Archiv

Autor-Archiv

Der Libanon, seit 1975, von Israel, USA, Deutschland ruiniert und zerstört: Beirut

August 8, 2020 5 Kommentare

Eine Pentagon Planung, Syrien, Libyen, den Libanon zu zerstören und Berlin ist immer dabei. Milliarden werden gestohlen, u.a wenn man angeblich, Administrative ausbildet oder den berüchtigten „Camorra“ Justiz Aufbau Programmen, überall in der Welt, wo dann Nichts funktioniert, die Ausgebildeten, real Funktionale Idioten sind, mit denen gemeinsam die Millionen stiehlt, in angeblichen worshop und im Reise Reise Tourismus.

Lupenreine Verantwortung für den Hafen, hat der Verbrecher Clan, der NATO, der Hairi Clan, vom Auswärtigen Amte, Langzeit finanziert. 220 Tote, oder zerfetzte Körper wurden gefunden. Bild 1, Bild II, Bild III

Deshalb trotz vieler Warnungen Niemand, die gefährlichen Chemikalien, dort weggebracht,  entfernt und Anders gelagert. Merkwürdig: es gibt Internationalen Vorschriften für Häfen und dort gilt Nichts, 6 Jahre und Jeder weiß es. warnungen in 2019, wurden ignoriert, man schickte nur einen Schweisser, um die aufgebrochene Tür zu reparieren.
Das Ammonium Nitrat, war eine beschlagnahmte Ware in 2013, als das Schiff. MV Rhosus, den Hafen wegen einem technischen Defekt anlaufen musste, und die beschlagnahmte Waren, waren seitdem dort gelagert. Die Bundesmarine patrollierte dort um angeblich Waffen Schmuggel zu verhindern, hat nie eine Waffe beschlagnahmt macht aber das selbe Betrugs Modell nun vor Libyen. 2750 Tonnen wurden beschlagnahmt und dort gelagert

Lakhdar Brahimi: FAZ-Interview vom 6. Juni 2006

Diese Kriege, auch gegen Libyen, Syrien wurden schon in 2001 beschlossen und geplant. Der Kosovo Krieg wurden im August 1998 genehmigt, der Irak Krieg damals abgelehnt. Also musste ein neues Pearl Harbour organisiert werden, mit dem 11.9.2001 Wesley Clark im Interview über die Pentagon – NATO Planungen für diese Massenmorde.

Wesley Clark, das die Kriege gegen 7 Staaten geplant sind in 2002, nachdem dem organisierten „Pearl Harbour“ vom 11.9.2001.
Deutschlands Schuld an Syriens Tragödie: Deutsche UNIFIL-Mission als Schutzschild des Dschihad (II)

Grundlage, sind Pläne der Amerikaner, welche Wesley Clark, schon früh outete, und wo gefährlich Kriminelle Deutsche Gestalten erneut mitmachten, wo erneut der korrupte Frank Walter Steinmeier auftaucht, der Vertretet der UN vor Ort und mit Kofi Annan, der das Irakische Volk ebenso mordete, mit seinem ganzen Unfug und korrupten UN Laden. Aber Lehmann und der vollkommen korrupte Detlev Mehlis, der Alles fälschte, wie es gewünscht war, nur um Syrien zu belasten, zeigt wie überall, das die Hintermänner, für Medien Gehirmwäsche, auchmal Passagier Maschinen abschiessen, um Russen, oder hier Syrien zu belasten. Wenn Steinmeier auftaucht, dann wird es ganz gefährlich. Der hoch geputschte Mord an dem damaligen Libanon Ministerpräsidenten Rafiq Hariri, war ein gut geplanter Mord und Sprengsatz, gegen einen vollkommen korrupten NATO, Berlin, US nahen Verbrecher, den man brauchte wie seinen Sohn, um Milliarden Aufbau Hilfe zustehlen, mit angeblichen Entwicklungs Projekten: Original Deutsche Aussenpolitik, wo nur noch Geld verschwindet, mit dre KfW, GIZ und Prof kriminellen Banden, was sich Deutsche Regierung nennt. Ein hoch technisierten Sprengsatz zu bauen, mit Spezial Sprengstoff, dann auch noch der Profiteur davon zu sein, zeigte von Beginn an, in die USA, Israel, zur UN mit Jeffrey Feltmann.

Nachdem Einsatz der Bundes Marine, der Steinmeier Mafia mit dem Richter Mehlis, ist der Libanon unter Kontrolle der IS Terroristen

Bundes Marine, als „Blaue Reise“ für Abzocker, Betrug und einer PR Show vor dem Libanon

 

Bestechung, Fälschung, die Steinmeier Bande, welche jede Ordnung im Libanon zerstörte, auch als man noch vollkommen korrupte Gestalten ensandten, um die Syrische Ordnung Macht zu deskreditieren, und um den Krieg gegen Syrien vorzubereiten.

 

Hunderttausende Tote, Millionen Flüchtlinge: Die blutige Bilanz des Unternehmens Regime Change in Syrien hat in Berlin bis heute nicht zu besserer Einsicht geführt. Kein Wunder, schließlich erblickte die folgenschwere Idee erst dank Berlin das Licht der Welt.

Zum Ende Dezember 2005 legte Detlev Mehlis sein Amt als Leiter der Untersuchung nieder. Zu dessen Nachfolger als UN-Sonderermittler wurde am 11. Januar 2006 der Belgier Serge Brammertz ernannt, der im Bericht an den Uno-Sicherheitsrat Schlampereien an der Arbeit seines Vorgängers andeutete.[2] Das Mandat der Kommission wurde am 27. März 2007 durch die Resolution 1748 (2007) bis zum 15. Juni 2008 verlängert.

Hariri-Mord : Eine libanesische „Spiegel“-Affäre – Faz

Anonyme Ansicht

29. Mai 2009 … Die Hizbullah habe Libanons langjährigen Ministerpräsident Rafiq Hariri ermordet, behauptet „Der Spiegel“. Der französische „Figaro“…

Attentat auf Rafiq al-Hariri

Anschlag auf den libanesischen Ex-Ministerpräsidenten und Unternehmer Rafiq al-Hariri

Bei dem Attentat auf Rafiq al-Hariri handelt es sich um einen Sprengstoffanschlag auf den libanesischen Ex-Ministerpräsidenten und…

Ethnische Säuberungen und Massenmorde durch Volkes Perthes / SWP-Berlin – mit dem Jeffrey Feltman Plan II und die: Rand Gruppe

Der Nachfolge Plan für den Feltman – Prinz Bandar Plan (durch die geleakten Stratfor emails geleakt), für die Zerstörung von Syrien durch Mord und Terroristen, willkürliche Morde um Panik zuverbreiten, für Ethnische Säuberungen ist schlimmer als jeder Hitler, oder Nazi Plan als Volkes Perthes –  Jeffrey Feltman Plan bekannt. Ziemlich übler Laden die UN Welt Eroberungs Banden durch Mord, wo dann erneut wie im Balkan, Bosnien, Albanien der Bin Laden und Recep Erdogan Financier: Yassin Kadi auftauchte. Sibel Edmond outet viele Details über diese Banden auch rund um den Drogen Handel.  „Demokratie“ hat bei dieser Art von Kriminellen eine neue Bedeutung erhalten.

Abgründe der NATO, USA und der MI6 Terroristen Familie des Salman, Ramadan Abedi in Libyen, Manchester, Madrid von Katar, Bengazi und in der Welt

 

Bildbeschreibung einblenden

Hunderttausende obdachlos : Halb Beirut von Explosion betroffen

Der Tag danach: Beirut am Mittwoch Bild: AFP

Bis zu 300.000 Libanesen verlieren bei der Katastrophe im Hafen der Hauptstadt ihre Bleibe. Internationale Hilfe läuft an. Die deutsche Marine schickt eine Korvette.

  • Aktualisiert am

Nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut werden die Schäden für die libanesische Hauptstadt immer deutlicher. Die Zahl der Toten stieg auf mindestens 100, wie das libanesische Rote Kreuz am Mittwoch erklärte. Demnach wurden etwa 4000 Menschen verletzt. Rettungshelfer suchten in den Trümmern nach weiteren Opfern. Der Generalsekretär des Roten Kreuzes im Libanon, George Kattanah, sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Zahl der Opfer werde wahrscheinlich weiter steigen.

Aus Sicherheitskreisen hieß es, es würden noch mindestens 100 Menschen vermisst. „Es liegen noch immer viele Menschen unter den Trümmern“, sagte ein Offizieller, der ungenannt bleiben wollte. Die schweren Schäden machten viele Häuser unbewohnbar. Zwischen 200.000 und 250.000 Menschen hätten ihre Unterkünfte verloren, sagte Gouverneur Marwan Abbud dem libanesischen Fernsehsender MTV. Sie würden mit Lebensmitteln, Wasser und Unterkünften versorgt. Die Nachrichtenagentur AFP berichtete von bis zu 300.000 Betroffenen. Es seien Schäden in Höhe von drei bis fünf Milliarden amerikanischen Dollar entstanden – „möglicherweise mehr“, so Abbud der Nachrichtenagentur NNA zufolge.

Fachleute warnten vor den Auswirkungen auf die Wirtschaft des Landes, die seit Monaten ohnehin unter einer der schwersten Krisen in der Geschichte des Libanons leidet. „Diese Explosion ist der Sargnagel für die Wirtschaft des Libanons und für das Land im Allgemeinen“, sagte der Analyst Makram Rabah der Deutschen Presse-Agentur. Die Menschen könnten ihre Häuser nicht wieder aufbauen, weil ihnen das Geld fehle. Der Hafen in Beirut sei zudem die Lebensader des Landes. Da dort unter anderem Getreidesilos zerstört worden sei, müsste das Land jetzt mit Hunger und Engpässen bei Brot rechnen.

Mehrere Länder kündigten inzwischen an, Beirut zu helfen. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums sagte am Mittwoch, die Bundesregierung bereite Hilfsmaßnahmen vor. Auf Bitten der libanesischen Regierung könnte noch am Mittwoch eine 47 Personen starke Einheit des Technischen Hilfswerks in die libanesische Hauptstadt starten, um bei der Bergung von Verschütteten zu helfen. Zudem werde ein Botschaftsunterstützungs-Team entsandt, das zur Arbeitsfähigkeit der deutschen Vertretung im Libanon beitragen soll.

Drahtzieher, neben Steinmeier und Hillary Clintton, Steinmeier und Angela Merkel

Akten ………………………………………………………
Kategorien:Europa Schlagwörter: ,

US, EU, Berliner Demokratie Staaten: „Kleptokratie“ und Mafia Staaten

Juli 30, 2020 1 Kommentar

Ein echtes Erfolgs Modell der Mafiös aufgebauten und finanzierten Politischen Stiftungen, von USAID; FES, KAS angefangen.

Von einem einmal blühenden Land, mit best ausgebildeten Ingenieren, Lehrern, gute Hochschulen und Funktion des Strom und Wasser Versorgung wurde jedes Land wenn die Amerikaner mit ihren Banden auftauchen, den GTZ und KfW Leuten jedes Land in eine Wüste verwandelt und ungeheure Geld Summen mit kriminellen Partnern gestohlen

Beitrag anzeigen
„Das Endstadium des Kapitalismus ist die organisierte Kriminalität“


Karl Marx
  • Für Profite mit Kriminellen, wurde wie überall, der Einmarsch, die Besetzung des Irakes begonnen und endet wir überall, von Afghanistan, Kosovo, Albanien, Georgien, Afrikanische Länder mit US Kriminellen Partner, als Regierung. Wie immer verschwanden hohe Milliarden Summen, in dem Sumpf, von Betrug und angebichen Projekten für Demokratie und Justiz Aufbau. Gute Techniker, Ingeniuere, ersetzte man wie die Deutschland, der EU, durch inkompetende Idioten, die sich oft auch noch Wissenschaftler nennen. Original Mafia KLientel Justiz und Posten Besetzung und die Idioten bilden immer noch Polizei in Afghanistan aus, weil so am leichtesten viel Geld gestohlen werden kann.

Über 50 Grad und Mafiamilizen

Irak: Das Erbe der US-Besatzung

  • Thomas PanyFür heute wurden 51 Grad Celsius als Höchsttemperatur in Bagdad angegeben, vergangene Woche wurden Rekordtemperaturen von 54 Grad gemeldet. Das ist nichts Neues. Solche Meldungen gibt es seit Jahren regelmäßig (etwa: „Die heißeste Stadt der Welt“, NBC 2015).Bitter ist, dass dazu regelmäßig die gleiche Wut gibt: über tägliche, stundenlange Stromausfälle, die Klimaanlagen nutzlos machen, über überteuerte Rechnungen, die an private Generatorenbetreiber bezahlt werden müssen, über desolate Zustände in einem ölreichen Land, die sich weiter verschlimmern.Die Armutsrate ist infolge der Corona-Virus-Pandemie von 20 Prozent auf 34 Prozent gestiegen, bis zum Ende des Jahres erwartet das irakische Planungsministerium eine weitere Steigerung um 50 bis 60 Prozentpunkte. Woher soll das Geld für ein „Stimuluspaket“ kommen, um die Konjunktur zu beleben?, fragen sich Beobachter in Anzug und Krawatte.Beim Blog 1001IraqiThoughts stellt der Programm-Manager für den Nahen Osten und Nordafrika der Internationalen Energieagentur (englisch: IEA) eine interessante Rechnung mit der These auf: Es muss doch nicht so sein, die chronische Strom-Knappheit muss nicht so schlimm sein. Seit 2012 habe das Land 20 Milliarden US-Dollar an Kapitalinvestitionen in diesen Sektor gesteckt, um die Kapazität nach Plan um 13 GW zu vergrößern, so Ali Al-Saffar. Dann rechnet er vor:-„Kleptokratie“

„Schwund“ ist das große Thema des Berichts, ein ganz ähnliches Phänomen wie oben bei der Stromversorgung geschildert. Worth hat dafür eine Überschrift „Kleptokratie“. Gemeint ist Korruption, die von großem Summen in großem Stil gefördert wird und eine Mafia-ähnliche Struktur im Irak mitaufgebaut hat. Zur Kleptokratie liefert Worth viele Zoom-Bilder; etwa, wie eine schiitische Miliz, die berüchtigte Kataib Hezbollah, den Flughafen in Bagdad unter ihre Geschäftskontrolle gebracht hat, wie viel Millionen bei Bauprojekten oder beim Verkauf von Medikamenten bei Managern oder in der Kette von Behördenentscheidern und -beteiligten hängenbleiben.

Zwischen 125 Milliarden und 150 Milliarden US-Dollar sollen von Irakern, die die entsprechende Stellung am „Dollar-Wasserloch“ hatten, ins Ausland gebracht worden sein, „most of it ‚illegitimately acquired'“ (auf illegitime Weise erlangt), manche Schätzungen gehen gar von 300 Milliarden US-Dollar aus, mindestens 10 Milliarden davon sollen in Immobilien in London gegangen sein, zitiert Worth einen „älteren Staatsmann“ aus dem Irak mit Erfahrungen im Finanzwesen. Die Informationen seien für den Think Tank Atlantic Council gesammelt worden.

https://www.heise.de/tp/features/Ueber-50-Grad-und-Mafiamilizen-4859740.html

Kategorien:Europa

Fälscher Institut: RKI, mit Profi Kriminellen wie Wieler erneut: 6288 Corona Tote des RKI bis zum 30.4.2020 frei erfunden

Juli 26, 2020 5 Kommentare

Von Beginn an, hat das RKI mit gefälschten Fakten und Zahlen gearbeitet, was eine enorme kriminelle Energie zeigt. Vorgeschriebene Wissenschaftliche Protokolle, über einen angeblichen neuen und gefährlichen Virus, existierten nie, aber man verbreitete wie Neils Ferguson in England erneut gefälschte Panik Studien. Instituts Professoren, welche direkt von der Pharma Industrie bezahlt sind, von Geldwäsche Milliarden, von Angeal Merkel, wo die Gelder in kriminelle Organisationen, wie CEPI, GAVI, WHO umgeleitet werden.

Alleinige Grundlage aller amtlichen und bisherigen Risikoabschätzungen sind positive PCR-Tests. Diese Tests werden in aller Welt in über 300 Variationen mit „Notfallzulassungen“ ohne amtliche Validierungern für Milliarden $ oder € verkauft und verwendet. Sie sagen weder etwas aus über ein Erkrankungsrisiko noch über Ansteckungsgefahren. Sie sind auch positiv bei SARS-Viren, mit denen wir Menschen in aller Welt und auch viele Tiere schon über 15 Jahre vertraut sind und die auch bisher keine Gefahr begründet haben. Die Welt fällt auf einen Schwindel rein! Das ist peinlich.

Es wird aber kriminell und bekommt ein anderes Gewicht, wenn solche Testerei eingesetzt wird, um die von uns anvertraute Macht zu mißbrauchen und uns mit Immunitätsnachweisen zu sogenannten Impfungen zu zwingen, die in Wirklichkeit bisher verbotene Genmanipulationen sind. https://www.wodarg.com/

Wieler kennt als Tierarzt, Corona Viren, also uralt bekannt. Und dann hat der Berufs Kriminelle viele Posten in Pharma finanzierten Organisationen, erfindet für neue Geschäfte einen angeblich gefährlichen Neuen Virus, manipuliert von Beginn an, die Statistiken, erfindet ständig neue Infizierte, zur Panik Mache, und jeder Tote ist jetzt Corona Tote, eine Lüge wie der Hamburger Pathologe Püschel, oder der Chef Pathologe in Bulgarien, anderen Ländern bis Australien feststellten. Es gibt keine Corona Toten und Corona Viren haben viele Menschen in sich, nur die Betrugs Test von Drosten(Roche/ Jens Spahn, Markus Söder können keine Viren anzeigen, so eine Art Glückspiel Test, für Nichts sind das Betrugs Geschäfts Modell auch von Labors.

Bildschirmfoto vom 2020-07-25 21-09-35

Datum 24. Juli 2020

Diese Sonderauswertung enthält Sterbefallzahlen nach Tagen, Wochen und Monaten seit dem 01. Januar 2016. Die Aus­wertung für die Jahre 2016 bis 2018 basiert dabei auf den endgültigen plausi­bilisierten Daten dieser Berichtsjahre. Daten ab dem 01. Januar 2019 sind vorläufig – hierbei handelt es sich um eine reine Fallzahlaus­zählung der eingegangenen Sterbefall­meldungen aus den Standes­ämtern – ohne die übliche statistische Aufbereitung. Die Daten wurden nicht plausibilisiert und es wurde keine Voll­ständigkeits­kontrolle durchgeführt. Zudem liegt nur ein begrenzter Merkmalsumfang vor. Die regionale Gliederung richtet sich in den vorläufigen Daten nach dem Standesamt in dessen Bezirk sich der Sterbefall ereignet hat und das den Fall beurkundet hat. Bei den endgültigen Daten erfolgt die regionale Zuordnung nach dem Wohnort des Verstorbenen.

Die Anti-Corona-Maßnahmen der Regierung, insbesondere der verhängte Lockdown, haben zu einem sozialen, psychischen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Kollateralschaden geführt. Diese These überprüft aktuell ein außerparlamentarischer Untersuchungsausschuss in Zusammenarbeit mit diversen Experten. Als fachlicher Berater ist auch Dr. Wolfgang Wodarg eingebunden, der durch seine kritische Position gegenüber den Anti-Corona-Maßnahmen bekannt ist. Er hat frühzeitig vor Panikmache und den Folgen gewarnt. Tilo Gräser hatte bei der Pressekonferenz des Ausschusses die Gelegenheit, dem Mediziner einige Fragen zu stellen.

https://soundcloud.com/sna-radio/deutsche-corona-strategie-es-ist-falsch-entschieden-worden-dr-wolfgang-wodarg

 

Wenn Kriminelle einen Staat übernehmen, man testet mit Betrugs Tests, Markus Söder, Roche und Christian Drosten kassiert.


Obenstehend eine Übersicht der Schweizer Gesundheitsbehörde BAG aus ihrem Situationsbericht zur epidemiologischen Lage aus der 27. Kalenderwoche. Hier wird deutlich, wie wesentlich die Anzahl der durchgeführten Tests zur Beurteilung der „Fallzahlen“ ist. Zur Erinnerung:

„Fallzahlen“ sind in der offiziellen Covid-19 Statistik nicht Infektionen oder gar Erkrankungen, sondern nur die Zahl der positiven Testergebnisse. Das sind die hier grüngefärbten Säulenteile.

Das RKI versteckt solche wichtigen Daten an schwer auffindbarer Stelle.

Warum nicht so verständlich und übersichtlich wie die Schweizer Kollegen?

Die Angabe von „Fällen“, „Infizierten“ oder „Positiven“ ohne gleichzeitige Angaben zum Testverfahren (mit oder ohne Bestätigungstest?) , zur untersuchten Population und zur Gesamtzahl der dabei durchgeführten Tests müsste wegen Irreführung der öffentlichen Meinung geahndet werden.


RKI fordert von Kommunen verfälschende Todesmeldungen

 Aus den amtlichen Krefelder Covid-19 Meldungen vom 6.7.2020:

„Obwohl es laut Feststellung des städtischen Fachbereichs Gesundheit keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 zu verzeichnen gibt, muss die Zahl der Verstorbenen systemrelevant um einen Fall auf nun 23 heraufgesetzt werden, um die Statistik an die des Robert-Koch-Institutes anzupassen. Grund ist, dass Personen, die einmal positiv auf das Coronavirus getestet wurden und später versterben grundsätzlich in dieser Statistik aufgeführt werden. Im vorliegenden Krefelder Todesfall galt die Person (mittleren Alters und mit multiplen Vorerkrankungen) nachdem es mehrfach negative Testergebnisse gab inzwischen seit längerem als genesen.“

 

Kaum zuglauben aber in Österreich, schon ein Skandal, die neuesten Lügen Märchen korrupter Politiker:

Neue Maskenpflicht-Begründung: Symbolwirkung und Schnupfenviren

Neue Maskenpflicht-Begründung: Symbolwirkung und Schnupfenviren
Bild Gesslerhut 2.0: Odin Wiesinger; Bild Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne): Bundesministerium für Finanzen / CC BY; Bild Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Bildkomposition: Info-DIREKT

Wenn es um ungläubiges Staunen seines Publikums geht, weiß Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) zu beeindrucken. So erklärte er Armin Wolf vor laufender Kamera, dass die Maskenverordnung nun wegen Rhinoviren notwendig wurde. Und auch Bundeskanzler Kurz wusste zu überraschen. Dieser berief sich auf einen „symbolischen Effekt“. (TikTok-Videokommentar am Ende des Beitrags)

Ein Kommentar von Michael Mayrhofer

Die Aussagen von Kanzler und Gesundheitsminister zur angeblichen Notwendigkeit einer neuen Maskenpflicht sind höchst kurios. So beriefen sich beide am vergangenen Dienstag nicht auf die ohnehin dubiose Statistik oder die hinterfragenswerten Tests in Schlachthöfen. Vielmehr erklärte Anschober, die Maskenpflicht würde auf Basis von Erkältungsviren verordnet, Bundeskanzler Sebastian Kurz berief sich gleich auf die Symbolwirkung.

Virologisches Grundrauschen

Gesundheitsminister Rudolf Anschober, Dienstag, 21. Juli 2020:

„Wir merken eben ein derartiges virologisches Grundrauschen wieder in Österreich. Das heißtein Indikator für uns sind diese sogenannten Rhinoviren. Die Rhinoviren sind die, die kennen wir alle, was die Auswirkungen betrifft, nämlich die verursachen Erkältung, Schnupfen. Und was wir merken, in den letzten zwei, drei, vier Wochen das ist, dass bundesweit eigentlich in ganz Österreich die Zahl dieses Parameters wieder im Steigen ist. Das heißt wir müssen handeln, wir müssen etwas tun.“

Kurz: Ohne Masken wären Menschen zu sorglos

Bundeskanzler Sebastian Kurz, 21. Juli 2020:

„Wir wissen, dass die Maske natürlich auch einen symbolischen Effekt hat. Je mehr sie aus unserem Alltag verschwindet, desto stärker wird die Sorglosigkeit. Je mehr sie aus unserem Alltag verschwindet, desto unbeschwerter wird wieder alles.“ (…) „Und hier hat natürlich der Mund-Nasenschutz auch einen wichtigen symbolischen Effekt.“

TikTok-Kommentar von Michael Scharfmüller dazu:

Dass Coronaviren bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem in vielen Organen zu finden sind, weiß man schon lange. Sie haben für viele Gewebe im Körper einen Schlüssel und können damit in über 70 verschiedenen Geweben ein Schloß (Rezeptor) finden, das ihnen die Zellwand öffnet. Das weiß man spätestens seit SARS.

Den meisten dieser Berichte ist gemeinsam, dass erstaunlicherweise keine Angaben über die vor dem Tode verwendeten Medikamente gemacht wurden. Dieses Manko ist schwerwiegend, da gerade bei Covid-19 ein gefährlicher Wildwuchs an experimenteller Arzneimittelnutzung zu beobachten ist und einige der beobachteten Veränderungen durchaus als Nebenwirkung von Medikamenten oder kürzlich  vorangegangenen Impfungen auftreten können.

 

Fakt (Stand der Wissenschaft) ist also: 

  1. Covid-19 Infektionen kommen auch bei Schwerkranken vor und können hier auch zu Schädigungen an unterschiedlichen Organen beitragen.
  2. Die Todesstatistiken zeigen „neue Gefahren“ nur durch die Folgen des postinfektiösen Lockdown.
  3. Eine „neue“ Gefahr durch Covid-19 wird interessengeleitet herbeigeredet und ist reine Spekulation.
  4. Für nicht stark geschwächte Menschen entspricht Covid-19 einer normalen Grippe-Erkrankung.
  5. Bisher gibt es nur unterstützende aber keine speziellen Medikamente gegen Covid-19.
  6. Einige der ausprobierten Medikamente sind für bestimmte Menschen lebensgefährlich.
Download

Wenn Covid—19 draufsteht- wird leider zu oft das Denken beendet. Influenza ist gesundheitlich gewichtiger.
hier einige Lit.-Hinweise für die ich den Kollegen danke:
Beispielhafte Literaturliste zu Organbet
Microsoft Word Dokument 16.1 KB
Weltweiter Betrug gegen Alte, nur um hohe Kosten abzurechnen
Notruf aus einem Gesundheitsamt:
„Ich arbeite im Gesundheitsamt, aber stehe nicht mehr zu dem,  was ich da jetzt machen muss.  Die Arbeit ist unerträglich und hat mich auch krank gemacht. Ich will in einem solchen öffentlichen  Gesundheitsdienst nicht mehr arbeiten.  Ich muss Menschen in Quarantäne schicken. Viele weinen bitterlich und einige würden sich gerne aus dem Fenster werfen.“
Kategorien:Europa Schlagwörter:

Die angebliche Entführung von Hella Mewis im Irak

Juli 21, 2020 2 Kommentare

DAAD Leute, wie in diesem Falle, sind Berufs Kriminelle, die auch in diesem Falle, für Geld, Visa Beschaffung, und Geld Diebstahl bei Projekten, immer Kasse machen. Nun hat man so eine Hirnlose wieder mal entführt. Förderung, heisst immer Geldwäsche und Diebstahl, mit möglichst Hirnlosen Clans, die einzige Deutsche Aussenpolitik ! Wer soll entführt sein, es wird immer von Frauen sehr aktiv mitorganisiert im Ausland. Kurdin, die auch noch rund um die Deutsche Waffen Drehscheibe: Erbil Aktiv ist.Bearbeiten

Die Frau, wurde dann schnell frei gelassen, weil Niemand auf den Betrug und Erpressung des eigenen Clans herein fiel und meldete sich schon am 23.Juli wieder in der Botschaft.

Real eine twitter, Aktivisten Entführung, wo man echt in die Krise kommt, den twitter und facebook Unfug ständig von Erfindungen und Fake news, zulesen. Georg Soros Show.

Bewaffnete Männerhatten Mewis laut Aktivisten am Montagabend gegen 20.00 Uhr (Ortszeit) im zentral gelegenen Stadtteil Abu Nawas in ihre Gewalt gebracht. Das schrieb Ali al-Bajati, Mitglied der vom Parlament gewählten Menschenrechtskommission, bei Twitter. In Abu Nawas liegt auch das Kulturinstitut Bait Tarkib, an dessen Aufbau Mewis arbeitete. In der Gegend unweit des Flusses Tigris liegen auch verschiedene Regierungsgebäude. Die Frau, war vollkommen Geistig behindert, auch noch Politisch aktiv, denn da laufen noch Etliche dieser Frauen herum, als Weltverbesserer, der bezahlten Hirnlosikeit.

Angeblich entführt: die deutsche Kuratorin und Kulturvermittlerin Hella Mewis, meistens real: Geld Erpressung, durch eigene Bekannte, oft Verwandte und immer aktiv dabei. Sehr unwahrscheinlich ist die Story, wo es immer um Geld Erpressung in den letzten Jahrzehnten gibt, und solche Frauen, Projekte die Frauen leiten, haben in einer arachischen Clans Gesellschaft sowieso Nichts zusuchen. Woher kommt das Geld der Frau?! Real wird 50 % und mehr gestohlen. Die Kultur Programme der Deutschen waren schon vor 20 Jahren extrem peinlich und was für Leute mit der DAAD auftauchten. Für das Goethe Institut arbeitete man auch, denn mit verkauften Sprachen Zertifikaten, kann man viel Geld verdienen und mit Visa Beschaffung

 

Verrückte Frauen, die schon in Berlin, vom Steuerzahler finanziert wurden, und es ist nicht die Erste Frau, deren Sex Abenteuer im Ausland, das Auswärtige Amt finanziert

Kaum zu glauben, das man die Dümmsten, die sich Aktivisten nennen, auch ständig finanziert

Bagdad/Berlin (dpa)  Erst vor zwei Wochen haben bewaffnete Männer in Bagdad einen Historiker getötet. Nun wird eine deutsche Kulturvermittlerin entführt. Mit einem Institut hatte sie junge irakische Künstler fördern wollen.

Deutsche im Irak entführt
Unbekannte haben in der irakischen Hauptstadt Bagdad nach Angaben von Aktivisten eine deutsche Kuratorin entführt.

Unbekannte haben in der irakischen Hauptstadt Bagdad die deutsche Kuratorin und Kulturvermittlerin Hella Mewis entführt. Sicherheitskräfte suchten nach der Frau, sagte ein Sprecher des irakischen Innenministeriums der Deutschen Presse-Agentur.

«Wir wissen nicht, wer sie entführt hat», sagte die Aktivistin Sirka Sarsam von der Nichtregierungsorganisation Burj Babel, die mit Mewis befreundet ist. Derzeit würden Aufzeichnungen von Überwachungskameras untersucht.

Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes teilte mit, dass sich die Bundesregierung «grundsätzlich nicht zu Entführungsfällen oder Geiselnahmen Deutscher im Ausland» äußere. Der irakische Innenminister Othman Al-Ghanmi habe «verstärkte Bemühungen bei der Suche» nach Mewis angeordnet, hieß es in Bagdad.

Bewaffnete Männer hatten Mewis laut Aktivisten am Montagabend gegen 20.00 Uhr (Ortszeit) im zentral gelegenen Stadtteil Abu Nawas in ihre Gewalt gebracht. Das schrieb Ali al-Bajati, Mitglied der vom Parlament gewählten Menschenrechtskommission, bei Twitter. In Abu Nawas liegt auch das Kulturinstitut Bait Tarkib, an dessen Aufbau Mewis arbeitete. In der Gegend unweit des Flusses Tigris liegen auch verschiedene Regierungsgebäude.

Mewis wurde in Berlin geboren und lebt seit mehreren Jahren in Bagdad. Bait Tarkib – zu übersetzen etwa als «Haus der Installation» – wurde 2015 gegründet und will die Arbeit junger irakischer Künstler fördern. Das Haus bemüht sich laut seiner Website darum, «aufstrebende irakische Künstler und junge Menschen zu fördern, die ihr künstlerisches Talent entwickeln oder eine künstlerische Laufbahn anstreben». Das arabische Wort «Tarkib» kann auch mit «Kombination» oder «Struktur» übersetzt werden.

Mewis arbeitet neben ihren eigenen Projekten als freie Mitarbeiterin und Beraterin auch für das Goethe-Institut. Sie gilt als sehr erfahren und kompetent und ist eine wichtige Ansprechpartnerin in Bagdad für das Institut, das in Erbil sitzt. Zu Beginn des Jahres vereinbarte Projekte mussten wegen Corona verschoben werden.

https://www.stimme.de/deutschland-welt/politik/dw/aktivisten-deutsche-kulturvermittlerin-in-bagdad-entfuehrt;art295,4375808

Kategorien:NATO - Gladio Schlagwörter: ,

Betrugs Politik Maschine: von Wirecard, Philipp Amthor, zu Guttenberg, Roland Berger, Philipp Amthor, „Augustus Intelligence“

Juli 21, 2020 11 Kommentare

Roland Berger, Maasen ebenso dabei, mit dem Betrugs Modell von zu Guttenberg. Man wollte Corona Gelder stehlen, und Digital Gelder, wo Milliarden inzwischen schon spurlos verschwanden, hat nicht einen einzigen IT Fachmann, nur Sprüche Klopfer und Betrüger an der Hand, wie Karin Suder, Chris Boos. Man hat immer seine Hochstabler, ohne jede reale Berufserfahrung, welche von der Politik gesucht werden, für Betrugs Consults, um Regierungsgelder zustehlen. CureVac, in der Bio Waffen Forschung aktiv, Staatsgelder, die spurlos immer verschwinden, wie die Deutsche Entwicklunghilfe. Aus Klage Schriften in den USA, geht schon hervor, das es eine reine Betrugs Firma war, ohne Kunden, ohne Produkt auch ohne IT Fachleute. Angela Merkel auch hier dabei, um CIA Spionage Zentren in China erneut zu errichten, denn man hatte Boston Consultin, McKinsey, IBM Server aus China raus geworfen, welche nun überWirecard, einen neuen Anlauf in China machten. Einziger Zweck der Deutschen Regierung, Politik, möglichst viel Geld stehlen, was schon vor Jahren: Wolfgang Hetzer sehr deutlich in seinen Büchern, als Insider sagte und Börsen Betrug seit 20 Jahren, ist System, u.a. mit der Deutschen Bank. Es erinnert an die Kirch, Pöhl Verträge mit Helmut Kohl, Waigel, Geld kassieren für Nichts, die aktuelle Korruptions und Bestechungs Methode in Deutschland. Nicht nur die CDU, CSU, die Grünen, SPD haben identische System, auch über angebliche Hilfs Organisationen, bis zu den Posten bei der AWO, ASB, Roten Kreuz und Caritas***

 

Treffen in St. Moritz: Wolfgang Haupt, Hans-Georg Maaßen, Philipp Amthor, Roland Berger (v.l.)aus https://www.spiegel.de/politik/

 

 


Das Guttenberg-Dossier: Ein Atlantik Brücken e.V. Mitglied

Der Plagiator soll der Schutzpatron der Blogger werden

von Freeman am Dienstag, 13. Dezember 2011 , unter , | Kommentare (2)
Die Verarschung hoch zwei und Witz des Tages. Ausgerechnet der Fälscher seiner Doktorarbeit, der durch Internetaktivisten aufgedeckt wurde, soll für die EU-Kommission in Sachen Internetfreiheit als Berater tätig werden. Neelie Kroes, die EU-Kommissarin für die Digitale Agenda, hat Guttenberg als ein „Schlüsselelement“ einer neuen Strategie ausgelesen, mit der sich die…

Höchst merkwürdig ist, dass Karl Theodor zu Guttenberg für Wirecard lobbyierte, der auch wegen der Firma Augustus Intelligence ins Gerede kam. Er wird beim auf den Herbst verschobenen „Salzburg Summit“ sprechen, an dem auch Marcus Wallenberg oder Thomas Schmid teilnehmen; Letzterer ist Alleinvorstand der ÖBAG, die einmal ÖIAG hieß mit Siegfried Wolf als Chef und war schon zu „Gast“ im Ibiza-U-A. Bei all den Hintergründen denkt man unweigerlich an diese Lobeshymne auf Oleg Deripaska, wenn man gerührt liest, dass „Prominente ein Haus für Arme bauen“, und zwar in Wien-Favoriten. Natürlich dürfen die Freunde Russlands nicht fehlen, etwa Haselsteiner oder Wolf; auch Signa ist an Bord, wobei sich Benko nie zeigt, wohl aber Gattin Nathalie, die er 2010 im von Deripaska 2008 errichteten Luxushotel Aurelio in Lech heiratete. Beim Projekt „Cape 10“ finden wir auch Hans Schmid, der Wahlkämpfe für Franz Vranitzky (seit 1997 im Magna-Aufsichtsrat) managte, Josef Pröll, Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer (ORFG) oder Ex-Raiffeisen International-Generaldirektor Karl Sevelda (Signa-Beirat). Bei einem Fest für „Cape 10“ trat vor einem Jahr der Schlagzeuger Martin Grubinger auf, der jetzt auch Kolumnist bei der „Krone“ ist, an der sich nicht die „Oligarchennichte“ beteiligte, sondern Rene Benko. Für die „Cape 10“-PR zeichnet übrigens Ex-SPÖ-Bundesgeschäftsführer Josef Kalina von der ORFG verantwortlich…

Der Nachwuchs mit Altmaier wartet schon

Affäre Philipp Amthor: Was steckt hinter Augustus Intelligence?
Von Peter Schwarz
19. Juni 2020

Der Name der Firma Augustus Intelligence wurde erstmals am 12. Juni einer breiteren Öffentlichkeit bekannt, als der Spiegel darüber berichtete, dass der CDU-Abgeordnete Philipp Amthor Lobbyarbeit für das US-Unternehmen betrieben hat und dafür mit Luxusreisen, Aktienoptionen und einem Direktorenposten belohnt wurde. Seither steht Amthor im Ruf der Käuflichkeit.


Philipp Amthor auf dem CDU-Parteitag 2019

Inzwischen stellt sich aber die Frage, ob Augustus Intelligence überhaupt ein Wirtschaftsunternehmen ist, oder ob es sich um eine verdeckte Geheimdienstoperation handelt? Journalisten, die nachgeforscht haben, sind auf immer neue Merkwürdigkeiten gestoßen. https://www.wsws.org/de/articles/202…/augu-j19.html

Job bei einer Luft Firma, auch nicht neu, um Subventionen zustehlen

Dienstag, 14. Juli 2020, 14:00 Uhr
~3 Minuten Lesezeit
Strauchelnder Karrierebub
Der CDU-Jungstar Philipp Amthor steht im Verdacht, für seine KI-Firma Milliardengelder aus dem Corona-Konjunkturpaket abzocken zu wollen.

m 50-Milliarden-Corona-Konjunkturpaket von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sind vier Milliarden für Künstliche Intelligenz (KI), Quanten & Co vorgesehen. So viel Staatsknete lockt allerlei und auch dunkle Gestalten an, die sicher schon seit Jahren auf geplante Subventionen für diesen Bereich schielen. Etwa die dubiose Firma Augustus Intelligence, die den Jungunions-Star der CDU, Philipp Amthor, als Direktor anheuerte und mit Aktienoptionen überschüttete. Nun ist aufgeflogen, dass Amthor und einige Mitprofiteure „money for nothing“ einsacken wollten.…………………

Journalistenrecherchen in den USA und im Internet konnten aber keine nennenswerte Geschäftstätigkeit feststellen. Dafür gab es rege Lobbyarbeit im Berliner Regierungsviertel: Amthor öffnete Türen zu Altmaier wie auch zu Maut-Pleitier und Digitalminister Andreas Scheuer (CSU). Der hat schon gezeigt, wie man dreistellige Millionenbeträge an Privatfirmen verschiebt, ohne Gegenleistung und ohne Verantwortung für das verschleuderte Steuergeld übernehmen zu müssen……………………….

Pläne geplatzt — Subventionen futsch?

Am Personalmanagement muss Amthors Firma noch arbeiten: Zwei ehemalige Manager, die im Dezember letzten Jahres gefeuert wurden und nun gegen Augustus Intelligence klagen, packten aus: Sie werfen der Firma Geschäftspraktiken vor, die von „Betrug, Illegalität und Korruption“ durchdrungen seien. „In Wahrheit“, sagt die vom Der Spiegel zitierte Klageschrift, „hatte die Firma das behauptete Funding nicht, hatte auch kein Produkt und weder substanzielle Kunden noch Einnahmen.“

 

Für einen Sack voll Luft Multi-Millionen-Staatsknete abzocken ist aber auch ein Geschäftsmodell und die Milliarden prasseln derzeit nur so aus Altmaiers Wirtschaftsministerium heraus, besonders in Richtung Digitalisierung.

https://www.rubikon.news/artikel/str…er-karrierebub

Guttenberg warb bei Merkel Kanzleramt half Wirecard offenbar in China

Der Skandal um Wirecard wird immer mehr zum Politikum und bringt auch das Kanzleramt in Bredouille: Im September 2019 soll es eine „Flankierung im Rahmen der China-Reise“ gegeben und Wirecard so den Weg in den chinesischen Markt geebnet haben – auf Bitten eines Ex-Ministers.

123998625.jpg

Das Kanzleramt hat sich einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr für den inzwischen insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard und seinen damals geplanten Markteintritt in China eingesetzt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ unter Berufung auf das Kanzleramt. Demnach sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel am 3. September 2019 mit dem früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg über die Pläne des Unternehmens, auf dem chinesischen Markt Fuß zu fassen.

Wirecard 1,98

Guttenberg beriet den Dax-Konzern bei dessen Expansion nach China mit seiner Investment- und Consultingfirma Spitzberg Partners. Am selben Tag habe Guttenberg eine E-Mail an Lars-Hendrik Röller, den Leiter der Abteilung für Wirtschafts-, Finanz- und Energiepolitik des Kanzleramtes und den Persönlichen Beauftragten Merkels für die G7- und G20-Gipfel, geschickt.  https://www.n-tv.de/politik/Kanzleramt-half-Wirecard-offenbar-in-China-article21918663.html

enz Null

Der 33-jährige Hochstabler, ohne Produkt, nur mit dem üblichen Innovations Betrug, zog sich inzwischen aus der Geschäftsleitung zurück. Erfahrung Null, Kompetenz Null

Findet keinen Job, mit einem angeblichen Privat Uni Diplom

Chef von Augustus ist Wolfgang Haupt. Der 33-Jährige hat nach eigenen Angaben an der privaten Universität Witten-Herdecke und in Harvard Medizin studiert. Auf seinem Profil im sozialen Netzwerk Linkedin gibt er an, bereits mehrere Unternehmen gegründet zu haben. Darunter etwa „StopThirst.org“, das laut Webseite Wasserfiltersysteme in Syrien, Jordanien, Westafrika und Panama installiert hat. Außerdem ist zu lesen, dass er Mitgründer eines „personalisierbaren, Direct-to-consumer-Kofferunternehmens“ sei. Im Februar war Haupt zu Gast bei „Choose France 2020“, einer Investorenkonferenz in Versailles.

Die Sache wird immer spannender, den BAFIN Chef, Wirecard Aufsichtsrat sind alle von Boston Consults, und Angela Merkel mit Hilfe des offensichtlich für die CIA‘, NSU arbeitenden „zu Guttenberg“ verwendete sich direkt bei der Chinesischen Regierung, für WireCard. die sollten wohl erneut Server aufbauen in China für Spionage. 2014, wurde Boston Consults, McKinsey, alle IBM Serveer aus den Banken geworfen. Also neuer Anlauf, die Geldströme in China zu kontrollieren.. Die wurden damals als US Regierungs Spionage Firmen geoutet.

China wirft die US Schrott Firmen wie IBM Spionage Server: Boston Consulting und McKinsey raus

Mai 28, 2014

Wegen Spionage werden die IBM Server aus den Banken entfernt. ebenso die vollkommen unnützen Wirtschafts Prüfungs Gesellschaften Boston Consulting, McKinsey und andere ähnliche Construkte, die für viel Geld, jede Betrugs Bilanz absegnen. Niemand braucht diesen Windows Schrott, denn es gibt Linux Systeme.

China urges banks to remove IBM servers over espionage concerns – report
28 May, 2014 00:46 / Updated 6 years ago

Dubiose Spionage ‚Firma wohl, mit immer mehr Hintergründen

Kategorien:Europa Schlagwörter: , ,

Der Mafiöse Lockdown-Irrsinn, Charite, RKI, Christian Drosten, ohne Doktor Arbeit


Alle sind gut geschmiert, vor allem die Charite, Drosten, von Bill Gates, oder haben viele Posten im kriminellen Enterprise der Angela Merkel, welche die Pharma Dach Organisationen gut schmiert. Das Robert Koch Institut, kann man als kriminelle Organisation erklären, denn gerade in der Impf Kommission hat jeder Beteiligungen, an Pharme Firmen, oder sitzt im Beirat, wie Prof. Zech, bei CureVac, der Bio Kampfmittel Forschungs Stätte der Amerikaner und von Bill Gates, denn sogar von der DARPA gab es Geld, und von nkorrupten Deutschen Politikern genügend. RKI Chef Wieler hat überall Posten in den Mafiösen Dachorganisation der Pharma Industrie, welche mit MIlliarden von Angela Merkel finanziert werden. Die Charite, gut geschmiert durch Bill Gates, muss natürlich bei dem kriminellen Enterprise der Corona Pandemie Erfindung ebenso fleissig mitmachen, denn die rechnen in betrügerischer Weise, Fremd Firmen Rechnungen über die Krankenkassen ab, was ein grosser Skandal in 2019 war und nicht der Erste Skandal in Berlin.

Ganz schwer dabei, die EU Commission, mit der Einführung von Impf Ausweisen, Zwangs Impfungenen und die Mafiöse Betrugs Organisation WHO

Die EU ist ganz stark in den Betrug verwickelt, mit Panik und Angst die Bevölkerung Zwangs zu impfen, was bei einer Ursula von der Leyen und Junckers nicht verwundert

Man hat eine EU Impfstoff Karte, sogar geplant, deshalb brauchten alle Banditen, eine Pandemie, die zweite Pandemie ist ebenso Programm, um das umzusezten. Man brauchte nur ein Pandemie, und die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen, wie es vor allem Horst Seehofer, Markus Söder, Angela Merkel machten. Im Mafia Stile, wird man dann belohnt, obowhl die Skandale der Charite, unendlich in 2019 waren, von den Rechnungshöfen schwer kritisiert wurden, die Krankenkassen, verweigert die Bezahlung von 28 % eingereichten Rechnungen, also ein Mafiöses Berliner Krankenhaus wieder mal.

Umstrittene Schlüsselrolle bei 150-Millionen-Programm

Mediziner beklagen neue Machtposition der Charité in der Pandemieforschung

Die Berliner Charité mit ihrem Starvirologen Christian Drosten profitiert von der Regierungsnähe. Bei einem 150-Millionen-Euro-Programm des Bundes ist sie zugleich Koordinatorin, hat einen Sitz im Steuerungsgremium und bekommt nun auch noch die meisten Führungsrollen bei den geförderten Projekten. Unter Medizinern regt sich Widerstand.
Millionenschwere Förderung: Virologe Christian Drosten, Charité-Vorstandschef Heyo Kroemer und Bundesforschungsministerin Anja Karliczek
Millionenschwere Förderung: Virologe Christian Drosten, Charité-Vorstandschef Heyo Kroemer und Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (eine unfähige Choaten Ministerin, auch mit dem Digital Betrug, die jeden Unfug glaubt)

1
ROADMAP ÜBER IMPFUNG
Letzte Aktualisierung: Q3 2019
ROADMAP FÜR DIE UMSETZUNG VON MASSNAHMEN DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION AUF DER GRUNDLAGE DER KOMMISSION
KOMMUNIKATION UND EMPFEHLUNG DES RATES ZUR STÄRKUNG DER ZUSAMMENARBEIT GEGEN DEN IMPFSTOFF VERMEIDBARE KRANKHEITEN

https://www.maurizioblondet.it/wp-co…admap_en-1.pdf


Geldwäsche Vereine, Firmen, oft über zig ausl. Organisationen, zeigen ein gigantischen Betrugs und Geldwäsche System. Titel, ein reiner Hochstabler:

Wie bei Karl Lauterbach, sind bei bei
Christian Drosten
, keine Arbeit von Titeln zu finden. Prof. Dr. Christian Drosten, und keine Doktor Arbeit zufinden ist, obwohl es Pflicht. Falsche Info bei wikipedia, denn es handelt sich nur um einen Doktoranden Preis, des Robert Koch Institute, aus 2004. Verleihung der Postdoktoranden-Preise der Robert-Koch-Stiftung 2014

Partner bei dem Schweine Grippe Betrug. Dann gibt es noch einen DRK Titel, angeblich, was immer noch dubioser wird: Seine Promotionsarbeit am Institut für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie des DRK Hessen über die Etablierung eines Hochdurchsatz-PCR-Testsystems für Immundefizienz-Viren und Hepatitis-B-Virus zur Testung von Blutspendern wurde mit summa cum laude bewertet. Im Juni 2000 ging er als Arzt im Praktikum an die Abteilung!

Er wurde 2003 in Frankfurt mit einer Dissertation zur Etablierung eines HochdurchsatzPCR-Testsystems für Immundefizienz-Viren und Hepatitis-B-Virus zur Testung von Blutspendern, angefertigt am Institut für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie des Blutspendedienstes des Roten Kreuzes, mit summa cum laude zum Doktor der Medizin promoviert.[3][4]

Bildschirmfoto vom 2020-05-20 16-04-42

Eldorado für korrupte Kriminelle: UN, EU Commission und die „Zivile Gesellschaft

„Seit März sind wir an der Grenze der Kapazitäten und wir haben jetzt so viele Aufträge, dass wir es nicht mehr schaffen können“, sagt Olfert Landt. Er sucht dringend neues Personal und kann inzwischen Testkits nicht mehr am Tag des Auftrags liefern. „Und wenn wir große Aufträge bekommen wie von der WHO, müssen wir dem sowieso eine Woche Zeit geben. Es sind tausende von Kits, die in einer Bestellung stecken.“

Der Goldjunge

Verbirgt sich hinter der Dampfplauderei des Herrn Drosten womöglich anderes als humanistische Philanthropie?

Die Charité lässt entgegen ihres angeblich rein humanitären Ansatzes dann aber zu, dass andere, wie insbesondere die auf Initiative von Prof. Drosten „von Beginn an“ auf reiner Vertrauensbasis — ohne Verschwiegenheitspflicht oder Wettbewerbsverbot — in die Entwicklung des SARS-CoV-2-Tests eingebundene „kleine“Berliner Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH mit einem Jahresgewinn vor Corona von circa 7,3 Millionen Euro sich eine goldene Nase verdient. Deren Geschäftsführer Olfert Landt lässt uns wissen, Prof. Drosten und er seien keine Busenfreunde, obgleich die beiden seit nunmehr 17 Jahren für jeden neuen Virus wie Vogelgrippe, Schweinegrippe, MERS, ZIKA et cetera immer als allererste mit einem neuen Test herausgekommen sind.

Ein eingespieltes Doppelpack: Prof. Drosten als wissenschaftliches Sprachrohr seiner renommierten Arbeitgeber Bernhard-Nocht-Institut u

nd Charité, TIB Molbiol als eilfertige Produzentin der jeweiligen Drosten-Testkits. Bei den SARS-CoV-2-Testkits durfte TIB Molbiol der Charité sogar „sendetechnische Unterstützung“ bei Auslieferungen an Empfängerlabore in Thailand, Vietnam, Hongkong leisten, die Prof. Drosten persönlich ausgewählt hatte, also als erste Firma auf der Welt den Drosten-Test kostenlos versenden, ein diagnostisches Goody Bag sozusagen mit einem Empfehlungsschreiben aus dem wissenschaftlichen Olymp. Der Türöffner schlechthin.

Nachbestellungen, so darf man vermuten, erfolgen nicht bei Prof. Drosten sondern direkt bei TIB Molbiol. Dadurch habe TIB Molbiol jedoch, wie die Charité sich beeilt zu versichern, „keinen Wettbewerbsvorteil in Anspruch nehmen können“. Häh, noch nie was vom First-Mover-Vorteil gehört? Geht da was zwischen Prof. Drosten, Charité und TIB Molbiol?

https://www.rubikon.news/artikel/der-goldjunge

TIB Molbiol Berlin

Syntheselabor GmbH
Eresburgstr. 22-23
D-12103 Berlin

Partner

· A3D Antisense GmbH, Heidelberg
· Centro Biotecnologia Avanzate
· Charité Berlin
· Chipron GmbH, Berlin
· Diagnostic Research AG, Athen
· Diatech srl, Senigallia
· DRFZ, Berlin
· emp Biotech GmbH, Berlin
· GenExpress GmbH, Berlin
· GeneScan Europe AG, Freiburg
· Medicina Legale, Universitá di Genova
· PROLIGO GmbH, Hamburg
· Replicon GmbH, Berlin
· Roche Diagnostics BV, Almere
· Roche Diagnostics GmbH, Manheim
· Roche Diagnostics SL, Madrid

https://www.tib-molbiol.de/de/company/partners.html

Der Lockdown-Irrsinn

Was derzeit unter Berufung auf Corona geschieht, dürfte als eine der folgenschwersten Fehlentscheidungen in die Geschichte eingehen.

Wir glauben, mit mittlerweile mehreren hundert Beiträgen — auch von ausgewiesenen medizinischen Experten — nachgewiesen zu haben,

Am 17. April wurde die erste Studie von Forschern aus Stanford veröffentlicht, die alle Sperren sofort hätte aufheben sollen, da die Wissenschaftler berichteten, dass ihre Forschung „impliziert, dass die Infektion viel weiter verbreitet ist, als die Zahl der bestätigten Fälle vermuten lässt“ und den IFR zwischen 0,12 und 0,2 Prozent festlegte. Die Forscher spekulierten auch, dass die endgültige IFR, wenn mehr Daten bekannt würden, wahrscheinlich „niedriger“ ausfallen würde. Zum Vergleich: Die saisonale Grippe hat eine IFR von 0,1 Prozent. Pocken? 30 Prozent.

Als erste Studie, die den IFR festlegte, geriet die Stanford-Studie in vernichtende Kritik, was den leitenden Forscher, Dr. John Ioannidis, zu der Bemerkung veranlasste:

„Es gibt hier eine Art Mafia-Mentalität, die darauf besteht, dass dies das Ende der Welt sein muss, und es muss sein, dass der Himmel einstürzt. Sie greift Studien mit Daten an, die auf Spekulationen und Science-Fiction basieren. Aber reale Daten zugunsten mathematischer Spekulationen zu verwerfen, ist verwirrend.“

Wenn Sie immer noch nicht davon überzeugt sind, dass der IFR von COVID-19 in etwa mit einer schlechten Grippesaison übereinstimmt, dann stammt die umfassendste Analyse, die ich je gesehen habe, von der Universität Oxford, die kürzlich erklärt hat:

„Unter Berücksichtigung der historischen Erfahrung, der Tendenzen in den Daten, der gestiegenen Zahl der Infektionen in der Bevölkerung im Allgemeinen und der potenziellen Auswirkungen einer falschen Klassifizierung der Todesfälle ergibt sich eine vermutete Schätzung für die IFR von COVID-19 zwischen 0,1 Prozent und 0,41 Prozent.“

Schließlich veröffentlichte Dr. Ioannidis aus Stanford erst letzte Woche eine Meta-Analyse, weil im April und Anfang Mai weltweit so viele IFR-Studien durchgeführt wurden, in der er zwölf einzelne IFR-Studien analysierte, und seine Schlussfolgerung ist so gut, dass ich Sie damit allein lassen möchte:

„Die Infektionstödlichkeitsrate (IFR), also die Wahrscheinlichkeit, mit der eine infizierte Person stirbt, ist eines der kritischsten und umstrittensten Merkmale der Pandemie Coronavirus Disease 2019 (COVID-19).…………..

Stellungnahme Nr. 1: Dr. Scott Atlas

Kurz nachdem die Stanford-Studie ihre Daten veröffentlicht hatte — er war kein Studienautor —, veröffentlichte Dr. Scott Atlas, ebenfalls Stanford, in der Zeitung The Hill einen Meinungsartikel mit dem Titel: „Die Daten sind in — stoppt die Panik und beendet die totale Isolation.“ Er schrieb:

„Die jüngste Antikörperstudie der Stanford-Universität schätzt nun, dass die Sterblich-keitsrate im Falle einer Infektion wahrscheinlich 0,1 bis 0,2 Prozent beträgt, ein Risiko, das weitaus geringer ist als frühere Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation, die 20 bis 30 Mal höher lagen und die Isolationspolitik motivierte […] Hören wir auf, die empirische Evidenz unter zu bewerten, und verdoppeln wir stattdessen hypothetische Modelle. Fakten zählen.“

Fakten sind wichtig, aber niemand hat zugehört.

  • dass das Coronavirus weitaus weniger gefährlich ist, als das herrschende Narrativ behauptet;
  • dass massiv mit Zahlen manipuliert wurde und wird;
  • dass wir mithin Opfer einer beispiellosen Angstkampagne und eines seit 1933 nie dagewesenen Angriffs auf unsere Grund- und Bürgerrechte geworden sind;
  • dass schließlich durch den massiven Angriff auf die soziale, psychische und wirtschaftliche Integrität von Millionen Menschen Leid in einem Umfang verursacht wurde und wird, das durch die tatsächlichen Corona-Toten und -Infizierten nicht zu rechtfertigen ist.

Einige Zusammenhänge konnten wir zwar noch nicht eindeutig beweisen, werden jedoch durch unsere Recherchen sehr nahegelegt: Es gibt eine Agenda hinter den Kulissen, und diese wird international vorangetrieben. Mindestens zwei Branchen profitieren massiv von diesen Vorgängen: Die Pharmaindustrie, die in der Pandemie-Panik die historische Chance auf eine unabsehbare Erweiterung ihres Geschäftsfelds sieht — den erzwungenen Zugriff auf die Körper von Millionen gesunden Menschenund die IT-Industrie, die die Ausweitung ihrer Marktmacht im Verein mit einem ausgeklügelten System der Überwachung, Kontrolle und Verhaltenssteuerung im Schatten der Corona-Hysterie vorantreiben will.

…………………………………………

Zum Abschluss noch einmal der aktuelle Sachstand zu Covid-19 von Swiss Policy Research für Sie — eine Übersicht dessen, was zum Thema belegt und wirklich beweisbar ist:

  1. Laut den neuesten immunologischen und serologischen Studien liegt die Letalität von Covid-19 (IFR) bei insgesamt circa 0,1 Prozent und damit im Bereich einer starken Influenza (Grippe).

Länder ohne Ausgangssperren, wie zum Beispiel Japan, Südkorea, Weißrussland und Schweden, haben keinen negativeren Verlauf als viele andere Länder erlebt. Schweden wurde von der Weltgesundheitsorganisation WHO sogar als vorbildliches Modell gelobt und profitiert nun von einer hohen Immunität.

Das Medien-Versagen

In der Corona-Krise haben die Medien das Gegenteil dessen getan, was von ihnen erwartet wird. Exklusivabdruck aus „Corona: Fehlalarm?“, Teil 3/3.

Scharfe Kritik von Lobbycontrol und durch den Virologen Drosten

Ein Sprecher der Uni Bonn erklärte, er wisse nicht, welchen Wert die Leistungen der Firma Storymachine und ihrer Partner habe. „Die negative Wahrnehmung in dem vorliegenden Fall ist bedauerlich“, sagt er zur Kritik, dass die Glaubwürdigkeit durch die Einbindung von Storymachine offenbar gelitten hat.

Dass hier eine PR-Agentur eine wissenschaftliche Studie mit Partnern aus der Wirtschaft unterstützt hat, sieht Timo Lange von der Organisation LobbyControl als problematisch an, da dies nicht ausreichend transparent genug gewesen sei. „Das beschädigt die Forschung“, sagt er. Ihn habe verwundert, dass laut einer Recherche des Magazins „Capital“ einige Kommunikationsergebnisse offenbar schon vorab feststanden. „Das eigentliche Anliegen der Studie wird damit konterkariert“, sagt Lange. Wissenschaft sei seiner Ansicht nach vor einen Karren gespannt und der Eindruck erweckt worden, dass eine Agenda verfolgt wurde.

Einer der weltweit führenden Coronavirus-Experten ist der Virologe Christian Drosten von der Charité, zuvor hatte er den Lehrstuhl von Streeck in Bonn inne.

https://medwatch.de/2020/05/08/wie-manche-virologen-vertrauen-verspielen/

Wie bei Karl

Kategorien:Europa Schlagwörter:

Pharma Industrie, die nur mit gefälschten Gutachten, Zahlen, Milliarden Profite macht! Panik Mache, als Absatz PR


Pharma Industrie, die nur mit gefälschten Gutachten, Zahlen, Milliarden Profite macht Man kauft nur noch korrupte Politiker und angebliche Wissenschafter ein, die kriminelle Energie ausleben. Mafia Stile der Angela Merkel, wenn man nicht einmal Rechenschaft fordret, über die Mittel Verwendung was Regierungs Stile ist auf allen Ebenen in Deutschland, bis zum wirecard Super Skandal erneut.

160 Organisationen der internationalen Zivilgesellschafthaben heute einen Aufruf für ein Moratorium auf die umstrittene Gene Drives Technologie veröffentlicht.

Die Dokumentation „Die Story im Ersten: Im Land der Lügen – Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren“ begibt sich auf eine Suche nach der Wahrheit. Zeigt, mit welchen Tricks getäuscht und manipuliert wird. Und worauf man in Zukunft achten sollte, wenn man nicht im Zahlenmeer ertrinken will. Denn ohne Glaubwürdigkeit haben die besten Zahlen und die schönsten Statistiken jeden Wert verloren.

Ob Bluthochdruck oder Blutzucker – die letzten Jahre wurden die Grenzwerte immer wieder gesenkt. Zur Freude der Pharmaindustrie, die auf diese Weise zu Millionen neuer Patienten kommt. Und der medizinische Nutzen ist längst nicht so eindeutig, wie man suggeriert, basieren die Zahlen doch oft auf fragwürdigen Studien, die interessengesteuert entstanden sind, sagt der weltweit anerkannte Risikoforscher Professor Gerd Gigerenzer.

 

CureVac, ist eine typische Bill Gates Firma, wie BionTech! Alle Pharma Firmen sind Partner, haben Leute im Beirat, Vorstand. Die Firmen wurden im Mafia Stile gegründet, weil grosse Pharma Firmen, keine Forschungsgelder erhalten, oft in der Welt bereits verboten sind, dort Pharma Mittel zu verkaufen.

Die Verbrecher Organisation Bill Gates, st überall beteiligt, und 22 Millionen Grippe Impfstoff Ampullen konnten diesen Winter in Deutschland nicht verkauft werden, welche im Mafia Stile, erneut von dem RKI Institut, der Verbrecher Organisation STIKO, empfohlen wird. Herbe Milliarden Verluste bei Pharma Beteiligunen (bis Mitte Februar), weil das Geschäfts Modell nicht mehr funktionierte, Nahrungsergänzungs und Pharma Müll zu verkaufen mit Marketing und korrupten Politikern.

Grippeimpfung: Geimpfte Kinder sind kränker als ungeimpfte

Zahlreiche Todesfälle nach Grippe-Impfung

Über zehn Menschen starben 2014 in Italien unmittelbar nach der Grippeschutzimpfung. Der Impfstoff stammt aus dem Hause Novartis, einem Schweizer Pharmakonzern, und wurde von den Behörden zwecks Überprüfung zunächst einmal beschlagnahmt.

Die betroffenen Personen starben 48 Stunden, nachdem sie den Impfstoff FLUAD erhalten hatten.

Die italienischen Gesundheitsbehörden reagierten umgehend und verboten den weiteren Einsatz der Chargen, die im Verdacht standen, Auslöser der Todesfälle zu sein.

Höchstmengen an Quecksilber in Impfstoffen

Das Labor des Internetmagazins Natural News untersuchte im Juni 2014 die Zusammensetzung von Grippeimpfstoffen. Im Ergebnis fanden sich Impfstoffe, die eine 25.000-fach höhere Konzentration an Quecksilber enthielten als der erlaubte Höchstwert im Trinkwasser.

Einen Üblen Lebenslauf hat der Typ, sogar George Town Uni, man kann es kaum glauben, inklusive Bio Terrorismus. Alle brauchen Geld, mit der Show, der Weltbank Experte erklärte und die JPUni muss sogar Leute entlassen, weil Geld fehlt überall.

Johns-Hopkins-Universität verliert Millionen – und will Stellen streichen
In der Coronakrise gilt die Johns-Hopkins-Universität in Baltimore als eine der führenden Institutionen, wenn es um die Erfassung von Daten geht. Dennoch verliert die Universität Hunderte Millionen Dollar.
23.04.2020,

Die Universität habe eine dramatische und beispiellose Kontraktion erlitten, nachdem sie den Großteil des Campus-Lebens, des Forschungsprogramms und der medizinischen Eingriffe eingestellt hatte. Mehr als 1200 Mitarbeiter könnten ihrer Arbeit nicht nachgehen, schrieb Daniels.

Man könne auch nicht auf die Universitätsstiftung oder Spender zurückgreifen, mit der Krise an den Finanzmärkten sei auch der Stiftungswert zurückgegangen, hieß es. Zwar profitiere man noch immer von Spenden in gezielte Bereiche, die Summen der uneingeschränkten Spenden seien jedoch erheblich geschrumpft. Und die würden den grundlegenden Betrieb finanzieren.

Inklusive aller 5 Videos, das Original Event 201, wo die Pentagon, CIA Leiterin des Tiefen Staates: Avil Haines, links hinten versteckt am Tisch sitzt


Dreist dummer Betrug, denn wie kann man Leuten wie dem Bill Gates Institut. der JPU, trauen, sich Uni nennt, aber nur ein Hedge Fund, Pentagon Betrugs Imperium ist, für Kriminelle, mit Christopher Elias, der natürlich Christian Drosten, Jens Spahn und andere Verbrecher in Afrika und der WHO bestens kennt.

 

Eingekauft, gut geschmiert Deutsche Politiker, von Horst Seehofer, Jens Spahn, Markus Söder der sogar bei Roche, welche den Tamiflu Betrugs Skandal organisierte. Bis zu Wieler, dem RKI; Christian Drosten, gekaufte korrupte Berufsverbrecher


Tom Inglesby, MD
Director

Expertise
Public health preparedness • pandemics • infectious diseases • biological threats • internal medicine • biosecurity

Office of Public Health Preparedness and Response, US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) from 2010-2019. He served as Chair of the National Advisory Council of the Robert Wood Johnson Foundation’s National Health Security Preparedness Index. He was a member of the CDC Director’s External Laboratory Safety Workgroup, which examined biosafety practices of the CDC, the National Institutes of Health (NIH), and the Food and Drug Administration (FDA) following high-profile laboratory incidents in federal agencies. He was on the 2016 Working Group assessing US biosecurity on behalf of the President’s Council of Advisors on Science and Technology (PCAST). He has served on committees of the Defense Science Board, the National Academies of Sciences, and the Institute of Medicine, and in an advisory capacity to NIH, BARDA, DHS, and DARPA.

Dr. Inglesby has authored or co-authored more than 140 publications, including peer-reviewed research, reports, and commentaries on issues related to health security, preparedness for epidemics, biological threats, and disasters. He is Editor-in-Chief of the peer-reviewed journal Health Security, which he helped establish in 2003. He was a principal editor of the JAMA book Bioterrorism: Guidelines for Medical and Public Health Management.

Dr. Inglesby completed his internal medicine and infectious diseases training at Johns Hopkins University School of Medicine, where he also served as Assistant Chief of Service in 1996-97. Dr. Inglesby received his MD from Columbia University College of Physicians and Surgeons and his BA from Georgetown University. He sees patients in a weekly infectious disease clinic. https://www.centerforhealthsecurity….ople/inglesby/

Anthrax, Ebola, Corona, Tamiflu: die selben Hintermänner des Betruges des Mordes, der Medien Show der NATO, wie bei der Schweinegrippe ebenso!

Betrug als System von Angela Merkel, der NATO, der Pharma Mafia mit der WHO, dem RKI und gekauften Professoren, die alle selbst Pharma Beteiligungen haben. Und das Füllhorn der Medien ist sowieso nur peinlich. Prominente Bio Waffen Entwickler, Pentagon und Gestalten des Weissen Hauses, gehören zu dem Pharma Betrugs Inzenierer, Geheimdienst Operationen rund um Donald Rumsfeld. Avil Haines, Bill Gates Foundation. Uralte Geschäfte, mit Angst machen, dann liefern Pentagon nahe Firmen, wie Roche, Pharma Lösungen. Inklusive Angela Merkel und Bill Gates, finanziert man Mord Menschen Versuche, über die JPU, wo Ebola, nur eine Mord Versuch war, durch Medikament, wenn zuvor eine Malaria Impfung gegeben wurde. Ein System das die John Hopkins Universität, auch Versuche, an Kindern für den Pentagon durchführt. Nennt man Entwicklungshilfe, wo das vor US Gerichten sogar dokumentiert. Panik machen, für Profite in Folge, ein direktes Geschäft von Donald Rumsfeld, Tom Inglesby, Impfstoff Schutz Impfungen, gegen Anthrax, schon damals ein Test, wie man Geschäft macht.

Alles basiert auf Lügen, Fälschungen, die Quellen, der Indey, worum sich Angela Merkel, die WHO, RKI und Drosten berufen, die vollkommen kriminelle Deutsche Regierung und Pharma Industrie, Hegde Funds. Die NATO, der Pentagon ist tief verstrickt in den Betrug
Nicht nur die Anthrax- Anschläge für Panik Mache, auch damit verdiente Donald Rumsfeld, Tom Ingelsy, viel Geld, als Chef für Bio Terrorismus, sondern auch mit Ebola Experimenten, wo eine dumme Frau, heute als Professorin das und als Corona Expertein erforscht. Ebola, ist eine Folge von Malaria Impfungen, wo in Folge Medikamente genommen werden, die das Blut zersetzten und Mitwisser wurden ermordet.

Wer die Antrax Briefe verschickte, wurde nie bekannt, aber Bruce Ivins wusste es, dann wurde er ermordet. Aber die Pentagon Mafia mit sorgte dafür das alle US Miltärs, Post Beamten usw., plötzlich einen Antrax Impfstoff bekamen, ein Milliarden Geschäft. Viel Geld damals für die Impfstoff Mafia, DARPA, mit dem Panik Geschäft, wo 1,5 Milliarden $ die Forschung für Antrax Forschung erhielt, Pentagon nahe Firmen.in 2013

Anthrax False Flag Redux? By Kurt Nimmo, October 03, 2018

Ein Killer-Unternehmen: Wie eines der korruptesten Unternehmen von Big Pharma plant, den Covid-19-Cure-Markt zu erobern

Wie bereits in einem früheren Artikel für The Last American Vagabond erwähnt, sind die anderen Hauptunternehmen, die Covid-19-Impfstoffe in den USA entwickeln, strategische Partner der umstrittenen Pentagon-Forschungsagentur DARPA, die sich in den letzten Jahren dank eines weiteren dunklen Winters zunehmend mit HHS verbündet hat Teilnehmer Robert Kadlec.

https://i0.wp.com/www.thelastamericanvagabond.com/wp-content/uploads/2020/04/Adm_William_Crowe_Jr-1-scaled.jpeg?resize=224%2C280&ssl=1

ADM William J. Crowe Jr., USN. Zentral US Kommando schon wieder, das die Antrax Impfungen veranlasste.

Aus Angst vor den Anthrax-Angriffen von 2001 drängten sie die Regierung, Anthrax-Impfstoffe zu lagern, nicht nur für das Militär, sondern auch für Zivilisten, Postangestellte, Polizisten und viele andere, die möglicherweise in Gefahr gebracht werden könnten wiederhole dich.

Militärforscher verschickte Anthrax-Briefe

Der US-Wissenschaftler Bruce Ivins ist offenbar der Alleinverantwortliche für die Anschläge mit Milzbranderregern, bei denen im Jahr 2001 fünf Menschen getötet wurden. Das US-Justizministerium legte entsprechende Beweise vor. Der Beschuldigte beging Selbstmord.

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/usa-militaerforscher-verschickte-anthrax-briefe-3762754.html

Anthrax 2001: Observations on the Medical and Public Health Response
Authors:
Elin Gursky, Thomas V. Inglesby, Tara O’Toole

United States SenateCommittee on Armed Services Subcommittee on Emerging Threats and Capabilities Biological Threats to US National Security Testimony of Tom Inglesby, MDDirector, Center for Health SecurityJohns Hopkins Bloomberg School of Public Health. November 20, 2019……………………………………..

The global and US experience with Ebola in West Africa in 2014-2015, and then again in DRC in this last year, has given us a snapshot of what major epidemics can do. Ebola in West Africa sickenedmore than 28,000 and killed more than 11,000. Countries from around the region and different parts of the world stopped allowing travel to affected countries. National economies were badly damaged, and doctors and nurses were killed in high numbers. People lost confidence in government and police forceswere used to create quarantines, which did not work. The epidemic there was only brought under control after enormous international collaboration with governments in the region and many billions of dollars spent.

https://www.armed-services.senate.gov/imo/media/doc/Inglesby_11-20-19.pdf

Identisches Betrugs System, Ebola, bis Corona, damit Betrüger Beschäfitugng haben. Februar 2016! Wo soll denn der Impfstoff sein, wenn es Nichts zum Impfen je gab, weil es Medikamenten Missbrauch war, die Folgen der Menschenversuche des Bill Gates, WHO, Pentagon John Hopkins Universität und die brauchen ein neues Betrugs Modell, wie „Corona“!

Defense Advanced Research Projects Agency

Staatliche Forschungsorganisation
Gab an CureVac, 40 Millionen € für Bio Waffen Forschung, und Corona Impfstoff, neben Hunderten von Millionen diverser Pharma Firmen, die alle Posten dort haben.

Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ist eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, die…

Die neue Macht
Die Journalistin Whitney Webb skizziert den globalen Aufstieg eines Biotech-Industriekomplexes durch Covid-19.
von Rubikons Weltredaktion

Sie ist jetzt eine unserer Mitarbeiterinnen und arbeitet an ihrem ersten Buch über Jeffery Epstein und seine Verbindungen zum Tiefen Staat. Webb hat kürzlich im Last American Vagabond eine Reihe von Berichten mit dem Titel „Engineering Contagion: Amerithrax, Coronavirus and the Rise of the Biotech-Industrial Complex“ veröffentlicht.

Darin enthüllt sie die Agenda des nationalen Sicherheitsapparats, der Technologiegiganten des Silicon Valley, der Milliardäre, von Big Pharma, die jahrelange Vorbereitung der US-Regierung auf eine grippeähnliche Pandemie ähnlich wie Covid-19 und wie sie geplant haben, diese Krise zu nutzen, um eine Vision wahr werden zu lassen, die George Orwells „1984“ würdig ist.

Von Jared Kushner über Bill Gates bis hin zu den korrupten, mit der Opioid-Epidemie verbundenen Impfstoffherstellern, zu den Technologiegiganten des Silicon Valley und ihrer Rolle bei Kriegsrecht, dem Abbau bürgerlicher Freiheiten und Autoritarismus.

Ebola-Forschung für die Zukunft – Internationale Zusammenarbeit verbessern

Das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF)
arbeitete bereits während der Epidemie 2014 an einem Impfstoff gegen das Virus. Parallel dazu initiierte es ein Konsortium, das die internationale Ebola-Forschung stärken und Forschungslücken schließen soll.

Wie kann das Ebola-Virus gehemmt werden? Wie können Erreger und ihre Ausbreitung jetzt und zukünftig besser überwacht werden? Wie lassen sich schnell sichere Impfstoffe entwickeln und zum Einsatz bringen?

Impfstoffe gegen Ebola

Eine Impfung ist oft der wirksamste Schutz vor einer Infektion. Üblicherweise wirkt eine Impfung über eine Aktivierung unseres Immunsystems.

Kaum zuglauben, schon wieder: Das Fördermittelmanagement (FMM) ist am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig angesiedelt.
Covid-19: Korrumpierte Wissenschaft
Werner Rügemer
06. Mai 2020 um 13:15 Ein Artikel von Werner Rügemer | Verantwortlicher: Redaktion

Die renommierte medizinische Fachzeitschrift „The Lancet“ hat jetzt bestätigt: Der Global Health Security Index, an dem sich die westlichen Leitmedien und Regierungen wie auch Donald Trump, Boris Johnson und die EU beim Pandemien-Management orientiert haben, erweist sich als “lügenhaft”. Wir veröffentlichen deshalb die aktualisierte und gekürzte Fassung des Artikels von Werner Rügemer “Die USA haben das sicherste Gesundheitssystem der Welt” – Die Johns Hopkins University und ihr Global Health Security Index (NDS 1.4.2020). Albrecht Müller.

Pandemien: Korrumpierte Wissenschaft

Die renommierte medizinische Fachzeitschrift The Lancet: Der Global Health Security Index der Johns Hopkins University erweist sich bei Covid-19 als „Lüge“

Werner Rügemer

Die Johns Hopkins University (JHU) ist bei Pandemien, wie auch jetzt beim Corona-Virus Covid-19, die meistzitierte wissenschaftliche Quelle, auch in den westlichen Leitmedien. Nach eigenen Angaben wird die Website mit den Covid-19-Daten täglich über eine Milliarde Mal aufgesucht. Die Universität in Baltimore/USA erstellt auch den Global Health Security Index: Er vergleicht die Gesundheitssysteme der 195 UNO-Mitgliedsstaaten danach, wie gut oder schlecht sie auf Pandemien vorbereitet sind. Auch die renommierte medizinische Fachzeitschrift The Lancet bestätigte am 11. April 2020: Der Index erweist sich bei Covid-19 als Lüge.

COVID-19 gives the lie to global health expertise

Die Milliardäre: Rockefeller, Bloomberg, Gates & Co

Die JHU nimmt für sich in Anspruch, bei der Gesundheitswissenschaft weltweit führend zu sein. Dazu werden 9 Fakultäten mit 30 Instituten betrieben. 35 Nobel-Preise landeten hier. Die private Elite-Universität wird von Superreichen finanziert, bekommt Regierungsaufträge, der Geheimdienst CIA hält hier Rekrutierungs-Events ab, die auf der JHU-Website angekündigt werden.

Die jetzige JH School of Public Health, 1916 von der Rockefeller-Stiftung finanziert, wurde 2001 zur JH Bloomberg School of Public Health umbenannt: Der Wall-Street-Banker Michael Bloomberg ist nun der Hauptfinanzier.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=60762

Mit Microsoft-Software in staatlichen Verwaltungen, Unternehmen und Militär ist die EU eine Microsoft-Kolonie.[7] Gleichzeitig ist Microsoft der aktuell größte Auftragnehmer des Pentagon: Für dessen letztes Künstliche-Intelligenz-Projekt gewann Microsoft 2019 die Ausschreibung – 10 Mrd. Dollar für 10 Jahre.[8]

Beim Erstellen wird die JHU unterstützt von der Gates-Stiftung, der Robertson-Stiftung des New Yorker Hedgefonds-Managers Julian Robertson (Tiger Management), vom Open Philantropy Project des Facebook-Mitgründers Dustin Moskovitz („der jüngste Milliardär aller Zeiten“), von der Economist Intelligence Unit (gehört zur Zeitschrift The Economist, berät Unternehmen bei der globalen Suche nach dem günstigsten Standort für Auslagerungen und Dienstleistungen) und der Nuclear Threat Initiative, gegründet von Ted Turner/CNN und Senator Sam Nunn (Ex-Vorsitzender des Streitkräftekomitees im Kongress).[9]

Bildschirmfoto vom 2020-05-02 07-36-48
Tom Inglesby, Bio Waffen Experte, Geheimdiest Adviser, Regierungs Berater; Bill Gates Direktor: Christopher Elias, beim EVENT 201

Christopher Elias, leitete den Event 201, Bill Gates, war noch ganz stolz auf dem WEF Meeting das er so ein Geschäftsmodell vorstellte. Bei dem Event 201 handelte es sich um eine Simulations-Übung einer Corona-Pandemie kurz vor ihrem tatsächlichen Ausbruch. Dazu eingeladen hatten das Johns Hopkins Center for Health Security, das umstrittene Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum) und die umstrittene Bill & Melinda Gates Foundation

Das globale, anlässlich des Covid-19 erlassene politische Projekt Damaskus (Syrien) | 5. Mai 2020
Die albernen Reaktionen der europäischen Regierungen auf die Covid-19 Epidemie wurden von ehemaligen Beratern von Donald Rumsfeld und George W. Bush diktiert. Entgegen der öffentlichen Rhetorik haben sie keine medizinischen Begründungen. Weit davon entfernt, auf die Realität der Epidemie richtig zu reagieren, zielen sie darauf ab, die europäischen Gesellschaften umzuwandeln, um sie in ihr politisches und finanzielles Projekt einzufügen. mehr
Verdecken die Verbrechen von Gilead Sciences die Tests des Pentagon? 5. Oktober 2018
Die Firma Gilead Sciences hat bewusst die Tests des Sovaldi (Sofosbuvir), sein Medikament für Hepatitis C, weiter betrieben, unter Verletzung internationaler Standards und gegen den Willen der Patienten.
24 Patienten starben im Dezember 2015, während den von dem georgischen Labor für die US-Firma geführten Versuchen. Gilead Sciences hat jedoch beschlossen, sie weiterzuführen ohne seine Probanden über die früheren Toten zu unterrichten, was zu 49 neuen Todesfällen geführt hat. Das ist, was der (…) mehr

Der ehemalige US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld war Geschäftsführer des pharmazeutischen Unternehmens und bleibt einer der Hauptaktionäre. Erfinder des Tamiflu Betrugs Medikamentes, und vorher war Donald Rumsfeld, COE, von Monsanto, Dick Cheney der andere Verbrecher: COE, von Haliburton, der im Mafia Stile, überall als Bauherr auftrat, für Milikär Anlagen, Infrstrukur, wie die Bondsteell Anlage im Kosovo und dann ging es zum Geld Diebstahl in den Irak, wie auch Bechtel.

Im Jahr 1997 war es Donald Rumsfeld gelungen, ein Medikament gegen Pocken, Cidofovir, zertifizieren zu lassen und dann sein Molekül in die Forschung des Pentagon über Bioterrorismus einzuführen, womit er fabelhafte Lizenzgebühren kassieren konnte. Im Jahr 1998 hatte er Präsident Bill Clinton überzeugt, die konkurrente pharmazeutische Fabrik Al-Shifa (Produzent einer Kopie des AIDS-Medikaments von Gilead Sciences) zu bombardieren, unter dem Vorwand, dass es chemische Waffen für Al-Qaida hergestellt habe. Im Jahr 2001 war Donald Rumsfeld US-Verteidigungsminister und Gilead Sciences liefert dem Pentagon während der Anthrax-Anschläge Anti-Pocken Medikamente.

Mit der Tamiflu Betrugs Firma Roche, geht es weiter, wo jede Art von Forschungsgeldern, verboten ist, den grossen Pharma Firmen zugeben, deshalb werden Kleine Firmen, wie Curevac, BionTech gegründet, wo man oft eigene Direktoren mit Rückkehr Garantie installiert!. 40 Millionen € Forschungsgelder gab Söder, mit der Mafia PR Show für nicht zugelassene Tests, nicht valuierte Test, die von unabhängigen Labors überprüft werden, was gerade bei Roche besonders wichtig wäre,wie die manipulierten und gefälschten Gutachten mit dem Tamiflu Skandal schon zeigte, wo Roche nur eine Lizenz hatte, von der Donald Trump Pharma Firma, Horst Seehofer war Gesundheits Minister. Horst Seehofer, war damals Gesundheitsminister, machte den Betrug mit Tamiflu aktiv mit, heute identisch, als er Ausgangs Sperren erpresste, mit seinem Memo, über Angst machen, wo das Konzept von seinem Partner Donald Rumsfeld real stammt.

Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen

Strategiepapier des Bundesinnenministeriums. Mehr Informationen dazu hier.

94627679_138550844401618_4968058872523653120_n

Der korrupte Jens Spahn, hoch kriminell, macht Kostenlose PR, für einen solchen Test, der reine PR Betrugs Show ist, nur irgendwelche ‚Anti Körper anzeigt, keine Viren, oder gar gefährlich Viren. Millionen fach gekauft, vom korrupten Jens Spahn, der nicht einmal die vorgeschriebene Zulassung abwartet. Von Markus Söder gab es 40 Millionen € angebliche Forschungsgelder, für Unfug, obwohl Roche, wegen Betrug, auf der Schwarzen Liste der EU steht, solchen Firmen, keinerlei Staatsgelder geben darf, deshalb werden ständig Fake Tochter Firmen, wie CureVac, BionTech.

Die drastischen Corona-Verbote bringen kaum etwas

Schätzung der effektiven Reproduktionszahl R für eine angenommene Generationszeit von 4 Tagen. Die gestrichelten vertikalen Linien kennzeichnen den Start der Maßnahmen am 9. März, 16. März und 23. März 2020. Grafik: RKI

Das geht sogar aus den Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Fachleute und Eltern kleiner Kinder mahnen andere Herangehensweisen an

Die Weltgesundheitsorganisation scheint keine belastbaren Belege dafür zu haben, dass drastische Einschränkungen wie Kontaktverbote und Schließungen von Läden und Freizeiteinrichtungen etwas gegen eine Viruspandemie bewirken. Fraglich ist, inwieweit diese Erkenntnisse aus der Vor-Corona-Zeit auch für das extrem ansteckende Corona-Virus gelten. Im aktuellen deutschen Fall sind Zweifel aber auch aufgrund von Daten der Fachbehörde für Virenbekämpfung angebracht.

So veröffentlichte das Robert-Koch-Institut (RKI) am 15. April in seinem „epidemiologischen Bulletin“ die Entwicklung der geschätzten R-Werte der Corona-Pandemie in Deutschland. R steht für „Reproduktionszahl“, es ist der Wert, mit dem sich das Virus ausbreitet. Wenn jeder infizierte Mensch nur einen weiteren ansteckt, ist R = 1. Vorrangiges Ziel ist, R dauerhaft unter 1 zu drücken. Dann sinkt die Zahl der Neuinfizierten. Da alle Infizierten entweder genesen oder sterben, sinkt bei R kleiner als 1 langfristig auch die Zahl aller Infizierten immer weiter. Ansonsten ist der R-Wert, Zwecke für Angst Propanda, keine Wissenschaft, oft frei erfunden, facebook und twitter PR, von korrumpierten Gestalten, die das als Wissenschaft verkaufen.
gates, wieler

Auf der vierten Seite des erwähnten Dokuments erklärt das RKI, wie es R berechnet, besser gesagt: schätzt. Erstaunlich ist die dann folgende Grafik, die den Verlauf der Corona-Reproduktion anzeigt. Sie beginnt Anfang März mit einem R-Wert von über 2, der sich innerhalb von fünf Tagen auf den Höhepunkt von über 3 entwickelt, dann aber abfällt, und schon am 21. März unter 1 sinkt. In der Folge schwankt der Wert knapp unter 1, gelegentlich auch darüber. Im „täglichen Lagebericht“ vom 20. April hält das RKI fest: „Mit Datenstand 20.04.2020 wird die Reproduktionszahl auf R = 0,9 geschätzt.“

https://www.heise.de/tp/features/Die-drastischen-Corona-Verbote-bringen-kaum-etwas-4707056.html

Oft ist die falsche Behandlung in Krankenhäusern Schuld, u.a. durch die Viren und Dreckschleudern der Beatmungsgeräte, Cortison, Antibiotika, Reuma Mitteln, bis zu Scherz und Schlaf Tabletten.

Mit meinem heutigen Beitrag möchte ich auf ein 22-minütiges Video zum Thema, wie die künstliche Beatmung von schweren Covid-19-Fällen durchgeführt werden sollte, hinweisen, auf das mich einer unserer Leser aufmerksam gemacht hat (Covid-19: Critical discussion of the recommendation for early intubation. Krankenhaus Bethanien in Moers 14.4.2020). Es handelt sich um eine ausgezeichnete, sehr informative Fortbildungsveranstaltung für die Behandler von Covid-19-Patienten in den Kliniken und zugleich um einen kritischen und hilfreichen Beitrag zur laufenden Fachdiskussion.

https://www.heise.de/tp/features/Diskussionsbeitrag-zur-richtigen-Beatmung-von-schwer-kranken-Patienten-in-Kliniken-4705978.html

Psychologische Kriegsführung

Ein geheimes Arbeitspapier belegt, dass die deutsche Regierung in der Corona-Krise auf die Manipulation der Bevölkerung setzt.

Zuvor waren Auszüge bereits bekannt geworden, so durch die gemeinsame Recherchegruppe der Sender WDR, NDR und der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ), die darüber am 27. März berichtete.

Dass in dem Material davon geschrieben wurde, massiv Angst unter der Bevölkerung zu schüren und dabei auch vor Kindern nicht Halt zu machen, kam in dem Beitrag auf der ARD-Webseite nicht vor. Dabei hat es das, was in dem vertraulichen 17-seitigen BMI-Dokument vom 22. März zu lesen ist, in sich.

Das beginnt bei dem Ausgangspunkt, einem „Worst-Case-Szenario von über einer Million Toten im Jahre 2020 — für Deutschland allein“. Davon würden die meisten Experten ausgehen, heißt es, was so nicht stimmt. Die Autoren aus dem Ministerium berufen sich aber auf ein Expertenteam aus Robert Koch-Institut (RKI), RWI — Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Institut der deutschen Wirtschaft (IW), Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Universität Bonn, University of Nottingham Ningbo China, Universität Lausanne und Universität Kassel. Diese würden das Worst-Case-Szenario stützen, dessen Vermeidung „oberste strategische Priorität“ habe. Interessant ist dabei der Aspekt, dass RKI und SWP der Bundesregierung unterstehen bzw. von dieser finanziert werden. Die beiden Wirtschaftsforschungsinstitute RWI und IW sind bekannt für ihre neoliberale Ausrichtung.

………………………………..

Dann, so schreiben sie, „muss davon ausgegangen werden, dass die Anzahl der Toten nicht richtig gezählt wird“. Worauf sie das stützen, erklären sie nicht, gehen aber ebenso nicht darauf ein, was RKI-Chef Lothar Wieler zur bisherigen Zählung der mutmaßlichen Corona-Toten sagte:

„Bei uns gilt als Corona-Todesfall jemand, bei dem eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen wurde“.

………….
https://www.rubikon.news/artikel/psychologische-kriegsfuhrung

80 Milliarden € offiziell stahlen mit Hilfe von dem früheren FDP General Sekretär Werner Hoyer, Präsident der E’IB, für angebliche Impfstoff Entwicklung für die Mafia Firma des herrn Hopp (seidem schweigt der nütuliche Idiot) und Bill Gate und Staatlicher Banditen in Thüringen und Berlin. Die bankrotte Firma: CureVac Das Unternehmen arbeitet dem Bericht zufolge gemeinsam mit dem bundeseigenen Paul-Ehrlich-Institut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel an einem Impfstoffs gegen das Virus. Nicht einmal ein Bill Gate’s, oder der Amazon Chef sassen, je an einem Kabinetts Tisch. Sieht eher aus, das man Rat brauchte, Europa zu zerstören und lahm zu legen. Der Manager von CureVac: Dan Menichella, sitzt als CIA Mann, für Sabotage, direkt am Kabinetts Tisch von Donald Trump, wurde kurz danach am 11.3.2020 entlassen. Anfang März 2020: US-Präsident Trump und der Manager der Firma CureVac: Dan Menichella, der 9 Tage später entlassen wurde, am 11.3.2020: https://www.youtube.com/watch?v=yyIF34uwOlo aus https://albaniade.wordpress.com/2020…dietmar-hoppe/

Man kassiert schon ‚Geld, über Optionen, wie im Tamiflu Betrug, des Donald Trump, besonders lukrativ CureVac and Sanofi Pasteur also signed an option agreement worth over €150 million to develop vaccines. vor 15 Jahren schon der Insider Experte, auch Berater von Angela Merkel und die Verbrecherin machte weiter mit Betrügern Rezension: Wolfgang Hetzer, „Finanzmafia – Wie Banken und Banditen unsere Demokratie gefährden“ Die Charity Banditen, mit Christian Drosten zockten damals mit ihrer Lügen Show auch schon ab Start-up arbeitet mit Charité zusammen serveimage Christian Dorsten, gut geschmiert von der Prominenz der Bestechungs Pharma Mafia, welche die Schweine Grippe Profite erfand: 2004 erhielt Drosten den GlaxoSmithKline-Förderpreis für Klinische Infektiologie. Direkt von der Bill Gates Stiftung heute geschmiert. Volkommen verblödet, nennt sich der Betrüger auch noch Wissenschaftler, nimmt facebook Quellen, als Wissenschaft.

Bill Gates, das Impfungen dazu dienen sollen, die Bevölkerung der Welt um 10-15 % zu senken, wo die Verbrecher Organisation dieses Gift schon spritzte unter Leitung der WHO, in Kenia, wo ja die Deutsche Entwicklungs Mafia auch schon Milliarden unerschlag. Christian Drosten ist über seine Mitgliedschaft beim soganannten Internationalen Beratergremium für globale Gesundheit ( International Advisory Board on Global Health, IAB) direkt mit der Bill und Melinda Gates Stiftung (flogen in Indien raus, wegen kriminellen Umtrieben, wo viele junge Mädchen starben, oder erhebliche Impfschäden haben) verbunden.https://www.politikforen.net/newrepl…ply&p=10246238 Hier ist er 2019 zusammen mit Spahn und Dr. Christopher Elias (2. v. r.) in Berlin zu sehen: Dr. Christopher Elias war, zusammen mit Avril Haines (CIA), ein „Player“ beim „Event 201“. https://www.centerforhealthsecurity

„Event 201„, und die Thomas Cook Insolvenz, die TUI Ausgliederung der Auslands Firmen in Selbstständige Firmen, hatten schon gezeigt, das was Ganz Grosses geplant wird, was man auch mit der Boeing Pleite in Zusammenhang sehen muss und das die NATO auseinander fliegt. Identisch der E’U Apparat, wo die Britten mit allen Mitteln von dem Idioten Club weg will, wie der Balkan und viele Staaten Sehr guter Beitrag, die gehören beim Betrug Alle zusammen, geben ihre eigenen Verbindungen als Beweise an, wie beim Klima Betrug, Das man Avil Haines als Operationsleiterin nimmt, es ist die beste Expertin für CIA und Pentagon Geheimdienst Operationen, ich erwähnte das schon vor 2 Monaten, sagt das was ganz Grosses geplant ist. Einheitlich werden überall die Zahlen gefälscht, erfundene Corona Tote, überall, oder Tote werden doppelt gezählt. Deutliches Zeichen, Richard Grenell, wurde US Geheimdienst Koordinator, Sonder Botschafter für den Balkan, real als Aufpasser für die Operation.

Und Angela Merkel avanciert zu einer Art Heilsbringerin der Coronakrise. https://app.handelsblatt.com/politik…KB694k5Ipm-ap5 Überall Geheimdienst Leute, aus dem Militär, nicht nur beim Event 201 Eigene Abteilung rechtzeitig im Gesundheits MInisterium ab 1.3.2020, aber bei den Betrugs Spektakeln der WHO, des Pentagons, Donald Rumsfeld und Umfeld, schon dabei General: Hans-Ulrich Holterm dabei, Chef Arzt der Bundeswehr, bei vielen geheimen Auslands Einsätzen schon vor 30 Jahren dabei auch im Irak und Afrika: https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Ulrich_Holtherm

 

Fortsetzung (13. 04. 2020) Event 201 und die Bekämpfung von Fake News Aber zum Glück gibt es auch eine ausführliche Videodokumentation, in deren Sektion 4 es eine gute halbe Stunde lang nur um diese Diskussion zur besten Strategie gegen Fehlinformation (Misinformation) und Desinformation. Hier hört man den ausführlichen Redebeitrag von Jane Halton. Es geht weiter mit: Es wird an Algorithmen gearbeitet, die die Information auf diesen sozialen Medienplattformen durchkämmen, und ich weiß, die Gates Stiftung und andere sponsern Organisationen, damit sie daran arbeiten, damit die Leute mehr Zutrauen in die Informationsquellen haben können, die sie in einer Krise nutzen. https://norberthaering.de/medienvers…201-fake-news/

Reine Medien Manipulation durch gekaufte Kriminelle und auch lange geplant.

 

Alles Betrug, sogar lt. WHO, reine Manipulation und Verdrehungen, vor allem auch rund um den Mundschutz, Ausgangs Sperren, die Nichts bringen

Video taken from Kla.tv. Robert F. Kennedy Jr and his organization „Children’s Health Defense“ are working tirelessly on the front lines of vaccine-education: In 2017, the World Health…
04/30/2020 4:35 p.m.
Wie die Impfstoffhersteller über Jahrzehnte Beweis-Studien über schädliche Nebenwirkungen verheimlichen, beweist Robert F. Kennedy Jr. in diesem Video. Kennedy ist ja nicht…
03/10/2020 10:23 p.m.
Views: 619
Such nach der Wahrheit: https://t.me/einwort Schluss mit Verschwörungstheorien, Schuldzuweisungen, Aluthut-Betitelungen und Verleumdungen. In diesem Video bekommst du nur Fakten aus OFFIZIELL…
05/01/2020 7:45 a.m.

 

Die armen Kinder, und das war geplant, von Horst Seehofer, dem Partner schon bei Tamiflu Betrug. Was erdreisten sich diese Bande, wo seit 17. April die Hinteränner zum Rückzug bliesen. Aber noch schnell möglichst viel Geld stehlen

Markus Söder: „man will in Bayern, eine Anti Corona Zentrum gründen mit illegalen Millionen, was Mafia Betrug ist“.
Geschäftsmodell wie man aus einer einfachen Grippe, mit erfundenen Corona Toten. Jens Spahn fälscht Zahlen, was er sogar zugeben musste

Noch mehr Pharma Gift, um Leute zu ermorden.

Trotz EU Verbot, gibt der u.a. Tamiflug Betrugsfirma Roche: Markus Söder: 40 Millionen € im Mafia Stile, Jens Spahn, lobt einen Test, der nur Marketing Betrug ist, keine Zulassung hat, will 3,5 Millionen von dem Schrott kaufen, der selbe Schrott wie die Drosten Tests

Angst einjagen, auch den Kindern, ist die Strategie des Horst Seehofers: Das ‚Strategie Papier. Aber real, ist der Erfinder dieses Geschäftsmodelles, Donald Rumsfeld, durch Medien Angstmacherei, Pharma Mitteln zu verkaufen, vor allem in den USA

Horst Seehofer drehte den damaligen Milliarden Betrug mit Tamiflu, wobei Roche nur der Lizenznehmer war von der Donalds Rumsfeld Pharma Müll Firma: Gilead

Jede seriöse Firma, würde erst einmal unabhängige Tests machen, eine Zulassung beantragen und dann PR und Marketing machen. Nur Betrüger reagieren so, käufliche Politiker, die Kick Back Geschäfte erhalten, was mit Bill Gates identisch geschah, schon von dem Schweinegrippe Betrug bekannt war. In jedem Rechtstaat, müssten Beide sofort zurücktreten, wie es noch vor 20 Jahren war. Gekaufte Lobbyisten der Poltiik erinnert an übelsten Parteien Financierer

Markenzeichen, für Organisatorische Kriminalität ist, wenn Niemand frägt, wer die Ursprungs Quelle diese Lügen Zahlen und Storys sind, der Panik Mache, woher die Medien das Geld erhalten (PR Agenturen, NATO PR usw.)

Journalistisches Versagen
Ein Medizinjournalist übt scharfe Kritik an seinen Kollegen.
von Tilo Gräser

Foto: Soonios Pro/Shutterstock.com

Der Medizin-Journalist Harald Wiesendanger hat in einem Beitrag im Online-Magazin „Nachrichten-Fabrik“ kürzlich die Medienberichterstattung über die Corona-Krise scharf kritisiert. E
………………………………………….. ………..

Auf der Suche nach den wahren Hintergründen der Corona-Krise sollte ein Journalist mit intakter Großhirnrinde zuallererst fragen: Wer steckte denn eigentlich hinter der Neudefiniton? Welche Experten veranlassten die WHO dazu, und welche Interessenkonflikte lagen bei ihnen vor? Längst hängt die am Tropf der Arzneimittelindustrie, zu 85 Prozent finanziert sie sich aus Zuwendungen von Big Pharma und pharmanahen Stiftungen, vorneweg die Gates Foundation.

…………………………………………

Unser Gesundheitswesen, man muss es so deutlich sagen, ist weitgehend zu einem Spielball organisierter Kriminalität verkommen — einer wie geschmiert laufenden Versorgungsmaschine, die sich der mit Abstand gewinnträchtigste Wirtschaftszweig dieses Planeten, auch zum Entsetzen mancher Ärzte, längst mafiös zurechtgebaut hat. Er wird damit fortfahren, weltweit.

https://www.rubikon.news/artikel/jou…sches-versagen

Ein langer Plan, rund um ‚Donald ‚Rumsfeld, Partner von Horst Seehofer, der Pharma verseucht und verblödet wie Angela Merkel, nur noch seine kriminellen Geschäfts Ideen, rund um Roche auslebt, für Geschäfte. Ein NeoCon Geschäft des Krieges, die selben Methoden, für Profite, die selben Hintermänner, inklusive Hillary Clinton Mafia Gestalten und den Experten für Geheimdienst Operationen und Bio Terrorismus in den USA. Dumme Deutschen Politiker machen bei dem Modell seit 20 Jahren mit. Statt zum Rückzug, seit einem Monat zu blasen, für den Betrugs Skandal, macht jedes Mafia identische Institut, Fake Betrugs Firmen, natürlich Forschung, Tests Erfindungen und Milliarden verschwinden spurlos, u.a. über Roche erneut.

Das die Bevölkerung mit Maske herumlaufen muss, Lokale, Firmen pleite gehen, das ist den Profi Kriminellen, vollkommen verblödeten Regierungs Gestalten vollkommen egal


Das globale, anlässlich des Covid-19 erlassene politische Projekt

von Thierry Meyssan

Das globale, anlässlich des Covid-19 erlassene politische Projekt
Die albernen Reaktionen der europäischen Regierungen auf die Covid-19 Epidemie wurden von ehemaligen Beratern von Donald Rumsfeld und George W. Bush diktiert. Entgegen der öffentlichen Rhetorik haben sie keine medizinischen Begründungen. Weit davon entfernt, auf die Realität der Epidemie richtig zu reagieren, zielen sie darauf ab, die europäischen Gesellschaften umzuwandeln, um sie in ihr politisches und finanzielles Projekt einzufügen………………..

Die politischen Führer der Mitgliedstaaten der Europäischen Union wurden durch verrückte mathematische Projektionen, die ihnen ein Massensterben ankündigten, gelähmt [1]. Dann wurden sie durch vorgefertigte Pauschallösungen einer mächtigen Lobbygruppe gestärkt, deren Mitglieder sie auf dem Davoser Wirtschaftsforum und auf den Münchner Sicherheitskonferenzen getroffen hatten [2].

Der „verbindliche allgemeine Lockdown“ wurde fünfzehn Jahre früher in der Bush-Administration konzipiert, nicht als Instrument der öffentlichen Gesundheit, sondern um die amerikanische Gesellschaft bei einem bioterroristischen Angriff zu militarisieren. Und es ist genau dieses Projekt, das heute in Europa angewendet wird.

Der ursprüngliche Plan, der vor mehr als 20 Jahren vom Team Donald Rumsfelds, Chef des Pharmaunternehmens Gilead Science entworfen wurde, sah vor, die Vereinigten Staaten an die globale Finanzialisierung der Wirtschaft anzupassen
……………..

https://www.voltairenet.org/article209812.html


Gekaufte Medien, Lupenrein wie bei den Kriegs Projekten der NATO einfach geschmiert, wo Jens Spahn eifrig mitmachte
indem er eine PR Agentur in Berlin 22 Millionen € für 4 Jahre gab, Horst Seehofer, Partner beim Tamiflu Betrug, entwarf das Strategische Papier, die Bevölkerung und Kinder, Alte in Angst zu halten

Leiterin der Pentagon, Geheimdienst Operation: Avil Haines, welche die Geschäfte mit Bill Gates kooridiniert

Das Drehbuch des Weissen Hauses: 69 Seiten

Im Projekt, war dieser Berufs Kriminelle, für die Verteilung der angeblichen Forschungsgelder zuständig, und dem Diebstahl rund um Profite und Aufträge



Der amerikanische Epidemiologe und Ex-Berater der US-Präsidenten George W. Bush und Barack Obama, Richard Hatchet>
, in der schwedischen TV-Sendung „Skavlan

Corona: Hatchett willl einen Impfstoff für alle Bio

Hunderte von Millionen Impfstoffdosen würden so bald wie möglich weltweit an die bedürftigsten Risikogruppen, also die Alten und Kranken verteilt sagt er im TV. Hatchett ist es besonders wichtig dabei, dass Bedürftige in sowohl reichen als auch armen Ländern den Impfstoff gleichzeitig bekommen und nicht nur die Reichsten, so wie es bei der Schweinegrippe einst der Fall war. Damals arbeitete Hatchett für Obama im Weißen Haus. Wenige reiche Länder hatten sich den Impfstoff zuungunsten anderer Nationen gesichert, betont er. Übrigens ist auch die in Tübingen ansässige deutsche Impfstoffentwickler CureVac, an der die USA laut der Welt am Sonntag nun Interesse haben sollen, in Hatchetts Förderprogramm. Noch zumindest.

Verteil Organisation des Mafia Schauspieles Coalition for Epidemic Preparedness Innovations

Richard Hatchett

Dr. Hatchett is Director for Medical Preparedness Policy on the White House National Security Staff where he works on a wide array of biodefense issues. In 2005–2006, he served as Director for Biodefense Policy on the White House Homeland Security Council and was a principal author of the National Strategy for Pandemic Influenza Implementation Plan.

So läuft das bis zur Ermordung

From Anthrax To Coronavirus: Same 9/11 False Flag Players, New COVID-19 Boogeyman

4 Comments

14 Apr 2020 Posted by Ryan Cristián

9 votes, average: 3.67 out of 59 votes, average: 3.67 out of 59 votes, average: 3.67 out of 59 votes, average: 3.67 out of 59 votes, average: 3.67 out of 5

Audio Player

01:11:39
02:14:30

Welcome to The Daily Wrap Up, a concise show dedicated to bringing you the most relevant independent news, as we see it, from the last 24 hours (4/14/19).

As always, take the information discussed in the video below and research it for yourself, and come to your own conclusions. Anyone telling you what the truth is, or claiming they have the answer, is likely leading you astray, for one reason or another. Stay Vigilant.

https://www.thelastamericanvagabond.com/daily-wrap-up/from-anthrax-to-coronavirus-same-9-11-false-flag-players-new-covid-19-boogeyman/

 

Der System Betrug der Politik und Forschung: AKW-Forschung: Norwegen fälscht Atomdaten


Überall nur Betrug, rund um Regierungen, Entwicklungsforschung, denn für Profite geht man über Leichen kauft Politiker ein, was heute besonders leicht ist. Medien kauft man, verbreiter heute jeden Betrugs Müll, für Geschäfte und Subventionen, angeblichen Forschungen, seitdem Dumm Kriminelle die Regierungen oft übernommen haben, nie in einem Beruf waren.

 

Manipulation in der AKW-Forschung: Norwegen fälscht Atomdaten

In einem norwegischen Forschungsreaktor wurden jahrelang Daten manipuliert. Das könnte die Sicherheit ausländischer AKWs gefährden.

Ein altes schwarz-weiß Foto, auf dem Alte Männer um einen Reaktor stehen

Im Oktober 1959 besucht Norwegens König Olav (Zweiter von links) den Reaktor in Halden Foto: imago

Forschungsresultate für die Atomenergiebranche, die in einem norwegischen Atomreaktor vorgenommen worden sind, wurden jahrelang bewusst verfälscht. Das gab in der vergangenen Woche der Betreiber des fraglichen Reaktors, das „Institutt for Energiteknikk“ (IFE), bekannt. „Was Kunden in den von ihnen bestellten Rapporten geliefert wurde, entsprach mehrfach nicht dem, was die Tests tatsächlich ergeben hatten“, gestand IFE-Direktor Nils Morten Huseby ein.

Diese Manipulationen könnten „sowohl sicherheitsmäßige Risiken wie ökonomische Konsequenzen“ mit sich bringen. Man habe deswegen die Staatsanwaltschaft informiert. Es ist nicht die erste Panne des Instituts: Im vergangenen Jahr hatte man hinter Schutzwänden zwei alte Forschungsreaktoren entdeckt, deren Existenz man schlicht vergessen hatte.

Diesmal wurden Testergebnisse, die nicht das erbrachten, was Kunden nachgefragt hatten, vom Forschungspersonal einfach „passend gemacht“ – mal durch Änderung der tatsächlich ermittelten Daten oder durch einen geänderten Versuchsaufbau, der dann in Wirklichkeit gar nicht mehr dem entsprochen hatte, was bestellt war. Ein anderes Mal kamen andere Druck- und Temperaturwerte zum Einsatz als die rapportierten.

Zu solchen Manipulationen soll es vor allem gekommen sein, sobald das Personal auf unerwartete Probleme stieß oder die Zeit zu knapp wurde, um Forschungsarbeiten korrekt abschließen zu können. Hinweise auf mögliche jahrelange Betrügereien bei Forschungsprojekten gab es erstmals im Frühjahr vergangenen Jahres, nachdem der Reaktor nach 60 Betriebsjahren stillgelegt worden war.

Manipulationen schon in den 1990er Jahren

Das IFE war in den vergangenen Jahrzehnten im Auftrag von Behörden und Firmen in mindestens 19 Staaten entstanden. Es ist mit rund 600 Beschäftigten eines der größten Forschungsinstitute, das in Halden vor allem zu Brennelementen forscht und sicherheitsrelevante Materialprüfungen vornimmt.

Nach noch nicht vollständig abgeschlossen Untersuchungen von Aufträgen aus den Jahren 1990 bis 2005 habe man vier internationale Projekte mit ­Manipulationen entdeckt, mindestens drei weitere könnten betroffen sein, teilte IFE nun mit. Für die Sicherheit des Halden-Reaktors selbst hätte der Forschungsschwindel keine Konsequenzen gehabt, versichert das Institut. Wohl aber könne es potenzielle Sicherheitsprobleme bei den Bestellern der Forschungsarbeiten geben. Man wisse noch nicht, wofür die Testergebnisse in der weltweiten Atomkraftindustrie verwendet worden seien.

„Wir nehmen diese Sache außerordentlich ernst“, sagt Kristin Elise Frogg von Norwegens staatlicher Strahlenschutzbehörde Direktoratet for strålevern og atomsikkerhet (DSA): „So etwas ist absolut nicht akzeptabel.“ Die Manipulationen seien „geplant, wohlüberlegt und gründlich verschleiert“ gewesen. Die DSA habe bereits die Atomsicherheitsbehörden der betroffenen Länder informiert, damit eventuelle Konsequenzen der Betrügereien überprüft werden könnten. Es könnten Straftatbestände im Bereich des Umwelt- und Wirtschaftsstrafrechts vorliegen……………………………………………

https://taz.de/Manipulation-in-der-AKW-Forschung/!5686879/

 

 

Kategorien:Europa

Neil Fergusen, der grösste Software Betrug, mit Microsoft, gefakte Pandemie Panik / Pläne zu erstellen

Mai 25, 2020 5 Kommentare

Nachdem Rauswurf von Neil Ferguson, einem Scharlachtan, an dem noch angesehenen Imperial Instiut in London, der erneut der Drehbuch Schreiberr , für Panik Modelle war und anderem Unfug war, was denn Kriminelle nur noch abschreiben, verbreiten, sich als Scharlachtane, des Betruges dokumentieren, wie erneut das RKI Institut, mit Wieler, Christian Drosten, der für Geld jeden Unfug verbreitet. Mit Vorsatz wurde uralte Fehler Software benuzt, welche ein upgrade von der Microsoft Firma. Github in London erhielt, die natürlich auch Apps erstellt und verbreitet.Systematischer Betrug, wo es nicht einmal Wissenschaftliche Grund Daten gibt. System Betrugs Planung, wie es seit langem microsoft mit Windows betreibt, einem unendlichen update Geschäft, und die US Consults in Deutschland und den USA. 1 Billiarde, erbeutet die Verbrecher Bande, wohl an Forschungs Geldern, für die IT und Pharma, wie Krankenhaus Mafia. Prof. Stefan Homburg enttarnte die Fehler der Merkel Bande, ebenso vor Wochen.

Ein Nobel Preis Wirtschafts Professor, der Standard Universität, teil Neil Ferguson, im März mit, das er die Gefährlichkeit des Corona Virus, um das 10-12 fache überschätzt hat. Der Lockdown war Unfug, wurde manipuliert mit den Lügen und Fake Statistiken der Bio Terrorism, Pentagon Uni: john Hopkins Unversität, die von Bill Gates finanziert wurde, als neues Geschäftsmodell

Lockdown saved no lives and may have cost them, Nobel Prize winner believes

Professor Michael Levitt of Stanford University predicts that the UK will be rid of Covid-19 within weeks

…………………………………………..

Michael Levitt, a Stanford University professor who correctly predicted the initial trajectory of the pandemic, sent messages to Professor Neil Ferguson in March telling the influential government advisor he had over-estimated the potential death toll by „10 or 12 times“.

The Imperial College professor’s modelling, a major factor in the Government’s apparent abandoning of a so-called herd-immunity policy, was part of an unnecessary „panic virus“ which spread among global political leaders, Prof Levitt now tells the Telegraph.

https://www.telegraph.co.uk/news/2020/05/23/lockdown-saved-no-lives-may-have-cost-nobel-prize-winner-believes/

Die EU Politik und von Berlin bis Wien: Idiot muss man sein und vollkommen korrupt. Nicht der Erste Scharlachtan: Professor Ferguson, der sich jeder Wissenschaftlichen Daten Erhebung verweigerte, eigenen Forschungen, wie das RKI, mit Wieler und Christian Drosten. Britische Medien, berichten, von diese Skandal Fälschungen, ohne jeden Wissenschafts Hintergrund, seit einer Dekade, mit dieser alten Fehler Software. Die Microsoft Firma: GitHub, ist direkt an den Fälschungen im Programm beteiligt, änderte Daten, versuchte ihre Spuren zu verwischen.****

The Most Devastating Software Mistake Of All Time. Why Is the Imperial Model Under Criticism?

https://analyticsindiamag.com/the-most-devastating-software-mistake-of-all-time-why-is-the-imperial-model-under-criticism/

www.imperial.ac.uk
Komplette falsche Daten wurden erstellt von Professor Ferguson, mit einer uralten, damals schon Fehlerhaften Programier Sprache, die seit 20 Jahren nicht mehr benutzt wird. 2 schwere Software Fehler hatte die Software, welche deshalb schon lange nicht mehr benutzt wurde, oder von Ferguson, wohl mit Vorsatz, für den Betrug! Der Chef eines Top-Softwareunternehmens fragt, warum die Regierung keine zweite Meinung von einem Informatiker erhalten habe Identisch: im Klima Betrug, wo der Urheber, einem Gericht, jede Wissenschaftlichen Nachweis, einer Daten Erhebung verweigert. Man arbeitet mit System, für verbrecherische Politiker, wie Al Gore, Angela Merkel für einen Milliarden Betrugs Profit: Man folgt erneut Scharlachtanen, mit falschen Software Programmen, falschen Daten Erhebungen, mit keiner Wissenschaftlichen Evidenz, so korrupt und dumm sind heute Angela Merkel, Horst Seehofer und die RKI Verbrecher, mit Christian Drosten, nur um hohe Millionen Summen selber zu kassieren, als Berufs Kriminelle. Die Profiteure, werden billigst eingekauft.

Söder bei Roche (TamiFlu Betrugs Firma) für wieviel Bestechungsgeld?

Klimamagazin

Co2 Papst: Michael Mann, als Klima Betrüger enttarnt

In der Vergangenheit gaben die europäischen Politiker den Anordnungen ihrer Astrologen nach. Heute beziehen sie sich in gleicher Weise auf die Statistiker des Imperial College. In der Vergangenheit haben diese ihnen so viel zur Verfügung gestellt, wie sie für ihre liberale Krankenhauspolitik benötigen. Heute sagen sie Millionen Todesfälle ohne die geringste wissenschaftliche Strenge voraus.
Das RKI, übernimmt (11 Seiten), dieses falschen Schwachsinn, ohne eigene Forschung, weil es nur Betrüger sind, in Fortsetzung und schon immer mit der STIKO. 11 Seiten mit Quelle auch von Neil Ferguson erneut, der bekannt für seinen Schwachsinn ist, führten in England zum Shut-Down. Dubiose Microsoft Ware, mit fatalen Fehlern, uralten 13 Jahre alten Daten. Nur Scharachtane, schreiben was ab, obwohl keinerlei Wissenschaftliche Basis schon bei Neils Ferguson besteht. Die gut dotierten Verbrecher, nennen sich Wissenschaftler, aber von was. S2 Schwere Software Fehler wurden, festgestellt, bei dem erneuten Betrugs Modell, des gefeuerten Neil Ferguson, Partner direkt Microsoft. Uralte Daten als Basis voor 13 Jahren, waren die Berechnungs Basis, vollkommen falsche Daten Erhebungen, ohne Wissenschaftliche Methodik je dargestellt.Ein Beispiel für ein Individuen-basiertes, räumlich strukturiertes Modell, das eine Vielzahl nationaler Daten als Eingangsparameter berücksichtigt, ist das oben erwähnte Modell des Imperial College London, das von Wissenschaftlern um Neil Ferguson entwickelt wurde und auf dem eine am 16. März veröffentlichte Studie zur Wirksamkeit verschiedener Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 in den Vereinigten Staaten und Großbritannien beruhte.Alle haben keinerlei Entschuldigen, das man erneut, einem Hochstabler folgt, mit falschen Computer Modellen, auf Grund von Daten die 13 Jahre alt sind, selbst keine Forschung macht, aber als Wissenschaftler bezahlt wird, was das Betrugs Modell der Angela Merkel seit Jahren ist. Politik Wissenschaftler, welche die Hausaufgaben von Schülern machen, Daten zu sammeln, selektiert nach Wunsch korrupter Politiker um Milliarden zustehlen. Zur Erinnerung: Angela Merkel veranstaltete sogar eine Geburts Party, für den Hochstabler, Josef Ackermann im Kanzleramt in 2008, der schon damals als Betrüger bekannt war, das Vermögen der Deutschen Banken im Schwarzen Loch, von Betrugs Geschäfts versenkte. Andere Prominente Kriminelle, Mörder, Drogen Bosse, hat sie ins Kanzleramt https://www.achgut.com/artikel/der_alte_code_und_das_neue_viruseingeladen. Man glaubt jeden Unfug, weil man durch Impfungen, Pharma Mittel, längst ein kaputtes Hirn hat, Deutschland ruinierte.

Berlin, Deutschland. 16 Oktober 2018, Berlin: 16. Oktober 2018, Deutschland, Berlin: Bill Gates (L-R), Gründer von Microsoft und die Bill & Melinda Gates Foundation, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Erna Solberg, Ministerpräsident von Norwegen, und Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Bühne auf der Abschlussveranstaltung der World Health Summit 2018.

Professor Ferguson gab am 22. März zu, dass er seine Berechnungen über die Covid-19-Epidemie ausschließlich mit einer 13 Jahre alten Influenza-Epidemie-Datenbank durchgeführt hatte.Ebenso ist Microsoft direkt an der Erstellung der Software, der Statistiken schon lange beteiligt. Also das typische Windows, Microsoft Betrugs Modell, mit allen Mitteln, auch Bestechung und dabei die Deutsche Regierung, ihr Digitalisierungs Rat, von Karin Suder, Chris Boss, angefangen und einer Dumm dreisten Ministerin, mit US Beratern.In Deutschland erfolgten bis heute keinerlei Rücktritte, Verhaftungen der Lügner und Betrüger:Die Machtübernahme durch das Ferguson-Team basiert auf einem intellektuellen Betrug. Die „Mathematische Biologie“ (sic) könnte ein liberales Management der Gesundheitsdienstleistungen rechtfertigen.Wenn die Statistiken auch die Auswirkungen dieser oder jener Maßnahme nach ihrer Umsetzung beurteilen können, können sie leider das Verhalten eines lebenden Organismus, eines Virus, nicht vorhersagen. Das Virus versucht sich zu verbreiten, vor allem aber nicht zu töten, was es unbeabsichtigt verursacht, wenn die Art, in der es nistet, noch nicht über geeignete Antikörper verfügt. Kein Virus wird irgendeine Spezies, einschließlich des Menschen, eliminieren, denn wenn es ihn tötete, würde es mit ihm untergehen.Der alte Code und das neue Virus – mit AktualisierungZwei Spezialisten haben sich die Computer Modellierung des britischen Wissenschaftlers Neil Ferguson, der die Regierung in Sachen Corona beriet, näher angesehen. Er sagte Millionen von Corona-Toten voraus und beeinflusste weltweit die Lockdown-Maßnahmen. Das Urteil der IT-Fachleute ist verheerend: Es handele sich womöglich um den zerstörerischten Softwarefehler aller Zeiten, was die wirtschaftlichen Kosten und die Zahl der verlorenen Leben anbetreffe. Beachten Sie bitte den Nachtrag/ die Aktualisierung am Ende des Textes-Erinnern Sie sich noch an die Modellrechnung des britischen Wissenschaftlers des Imperial College in London, Neil Ferguson, der die Regierung in Sachen Corona beriet und die wissenschaftliche Grundlage für die strengen Ausgangsbeschränkungen in Großbritannien lieferte? Er prognostizierte 2,2 Millionen Coronatote für die USA und 500.000 für Großbritannien. Auf diesem Modell beruhte letztlich die Corona-Strategie der Abflachung der Kurve „flattening the curve“ durch Social Distancing und Lockdown.Heute erweist sich dieses Modell als hysterische Überschätzung. Selbst die vielen Coronatoten in Großbritannien (ich möchte stets anfügen, dass diese Coronatoten auch die sehr wahrscheinlich hohe Zahl an Verstorbenen beinhalten, die unnötig intubiert wurden), werden bei weitem nicht die vorderen Ränge der jährlichen Todesursachenstatistik einnehmen, mit oder ohne Lockdown.Gescheiterte Venus-RaumsondeDavid Richards und Konstantin Boudnik, Gründer, CEO sowie Sotfwareleiter von WANdisco bezeichnen diese Modellrechnung nun als den womöglich zerstörerischsten Softwarefehler aller Zeiten: „Die Modellierung nicht-pharmazeutischer Interventionen für Covid-19 durch das Imperial College, die dazu beitrug, Großbritannien und andere Länder zu drakonischen Lockdowns zu bewegen, wird die gescheiterte Venus-Raumsonde ablösen, die als der verheerendste Softwarefehler aller Zeiten in die Geschichte eingehen könnte, was die wirtschaftlichen Kosten und die Zahl der verlorenen Leben betrifft.“Original auf Englisch heißt es:„Imperial College’s modelling of non-pharmaceutical interventions for Covid-19 which helped persuade the UK and other countries to bring in draconian lockdowns will supersede the failed Venus space probe could go down in history as the most devastating software mistake of all time, in terms of economic costs and lives lost.”Im britischen Telegraph fragen die beiden anerkannten Programmier-Spezialisten, warum die Regierung keine zweite Meinung eingeholt hat, bevor sie das Covid-Computer-Modell des Imperial College akzeptiert hat. Weiter schreiben Sie:„Seit der Veröffentlichung des Mikrosimulationsmodells von Imperial haben diejenigen von uns, die ein berufliches und persönliches Interesse an der Softwareentwicklung haben, den Code studiert, auf dem die politischen Entscheidungsträger ihre schicksalhafte Entscheidung basierten, unsere mehrere Billionen Pfund schwere Wirtschaft einzumotten und Millionen von Menschen in Armut und Not zu stürzen. Und wir waren zutiefst beunruhigt über das, was wir entdeckt haben. Das Modell scheint völlig unzuverlässig zu sein, und Sie würden nicht Ihr Leben darauf verwetten.“Schon vor 20 Jahren Schnee von gesternDas Modell von Imperial scheine auf einer Programmiersprache namens Fortran zu basieren, die schon vor 20 Jahren Schnee von gestern gewesen sei. Ihr Code sei auch für die gescheiterte Raumsonden-Mission verwendet worden, wie für die Raumsonde Mariner 1. Und sie sagen: „In unserer kommerziellen Realität würden wir jeden für die Entwicklung eines solchen Codes feuern, und jedes Unternehmen, das sich bei der Herstellung von Software zum Verkauf darauf verlässt, würde wahrscheinlich pleite gehen“.Weiter schreiben Sie: Die Modelle müssten in der Lage sein, den grundlegenden wissenschaftlichen Test zu bestehen, um bei gleichen Ausgangsparametern die gleichen Ergebnisse zu erzielen. Andernfalls gibt es einfach keine Möglichkeit, zu wissen, ob sie zuverlässig sein werden.Das Resumee der beiden Kritiker: „Tatsächlich verwenden viele globale Industrien erfolgreich deterministische Modelle, die den Zufallsfaktor berücksichtigen. Kein Chirurg würde einen Herzschrittmacher bei einem Herzpatienten einsetzen, wenn er wüsste, dass er auf einem wohl unvorhersehbaren Ansatz beruht, aus Angst, den hippokratischen Eid zu gefährden. Warum um alles in der Welt würde die Regierung ihr Vertrauen darauf setzen, wenn das gesamte Wohlergehen unserer Nation auf dem Spiel steht?“
Nachtrag vom 20.Mai 2020Mein letzter Beitrag wurde in den Leserbriefen zur Recht kritisiert, weil ich mich eben fachfremd bin bzgl. Computer Modellen. Leser Daniel Hirsch hat das ganze Problem mit dem Imperial Model viel besser und treffender erklärt. Imperial Model, Computersprache und Schuster bleib bei deinen Leisten. Beim letzten Beitrag, habe ich mein Fachgebiet verlassen, und einige Leser erweiterten daraufhin meinen Horizont. Zu Recht, denn ich werfe es beispielsweise Prof. Christian Drosten vor, dass er sich ausserhalb seiner Fachkompetenz z.B. zur Epidemiologie äussert und genau deswegen scheitert. Ein Virologe muss vor den Gefahren warnen, aber Epidemiologie bedeutet gerade eben nicht, stets vom worst case auszugehen, sondern sich um echte Daten zu kümmern und diese im Sinne von Wahrscheinlichkeiten zu deuten. Daniel Hirsch ist Computerfachmann und kann die Problematik des Imperial Models deshalb viel treffender beschreiben. Ich möchte Ihnen mit seiner Erlaubnis seine Zuschrift an mich nicht vorenthalten:
Als Mathematiker mit der Spezialisierung numerische Mathematik habe ich während meines Studiums an der Uni Heidelberg zahlreiche Supercomputer entworfen, betrieben und eigene Modelle entwickelt (mit Schwerpunkt in der nichtlinearen Optimierung und im Bereich unstetige Galerkin-Verfahren). Deshalb möchte ich gern die Gelegenheit nutzen und ein bisschen von meiner Expertise beitragen.1. ProgrammierspracheDie Programmiersprache ist letztlich nur eine Form um Maschinensprache (die sprichwörtlichen „bits and bytes“) für den Menschen lesbar bzw. menschliches strukturiertes Denken für den Computer ausführbar zu machen. Die Programmiersprachen sind dabei in ihren Grundfunktionen gleich. In jeder Sprache finden sich einfache Strukturen, wie Schleifen (Zählschleife: „mache irgendwas n mal“; vorprüfende Schleife: „so lange eine Bedingung erfüllt ist, mache irgendwas“; nachprüfende Schleife: „wenn irgendeine Bedingung richtig ist, mache das, was Du vorher gemacht hast nochmal“), Bedingungen („wenn irgendwas richtig ist, mache folgendes, anderenfalls was anderes“), Zugriffe auf Dateisysteme oder auf den Monitor/Tastatur. Zudem gibt es inzwischen in vielen Programmiersprachen auch die Möglichkeit komplexere Strukturen, wie z.B. vererbbare Objekte, Templates, etc. zu bauen. Das im Detail auszuleuchten sprengt den Rahmen.Fortran ist in der Tat eine recht alte Programmiersprache (von 1957), die ihre Vor- und Nachteile hat. Das zu diskutieren löst in aller Regel – wie so oft in der IT – einen Glaubenskampf aus. Die Unterschiede in den Programmiersprachen liegen neben der offensichtlichen anderen Syntax in der Regel eine Ebene tiefer, also wie performant ein Compiler ist, wie performant das erzeugte binary ist, wie gut der Code auf andere Plattformen übertragen werden kann, etc. Es spielt aber auch eine Rolle, wie stark die Kommerzialisierung einer Programmiersprache ist. Programmiersprachen, die für kommerzielle Software verwendet werden, sind oft stärker unterstützt und entwickeln sich schneller als weniger populäre Sprachen. Die wesentlichen Vorteile von Fortran aus meiner persönlichen Sicht sind, dass die Lernkurve um Fortran programmieren zu können, recht flach und kurz ist und sehr viel frei verfügbarer Code existiert. Es gibt Literatur, wonach gute Fortran Compiler bei Array-basierten Anwendungen schnelleren Code als flexiblere Sprachen wie z.B. C++ produzieren können sollen. Das läßt sich in der Regel aber mit „besserem“ Code kompensieren. Richtig ist in jedem Fall, dass gerade im universitären Bereich Fortran weite Verbreitung hat und es eine lebendige Community gibt, die die vorhandenen Compiler und den Standard (zuletzt 2018) weiterentwickelt. Es ist daher nicht ungewöhnlich Programme in Fortran in diesem Umfeld zu finden.2. Universitäre SoftwareentwicklungIn Mathematik und Physik ist es weit verbreitet Software für verschiedene Zwecke zu entwickeln. Oft wird die Software für eine bestimmte Klasse Großrechner (z.B. Parallelrechner) oder gar nur für einen ganz bestimmten Rechner entwickelt. Im Vordergrund steht dabei immer die Mathematik oder die Physik und weniger die informatische Qualität der Implementierung. Da es ein recht großer Aufwand ist, jedes Einzelproblem, welches man lösen möchte, dediziert zu programmieren, verwendet man den Code in sogenannten Bibliotheken immer wieder. Darin sind mathematische Formen, wie Vektoren, Tensoren, Gitter, etc. ebenso wie die mathematischen Modelle und Algorithmen, die mit diesen Strukturen umgehen müssen, bereits implementiert. Diese Bibliotheken werden dann – meist kostenlos – allen anderen Wissenschaftlern zur Verfügung gestellt. Die Entwicklungsteams sind klein und es wird nicht nach kommerziellen Standards entwickelt. Man kann nicht erwarten, dass die Software einem IT-Qualitätsassessment standhalten wird. Daraus zu folgern, dass die Software falsch rechnet, ist jedoch voreilig.3. Mathematische ModellierungWenn ein Modell aufgestellt wird, bedient man sich für gewöhnlich zunächst der Mathematik und zwar ganz klassisch mit Tafel und Kreide. Die Implementierung erfolgt danach mit Hilfe der vorhandenen Bibliotheken. Wenn das Modell implementiert ist, verwendet man üblicherweise Testdaten und -probleme um zu zeigen, dass die Software funktioniert. Oft werden die Ergebnisse auch publiziert, da neue Modelle / Algorithmen in der Regel nur dann implementiert werden, wenn sie aus wissenschaftlicher Sicht neu sind oder wenn die Implementierung aus irgendeinem Grund besser ist als bisherige Implementierungen (z.B. schnellere Konvergenz, geringerer notwendiger Speicherplatz, höhere Genauigkeit, etc.). Andernfalls macht sich keiner die Mühe vorhandene Modelle nochmal zu implementieren – außer vielleicht im Rahmen einer Übung zu einer Vorlesung. Hier liegt auch der Unterschied zur Venus-Sonde. Die Software für die Venussonde war für eine einmalige Anwendung gedacht (nämlich genau diese Sonde auf dieser Mission) und konnte unter Echtbedingungen nie getestet werden. Die Modelle von Neil Ferguson sind mehrfach getestet und mit anderen Modellen gegen gerechnet worden. Das schließt Programmierfehler freilich nicht aus, aber bisher gibt es keinen Hinweis auf einen solchen. Wahrscheinlicher sind Fehler in den Ausgangsdaten.4. Numerischer FehlerDas größte Problem bei mathematischen Modellen ist der sogenannte numerische Fehler. Die meisten Strukturen in der alltäglichen Mathematik basieren auf den reellen Zahlen. Ohne die reellen Zahlen funktioniert unsere Welt nicht mehr. Bestes Beispiel: Der Umfang eines Kreises. Ohne die Zahl pi, ist der Umfang nicht exakt zu errechnen. Dummerweise hat pi unendlich viele Nachkommastellen (die wir logischerweise auch nicht alle kennen). Daher kann man eine solche Zahl nicht auf einem Computer abbilden, der ja nur über endlich viel Speicher verfügt, selbst wenn wir alle Nachkommastellen kennen würden. Man behilft sich durch Runden der Zahl (typischerweise auf 16 Stellen) . Für alltägliche Probleme reicht die Rundungslogik auf normalen Rechnern völlig aus. Allerdings gibt es noch ein weiteres Problem: Ein mathematisches Modell besteht aus sehr vielen Einzeloperationen. Die Rechenoperationen reagieren dabei unterschiedlich gut auf die Eingangsdaten und die Einzelfehler jeder Operation können sich im gesamten Modell aufschaukeln. Es ist daher sehr wichtig, die Stabilität/Zuverlässigkeit des Algorithmus gegen derartige Effekte zu kennen.5. Eingangsfehler………………………………………..https://www.achgut.com/artikel/der_alte_code_und_das_neue_virus

Neil Ferguson’s Imperial model could be the most devastating software mistake of all time

The boss of a top software firm asks why the Government failed to get a second opinion from a computer scientist

Darüber hinaus ist die Extrapolation der Grippemaßnahmen auf die Covid-19-Epidemie absurd:

Ein typisches Betrugs Modell von Microsoft, mit Neil Ferguson, der schon immer total Falsch lag, einen enormen Wirtschafts Schaden verursachte, wie die korrupten und dreisten RKI, Helmholtz Institut, Potsdamer Klima institut, Christian Drosten, was keine Wissenschaftler sind, sondern Computer verdummte Daten Sammler, für eine MafiÖS aufgestellte Politik, hoch krimineller Leute, was aus Antrax, Schweinegrippe Impfstoffen, bis zum Tamiflu Skandal bekannt ist.

Covid-19: Neil Ferguson, der liberale Lyssenko

In der Vergangenheit gaben die europäischen Politiker den Anordnungen ihrer Astrologen nach. Heute beziehen sie sich in gleicher Weise auf die Statistiker des Imperial College. In der Vergangenheit haben diese ihnen so viel zur Verfügung gestellt, wie sie für ihre liberale Krankenhauspolitik benötigen. Heute sagen sie Millionen Todesfälle ohne die geringste wissenschaftliche Strenge voraus. Thierry Meyssan verrät, wie diese Scharlatane die Kontrolle über die Politik der Europäischen Union, des Vereinigten Königreichs und bestimmter Bundesstaaten der Vereinigten Staaten übernommen haben.

In der Vergangenheit gaben die europäischen Politiker den Anordnungen ihrer Astrologen nach. Heute beziehen sie sich in gleicher Weise auf die Statistiker des Imperial College.

JPEG - 28.3 kB
Professor Neil Ferguson, Hoher Priester der liberalen Krankenhausleitung und Erfinder der weitverbreiteten Isolierung gegen Covid-19.

Der Scharlatanismus von Professor Neil Ferguson

Professor Ferguson ist nach wie vor der europäische Maßstab für die Modellierung von Epidemien.
- Dennoch war er es, der Premierminister Tony Blair 2001 davon überzeugte, 6 Millionen Rinder zu schlachten, um die Maul- und Klauenseuche zu stoppen (eine Entscheidung, die 10 Milliarden Pfund kostete und heute für unsinnig gehalten wird).
- Im Jahr 2002 rechnete er vor, dass der Rinderwahn etwa 50.000 Briten das Leben kosten würde, und 150.000 weiteren Menschen, wenn sich diese Krankheit auf die Schafe übertragen würde. Es waren in Wirklichkeit nur 177.
- Im Jahr 2005 prognostizierte er, dass die Vogelgrippe 65.000 Briten töten würde. Es waren insgesamt 457.

Ungeachtet dessen wurde er Berater der Weltbank und vieler Regierungen. Er war es der am 12. März eine vertrauliche Notiz an den französischen Präsidenten Emmanuel Macron schickte, in der er eine halbe Million Tote in Frankreich ankündigte. Erschrocken traf dieser die Entscheidung der generalisierten Isolierung noch am selben Abend. Es war auch Professor Ferguson, der am 16. März öffentlich ankündigte, dass es im Falle, dass nichts getan würde, bis zu 550.000 Tote im Vereinigten Königreich und bis zu 1,2 Millionen in den Vereinigten Staaten geben würde, was die britische Regierung zwang, ihre Politik zu ändern.

Simon Cauchemez, der 2009 seine rechte Hand war, leitet heute die Modellierungsabteilung des Pasteur-Instituts. Er ist selbstverständlich Mitglied des Wissenschaftlichen Ausschusses des Elysée, in dem er eine allgemeine Isolierung vorgeschlagen hat. Dieses Komitee wurde vom Generaldirektor für Gesundheit, Professor Jérôme Salomon, spiritueller Sohn und ehemaliger technischer Berater von Bernard Kouchner, zusammengestellt.

Die Machtübernahme durch das Ferguson-Team basiert auf einem intellektuellen Betrug. Die „Mathematische Biologie“ (sic) könnte ein liberales Management der Gesundheitsdienstleistungen rechtfertigen.

Diese Erklärungen werfen ein neues Licht auf die Kontroverse zwischen den Schülern von Professor Neil Ferguson und denen von Professor Didier Raoult. [2]. Im Gegensatz zu dem, was gesagt wurde, ist dies kein Problem der Methodik, sondern tatsächlich des Zwecks.

Neil Ferguson ist ein Scharlatan, der von seinem Betrug erfasst wurde, während Didier Raoult ein klinischer Arzt ist. Die Anhänger des Ersten brauchen Tote, um an ihre Religion zu glauben, die des Letzten pflegen ihre Kranken.

Das Problem, vor dem wir stehen, ist keine wissenschaftliche Debatte, sondern ein Krieg wiederholter Fehler gegen die wissenschaftliche Vorgehensweise. Es ist erstaunlich zu hören, wie Mitglieder des Elysée Scientific Council Professor Raoult dafür kritisieren, dass er keine vergleichenden Studien mit einer Kontrollgruppe durchführt. Sollte ein verantwortungsbewusster Arzt einige seiner Patienten nicht behandeln und in Krisenzeiten absichtlich opfern?

Covid-19: Neil Ferguson, der liberale Lyssenko
Intellektueller Betrug
von Thierry Meyssan

Corona-Modellierung war „schlimmster Software-Fehler aller Zeiten“

18.05.2020 12:45

Die Modellierung des Imperial College zur Corona-Epidemie, auf der umfangreich Maßnahmen und Verbote beruhen, weist massive Software-Fehler auf, sagen zwei weltweit führende Daten-Ingenieure.
Von den Berufsverbrechern, des RKI, mit Wieler, Christian Drosten wurde, die gefakten und falschen Pandemie Drohungn, Angst und Panik Macherei verbreitet und auch erstellt. Entschuldigung haben diese Verbrecher nicht, die machen das nicht zum Ersten Mal.

Modelle kritisch hinterfragen : Wie zuverlässig sind Simulationen zum Corona-Verlauf?

Viele verschiedene numerischen Modelle werden genutzt, um den weiteren Verlauf der Covid-19-Pandemie vorherzusagen, hier ein modellbasierter Report aus dem amerikanischen Austin. Bild: AP

Wie wird sich die Covid-19-Pandemie entwickeln, und welche Maßnahmen können bei der Eindämmung helfen? Simulationen geben Antworten – aber wie kann man ihre Zuverlässigkeit prüfen?

Worauf müssen wir uns für die kommenden Monate einstellen? Wird sich unser Gesundheitssystem vor dem Kollaps bewahren lassen? Mit wie vielen Toten und Schwerkranken ist im weiteren Verlauf der Covid-19-Epidemie zu rechnen? Wer zu diesen Fragen heute ernstzunehmende Stellungnahmen und Handlungsempfehlungen gibt, der beruft sich dabei fast immer auf epidemiologische Modelle: die Bundesregierung, das Robert Koch-Institut (RKI), selbst Donald Trump. Letzterer wurde offenbar überhaupt erst von den düsteren Prognosen eines Computermodells des Imperial College London Mitte März dazu gebracht, die Corona-Epidemie politisch ernst zu nehmen und weitreichende Maßnahmen einzuführen – auch wenn seine eigene Expertise sich auf eine andere Art von „Models“ beziehe, wie er sich jüngst bei einer Pressekonferenz festzustellen nicht verkneifen konnte……………………………………..Ein Beispiel für ein Individuen-basiertes, räumlich strukturiertes Modell, das eine Vielzahl nationaler Daten als Eingangsparameter berücksichtigt, ist das oben erwähnte Modell des Imperial College London, das von Wissenschaftlern um Neil Ferguson entwickelt wurde und auf dem eine am 16. März veröffentlichte Studie zur Wirksamkeit verschiedener Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 in den Vereinigten Staaten und Großbritannien beruhte. Jeder Bürger besitzt in diesem Modell eine gewisse Wahrscheinlichkeit, sich zu Hause, bei der Arbeit oder in der Schule oder in der Öffentlichkeit anzustecken. Auf dieser Grundlage kann dann geprüft werden, welche Auswirkungen bestimmte Maßnahmen wie die Isolation und Quarantäne von Infizierten und deren Kontaktpersonen, die Schließung von Schulen oder soziale Distanzierung haben. Wie aufwendig diese Rechnungen sind, legt eine Studie von 2006 offen (siehe Supplements), in der das Modell bereits für das Studium einer möglichen Pandemie in den Vereinigten Staaten und Großbritannien eingesetzt worden war.

Wie wirken sich Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 auf die Belastung des Gesundheitssystems aus? Modelle liefern Antworten wie hier in Mexiko.
Wie wirken sich Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 auf die Belastung des Gesundheitssystems aus? Modelle liefern Antworten wie hier in Mexiko. : Bild: ………………………………………………
Eine andere Möglichkeit ist, die Ergebnisse verschiedener, aber doch ähnlicher Modelle miteinander zu vergleichen. Wenn eine bestimmte Aussage von allen Modellen trotz interner Unterschiede unterstützt wird, dann scheint sie von diesen unabhängig zu bestehen – und somit besonders glaubwürdig zu sein. Eine solche Ensemblestudie wurde beispielsweise für das Modell des Imperial College im Vergleich mit drei anderen Modellen 2008 durchgeführt. Schließlich kann man aber auch Modelle ganz unterschiedlicher Machart vergleichen. Eine solche Studie wurde etwa 2009 von der australischen Regierung präsentiert, die dazu dienen sollte, eine neu entwickelte Agenten-basierte Simulation mit einem „hinreichend bekannten“ SIR-Modell abzugleichen und so zu validieren.

https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/wie-zuverlaessig-sind-simulationen-zum-corona-verlauf-16715081.html

Im April wurde der gefakte Müll des RKI, und schon wieder der Panik Macher Fergusen, überall verbreitet, auch bei Spektrum

Nie war Forschung für die Politik wichtiger als jetzt. Neue Daten aus dem Modell des Imperial-Teams deuteten darauf hin, dass das britische Gesundheitswesen bald mit schweren Fällen von Covid-19 überfordert sein würde und es mehr als 500 000 Todesfälle geben könnte, sofern die Regierung nichts unternimmt. Danach kündigte Premierminister Boris Johnson fast augenblicklich strenge Einschränkungen für die Bewegungsfreiheit der Menschen an.

Im Rahmen eines Citizen-Science(Bürgerwissenschafts)-Projekts der BBC, des nationalen britischen Rundfunkveranstalters, sammelten Forscher der LSHTM, des University College London und der University of Cambridge Sozialkontaktdaten von mehr als 36 000 Freiwilligen. Diesen Datensatz, über den im Februar in einer Vorabveröffentlichung berichtet wurde, haben einige Modellierer verwendet, die die britische Regierung unterstützen.

Welches Modell ist am geeignetsten?

Sowohl agentenbasierte als auch gleichungsbasierte Modelle hat das Team vom Imperial College bei dieser Pandemie bereits verwendet. Bei den Simulationen vom 16. März, die das Team durchführte, um die britische Regierung zu einer Reaktion auf Covid-19 zu bewegen, setzte es ein agentenbasiertes Modell aus dem Jahr 2005 ein. Es wurde ursprünglich entwickelt, um vorherzusagen, was in Thailand passieren würde, falls das Vogelgrippevirus H5N1 zu einer Version mutiert, die sich leicht von Mensch zu Mensch verbreitet. Dasselbe Modell wurde im Jahr 2006 verwendet, um zu untersuchen, wie Großbritannien und die USA die Auswirkungen einer tödlichen Grippepandemie mildern könnten. Damals hatte Ferguson gegenüber »Nature« gesagt, es sei schwieriger, genaue Daten über die thailändische Bevölkerung zu sammeln, als den Programmcode für das Modell zu schreiben. Dieser Code wurde nicht veröffentlicht, als die Prognosen des Teams zur Coronavirus-Pandemie zum ersten Mal verkündet wurden. Es arbeite aber mit Microsoft zusammen daran, den Code aufzuräumen und zugänglich zu machen, sagt Ferguson.

Der Epidemiologe Neil Ferguson
Neil Ferguson | Der Epidemiologe erstellt mit seinem Team Simulationen, die zum Teil die Reaktionen von Regierungen bestimmen.

Am 26. März veröffentlichten Ferguson und sein Team globale Vorhersagen über die Auswirkungen von Covid-19. Um diese zu treffen, hatten sie einen einfacheren, gleichungsbasierten Ansatz verwendet. Er teilt die Menschen in vier Gruppen ein: S, E, I und R. Die Gruppe »E« beinhaltet diejenigen, die Kontakt zu Infizierten hatten, aber noch nicht ansteckend sind. »Die Gesamtzahlen sind im Großen und Ganzen ähnlich«, sagt Epidemiologin Azra Ghani, die ebenfalls zum Imperial-Team gehört. Die Hochrechnungen ergaben beispielsweise, dass die Vereinigten Staaten 2,18 Millionen Tote zu beklagen hätten, sofern sie nichts gegen das Virus unternommen hätten. Zum Vergleich: Die frühere agentenbasierte Simulation, die mit den gleichen Annahmen zur Sterblichkeitsrate und Reproduktionszahl durchgeführt wurde, schätzte die Zahl der Toten in den USA auf 2,2 Millionen.

Die verschiedenen Modelle hätten jeweils ihre Stärken und Schwächen, sagt Vittoria Colizza, Modelliererin am Institut Pierre Louis d’Epidémiologie et de Santé Publique in Paris. Sie berät die französische Regierung in der aktuellen Notlage. »Es hängt davon ab, welche Frage man stellen möchte«, sagt sie.

Covid-19-Simulation für Großbritannien und die USA

23 Treffer zu „Neil Ferguson“ auf 2 Seiten

1 2
Sortieren nach
Treffer pro Seite

Kritik an Johnson-Berater „Er muss zurücktreten oder rausfliegen“

Boris Johnsons Wahlkampfstratege Dominic Cummings soll trotz des Corona-Lockdowns mehr als 400 Kilometer zu seinen Eltern gereist sein, als er an Covid-19-Symptomen litt. Nun wächst der Druck auf den Premierminister, ihn zu entlassen. Mehr 38

JP Morgan: Weltweiter Lockdown „ineffizient oder zu spät“ – Millionen von Existenzen zerstört

Epoch Times24. Mai 2020 Aktualisiert: 24. Mai 2020 21:21
Eine neue Studie von JP Morgan kommt zum Schluss, dass der weltweite Lockdown der Wirtschaft zwar viel kostet – allerdings wenig Wirkung auf die Corona-Pandemie hat.

Der weltbekannte Chefstratege Marko Kolanovic des Finanzunternehmens JP Morgen kommt nach einer Analyse der offiziellen Zahlen aller Länder an Corona-Infizierten und Todesfällen zum Schluss, dass von Regierungen verhängte Lockdown wenig Einfluss auf den allgemeinen Corona-Pandemieverlauf hatte. Die Maßnahmen seien „ineffizient oder zu spät“ und kosteten viel.

Das Ausmaß der wirtschaftlichen Folgeschäden hingegen sei gravierend: Millionen von Lebensgrundlagen seien „durch diese Abriegelungen zerstört“, schreibt Kolanovic. Die Regierungen hätten sich durch „fehlerhafte wissenschaftliche Arbeiten“ zum Lockdown verleiten lassen.

Damit mehren sich nach der Veröffentlichung des BMI-Papiers des mittlerweile suspendierten Regierungsreferenten Stephan Kohn die Stimmen von Experten aus Wirtschaft und Gesundheitswesen, welche die Effektivität der Corona-Maßnahmen infrage stellen und auf schwere Folgeschäden der Corona-Krise hinweisen.

Eigendynamik des Virus

Die Studie von JP Morgan, über die „Stern“ berichtet, zeigt, dass die Infektionsraten in vielen Ländern nach Aufhebung des Lockdowns weiter gesunken sind. Für Kolanovic ist das ein Anzeichen, dass die Ausbreitung des Virus „wahrscheinlich eine Eigendynamik hat“, die nichts mit den Maßnahmen zu tun hat.

Anhand von Daten aus europäischen Ländern stellte er zudem fest, dass die Maßnahmen „keine Veränderung der Pandemieparameter“ wie der R-Rate bewirkten. Viel effektiver und wirtschaftlich verträglicher seien häufiges Händewaschen und das Tragen von Masken.

Eine Studie des israelischen Wissenschaftlers Isaac Ben-Israel vom April kommt zu einem ähnlichen Ergebnis. Der Vorsitzende des Nationalen Rates für Forschung und Entwicklung in Israel stellte fest, dass sich weltweit die Pandemie-Kurven unabhängig von den Maßnahmen der jeweiligen Regierungen ähnelten.

In den ersten sechs Wochen würde sich das Virus rasch verbreiten. Nach der achten Woche sei dann ein Rückgang zu sehen. Allerdings könne der tödliche Verlauf von COVID-19 je nach Land variieren und milder oder schwerer ausfallen.

Bei den Studien handelt es sich um erste Ergebnisse aus den bisher verfügbaren Daten.

https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/jp-morgan-weltweiter-lockdown-ineffizient-oder-zu-spaet-millionen-von-existenzen-zerstoert-a3247710.html

Kassenärzte: Corona-Angst verursacht ungeahnte Folgeschäden im Gesundheitswesen

Epoch Times22. Mai 2020 Aktualisiert: 24. Mai 2020 10:52
Die Angst vor einer Corona-Infektion ist weit verbreitet – und Kassenärzte schlagen Alarm: Viele Patienten mit schweren Krankheiten scheuen sich vor einem Arztbesuch. Das hat Folgen für den Patienten und das gesamte Gesundheitssystem.

Während lange Zeit unklar war, wie tödlich das Virus ist, zeichnet sich zumindest in Deutschland ab, dass die Corona-bedingten Todesfälle (rund 8.000 Tote) sich noch weit unterhalb der Grippewelle 2017/18 (25.000 Tote) bewegen. Auch der befürchtete Zusammenbruch des Gesundheitssystems ist nicht eingetreten. Deutschlandweit sind viele Intensivbetten weiterhin frei.

Die Unsicherheit über die Gefährlichkeit des Virus führte zum Lockdown der Wirtschaft, dessen Folgeschäden noch nicht abzusehen sind.

Deutsche meiden den Gang zum Arzt

Die Bundesregierung lockert allmählich die Maßnahmen, doch die Angst vor dem Virus bewirkt, dass viele Bürger mit anderen Krankheiten nicht zum Arzt gehen. Für Bayerns Kassenärzte ist dieser Zustand mittlerweile alarmierend. Die Folgeschäden für den Gesundheitssektor könnten bereits größer sein als die Maßnahmen zum Schutz vor Corona.

Laut einer Erhebung der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB), über welche die „Bild“ berichtet, meldeten Hausärzte fast ein Drittel weniger Patienten im Bundesland Bayern. https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kassenaerzte-corona-angst-verursacht-ungeahnte-folgeschaeden-im-gesundheitswesen-a3246172.html

Coronaviren sind nicht das Problem-bleiben Sie besonnen!


Sie wollen ihr Spiel aber immer weiter treiben!

Die Profiteure der Angst tun alles, um Politik und Bevölkerung weiter unter Druck zu setzen. Wie hypnotisiert legen viele Menschen ihre Hoffnung in unsinnige Tests und riskante Impfungen, die uns genetisch verändern sollen.

Jetzt wird versucht, mit pathologischen Zufallsbefunden und mit für Coronainfektionen untypischen Krankheitsbildern neue Angst zu schüren. Hier Infos gegen die Angst:

Ein neuer Pandemie-Trick von BIG PHARMA und ihren Handlangern: Die Nebenwirkungen riskanter Medikamente und Impfungen werden zu Symptomen von Covid-19 umgedeutet. Wenn der Test positiv ist – dann wird in der Angst alles andere vergessen. So zum Beispiel beim KAWASAKI-Syndrom, einem ernsten Krankheitsbild besonders bei Kindern – also bei jenen, die mit Impfungen zunehmend überhäuft werden. Bevor Deutschland den Impfausweis sucht, sollten wir uns also Zeit nehmen, den investigativen Beitrag von Christine Siber-Graaf bei Rubikon zu lesen. Ich verspreche Ihnen, Sie werden zu Recht wütend werden. Hoffentlich nicht nur Sie, sondern auch alle anderen, die betrogen werden sollen.

Als weiterführende Literatur empfehle ich : „Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität

Fehlentscheidungen führen in vielen Ländern zu mehr Opfern als ein Virus!

  • Es wird mit nichtssagenden Tests Angst und Panik erzeugt.
  • Gefährliche Medikamente werden unkontrolliert ausprobiert.
  • Wegen der Fixierung auf Covid-19 werden andere Leiden ignoriert und das Falsche behandelt.
  • Notwendige Behandlungen werden erschwert oder verhindert.
  • Wirtschaftlicher Ruin und seelische Depression werden sehenden Auges erzeugt.
  • Wir werden durch Immunitätsnachweise zur Impfung erpresst.
  • Die vorbereiteten RNA-„Impfungen“ würden uns genetisch verändern und zu GMOs machen.
  • Eine solcher Eingriff wäre grob fahrlässig – das ist keine Impfung!

Ich fordere Normenkontrollen der Covid-19 Gesetze durch die VerfG und ggf. durch den ECHR.

z.B. eine überparteiliche Initiative von 178 der 709 MdB könnte das jederzeit einleiten!

Krieg gegen einen Joker

Die Pharma-Industrie und ihre Virologen versuchen derzeit, aus durchsichtigen Gründen, den Erreger SARS-CoV2 als stabilen Feind zu definieren. Für den „Krieg gegen das Virus“ braucht man die Gefahr in Form einer Stachelkugel. Eine „coronafreie Welt“ ist das erklärte Ziel des impf-besessenen Bill Gates und seiner politischen Freunde. Man versucht, uns die Illusion eines klar definierbaren Gegners in der Welt der Viren einzureden. Denn das ist die Voraussetzung für das Geschäft mit den Tests, für riskante Arzneimittelstudien und die staatliche Durchsetzung einer weltweiten und für die Impfstoffhersteller risikolosen Impforgie. Heute, am 4.5.2020 findet eine Online-Geberkonferenz zur Schaffung „einer coronafreien Welt“ (ARD-Tagesschau) statt und Kanzlerin Merkel verspricht Milliarden unserer Steuergelder dafür hinzugeben.

Aus wissenschaftlicher Sicht handelt es sich bei allen diesen Bemühungen -schonend ausgedrückt- um gefährliche Irrwege, denn es ist völlig sicher, dass sich auch das SARS-Virus laufend und in großer Geschwindigkeit ändert- und zwar schon immer! Und was nützt eine Impfung gegen etwas, was sich gar nicht fassen lässt?

Lesen sie mehr und prüfen Sie hier auch wissenschaftliche Details einer Zusammenstellung, für die ich allen Beteiligten sehr danke. (Wissenschaftliches und Ärztliches)

https://www.wodarg.com/

Das Rebellenpaar

Hoffnung & Utopie

Das Rebellenpaar

Ein italienisches Forscher-Ehepaar bringt Licht ins Dunkel der Corona-Forschung und provoziert damit die Herrschenden.

……………………………………………………………………..

Nachweis in Geweben

Antonietta Gatti hat von 2002 bis 2005 das europäische Projekt „Nanopathology. The role of micro- and nanoparticles in inducing biomaterial pathologies” (3) koordiniert, an der die Universität Cambridge und andere europäische Partner mitgewirkt haben. Dabei gelang es den Wissenschaftlern, am Rasterelektronenmikroskop eine Technik zu entwickeln, die es ermöglicht, Umweltstaub in kranken Geweben auch in feinsten, nämlich Nano- und Micro-Dimensionen, festzustellen und deren chemische Zusammensetzung zu bestimmen. Diese Technik erlaubt es, den Staub bis zu seiner Quelle zurückzuverfolgen. Diese Studien spielten in Gerichtsprozessen und in der parlamentarischen Untersuchungskommission zu abgereichertem Uran eine große Rolle und wurden von den Richtern sehr geschätzt, weil so die auslösenden Faktoren für bestimmte Krankheiten identifiziert werden konnten (4).

Außerdem hat das europäische Projekt namens DIPNA über Vergiftungen durch Nanopartikel (5) unter der Leitung von Dr. Gatti nach dreijähriger Forschung 2009 festgestellt, dass das menschliche Immunsystem nicht effektiv genug auf die Nanopartikel reagieren kann. Schließlich hat das Projekt „Impact of Nanoparticles in Environmental Sustainability and Ecotoxicity“ (INESE) (6), das ebenfalls von Dr. Gatti von 2009 bis 2012 geleitet wurde, nachgewiesen, dass auch Pflanzen durch die Nanopartikel in verschmutzter Luft erkranken.

Neben unzähligen wissenschaftlichen Veröffentlichungen (7) gibt es von Gatti und Montanari inzwischen auch verschiedene populärwissenschaftliche Bücher, darunter auf Englisch „Nanopathology: The Health Impact of Nanoparticles“ (2008) und „Nanotoxicology and particle toxicology“ (2015). In Kürze wird auch das Buch „Advances in Nanopathology“ veröffentlicht.

Was macht ihre Forschung so gefährlich?

Mit ihren Entdeckungen haben sich Gatti/Montanari auch sehr viel Ärger eingehandelt, insbesondere bei Lobbys und den von Lobbyisten gesponserten PolitikerInnen, weil sie damit bei den Profiteuren von Verbrennungsanlagen, Rüstungs- und Pharmaindustrie immer wieder angeeckt sind.

Ihre Studien zeigen die hochgradige Gefährdung der Gesundheit auf unter anderem durch:

  • schadstoffhaltiges Essen,
  • Feinstaub aus jeglicher Art von Verbrennungsanlagen, inklusive Biomasse-Anlagen,
  • die in Impfstoffen enthaltenen anorganischen Nanopartikel, die auf keiner Packungsbeilage stehen (8),
  • sogenannte „Anti-Partikel-Filter“, darunter auch sogenannte Diesel-„Filter“.

Man mag meinen, dass es für diese Einsichten keinen Nobelpreis, sondern nur einen gut funktionierenden Menschenverstand und ein bisschen Intuition brauche. Stefano Montanari und Antonietta Gatti verbinden beides mit wissenschaftlicher Gründlichkeit, indem sie die anorganischen Nanopartikel mit einem hoch auflösenden Mikroskop nachweisen und zugleich ihre pathogenen Wirkungen erklären.

****

The Most Devastating Software Mistake Of All Time. Why Is the Imperial Model Under Criticism?

Kategorien:Europa Schlagwörter: ,

Prof Michel Chossudovsky, über das „Corona“ Desaster, der Pentagon, Bill Gates, WHO Mafia

Mai 16, 2020 8 Kommentare

Global Research TV und die Kriminellen rund um die Weltbank, IMF, Rockefeller Fund, WEF

 

(For Complete Analysis and Timeline click Here)

Video: Bill Gates’ and Rockefeller Foundation’s Plan to Track Americans By Dr. Joseph Mercola, May 15, 2020

Both WHO’s Director Tedros as well as Bill Gates were present at Davos 2020. Bill Gates announced the Gates Foundation’s $10 billion commitment to vaccines over the next 10 years.

Defense Advanced Research Projects Agency

Staatliche Forschungsorganisation

Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ist eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, die…

Horrifying Glimpse Into How DARPA Will “Save” You From COVID-19 & Venezuela Coup Tied Back To Trump

 06 May 2020
 Posted by Ryan Cristián

3 Comments

 


Welcome to The Daily Wrap Up, a concise show dedicated to bringing you the most relevant independent news, as we see it, from the last 24 hours (5/6/19). As always, take the information discussed in the video…

https://www.globalresearch.ca/corona-more-health-disaster…/5708005
Thumbnail image
30 Mar 2020 The new corona is the making of a bonanza for Big Pharma. It was planned for years, and patterned on the 2009 Swine Flu outbreak, or the H1N1 …
https://www.globalresearch.ca/billgatesrobert-f-kennedy…/5710021
Thumbnail image
18 Apr 2020 Robert F. Kennedy Junior Calls for an Investigation. By Peter … For over twenty years Bill Gates and his Foundation, the Bill and Melinda Gates …
Bill Gates and the Depopulation Agenda. Robert F. Kennedy Junior Calls for an Investigation. thumbnail 15 April 2020 • by Peter Koenig …
Dr. Shiva Ayyadurai Websites: https://vashiva.com https://shiva4senate.com We Call For Investigations Into The „Bill & Melinda Gates Foundation“ For Medical Malpractice & Crimes…
04/13/2020 8:45 a.m.
Views: 14546
Video taken from Kla.tv. Robert F. Kennedy Jr and his organization „Children’s Health Defense“ are working tirelessly on the front lines of vaccine-education: In 2017, the World Health…
04/30/2020 4:35 p.m.
Views: 4537
https://www.globalresearch.ca/gates-globalist-vaccine-agenda…/5709493
Thumbnail image
13 Apr 2020 By Robert F. Kennedy Jr. Share Tweet Pin Mail. Vaccines, for Bill Gates, are a strategic philanthropy that feed his many vaccine-related …
Thumbnail image
22 Jun 2015 Waking Times Editors‘ note: This column by Robert F. Kennedy Jr. was rejected for publication by major newspapers. Mr. Kennedy published it …
Thumbnail image
18 Apr 2020 Robert F. Kennedy Junior Calls for an Investigation. By Peter Koenig. Share Tweet Pin Mail. For over twenty years Bill Gates and his Foundation, …

[2] „Covid-19 und die rote Morgendämmerung“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Horst Frohlich, Korrekturlesen : Werner Leuthäusser, Voltaire Netzwerk, 28. April 2020.

Um die Inkompetenz des Präsidenten zu beweisen, ließen Dr. Faucis Freunde einen Teil ihrer Korrespondenz durchsickern [4]. Es scheint, dass sie eine Diskussions- und Aktionsgruppe bildeten, die Rote Morgendämmerung (Red Dawn) [5].

JPEG - 58.4 kB

Dieser Name bezieht sich auf eine wenig bekannte Operation von Verteidigungsminister Caspar Weinberger, der 1984 eine Delegation nach ganz Europa und Lateinamerika entsandte, um die Hilfe der Alliierten angesichts einer bevorstehenden Invasion der Vereinigten Staaten zu mobilisieren. Der französische Staatssekretär für Außenbeziehungen, Jean-Michel Baylet, erzählte mir von diesem grotesken Manipulationsversuch: Eine Schar von US-Generälen war nach Paris gekommen, um im vollen Ernst die Welt mittels unzähliger Diapositive aufzuklär

JPEG - 31.5 kB
Dr. Richard Hatchett. Er war Berater von Präsident George W. Bush, für den er eine obligatorische Isolierung der Zivilbevölkerung ausarbeitete, und leitet nun die CEPI, eine globale Koordinierungsgruppe für Impfstoffinvestitionen, die vom Davos Forum rund um die Gates Foundation gegründet wurde. Er war der erste, der die Covid-19-Epidemie einem „Krieg“ (sic) gleichsetzte.

In einem früheren Artikel [1] habe ich gezeigt, wie erschreckende statistische Vorhersagen der Zahl der Todesfälle, die Covid-19 verursachen würde, von einem Scharlatan, Professor Neil Ferguson vom Imperial College London, entwickelt wurden, obwohl er in den letzten zwei Jahrzehnten wiederholt durch die Fakten widerlegt wurde.

Produktionsfaktor Angst

12. 05. 2020 | Viele finden Event 201 gruselig – die Rollenspielübung um eine Corona-Pandemie, die die Gates-Stiftung, die Johns-Hopkins-Universität und das Weltwirtschaftsforum Wochen vor Beginn der Covid-19-Pandemie abhielten. Noch gruseliger ist das Lock-Step-Szenario (Gleichschritt) der Rockefeller Foundation aus dem Jahr 2010. Es liest sich wie ein Drehbuch für die politischen Vorgänge während der Pandemie, die wir derzeit durchleben.

“Gleichschritt” ist eines von vier “Szenarien für die Zukunft von Technologie und internationaler Entwicklung“, die die Rockefeller Foundation und das Global Business Network (GBN) 2010 nach einem Jahr Arbeit eines großen Teams präsentiert haben. GBN wird von seinem Gründer, dem US-amerikanischen Futurologen Peter Schwartz, als eine “hochrangige Netzwerk- und Unternehmensforschungsagentur” beschrieben. Schwartz war schon für das Pentagon und das Weltwirtschaftsforum aktiv. Er sitzt im Vorstand des (militaristischen) Center for a New American Security (CNAS) und ist Mitglied des Rates für das 21. Jahrhundert des Berggruen-Instituts, das “Ideen zur Gestaltung politischer und sozialer Institutionen entwickelt”.

Die Rockefeller Foundation tritt in zahlreichen Verschwörungstheorien als wichtiger Teil der tiefer liegenden, langfristigen Machtstrukturen in den USA auf. Nicht zuletzt die Memoiren von David Rockefeller verleihen solchen Theorien ein Element der Glaubwürdigkeit. Die Rockefeller Foundation finanzierte 1916 die Gründung der Johns Hopkins School of Hygiene and Public Health, die “die erste ihrer Art in den Vereinigten Staaten war und auf diesem Gebiet einen enormen Einfluss erlangte”. Sie ist auch die Institution, die Event 201 mitveranstaltete und den Medien auf der ganzen Welt die tägliche Dosis Daten über Todesfälle und Infektionen bei der aktuellen Pandemie liefert. Unabhängig vom Thema Pandemie, aber ein Schwerpunkt meiner Berichterstattung in diesem Blog, war die Rockefeller Foundation maßgeblich an der Gründung der Bellagio-Gruppe und ihrer Nachfolgerin, der zwielichtigen Group of Thirty (G30), beteiligt.

Der Rockefeller-Bericht mit dem Lock-Step-Szenario scheint sich an Entscheidungsträger in großen, mächtigen Stiftungen wie der Rockefeller Foundation selbst oder der Bill and Melinda Gates Foundation zu richten. Er erklärt den Zweck der Übung so (kursive Hervorhebung durchgehend von mir):

Bevor ich zu den beeindruckend weitsichtigen Teilen von Lock Step komme, möchte ich Ihnen kurz eine Liste der Themen geben, zu denen die Szenario-Ersteller ihre Entscheidungen getroffen haben:

  • Eine Viruspandemie mit hoher Ansteckungsgefahr und hoher Sterblichkeit
  • Überforderte Gesundheitssysteme vieler Nationen.
  • Wer wird getötet, jung oder alt? (in diesem Fall jung)
  • Die Wirtschaft ist am Boden
  • Internationale Mobilität von Personen und Gütern stark behindert
  • Tourismus fast tot
  • Globale Lieferketten unterbrochen
  • Einzelhandelsgeschäfte geschlossen
  • Fehlende Eindämmungsprotokolle in Entwicklungsländern
  • Wenig autoritäre Reaktion der US-Regierung scheitert
  • Autoritärer chinesischer Ansatz funktioniert viel besser
  • Andere Nationen eifern autoritärer, stark überwachender chinesischer Vorgehensweise nach
  • Auotritärere Herrschaftsform hält sich nach der Pandemie
  • Geschockte Bevölkerungen begrüßen mehr Überwachung
  • … und autoritärere Herrschaft
  • Biometrische Identitätserfassung erhält Auftrieb
  • Mehr staatliche Kontrolle über Industrien, die für das nationale Interesse lebenswichtig sind
  • IT-Monopolisten halten Innovationen innerhalb der Landesgrenzen.
  • Eine multipolare IT-Welt mit US-Dominanz
  • Philanthropische Stiftungen werden Teil der Außen- und Sicherheitspolitik der USA
  • Hervorstechender Einfluss der großen Stiftungen

https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/lock-step-rockefeller-stiftung/

Immerhin zeichnen sich – nach inzwischen mehr als 120 000 Corona-Erkrankungen weltweit – erste Hinweise zu einer anderen Frage ab. Eine Frage, die für mögliche Betroffene ebenso relevant ist: Woran erkenne ich, ob ich an Corona erkrankt bin? Und nicht etwa an einer Grippe oder einer Erkältung? Manche Symptome ähneln sich, aber die Datenlage zeigt auch, dass je nach Erkrankung bestimmte Symptome häufiger oder seltener auftreten.

SZ-Grafik; Quellen: WHO, CDC, SZ

Laut einer Untersuchung der 41 ersten Corona-Fälle in China, die das Fachmagazin Lancet veröffentlichte, litten alle bis auf einen dieser Erkrankten an Fieber. 76 Prozent von ihnen hatten trockenen Husten. Unter Kurzatmigkeit bis hin zur Atemnot, was bei Grippe untypisch ist, litt etwa die Hälfte, etwas weniger als die Hälfte unter Müdigkeit. Kopfschmerzen und Durchfall traten deutlich seltener auf. Eine weitere Untersuchung im Fachjournal JAMA widmete sich Corona-Patienten, die im Krankenhaus behandelt wurden, vor allem aus Wuhan, wo die Seuche ihren Anfang nahm. Auch sie ergab, dass bis zu 98 Prozent der Infizierten Fieber hatten und bis zu 82 Prozent Husten. Bei einer kleineren Gruppe von 18 Patienten, die in Krankenhäusern in Singapur behandelt wurden, waren ebenfalls Fieber und Husten die beiden dominierenden Symptome, besagt eine weitere JAMA-Studie.

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-symptome-grippe-erkaeltung-1.4840985

EIne Gruppe von kritischen Wissenschaftlern sammelt seit Beginn der Covid-19 Krise wissenschaftliche Befunde, um eine möglichst kritische und offene Bewertung der Erkenntnisse um alles, was mit „Covid-19“ zusammenhängt zu ermöglichen. Ich bin mit diesen Kollegen seit einiger Zeit in Kontakt und bin für Ihre wertvolle Arbeit sehr dankbar. Mehrere ihrer Texte und Daten habe ich hier gern weitergeben und manchmal geringgradig ergänzt oder nur redaktionell bearbeitet.

Was misst der Test eigentlich?

Zunehmend gibt es Arbeiten, die vermuten lassen, dass die verwendeten Test große unsicherheiten bezüglich ihrer klinischen Bedeutung mit sich bringen. Hier noch einige Informationen dazu.

Falsche Leichen pflastern den Weg der Covid -Statistik

Bei vielen Statistiken zur Mortalität im Rahmen des Covid-19 Aktionismus wird falsch etikettiert. Das geschieht aber immer so, dass es gefährlicher aussieht als es wirklich ist. Man braucht offenbar die Angst noch ein wenig um Tests zu verkaufen und unnötigen Impfstoff zusammenzuschustern, der gefährlicher sein wird als sonst. In der „Pandemie“ spielen weder die Validität der Tests noch die Qualität von Impfstoffen eine Rolle, denn auch in der Medizin gelten Notstandregeln.
Kategorien:Europa