Archiv

Posts Tagged ‘Us Militär’

US Militär und Politiker, als zentrale Drehscheibe, für den Drogen Handel und Partner der „Terroristen“

August 15, 2010 9 Kommentare

Der Nexus aus Geheimdiensten und Terrorgrupen in Pakistan

14 Aug 2010, written by Alexander Benesch 1 Comments

Der Nexus aus Geheimdiensten und Terrorgruppen in Pakistan

Unter anderem der SPIEGEL beschuldigte in der Berichterstattung über die Veröffentlichung von 90.000 Schlachtfeldberichten der US-Armee aus dem Afghanistanfeldzug durch die Plattform Wikileaks den pakistanischen General im Ruhestand Hamid Gul, sich regelmäßig mit führenden Vertretern von al-Qaida und Taliban zu treffen und Selbstmordattentate gegen NATO-Kräfte in Afghanistan zu inszenieren.

Hamid Gul wurde einst auf Geheiß der CIA zum Anführer des pakistanischen Geheimdienstes ISI. Der CIA Station Chief Milt Bearden und der US-Botschafter für Pakistan Arnie Raphel hielten ihn sogar für ein mögliches zukünftiges Staatsoberhaupt Pakistans. Laut Bearden wäre Gul irgendwann in Ungnade gefallen und von da an stürzten sich westliche Regierungen und Konzernmedien auf den General und versuchten, ihm alles anzuhängen das in Pakistan schief lief. Gul sagte gegenüber der London Financial Times:

“Ich bin einer der Lieblings-Sündenböcke Amerikas. Die können sich nicht vorstellen, dass Afghanen selbst Kriege gewinnen können. Es wäre eine anhaltende Schande wenn ein 74 Jahre alter General im Ruhestand Amerika schlägt, indem er die Mudschahedin in Afghanistan manipuliert.”

Terrorgruppen

Die westlichen Geheimdienste nutzen ihren Einfluss in Pakistan für die eigenen Pläne; entweder direkt oder indirekt beeinflusst man gerade jene Gruppierungen, die man beschreiben kann als Mudschahedin, Taliban oder al-Kaida. Es ist wohlbekannt dass sowohl die Lashkar-e-Taiba (Armee der Reinen) als auch die Jaish-e-Muhammad (Armee Mohammeds) heimlich von Pakistans Geheimdienst ISI unterstützt werden. Wie u.a. Maloy Krishna Dhar (Fulcrum of Evil: ISI, CIA, Al Qaeda Nexus) dokumentiert, arbeitet Pakistans Inter Services Intelligence eng mit der CIA zusammen um Anschläge unter falscher Flagge zu verüben. Maloy Krishna Dhar zeigt die Verbindungen auf zwischen dem ISI, der CIA, dem königlichen saudischen Geheimdienst und al-Kaida. Der ISI hat im Namen des heiligen Kriegs in Indien, Afghanistan, den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Bosnien-Herzegowina, im Kosovo, in Tschetschenien, Tadschikistan, Usbekistan, Xinxiang Uyghur, den Phillipinen Indonesien, in Malaysia, Myanmar, Süd-Thailand und in anderen Ländern Terrorismus unterstützt.

…………….

Drogenhandel

Das Brisanteste bei der Tolerierung der gestiegenen Opiumernte in Afghanistan sind Berichte, denen zufolge Opium und das raffinierte Heroin mit US-Militärtransporten befördert werden – beispielsweise vom Luftwaffenstützpunkt Manas in Kirgisistan –, und das unter strenger Geheimhaltung und dem Deckmantel der »nationalen Sicherheit«. Den entsprechenden Vorwurf erhebt eine gut informierte Geheimdienstquelle aus der Region – General Hamid Gul:

»Abdul Wali Karzai ist der größte Drogenbaron in Afghanistan«, erklärte Gul ganz offen bei einem Interview im August 2009. Nach seinen Worten sind die Drogenlords auch am Waffenhandel beteiligt, einem »blühenden Gewerbe« in Afghanistan. »Das Beunruhigendste aus meiner Sicht ist jedoch, dass auch Militärflugzeuge, amerikanische Militärflugzeuge, benutzt werden. Sie haben sehr richtig gesagt, dass die Drogenrouten in nördlicher Richtung durch die zentralasiatischen Republiken, über Teile des russischen Territoriums verlaufen, und von dort weiter nach Europa und in andere Erdteile. Aber einiges wird direkt transportiert, und zwar mit Militärflugzeugen.«

9/11

Der ehemalige pakistanische ISI-Chef Hamid Gul war 2008 zu Gast in der Alex Jones Show und sprach über seine Ansicht, dass 9/11 ein Inside Job gewesen war. Er konnte dabei auf Details eingehen die zuvor während eines CNN-Interviews zensiert worden waren.

………………

http://infokrieg.tv/wordpress/?p=837

Welt Drogen Boss Nr. 1: der US Sonder Gesandte Frank Wisner

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2010/08/wisner.jpg?w=180https://i0.wp.com/www.bibliotecapleyades.net/imagenes_exopol/esp_ex63.jpg

Welt Drogen Boss Nr. 1: der US Sonder Gesandte Frank Wisner

http://balkan-spezial.blogspot.com/2009/11/welt-drogen-boss-nr-1-der-us-sonder.html

Frank Wisner ist der Haupt Akteur für den Kosovo Mafia Staat, der als Verteil Stelle Nr. 1 für Drogen in Europa gilt und als Koordinator für die Welt Drogen Verteilung.

US Senat: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?

Von geopolitiker

U.S. Senate Republican Policy Committee - Larry E. Craig, Chairman - Jade West, Staff Director

The Kosovo Liberations Army: Does Clinton Policy Support Grouop with Terror, Drug Ties?


From ‘Terrorists’ to ‘Partners’

On March 24, 1999, NATO initiated air attacks on Yugoslavia (a federation of two republics,

On March 24, 1999, NATO initiated air attacks on Yugoslavia (a federation of two republics, Serbia and Montenegro) in order to impose a peace agreement in the Serbian province of Kosovo, which has an ethnic Albanian majority. The Clinton Administration has not formally withdrawn its standing insistence that Belgrade sign the peace agreement, which would entail the deployment in Kosovo of some 28,000 NATO ground troops — including 4,000 Americans — to police the settlement. But in recent days the Clinton public line has shifted to a demand that Yugoslav President Slobodan Milosevic halt the offensive he has launched in Kosovo, which has led to a growing humanitarian crisis in the region, before there can be a stop to the bombing campaign.

One week into the bombing campaign, there is widespread discussion of options for further actions. One option includes forging a closer relationship between the United States and a controversial group, the Kosovo Liberation Army (KLA), a group which has been cited in unofficial reports for alleged ties to drug cartels and Islamic terrorist organizations. This paper will examine those allegations in the context of the currently unfolding air campaign.

Results of Week One

The air assault is a product of a Clinton policy, which for months has been directed toward intervention in Kosovo, in either the form of the use of air power or of the introduction of a peacekeeping ground force — or of air power followed by a ground force. [For details on the turbulent history of Kosovo and of the direction of Clinton policy leading to the current air campaign, see:

…………..and „Bosnia II: The Clinton Administration Sets Course for NATO Intervention in Kosovo,“ 8/12/98.]

https://geopolitiker.wordpress.com/2010/02/09/234/

Samstag, 27. Februar 2010

Die Albaner Mafia, NATO Waffen und Drogen Geschäfte

Kurz gesagt, sind dubiose Geschäfte der Bundeswehr, der USA normal, wohl auch notwendig, ja sogar sinnvoll, weil es keine Alternative gibt. Extrem wird es halt vor allem mit den dubiosen Geschäfte Machern um den CIA, der ja wie bekannt ist in den Munitions Betrug des CIA um die Kathastrophe von Gerdec mündete und um den hier erwähnten General Arnold mündete, wo uralte Chinesische Munition umgepackt wurde von der Albaner Mafia um MEICO, und dann vor allem dann in Afghanistan zum Einsatz kam. Man braucht solche Handlanger, welche eigentlich nur ihren Job machen.  Die US Kongreß Untersuchung brachte Vieles zu Tage, weswegen wohl General Steve L. Arnold einen neuen Job suchen musste, weil er auch wegen den Milliarden die im Irak verschwanden nicht mehr tragbar ist und war, wobei die Geschichte der uralt Munition hoch kriminell ist, was da mit der Albaner Mafia gedreht wurden, weil auf Grund der Munitions Versager, verantwortliche Militärs rebellierten.
Man muss ja im Internationalen Theater https://i0.wp.com/soldatenglueck.de/wp-content/uploads/2009/01/bw-kossf-emblema.jpgmitspielen und im Kosovo mit Profi- und Auftrags Killern wie Sylejman Selimi, zusammen arbeiten um ein Kosovo Militär vor allem auch aufzubauen und auszubilden. Die Bundeswehr arbeitet überall mit den übelsten Verbrechern und Drogen Bossen zusammen, wobei in Afghanistan vor allem General Dostum und General Fahim zu nennen sind. Die Drogen Produktion, die Drogen Handelswege und die Verteilung über Tetova, Bujanovac, dem Prevesa Tal und dem Kosovo muss abgesichert werden.

Teil 1

zum Teil 2

US Militärs die Geldwäsche nd der Drogen- und Waffenhandel über LOGCAP III und  Mark Rich, Georg Soros, Ghaith Pharaon oder Oliver North

Gerdec AEY Wie Albanien um die Gerdec Kathastrophe aufzeigt, führen diese US Geschäfte, immer tief in die Drogen, und Waffen Geschäfts Mafia!

………………….


General Steve L. Arnold, im 1. Irak Krieg u.a. Stellvertreter von General Schwarzkopf und später Chef des 3. Armee Korps bis 1997.

General (ret.) Steve L. Arnold became the first President of Ecolog USA, Inc. in September, 2007. Ecolog USA, Inc. is the newly organised United States affiliate of Ecolog AG, the international specialist for mobile infrastructure services to provide tailor-made logistics and service solutions to armed forces and organisations in contingency areas. Before joining Ecolog, Steve Arnold was the Vice President/Program Manager of LOGCAP III Middle East/Central Asia for KBR. KBR constructed facilities and managed the infrastructure for Army base camps – everything from beds and food service, to laundry, sanitation and utilities. Prior to LOGCAP III, he served with NDC Health, a healthcare information technology services firm. At NDC Health, he managed and consolidated new acquisitions in the US and UK . Prior to April 1997, Steve served in the United States Army for 34+ years, culminating his service as the Commanding General for the Third United States Army. His assignment with Ecolog allows him to proudly support the soldiers of the United States and NATO as well as serve the employees of Ecolog.
http://www.defence-conference.de/index.a…ta&lang=deutsch

General Arnold, ist der Mann, mit Know für die Verteilung von Regierungs Aufträgen! Kurz gesagt ist dieser General Arnold auch verantwortlich für das CIA Betrugs Geschäft mit der US Firma AEY und der Albanischen Mafia um die Waffenfirma MEICO und schon sind wir bei den Drogen Geschäften des heutigen Ministers und damaligen Verteidigungs Minister Fatmir Mediu (Partner und Freund des  Drogen Boss: Gazmend Mahmutaj sitzt in Italienischen Gefängnissen ein, ebenso wie Mihal Delijorgji)und tief in der Albanischen Mafia, wo es eine US Kongreß Untersuchung gab.

AEY scandal, US Congress to discuss the affair of arms sale

US Congress investigates some arms deals questions NEW EUROPE

aus

http://balkan-spezial.blogspot.com

Die Verbrecher Familie Tahiri!, eng mit Jo Biden und der AACL Terroristen und Mafia Lobby verbunden.

Super Vlore Mafia Boss Dashamir Tahiri = Tahir Muhedini, trifft sich mit Jo Biden!

aus Balkaninfo

Der Ex-Italienische Präsident Franesco Cossiga (in der Corriera dela Siera), bestätigte das die Amerikaner den 11.9.2001 organisierten und ebenso meiner Person damals in 2001 Italienische Polizei, welche mich in einem Gespräch darauf ansprach.

Die ermordete Frau Butto und Ex-Präsidentin zum thema

CIA und Mossad verübten 11.September

Dezember 19, 2007

von deutsche

Francesco CossigaDaniel Neun

Rom: Der ehemalige Präsident von Italien, Francesco Cossiga (1985-1992), hat bereits am 30.November der angesehensten Zeitung Italiens, „Corriere della Sera“, ein Interview gegeben, in dem er zu den Attentaten am 11.September 2001 wörtlich (1) folgendes sagte:

„Aus Kreisen nahe dem Palazzo Chigi (Sitz der italienischen Regierung), einem wichtigen Zentrum der italienischen Geheimdienste, heisst es, die nicht-Authentizität des Videos würde von der Tatsache bestätigt, dass Bin Laden in diesem Video gestand, dass Al Kaida angeblich die Anschläge vom 11.September auf die zwei Türme in New York durchgeführt hat, während alle demokratischen Kreise in Amerika und Europa, vor allem die italienischen Mitte-Links-Kreise, doch wissen, dass die desaströsen Anschläge von der CIA und dem Mossad mit der Hilfe der Zionisten geplant und durchgeführt worden sind, um die arabischen Länder anzuklagen und um die westlichen Mächte dazu zu bewegen, sich an Kriegen im Irak und Afghanistan zu beteiligen.“ (Übersetzung: Stefano Comi, Radio Utopie)

Originaltext und Quelle:
„Da ambienti vicini a Palazzo Chigi, centro nevralgico di direzione dell’intelligence italiana, si fa notare che la non autenticità del video è testimoniata dal fatto che Osama Bin Laden in esso ‘confessa’ che Al Qaeda sarebbe stato l’autore dell’attentato dell’11 settembre alle due torri in New York, mentre tutti gli ambienti democratici d’America e d’Europa, con in prima linea quelli del centrosinistra italiano, sanno ormai bene che il disastroso attentato è stato pianificato e realizzato dalla Cia americana e dal Mossad con l’aiuto del mondo sionista per mettere sotto accusa i Paesi arabi e per indurre le potenze occidentali ad intervenire sia in Iraq sia in Afghanistan.“
http://www.corriere.it/politica/07_novembre_30/osama_berlusconi_cossiga_27f4ccee-9f55-11dc-8807-0003ba99c53b.shtml

Francesco Cossiga hatte bereits nach dem Fall des Eisernen Vorhangs enthüllt, dass er als Präsident der „einzige politische Kontaktmann“ („l’unico referente politico“) der Terror-Organisation namens „GLADIO“ während des Kalten Krieges gewesen war (2).

……………..

http://deutsche.wordpress.com/2007/12/19/cia-und-mossad-verubten-11september/

No, it has nothing to do with „freedom“, „independence“ or „self-determination“, it is all about illicit trade, crime without punishment, lawlessness, thuggery and insatiable greed.
Criminals, Terrorists or Politicians? In Kosovo-Metohija, all Three.

Excerpt from the UN Office on Drugs and Crime report for March 2008

[pg 52] According to an Interpol statement made before the U.S. Congress in 2000:

http://www.unodc.org/documents/data-and-analysis/Balkan_study.pdf

ARD Doku von Allan Little, wie die UCK durch Terror und Mord den Kosovo Krieg provozierte


US Sonder Gesandter Robert Gelbard, UN-Reports und die OSCE Reports klassifizierten die UCK – KLA als eine kriminelle und Terroristische Organisation. Finanziert über den Frauen- und Drogen Handel und als feige und desorganisierte Bande, welche vor jedem Serbischen Polizei Einsatz davon lief. Eine 10-teilige Doku, über die Kriegs Inzenierung durch Morde und Terror der NATO und der EU, um den Kosovo Krieg zu provozieren.
Einer der meist Kriminellen sogenannten US Politiker, kanditiert nun für den US Senat, für die Republikaner und wechselte damit die Partei,nachdem er nicht mehr als Demokrat vermittel bar war.

Joe DioGuardi

Kerry’s Wahlkampf Financier: Aufruf: “Zum Spass Serben töden!

Aktive Koordinatoren für Drogen und Waffen Handel! welche den Top Albanischen Mafia Clans ausdrücklich die Erlaubniss für Drogen- und Waffenhandel gaben und natürlich Straffrei. Deshalb wird auch keiner verhaftet im Balkan, sondern erhalten Diplomaten Pass usw..

Wesley Clark, Holbrook,
Verbrecher unter sich: Wesley Clark, Holbrook, Fljoren Krasnici
Und wieder wird Amerikanische Propanda enttarnt.

Und von solchen Leuten lassen sich höchste Amerikanische Politiker
finanzieren und erzählen der Welt etwas von Demokratie, Freiheit
bringen usw..!

Und mit solchen Leuten haben westliche Politiker Kontakt!

“Now let’s go kill some Serbs” | 15:45 December 24 | SRNA
BELGRADE – Friday – Serbia’s state media has shown documentary
footage of members of the Kosovo Liberation Army smuggling arms into
Kosovo from a Western country.

The Dutch-made “The Brooklyn Connection” discusses threats by
Albanians to begin terrorism against the international community
unless Kosovo becomes independent.

Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1998 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden

UN Report: Die Kosovo – UCK – KLA, war immer eine rein kriminelle Organisation

http://balkan-spezial.blogspot.com/2010/05/un-report-die-kosovo-uck-kla-war-immer.html

Das Morden der NATO in Afghanistan, dokumentiert durch über 90.000 geheime US Militär Dokumente

Juli 26, 2010 23 Kommentare

Nur für das CIA – PR Propaganda Portal der Spiegel, kommen diese Dokumente überraschend.

NFI. 56 Killed None(None) InsurgentWikileaks veröffentlicht fast 92.000 meist geheime Dokumente des US-Militärs, die Einblick in die Situation in Afghanistan gewährenFlorian Rötzer 26.07.2010

Wikileaks veröffentlicht fast 92.000 meist geheime Dokumente des US-Militärs, die Einblick in die Situation in Afghanistan gewähren

[extern] Wikileaks konnte wieder einen Coup landen. Nachdem bereits die Veröffentlichung des Videos eines Kampfhubschraubers, das zeigte, wie US-Soldaten Zivilisten, darunter zwei Journalisten, abschossen, für Unruhe sorgte, dürften die fast 92.000, meist geheimen Dokumente des US-Militärs aus dem Afghanistan-Krieg die Unterstützung für diesen weiter unterminieren. Wikileaks wählte dieses Mal einen anderen Weg als üblich und gab dem Guardian, der New York Times und dem [extern] Spiegel zuvor Einblick in die Dokumente. Die Redaktionen befanden diese als echt und kamen mit ihren Berichten gleichzeitig an die Öffentlichkeit. Der [extern] Guardian und die [extern] New York Times veröffentlichten auf ihren Websites auch Teile der War Logs

……………..

Telepolis

Julian Assange, the founder of Wikileaks, explains why he decided to publish thousands of secret US military files on the war in Afghanistan

Interview mit dem Wikileaks Gründer: Julian Assange

Julian Assange, the founder of Wikileaks, explains why he decided to publish thousands of secret US military files on the war in Afghanistan: „They show the true nature of this war“

Last 24 hours

  1. 1.  Afghanistan war logs: Massive leak of secret files exposes truth of occupation
  2. 2. Afghanistan war logs: our selection of significant incidents
  3. 3. Afghanistan war logs: live blog
  4. 4. Julian Assange on the Afghanistan war logs: ‚They show the true nature of this war‘
  5. 5. Afghanistan war logs: Story behind biggest leak in intelligence history

siehe auch: — Irak: Collateral Murder

Von geopolitiker

Die Realität der Befreiung des Irak

Die Original über 90.000 Militär Dokumente!

Afghan War Diary, 2004-2010

from Wikileaks

Release date
July 25, 2010

Summary

25th July 2010 5:00 PM EST WikiLeaks has released a document set called the Afghan War Diary, an extraordinary compendium of over 91,000 reports covering the war in Afghanistan from 2004 to 2010.

The reports, while written by soldiers and intelligence officers, and mainly describing lethal military actions involving the United States military, also include intelligence information, reports of meetings with political figures, and related detail.

The document collection is available on a dedicated webpage.

The reports cover most units from the US Army with the exception of most US Special Forces’ activities. The reports do not generally cover top secret operations or European and other ISAF Forces operations.

We have delayed the release of some 15,000 reports from the total archive as part of a harm minimization process demanded by our source. After further review, these reports will be released, with occasional redactions, and eventually in full, as the security situation in Afghanistan permits.

The data is provided in HTML (web), CSV (comma-separated value) and SQL (database) formats, and also was rendered into KML (Keyhole Markup Language) mapping data that can be used with Google Earth. Please note that the checksums will change.

  • Complete dump of the website, HTML format 75 MB
  • All entries, CSV format 15 MB
    • (SHA1: d6b82f955a7beb9589f92e9487c74669d1912a34)
    • Raw data in comma-separated value format for further processing.
  • All entries, SQL format 16M MB
    • (SHA1: 9463f73ebbcd3f95899a138d6ba9817e1b6b800d)
    • Raw data in SQL format for further processing.
  • All entries, KML format 16 MB
    • (SHA1: 34562c0c7722522161e40330d80ac9082014845f)
    • This archive contains all events in one KML file. This file needs much memory if opened with Google Earth.
  • All NATO entries, KML format 209 kB
    • (SHA1: 088ff8999a316f30e5e398021375fa3b4fc6349e)
    • Contains the events that were tagged with NATO.
  • Entries by month, KML format 16 MB
    • (SHA1: 01a5c0639e1e1e844b10e962a44849b2a521d092)
    • This archive provides the entries split by month. This makes it easier to browse the data in Google Earth on low power machines.
  • Entries with scale filter, KML format 981 kB
    • (SHA1: 4669c721b87775a44472f6688e768305c686beff)
    • File that will show a scale corresponding to the number of incidents in Google Earth. Each incident begins with a 0.5 base score, and 0.1 has been added for each incident involving humans. This set of data provides only events that have a scaling of 1.5.
    • Wikileaks

siehe: Geheimdienste wollen wikileaks zerstören!

Interaktive Karte, über die täglichen Toden und Lügen in Afghanistan

Afghanistan war logs: IED attacks on civilians, coalition and Afghan troops

16,000 improvised explosive devices are recorded in the Afghanistan war logs, rising from 308 in 2004 to 7,155 in 2009. Press start on the map below, or drag the date along the bar, to see where and who they hit over these five years
Download the full data behind this interactive
The IED – Taliban’s homemade terror weapon

http://www.guardian.co.uk/world/datablog/interactive/2010/jul/26/ied-afghanistan-war-logs

Friedens Nobel Preis Träger Obama, setzt seine Agressions Politik gegen den Iran fort

Mai 27, 2010 1 Kommentar

Obama starts massive US Air-Sea-Marine build-up opposite Iran
DEBKAfile Exclusive Report May 20, 2010, 2:20 PM (GMT+02:00)

Tags:  Aircraft carriers US-Iran

USS Truman carrier

debkafile’s military sources report a decision by the Obama administration to boost US military strength in the Mediterranean and Persian Gulf regions in the short term with an extra air and naval strike forces and 6,000 Marine and sea combatants. Carrier Strike Group 10, headed by the USS Harry S. Truman aircraft carrier, sails out of the US Navy base at Norfolk, Virginia Friday, May 21. On arrival, it will raise the number of US carriers off Iranian shores to two. Up until now, President Barack Obama kept just one aircraft carrier stationed off the coast of Iran, the USS Dwight D. Eisenhower in the Arabian Sea, in pursuit of his policy of diplomatic engagement with Tehran.
For the first time, too, the US force opposite Iran will be joined by a German warship, the frigate FGS Hessen, operating under American command.
It is also the first time that Obama, since taking office 14 months ago, is sending military reinforcements to the Persian Gulf. Our military sources have learned that the USS Truman is just the first element of the new buildup of US resources around Iran. It will take place over the next three months, reaching peak level in late July and early August. By then, the Pentagon plans to have at least 4 or 5 US aircraft carriers visible from Iranian shores.
The USS Truman’s accompanying Strike Group includes Carrier Air Wing Three (Battle Axe) – which has 7 squadrons – 4 of F/A-18 Super Hornet and F/A-18 Hornet bomber jets, as well as spy planes and early warning E-2 Hawkeyes that can operate in all weather conditions; the Electronic Attack Squadron 130 for disrupting enemy radar systems; and Squadron 7 of helicopters for anti-submarine combat (In its big naval exercise last week, Iran exhibited the Velayat 89 long-range missile for striking US aircraft carriers and Israel warships from Iranian submarines.)
Another four US warships will be making their way to the region to join the USS Truman and its Strike Group. They are the guided-missile cruiser USS Normandy and guided missile destroyers USS Winston S. Churchill, USS Oscar Austin and USS Ross.

debkafile’s military sources disclose that the 6,000 Marines and sailors aboard the Truman Strike Group come from four months of extensive and thorough training to prepare them for anticipated missions in the Persian Gulf and the Mediterranean.

http://www.debka.com/article/8794/

Kommentar: Die agressive NATO und US Politik, wird unter dem Friedens Nobel Preis Träger Obama fortgesetzt.

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: , ,