Startseite > Allgemein > Deutsche Auslandsinvestoren haben bis zu 600 Milliarden Euro verzockt

Deutsche Auslandsinvestoren haben bis zu 600 Milliarden Euro verzockt

Deutsche Auslandsinvestoren haben bis zu 600 Milliarden Euro verzockt
Nachdem die deutschen Unternehmen ihre aus der massiven Lohnzurückhaltung resultierten Gewinne nicht in Deutschland, sondern im Ausland investiert haben, sind darauf bislang Verluste in Höhe von rund 20 Prozent des deutschen Sozialprodukts angefallen

Leistungsbilanzsalden (in Prozent des Welt-Sozialprodukts). Quelle: BIS Working Papers No 424: Global and euro imbalances: China and Germany

50 % sind wohl reiner Betrug, denn Verluste, kann man mit Gewinnen verrechnen

Kategorien:Allgemein
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: