Archiv

Archive for Januar 29, 2015

Kuba, will die Guantanamo Bay Naval Base zurück, deren Pacht Vertrag mit den USA 2003 auslief

Januar 29, 2015 2 Kommentare

Hongkong wurde ebenfalls nach 99 Jahren zurück gegeben an China. Aber die USA sind so verbrecherisch, das man sich an keine Moral, Verträge, Gesetze hält. Deshalb erfolgte bis heute nicht die Rückgabe von Guantánamo, uraltes Gebiet von Kuba, wo ein 99 jähriger Vertrag von Kuba einmal erpresst wurde.
Kuba hat das besten Gesundheits System der Welt: Cuba’s Health Care System: a Model for the World

Ihre Berühmtheit verdankt sie zum einen der – gar nicht in der Stadt liegenden – US-amerikanischen Militärbasis Guantanamo Bay Naval Base mit dem gleichnamigen Gefangenenlager und zum anderen José Fernández Díaz‚ Lied Guantanamera.

Raúl Castro: US-Kuba Annäherung nur bei Rückgabe von Guantánamo


Der kubanische Staatschef hat bei dem CELAC-Gipfeltreffen in Costa Rica verlauten lassen, dass eine Wiederherstellung der Beziehungen nur bei Aufhebung der Blockade und Rückgabe der US-Militärbasis Guantánamo möglich sein wird.

Quelle: Telesur

Quelle: Telesur

Fidel Castro zu Annäherung USA-Kuba: Ich vertraue den Vereinigten Staaten nicht

“Die Wiederherstellung der Beziehungen wird kaum möglich sein, solange die Blockade nicht aufgehoben worden ist und Kuba das Territorium von Guantanamo nicht zurückbekommen hat.”

So äußerte sich der kubanische Staats- und Regierungschef im Rahmen des Gipfeltreffens der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten (Comunidad de Estados Latinoamericanos y Caribeños – CELAC), zu den Voraussetzungen einer “wirklichen” Annäherung zwischen den USA und Kuba.

Rede des kubanischen Präsidenten Raúl Castro zur Normalisierung der  Beziehungen mit den USA

Guantánamo ist seit über 100 Jahren unter US-Kontrolle. 1903 hatte die kubanische Regierung einen Leihvertrag über 99 Jahre mit den USA vereinbart, der nicht verlängert wurde. Die Nutzung durch die US-Army ist demnach seit 2003 vertragswidrig.

Kategorien:Geo Politik Schlagwörter: ,

Fremdwährungs-Kredite Verzockt mit dem Franken

Januar 29, 2015 Kommentare aus

Ein Problem von Polen, bis in den Balkan

Fremdwährungs-Kredite Verzockt mit dem Franken

Exklusiv Die Aufwertung des Schweizer Franken trifft nicht nur Kommunen und Spekulanten. Allein die Volks- und Raiffeisenbanken haben zehntausende Franken-Kredite an Privatkunden vergeben. Für die wird es nun teuer. Von Heinz-Roger Dohms und Meike Schreiber, Frankfurt mehr…

Finanzen
Kreditnehmer in Osteuropa in der Franken-Falle
Hypothekenkredite an den Schweizer Franken zu binden schien in Osteuropa jahrelang eine gute Idee zu sein. Doch durch die Franken-Freigabe explodieren die Kreditraten. Die Politik will einschreiten.
Kategorien:Allgemein