Startseite > Europa > wie korrupte Bahn Chef von Heinz Dürr bis Roland Pofalla die Bundesbahn ruinierten

wie korrupte Bahn Chef von Heinz Dürr bis Roland Pofalla die Bundesbahn ruinierten

 

 

Deutschland, deine Bahnchefs

Veröffentlicht in: Privatisierung öffentlicher Leistungen, Stuttgart 21, Verkehrspolitik

Mit einem Beitrag über Heinz Dürr beginnt heute eine vierteilige Serie unseres Autors Winfried Wolf. Schon dieser erste Beitrag lässt darauf schließen, dass es spannend wird. Es wird spannend, aber nicht vergnüglich. Mit Dürr wurde von Bundeskanzler Kohl nämlich eine Person zum Bahnchef gemacht, die nicht die Interessen der Deutschen Bahn und im weiteren Sinn […]

 

Advertisements
Kategorien:Europa
  1. balkansurfer
    September 27, 2018 um 6:00 pm

    nur Skandale, nicht nur Stuttgart 21, denn so blöde muss man sein, in einem Gips Berg Tunnel zubauen.

    Im deutschen Schienennetz kam es 2017 zu 346 „signifikanten Unfällen“, die höchste Zahl seit langem. Besonders zu schaffen machen der Bahn Rotlicht-Sünder – Lokführer, die Stopp-Signale überfahren oder Fahrdienstleiter, die Signale falsch stellen.

    2017 war für die Sicherheit der Bahn in Deutschland ein schwarzes Jahr. Auf den Schienenwegen gab es mit 346 „signifikanten Unfällen“ die höchste Unfallzahl seit der Unfallerfassung durch das Eisenbahnbundesamt im Jahr 2010. Im Vorjahr, 2016, waren es noch 310 Unfälle.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_84527602/zahl-der-unfaelle-bei-der-bahn-nimmt-deutlich-zu.html

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: