journalisten genau das Gegenteil erzählen, was dann verbreitet wurde. Die Bombardierung des Markt Platzes in Sarajewo ein mit Vorsatz angerichtetes Massaker der US Partner, identisch Naser Oric der Partner der US Geheimdienste, wo 3.000 Serben ermordete wurden um die Serbischen Militärs zu provozieren und in Folge einem NATO Eintritt ins Geschehen.

massacre in Bosnia in 1992 was ordered by foreign intelligence services

Srebrenica Massacre” is a Western Myth – Was Srebrenica a Hoax?

SREBRENICA’S COMMANDER: Naser Oric

Karadzic’s Witnesses Blame ‘Muslim Extremists’ for War


Fakten Lage in 1992, über die angeblichen KZ, mit den live Interviews damals der Journalisten, welche danach Alles verfälschten, verdrehten und wo die Medien zum Motor für Kriegs Lügen der NATO und Amerikaner wurden.

Verbrecher Nation USA, NATO und die Britten

Massen Mord Besprechung auch mit Prinz Turku, dem Kollegen von Prinz Bandar

George W. Bush trifft den saudiarabischen Botschafter Prinz Bandar bin Sultan auf Bushs Ranch inTexas. Bild: U.S. Government

Prinz Bandar, Yassin Kadi als Partner des Recep Erdogan, lieferte die Gift Gas Ausrüstung nach Syrien

1999: Kosovo: “KLA – Luftwaffe in 2013: Syrien”Al-Qaidas Luftwaffe”, greift Kirchen an

Der Bin Laden Financier auch im Balkan: Yassin Kadi, arbeitet nun für die NATO, Erdogan und den Türkischen MIT

Massen Mord als Geschäfts Grundlage der NATO und immer mit Terroristen wie Yasin Kadi

Evidence: Syria gas attack work of U.S. allies – false flag US Operation

Support our War-Profiteer Mer 3.5

Es geht erneut um Gas Pipelines, wo schon die US Pipeline AMBO gescheitert ist, wofür der Kosovo Krieg schon einmal organisiert wurde.

German Media: US Wrecking Macedonia to Satisfy its Ambitions in EU Energy Market
Thursday, 21 May 2015

The Turkish Stream pipeline, proposed by Russia, is expected to pass through the territory of Macedonia. The US seeks to prevent it and stage a coup in the country, at the same time promoting the Trans Adriatic Pipeline – the energy project that would enable gas supplies from the allied Azerbaijan and decrease EU’s energy dependence on Russia.

The unrest in Macedonia plays into the hands of the US which seeks to prevent gas transports from Russia to Europe and is planning to promote another pipeline project, enabling transports of natural gas from the allied Azerbaijan, Deutsche Witrschafts Nachrichten reported.
The construction of the alternative Trans Adriatic Pipeline (TAP) started in 2015. The Turkish Stream is a direct competitor to TAP, which is expected to transport Azerbaijani gas from the Caspian Sea to Europe. If the TAP project succeeds, the US will have an enormous controlling influence over the gas supplies to Europe as Azerbaijan closely cooperates with NATO and is allied with the US politically, militarily and economically, the article said.
According to the Azerbaijani newspaper Yeni Musavat, the United States is worried about the participation of Greece in the Turkish stream project. The unrest in Macedonia gives the US a chance to stage a coup and establish a pro-Western government in Macedonia, whose Prime Minister Nikola Gruevski maintains business relations with Russia and supports the construction of the Turkish Stream pipeline.
The US ambassador to Macedonia, Jess L. Baily, has already quite (undiplomatically) publicly supported the Macedonian opposition leader Zoran Zaev, who is well-known among the Macedonian population as a „US & Soros puppet“.
According to Serbian political scientist Dusan Prorokovic, as soon as Macedonia started to build relations with Russia, the situation in the country suddenly radicalized, as the West certainly did not like the steps taken by Gruevski’s government.

The events in Macedonia are the beginning of a wave, which will be directed against all those countries in Europe that support the Turkish Stream project, the Azerbaijani newspaper Yeni Musavat wrote. //Gorazd Velkovski

Kategorien:Ex-Kommunistische Länder Schlagwörter: , ,

Tschetschenien, Experimentier Feld des CIA mit den Wahabiten Partnern

September 8, 2010 2 Kommentare

Präsidenten Ramzan Kadyrov, ist ein billiger und primitiver Auftrags Mörder, der etliche seiner Ex-Partner auch in Moskau und Dubai ermorden liess. Diese arachischen primitiv Verbrecher operieren von Georgien aus, was allgemein bekannt ist und nur mit Hilfe der Amerikaner und den üblichen CIA Gestalten des Terrors geschehen kann.

„Bestimmungstäter“ und „Fluchthelfer“

Peter Mühlbauer 08.09.2010

Ein „Kontakt“ des österreichischen Inlandsgeheimdiensts ist in einen Mord verwickelt

Wäre [extern] Tschetschenien unabhängig, dann hätte das Land beste Chancen auf einen der ganz vorderen Plätze in der Hitparade der gescheiterten Staaten. Das sichtbare politische Spektrum reicht dort von Clan-Nepotisten mit fließendem Übergang zum Organisierten Verbrechen bis hin zu [extern] Kinderschlächter-Wahabiten. Die russische Regierung setzt bei ihrer nur bedingt gelungenen Beherrschung Tschetscheniens auf Erstere, die für sie das kleinere Übel sind, aber trotzdem im Ruch stehen, sowohl Folter als auch Mord zur Sicherung von Macht und Wohlstand einzusetzen.

download

Kein Wunder also, dass viele Tschetschenen diese Situation nutzen, um im westlichen Ausland Asyl zu beantragen. Unter ihnen sollen sich auch Salafisten, Mafia-Mitglieder und Regierungsagenten befinden, die den Aufenthalt in Ländern wie Großbritannien, Deutschland und Österreich für die Ziele ihrer Hintermänner nutzen. Wer genau wem gegenüber loyal ist, lässt sich dabei nicht immer leicht ausmachen – wie ein aktueller Fall aus Österreich zeigt, durch den jetzt auch der alpenländische Inlandsgeheimdienst immer stärker ins Zwielicht gerät.

Stein des Anstoßes war der Tschetschene Umar S. Israilov, der am 13. Januar letzten Jahres in Wien [extern] erschossen wurde. Israilow war 2003 als Rebell gefangen genommen und anschließend Bodygard des tschetschenischen Präsidenten Ramzan Kadyrov geworden. 2006 reichte er zusammen mit seinem Vater Sharpuddi beim Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte eine Klage gegen die tschetschenische und die russische Regierung ein und behauptete, dass er während seiner Tätigkeit als Kadyrovs Leibwächter Zeuge von Morden, Folterungen und anderer Verbrechen gewesen sei. Danach tauchte er unter, worauf hin der EGMR die Klage abwies.

Dem Grünen-Politiker [extern] Peter Pilz zufolge erfuhren die österreichischen Behörden bereits im August 2008 von einem Tschetschenen namens Arthur K., das Israilov auf Kadyrovs Todesliste stehen würde. Danach war K. selbst mit dem Mord beauftragt worden, wollte ihn aber nicht ausführen und stattdessen lieber in der Alpenrepublik Asyl beantragen. Angeblich stellten die Österreicher Israilov trotz dieser Information nicht unter Personenschutz, obwohl dessen Anwälte dies verlangten.

……………………

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/33/33278/1.html

Und mit Hilfe der NGO`s, werden gezielt auch von dieser kriminellen Volks Gruppe, Mörder und Verbrecher nach Deutschland und Österreich eingeschleust, welche oft schon vorgefertigte Visa Anträge haben und die Nummer des oft „Grünen“ Anwaltes, der damit ein Bomben Geschäft macht.

Der Helden Kampf gegen die NATO – ISAF Verbrecher Banden in Afghanistan

August 8, 2010 7 Kommentare

Seymour Hersh detaillierte bereits 2008 vom US-Kongress abgesegnete geheime Finanzierung von Terroristen im Iran

08 Aug 2010, written by Alexander Benesch 0 Comments

Seymour Hersh detaillierte bereits 2008 vom US-Kongress abgesegnete geheime Finanzierung von Terroristen im Iran

Hersh erläuterte wie das weiße Haus die verdeckten Operationen ausgeweitet hatte um mit denselben Terrororganisationen zusammenzuarbeiten die einst durchzogen waren von Leuten wie Ramzi Yousef, der für seine Rolle beim Bombenanschlag 1993 auf das World Trade Center verurteilt wurde sowie Khalid Sheikh Mohammed, der nun als einer der führenden Köpfe der 9/11-Anschläge präsentiert wird

…………………………

Continue reading

8. August 2010

Afghanistan – Massenmord aus humanitären Gründen?

von Redaktion @ 4:31. abgelegt unter Medienmanipulation, Krieg, Afghanistan

Im Frühjahr dieses Jahres hat Wikileaks ein geheimes Dokument einer “Red Cell” der CIA veröffentlicht, in dem die Propaganda-Strategie der USA beschrieben wurde, dem insbesondere in Europa inzwischen reichlich unpopulären Krieg zur Kolonialisierung Afghanistans wieder zu mehr Unterstützung durch die Bevölkerung zu verhelfen und damit durch die Bevölkerung erzwungenen Rückzügen der Besatzungstruppen nach niederländischem Vorbild entgegenzuwirken. Yucca Tree Post erklärte die Strategie unter anderem wie folgt:

Als Testimonials, also „Zeugen“, sollen afghanische Frauen sprechen, die gesellschaftliche Fortschritte loben und ihre Angst vor den Taliban unterstreichen.

In der letzten Woche hat die US-Kriegshetzerpostille “Time” die Propaganda-Empfehlung der CIA in ihrer extremst möglichen Form umgesetzt. Auf der Titelseite der Zeitschrift prangte das Foto der von einer US-amerikanischen Organisation betreuten afghanischen Frau Bibi Aisha, deren “Taliban-Ehemann” ihr Nase und Ohren abgeschnitten hat und daneben stand: “Was passiert, wenn wir Afghanistan verlassen.” Der Artikel enthielt eine klare Botschaft: wenn die westlichen Besatzer Afghanistan verlassen, werden die Taliban Frauen in Afghanistan Nasen und Ohren abschneiden. Seitdem wird die Nasen-Abschneide-Horrorgeschichte von all den faschistischen Kriegshetzern der radikal-kapitalistischen westlichen Medien wiederholt, um den Menschen ihre Propaganda-Botschaft einzuhämmern.

Das Blutbad in Afghanistan muss aus humanitären Gründen und, wie durch Wikileaks nun bekannt ist, immer brutaler fortgeführt werden. Hier die Massakrierung von 21 Menschen, da die Massakrierung von 39 Menschen und dort die Massakrierung von 28 Menschen, das alles mussten die westlichen Frauenbeschützer-Besatzer in den letzten Tagen also aus humanitären Gründen tun, damit die gemeinen talibanischen Afghanen ihren Frauen nicht die Nasen abschneiden.

Was die gemeinen talibanischen Afghanen zu Menschen sagen, die ihren Frauen die Nase abschneiden, sagen die westlichen Kriegshetzer-Medien nicht. Den gemeinen talibanischen Afghanen haben die Medien der westlichen Besatzer so die Zunge abgeschnitten, damit sie sich nicht artikulieren können. Nun gibt es aber dummerweise das Internet, und da kann jeder Interessierte nachlesen, was die gemeinen talibanischen Afghanen zu Menschen sagen, die ihren Frauen die Nase abschneiden. Nehmen wir beispielsweise die Seite des “Islamic Emirate of Afghanistan – Voice of Jihad“. Dort nimmt der Sprecher des Islamic Emirate of Afghanistan wie folgt Stellung zu dem von “Time” veröffentlichten Bild von und Artikel über Bibi Aisha:

… Das Islamische Emirat von Afghanistan weist die Unterstellungen der Amerikaner zurück, die diese Lügen publizieren, um die Aufmerksamkeit der Leute von ihrer klaren und schändlichen Niederlage abzulenken. …

Was die Geschichte von Aisha betrifft, so hat das Islamische Emirat von Afghanistan diesen barbarischen, inhumanen und unislamischen Akt verurteilt und erklärt, dass dieser Fall niemals an irgendein Gericht oder eine Person des Islamischen Emirates von Afghanistan weitergeleitet wurden. …

Nach dem heiligen Islamischen Gesetz ist es verboten, Menschen die Ohren und die Nase abzuschneiden, gleich ob der Mensch tot oder lebendig ist. In vielen Hadithen von Mohammed – Friede sei mit ihm – wird deutlich gemacht, dass es verboten ist, Nasen, Ohren und Lippen eines toten Ungläubigen abzuschneiden, so wie kann das Islamische Emirat von Afghanistan diesen Akt vollbringen, besonders wo die Person, der das angetan wurde, lebendig und Moslem ist. Nach dem Gesetz der Sharia wird diesem Kriminellen, der solch eine gemeine Handlung verübt, als Strafe das gleiche angetan, wie was er verbrochen hat.

Wir sympathisieren mit unserer Schwester Aisha und nennen diese fürchterliche Handlung ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen das islamische Gesetz. …

Soviel sei gesagt zu dieser dreisten Lüge der US-Propaganda. Und nun wollen wir mal einen Blick in die Realität Afghanistans werfen:

Wonach sieht das aus? Nach Feiglingen, die ihren Frauen die Nasen abschneiden? Oder nach einfachen und bitterarmen Menschen, die ihr Leben dafür riskieren und hergeben, eine Horde faschistischer Besatzungstruppen aus ihrer Heimat zu vertreiben? Diese Menschen kämpfen in ihrer Heimat um ihre Heimat, für eine Heimat, die frei ist von Massaker verübenden mörderischen radikal-kapitalistischen Besatzungstruppen aus den USA und Deutschland. Schauen wir uns noch ein Video an:

………………..

http://www.mein-parteibuch.com/blog/2010/08/08/afghanistan-massenmord-aus-humanitaeren-gruenden/

Wie wir früher schon berichteten, gibt es tiefgreifende Verbindungen zu den westlichen Geheimdiensten in der Geschichte der Taliban. Diese Tatsache wurde kürzlich auch vom pakistanischen Präsidenten Asif Ali Zardari bekräftigt, der zugab dass die Taliban von der CIA und dem ISI geschaffen wurden. Dass die Taliban sich nach Pakistan ausbreiten, soll außerdem auch mit den Plänen der Geheimdienste zusammenhängen, den mittleren Osten zu balkanisieren.

BBC Doku: Die CIA Erfindung mit Al-Quida und Islamischen Terroristen

Juni 20, 2010 18 Kommentare

BBC-Doku: Die Organisation “Al Qaida” hat nie existiert

Von Daniel Neun | 21.September 2009

Boogieman,one or two

Die hochgelobte Filmreihe “The Power of Nightmares” entlarvt die “Terrorwarnungen” neokonservativer Kreise vor einem weltweiten Fantomfeind als innenpolitisches Zweckmittel. Ebenso beleuchtet es den Aufstieg der Neocon-Revolutionäre seit dem 2.Weltkrieg, deren Fall und vernichtenden Niederlage heute die Menschen als Zeitzeugen beiwohnen.

“April, April”, schrieb “Steinberg Recherche” am 10.August, “Al Qaida hat es nie gegeben” (1). Der “Official Wire” (2) schrieb am 8.August, “Die USA und Grossbritannien suchen nach etwas was nie existiert hat”, im Weltinformationsnetz finden sich viele dieser Einträge.

Ausgelöst hatten diese für Freunde der Menschheit beruhigende Nachdenklichkeit der Informationskanal “youtube”, in den im Laufe der Jahre peu a peu immer mal wieder Videos mit entsprechender Überschrift eingestellt wurden. Sie alle zeigen Ausschnitte der dreistündigen BBC-Dokumentation “The Powers of Nightmares” aus dem Jahre 2004, die im deutschsprachigen Raum systemrelevant totgeschwiegen wurde und von der das kontrollierteste Volk der Erde offenbar noch nie etwas gehört hat.

Produziert wurde die dreiteilige Filmreihe “The Power of Nighmares” (”Die Macht der Albträume”) durch die BBC und den Regisseur Adam Curtis, welcher auch das Drehbuch schrieb. Der deutschsprachige Wikipedia-Eintrag (3):

“Organisationen wie Al-Qaida oder Taliban stehen hier im Mittelpunkt der Argumentation. Regierungen versorgen ihre Bürger mit falschen Informationen basierend auf Angst, um Phantomfeinde zu verfolgen, welche angeblich bei weitem nicht die Absichten und Macht haben, welche öffentlich verbreitet werden. Dabei erforscht die Produktion die Hintergründe der psychologischen Propaganda, welche die aktuelle Weltpolitik beherrscht und die Masse angeblich mit dem Gedanken versorgt, dass die Welt einen Feind bekämpft, welcher in Wirklichkeit gar nicht existiert bzw. gänzlich andere Ziele verfolgt.”

Adam Curtis wurde mit Michael Moore (4) verglichen, sein Werk mit “Fahrenheit 9/11″. Dennoch lief es nie in deutschen Kinos, geschweige denn im “privaten” Fernsehen, wie z.b. in dem der “Pro7Sat.1 Media AG”, deren Besitzer bis heute unbekannt sind.
Curtis selbst, ein gänzlich normaler Journalist der Alten Schule, lehnte den Vergleich mit Michael Moore ab, den er als “politischen” Filmemacher bezeichnete.

Punkt für Punkt beleuchtet “The Power of Nightmares” den Aufstieg der Neokonservativen seit dem 2.Weltkrieg. Im Mittelpunkt steht dabei der Gottvater, der “Godfather”, der Pate der Neokonservativen: Leo Strauss.

Als die Macht der Neokonservativen nach dem historischen Attentat des 21.Jahrhunderts auf ihrem Höhepunkt war, gab sich die “Süddeutsche” am 05. März 2003 die Blösse alle Masken fallen zu lassen und die Tentakel der Neokonservativen, welche die Bush/Cheney-Regierung fest im Griff hatten, in aller Deutlichkeit zu umschreiben. Obwohl der Orginal-Artikel mit dem bezeichnenden Titel “Partei des Zeus” aus dem Netz verschwunden ist, ist er natürlich trotzdem dokumentiert. (5)

“Das Denken von Leo Strauss ist elitär: Die Wahrheit ist nur für wenige bestimmt, die sie verkraften können – die Philosophen. Sie sind ständig bedroht von Religion und Politik, die sich durch die kritische Kraft der Philosophie in Frage gestellt sehen. Auf der anderen Seite wollen die Philosophen, um ihre Freiheit des Denkens zu bewahren, die wertezersetzenden Wahrheiten nicht der Gesellschaft zumuten, die durch die Anerkennung göttlicher und staatlicher Autorität zusammengehalten wird. Aus diesen Gründen der Gefährdung und der Verantwortung verbergen große Philosophen ihre Ideen zwischen den Zeilen. Leo Strauss steht in der akademischen Welt für diese Unterscheidung des „esoterischen“ und „exoterischen“ Schreibens. Darauf gründet sich das Selbstverständnis einer politischen Elite, die niemand anderen für kompetent hält, ihre Politik, zumal die Außenpolitik, zu beurteilen.

Das politische Ideal der Straussianer ist die antike Polis, ihr moralisches die Tugend des Staatsbürgers. Der Moderne werfen sie vor, die politische Orientierung am Ideal aufgegeben zu haben. Der Hauptschuldige ist Machiavelli, der die geheimen Wahrheiten öffentlich aussprach und damit den Nihilismus der Moderne einleitete. Wohlverstanden: Nicht Machiavellis Analyse – es gibt keinen Gott, der Mensch handelt unmoralisch – ist in den Augen der Straussianer falsch, sondern der verantwortungslose Umgang damit. Dieser Verfall des politischen Denkens stand am Anfang der technischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Katastrophe der Moderne.”

………………..

Radio-Utopie

BBC now admits al qaeda never existed

Der inzenierte Terrorismus des CIA und der NeoCons

Albanien beschlagnahmt Immobilien und Bankkonten der Yassin Kadi Bin Laden Groupe

von Redaktion @ 0:26. abgelegt unter Informationszeitalter, Terrorismus
Zawahiri ’shopped
Zawahiri ’shopped
Quelle: Neal Krawetz pdf (35MB)

Fotos und Videos von Al-CIAda und ihren Medienstars werden von den Massenmedien immer gerne gezeigt. Problematisch dabei ist nicht nur, dass die Massenmedien mit dem Verbreiten der Propaganda von irgendwelchen Bärtigen sehr zum Wohlgefallen der Rüstungsindustrie die Kriegsstimmung in der Bevölkerung anheizen, sondern auch die Frage, ob die Bilder – oder Videos als Aneinanderreihung von Bildern – überhaupt echt und authentisch sind.

Der Programmierer Neal Krawetz hat auf der diesjährigen BlackHat Sicherheitskonferenz in Las Vegas eine Methode vorgestellt, wie die Manipulation von Bildern besser erkannt werden kann und damit für einige Aufmerksamkeit gesorgt. Zum Vortrag gibt es von Kim Zetter einen nett gemachten und von Neal Krawitz autorisierten Bericht im Wired Blog Threat Level.

http://www.mein-parteibuch.com/blog/2007/08/07/shopped/

MIT: Al-Quida ist eine verdeckte CIA Operation

Al-Qudia ist wie Experten schon vor Jahren feststellten, eine Erfindung des US State Departments (spirch CIA) zum Zwecke der Propaganda.

Hierüber auch US Zeitungen schon vor Jahren und bekannte Experten wie Elmar Theveßen, haben die Versionen bei Telepolis übernommen, von Usern, das Al-Quida max. nur eine Ideologie ist und eine Terror Organisation Al-Qudia es überhaupt nie gegeben hat.

Der Beste Feind ist der, den es nicht gibt.

MIT ist der mächtige Türkische Geheimdienst, der wesentlich mehr Einfluss hat und dem CIA Haus hoh überlegen ist.

Erster Beitrag war schon im Mai 2003 bei Telepolis

http://www.heise.de

Sunday, May 18, 2003
Local Time: 12:46:46 AM

The perfect enemy: Terrorists who can’t be caught because they don’t really exist or because they’re CIA assets

The perfect enemy: Terrorists who can’t be caught because they don’t
really exist or because they’re CIA assets
Posted on: 5/12/2003 11:50:00 AM – Columnist

War provides the perfect cover for those waging it to commit crimes
against not only enemies but also friends. Amid the patriotic flag
waving and somber ceremony, the populace is cowed into distraction
and for the most part will not see the chicanery and manipulation
that not only created the conditions FOR the war, but also will not
perceive that the purpose OF it is not to defeat the enemy, but to
financially castrate and sociologically neutralize those who are
actually helping to wage the war.

Such is the process by which those in power consolidate their
advantage among their so-called friends.

The Christian Crusades of millenia past provide an apt example of
this deceptive process. With no enemies nearby and a surfeit of armed
and affluent noblemen itching for aggressive acts, kings and
ministers of past empires dreamed up external threats by which to
distract their powerful friends from contemplating revolution.
Jerusalem and the dark-skinned Muslim realms have always been a
popular target. The subsequent conflicts not only reaped new riches
for the warmaking kingdoms, but also depleted the ranks and resources
of those sent to fight, thereby lessening the potential political
threat to the very people who dreamed up the wars in the first place.
Two birds with one stone.

http://www.lewisnews.com/article.asp?ID=57344

Alles Partner, wie auch Bin Laden der CIA Verbrecher

Obama und die Geheimdienste
—————————————————————————
(Wiener Zeitung) Vor einem Monat hat US-Präsident Barack Obama den Chef des
nationalen Geheimdienstes, Admiral Dennis Blair, entlassen, aus
Unzufriedenheit über die mangelnde Koordination zwischen den einzelnen
Geheimdienstagenturen und über die Neigung des früheren „Vier-Sterne-Navy“,
zu viel persönliche Meinung statt harter Informationen liefern. Zum
Verhängnis wurde Blair auch seine offene Kritik der CIA während
hochrangiger Treffen. Blair glaubt, wie viele andere Militäroffiziere, dass
der CIA sowohl Ausbildung als auch Erfahrung für manche ihrer Aufgaben
fehle und dass viele Mitarbeiter eine „Geht-schon-Mentalität“ hegten, die
sie oft dazu verleitete zu handeln, bevor sie nachgedacht haben.
Die Entscheidung, Blair rauszuwerfen, bietet nun die Gelegenheit zur
Umgestaltung des Amts des DNI (Director of National Intelligence), einer
nicht ausreichend definierten Position, die in den fünf Jahren ihres
Bestehens noch nie richtig funktioniert hat.
http://www.wienerzeitung.at/default.aspx?tabID=4152&alias=wzo&cob=499432

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , , ,

Israels Terroristen und Mörder Aktion, gegen eine Internationale Hilfs Flotte

Mai 31, 2010 7 Kommentare

Überfall Israels im Mittelmeer: Bisher kein Lebenszeichen von deutschen Bundestagsabgeordneten

Von Daniel Neun | 31.Mai 2010

Nach dem Massenmord israelischer Militärs an unbewaffneten internationalen Friedensaktivisten des Gaza-Hilfskonvois gibt es bisher kein Lebenszeichen von den beiden Abgeordneten unseres Parlamentes. Am Gaza-Konvoi nehmen Annette Groth und Inge Höger teil. Beide Parlamentarierinnen sind Angehörige der Linksfraktion. Die Facebook-Seite von Inge Höger, welche ihr Team verwaltet, meldete nun vor wenigen Minuten folgendes:

“Der Kontakt zu den beiden Abgeordneten Annette Groth und Inge Höger, die zur Zeit mit der Solidaritätsflotte auf dem Weg “ship to Gaza” unterwegs sind, ist heute im Morgengrauen abgebrochen als bewaffnete israelische Spezialkräfte das türkische Passagierschiff “Mavi Marmara” enterten. Der Überfall der Spezialkräfte fand in internationalem Gewässer statt; dabei sind bis zu 20 Personen getötet und mehr als 50 verletzt worden. Die fünf deutschen Teilnehmerinnen der Solidaritätsflotte mussten am Samstag auf das türkische Passagierschiff umsteigen, da ihr ursprüngliches Schiff, die “Challenger I”, aus ungeklärten Gründen nicht mehr seetauglich war.

Insgesamt sind fünf deutsche Staatsbürger, von denen es bis jetzt kein Lebenszeichen gibt, an Bord:
Annette Groth MdB
Inge Höger MdB
Norman Paech (ehemaliger MdB)
Matthias Jochheim [stellvertr. IPPNW-Vorsitzender]
Nader El Sakka [Palästinensische Gemeinde Deutschland e.V.]“

Der Angriff des israelischen Militärs erfolgte außerhalb außerhalb israelischen Hoheitsgebietes in internationalen Gewässern des Mittelmeers. Nach Angaben des israelischen Fernsehens tötete es mindestens 19 Menschen. Das Militär setzte sofort die entsprechende Kriegspropaganda ab. Um den eigenen Schusswaffeneinsatz zu rechtfertigen, behauptete man, dass ein Passagier auf einem von den Militärkommandos gestürmten zivilen Boote einen einzelnen israelischen Soldaten überwältigt, diesem die Waffe entwendet und damit auf einen israelischen Soldaten geschossen habe.

……………

http://www.radio-utopie.de/2010/05/31

Kriminelle dirigieren die Israelische Regierung und Polizei1 2)

Wir fordern eine Anti Piraten Aktion der Bundes Marine gegen die Israel Terroristen.

2008, wurden schon von den Israeli Terroristen unbewaffnete Internationale Boote versenkt.

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , , , ,

USA und CIA, haben Taliban erschaffen und finanziert


http://moinansari.files.wordpress.com/2008/05/dana-rohrabacker-with-the-taliban.jpg
Der US Kongreß Abgeordnete Dana Rohrabacher: Freund der Taliban und Kosovo Terroristen ebenso!

Congressman Dana Rohrabacher (R), who claims to have made many secret trips into Afghanistan and to have fought with the mujaheddin, later describes to Congress a missed opportunity to capture bin Laden. He claims that “a few years” before 9/11, he is contacted by someone he knows and trusts from the 1980s Afghan war, who claims he could pinpoint bin Laden’s location. Rohrabacher passes this information to the CIA, but the informant isn’t contacted. After some weeks, Rohrabacher uses his influence to set up a meeting with agents in the CIA, NSA, and FBI. Yet even then, the informant is not contacted, until weeks later, and then only in a “disinterested” way. Rohrabacher concludes, “that our intelligence services knew about the location of bin Laden several times but were not permitted to attack him… because of decisions made by people higher up.” [US Congress, 9/17/2001]

Kurt Nimmo, Infowars.com, 26.05.2010

„Es ist fast unmöglich in Afghanistan Irgendjemanden zu finden, der nicht der Meinung ist, dass die USA die Taliban finanzieren: Und es sind die hochgebildeten afghanischen Fachleute, diejenigen, die von der ISAF, USAID und den internationalen Medienorganisationen beschäftigt werden – ja selbst US-Diplomaten beraten – die davon am meisten überzeugt zu sein scheinen.“ berichtete heute die Zeitung Guardian. „Die USA haben ein Interesse an der Verlängerung des Konflikts, damit sie langfristig in Afghanistan bleiben können.“ sagte ein Afghane.

Man muss keine tiefgründigen Nachforschungen anstellen um zu beweisen, dass die Taliban – und Al-Qaeda – von der CIA in gemeinsamer Zusammenarbeit mit dem pakistanischen und saudischen Geheimdiensten geschaffen wurden.

Die Medien im Nahen Osten und in Europa berichten nun schon seit einiger Zeit über diese Tatsache. In den Vereinigten Staaten wiederholen die Massenmedien die offizielle Fantasiegeschichte jedoch immer wieder bis zum Erbrechen und Millionen von Menschen sind darauf komplett hereingefallen.

Der Rockefeller Lakai, Zbigniew Brzezinski, gestand 1998 ein, dass die Taliban durch die Vereinigten Staaten geschaffen wurden.

„Was ist wichtiger für die Weltgeschichte? Die Taliban oder der Zusammenbruch des sowjetischen Reichs? Einige aufgewühlte Moslems oder die Befreiung Zentraleuropas und das Ende des Kalten Krieges?“ erklärte ein gereizter Brzezinski als er vom Le Nouvel Observateur herausgelockt wurde.

Brzezinskis afghanische Mudschaheddin, die man organisierte um gegen die Sowjets zu kämpfen und um ihre Marionette Mohammad Najibullah zu entthronen – der anschließend von den Taliban ermordet wurde – splitterten sich schließlich in die Taliban auf.

„1994 erschien eine neue Gruppe, die Taliban (das ist Paschtunisch und steht für ´Studenten`), auf der Bildfläche. Ihre Mitglieder kamen aus den Madrasas, welche von der pakistanischen Regierung entlang der Grenze geschaffen und von den USA, Großbritannien und den Saudis finanziert wurden. Dort erhielten sie theologische Indoktrination und Militärtraining.“ schreibt Phil Gasper, ein Philosophieprofessor an der Notre Dame de Namur Universität.

Die Schaffung der Taliban wurde „aktiv durch den ISI und die CIA unterstützt“ berichtet Selig Harrison, Experte für US-Beziehungen in Asien. „Die Vereinigten Staaten ermutigten Saudi-Arabien und Pakistan die Taliban zu unterstützen.“

Die CIA benutzte auch ihre „humanitären“ Frontorganisationen wie das Komitee für ein freies Afghanistan um die Mudschaheddin und schließlich die Taliban zu trainieren und zu finanzieren. Auch gab die CIA Millionen an Dollars dafür aus Lehrbücher für afghanische Kinder zu erarbeiten und zu verlegen, die voll von gewaltsamen Bildern und militanten islamischen Lehren sind.

„Wir sollten begreifen, dass amerikanische Steuergelder dabei halfen genau die Taliban-Regierung zu erschaffen, die uns jetzt zerstören möchte.“ schreibt der US-Kongressabgeordnete Ron Paul. „In den späten 70er und frühen 80er Jahren war die CIA stark am Training und bei der Finanzierung verschiedener fundamentalistischer islamischer Gruppen in Afghanistan beteiligt, von denen einige später zur brutalen jetzigen Taliban-Regierung wurden. Tatsache ist, dass die US-Regierung zugibt diesen Gruppen mindestens USD 6 Milliarden an Militärhilfe und Waffen gegeben zu haben, eine atemberaubende Summe, die in heutigen US-Dollars sogar noch höher wäre.“

Lesen Sie mehr über Afghanen: USA haben Taliban erschaffen und finanziert von www.propagandafront.de……

http://www.propagandafront.de/129260/afghanen-usa-haben-taliban-erschaffen-und-finanziert.html

Der Experte: Wayne Madsen

Congressman Dana Rohrabacher (R), who claims to have made many secret trips into Afghanistan and to have fought with the mujaheddin, later describes to Congress a missed opportunity to capture bin Laden. He claims that “a few years” before 9/11, he is contacted by someone he knows and trusts from the 1980s Afghan war, who claims he could pinpoint bin Laden’s location. Rohrabacher passes this information to the CIA, but the informant isn’t contacted. After some weeks, Rohrabacher uses his influence to set up a meeting with agents in the CIA, NSA, and FBI. Yet even then, the informant is not contacted, until weeks later, and then only in a “disinterested” way. Rohrabacher concludes, “that our intelligence services knew about the location of bin Laden several times but were not permitted to attack him… because of decisions made by people higher up.” [US Congress, 9/17/2001]

Congressman Dana Rohrabacher (right) in Afghanistan in 1988.Congressman Dana Rohrabacher (right) in Afghanistan in 1988. [Source: Public domain]Congressman Dana Rohrabacher (R), who has long experience in Afghanistan and even fought with the mujaheddin there, later will claim he immediately sees the assassination of Northern Alliance leader Ahmed Shah Massoud (see September 9, 2001) as a sign that “something terrible [is] about to happen.” He is only able to make an appointment to meet with top White House and National Security Council officials for 2:30 pm. on 9/11. The events of that morning will make the meeting moot. [US Congress, 9/17/2001]

click to zoom
CIA Terrorist aus Tschetschenien, bei der Terror Arbeit im Kosovo!
Man nennt Nord Albaner heute auch Tschetschenen.
http://www.balkanpeace.org/temp/tmp13.html

und der Top Report:

Defense & Foreign Affairs Daily | Mar.17,2004 | Gregory R. Copley,
Editor,

Defense & Foreign Affairs Daily

Volume XXII, No. 50 Friday, March 19, 2004

© 2004, Global Information System, ISSA

Exclusive Special Report

“During the first half of August 2003, 300 Albanian-trained guerillas
— including appr. 10 mujahedin (non-Balkan Muslims) — were
infiltrated across the Albanian border into Kosovo, where many have
subsequently been seen in the company (and homes) of members of the
so-called Kosovo Protection Corps which was created out of Kosovo
Albanian elements originally part of the KLA. In fact, the Kosovo
Protection Force seems almost synonymous with the Albanian National
Army (ANA), the new designation for the KLA. The guerillas were
trained in three camps inside the Albanian border at the towns of
Bajram Curi, Tropoja and Kuks, where the camps have been in operation
since 1997.”
……….

http://www.freerepublic.com/focus/f-news/1100906/posts