Startseite > Allgemein > BND – Spion: Markus Reichel: erhielt 8 Jahre Haft, für den Verkauf von Material an den CIA

BND – Spion: Markus Reichel: erhielt 8 Jahre Haft, für den Verkauf von Material an den CIA

8 Jahre Haft, weil BND Mitarbeiter Geheime Dokumente an den CIA verkaufte für über 90.000 €, angeblich aus Langweile. Etwas Geistig minderbemittelt, denn er verliert auch seine Beamten Ruhestand Gehälter. Angeblich, misstraute man ihm schon länger beim BND, er war mit seiner Arbeit nicht zufrieden. 32 Jahre und schon sein Leben versaut. Besonders schlimm: er gab Namen von Auslands BND Leuten weiter.

This man spied for the CIA, Russia and Germany out of boredom

A Munich judge on Thursday found the 32-year-old German former intelligence agent guilty of treason and leaking official secrets, sentencing him to eight years behind bars, Deutsche Welle reported.

BND Spion: Markus Reichel

BND Spion: Markus Reichel

German triple agent Markus Reichel who spied for CIA and Russian intelligence jailed for eight years

‚I wanted something new, to experience something exciting‘

A former German intelligence employee has been sentenced to eight years in jail after it was revealed he was working as a triple agent for German, American and Russian spy agencies.

Markus Reichel admitted to attempting to deliver classified documents to the Russian Secret Service and handing over, to the American Central Intelligence Agency (CIA), the names and addresses of agents employed by Germany’s Federal Intelligence Service (BND).

He was reported to have received €95,000, around £75,000, for the exchange.

The 32-year old had been employed at the BND since 2007, working in the mail room where he had access to classified documents. Some 200 of the documents sent to the US spy agency were deemed very sensitive, and even included papers detailing the BND’s counter-espionage strategies.

http://www.independent.co.uk/news/world/europe/german-adventure-seeking-triple-agent-who-hand-documents-to-cia-and-russian-intelligence-jailed-for-a6937121.html

Agententätigkeit für USA: BND-Spion wegen Landesverrats angeklagt

Von

Mehr Artikel BND-Zentrale in Berlin: Immer wieder durch die USA düpiert Zur Großansicht

DPA

BND-Zentrale in Berlin: Immer wieder durch die USA düpiert

Mehr als 200 geheime Dokumente leitete der BND-Mitarbeiter Markus R. an den US-Geheimdienst CIA weiter. Jetzt bringt die Bundesanwaltschaft den Fall vor Gericht. Die Ermittler werfen R. nicht Spionage vor – sondern Landesverrat.

Der Generalbundesanwalt hat im Fall des CIA-Spions beim Bundesnachrichtendienst (BND) Anklage vor dem Oberlandesgericht München erhoben. Nach Informationen des SPIEGEL werfen die Karlsruher Ermittler dem BND-Mitarbeiter Markus R. Landesverrat in zwei Fällen vor….

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bnd-spion-markus-r-wegen-landesverrats-angeklagt-a-1049010.html

Kategorien:Allgemein Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: