Startseite > Europa > Die Diktatur der korrupten Dummen: Barbara Metz – Umwelthilfe und die erfundenen Umwelt und Feinstaubwerte

Die Diktatur der korrupten Dummen: Barbara Metz – Umwelthilfe und die erfundenen Umwelt und Feinstaubwerte

Null Berufs Erfahrung, ein Deppen Studium der Dümmste: Politologie, weil man zu jeder Arbeit zu dumm ist, aber grosse PR machen, mit technischen Forderungen, Feststellungen die man nicht versteht. Betrugs Modell, der Umwelthilfe und dieser dummen Frau, wenn man sich weigert, wie man zu den Werten kommt, aber den selbst erfundenen Müll im Geschäfts Modell des Betrügers Al-Gore verbreitet.

Der meiste Feinstaub Aussto?, Hauptverursacher sind Flugzeuge, mit ihren Triebwerk abgasen in grosser Höhe, was natürlich vertuscht werden muss, weil nicht so lukrativ.

Geldwäsche und Job Motor der Kriegs und Pädophilen Partei der Grünen, Mafiös aufgebaut und schon wieder 10 Millionen € Schweigegeld, an die Banden.

Die Umwelthilfe ist ein System Betrugs Produkt der vollkommen korrupten Grünen von Profi Kriminellen

Dreister Betrug, denn wie Jürgen Resch der Vorsitzende der Umwelthilfe nun bestätigen musste, hatte man nur ein paar uralte Daten vor 1999, zu Hand. Dafür gab es erneut Millionen für dreiste Betrüger und die anderen EU Deppen Institute, die Grünen Ratten verbreiteten das dann.

Gender Müll Frauen, wo Hirnlose einen Job finden und wie in Norwegen ohne Berufs Ausbildung, sogar die teuerste und modernste Fregatte versenkten. Man wird sogar Justiz und Verteidiguns Ministerin.

Einfach peinlich, wie sich solche Leute austoben können.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung kritisierte im März 2017, die DUH sei „ein von Abmahnungen lebender Interessenverein“.[57]
Berater Mafia und Betrugs, Bestechungs, Wirtschafts Politik der Deutschen der KfW, Deutschen Bank, bis RWE und ThyssenBeitrag
Alles erfunden Lügen, was Barbara Metz, gekaufte EU Institutionen von sich geben. Niemand ist Wissenschaftler, Techniker, oder Arzt, lebt aber gut von der Show, womit Dumme einen Posten erhaben. Erinnert an den Fall des Spiegels: mit Claas Relotius.

In eigener Sache Hier finden Sie alle Beiträge zum Fall Claas Relotius

Wie kann eine so dumme Frau die Resort Chefin: Özlem Gezer werden, denn diese Frau ist real verantwortlich. 4 Reporter Preise

Die Frau ist schon seit 2016, für ihre Wild West Lügen und Geschichten bekannt, wurde sofort als Redakteurin beschäftigt, was genug sagt, über die dummen Quoten Frauen: Made by Springer und Angela Merkel. Die Frau hat Jura studiert natürlich bei der Hamburger Mafia, und macht dann sowas: Erpressung, Mobbing, Lügen Geschichten, Strafbewehrte Unterlassungs Erklärung

Ende August 2016 kam es in Folge eines Prozesses vor dem Landgericht Hamburg zu einem Vergleich zwischen dem Publizisten Jürgen Todenhöfer und Gezers Arbeitgeber, dem Spiegel. Dabei hat der Spiegel zu allen 14 von Todenhöfer als unwahr bezeichneten Stellen in einem von Gezer verfassten, als der Märchenonkel im Spiegel Heft 3/2016 veröffentlichten Verriss des Todenhöfer-Bestsellers Inside IS – 10 Tage im „Islamischen Staat“ (C. Bertelsmann, München 2015) „strafbewehrte Unterlassungserklärungen“ unterzeichnet und auch den entsprechenden Online-Artikel entfernt.[3][4][5]

Ärzte bezweifeln Sinn von Grenzwerten Der Feinstaub-Wirbel

Ärzte bezweifeln Sinn von Grenzwerten: Der Feinstaub-Wirbel

Fahrverbote müssen sein, denn der Feinstaub in der Luft gefährdet die Gesundheit: So argumentieren Umweltschützer und Experten. Jetzt sagen Lungenfachärzte: Das sei doch gar nicht bewiesen. Wem soll man glauben? Von Heike Le Ker mehr… Forum ]

Studien von Betrügern, Nicht Fachleuten als System, die nur Unfug abliefern.

politiker

Korrupt dumm, von Georg Soros Betrugs Foundation und korrupten Politikern finanziert.
Nach den Vorstellungen dieser erneut dummen Frau, welche frei herumläuft, wie die Gender Schwachsinnigen, würde bereits beim anzünden einer Kerze der „Feinruss“ hoch gefährlich für Menschen sein.

 Barbara Metz: stellvertretende Geschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe. (Foto: PR)

Peter Haisenko: Diesel und kein Ende: Die Politik erweist sich als nicht lernfähig

Von Peter Haisenko / Gastautor23. Januar 2019 Aktualisiert: 23. Januar 2019 18:05
Wenn sich herausstellt, dass sich die Entscheidungsgrundlage zur Verabschiedung von Gesetzen als falsch erwiesen hat, müssten sie umgehend abgeschafft werden. Bei ideologisch motivierten Gesetzen findet dieser Akt der Vernunft nicht statt.

https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/peter-haisenko-diesel-und-kein-ende-die-politik-erweist-sich-als-nicht-lernfaehig-a2773565.html

https://orange.handelsblatt.com/artikel/33021

Mann mit Atemschutzmaske: Mehr als hundert Lungenspezialisten bezweifeln den gesundheitlichen Nutzen der aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide. (Quelle: imago/Lichtgut)

Lungenärzte schreiben Brandbrief gegen Feinstaub-Grenzwerte

Mehr als 100 Lungenärzte und Wissenschaftler haben in einem Brandbrief eine Neubewertung der Feinstaub- und Stickoxid-Grenzwerte gefordert. Die Unterzeichner sähen „derzeit keine wissenschaftliche Begründung für die aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und NOx“.mehr »

Der Schlüssel zum Verständnis liegt in der Person des Megaspekulanten George Soros. Denn dieser Mann ist an so vielen verschiedenen „philantropischen” Organisationen und Aktivitäten beteiligt, daß er als eine einzelne Person schon Superman, Tarzan und Herkules in einem sein müßte, wenn es bei ihm mit rechten Dingen zuginge. Hier eine kleine Auswahl: geschrieben von einem ehemaligen US Präsidentschafts Kandidaten.

1. die systematische Abwerbung von russischen Wissenschaftlern nach dem Kollaps der Sowjetunion durch die International Science Foundation (ISF),

die International Science Foundation (ISF),

2. die massiven Operationen in den früheren Comecon-Staaten zur Einführung der „Schocktherapie” nach dem sogenannten Schatalin-Plan,

…………………..

6. Laut dem damaligen kroatischen Präsidenten Franjo Tudjman die Subversion Kroatiens mit Beteiligung von 290 Organisationen,

7. geopolitische Manipulationen mit Hilfe des von ihm und Joschka Fischer initiierten European Council of Foreign Relations,

8. die Gründung von Extractive Industries Transparency Initiative (EITI) zusammen mit Tony Blair, einer supranationalen Organisation, die der Manipulation und Kontrolle von Rohstoffen dient,

http://www.bueso.de/artikel/george-soros-und-drahtzieher-des-heissen-herbstes-deutschland

Kategorien:Europa Schlagwörter: ,
  1. balkansurfer
    Januar 24, 2019 um 8:50 pm

    Warum finanziert die Umwelthilfe, reine Mafia Politik Ausbildung von prominenten Verbrecher Clans, was auch zugleich Geldwäsche ist.

     

    ASP

    ASP

     

    http://asp.al/index.php?idr=23&idm=13&mod=1&lang=2

    DONORS



    http://asp.al/index.php?idr=23&idm=13&mod=1&lang=2

  2. nola
    Januar 25, 2019 um 7:15 am

    Al Gore der Ober Betrugs Mufit der Klima Mafia, erfand das Geschäfts Modell

    Peter Altmaier, traf sich ebenso in Davos mit etlichen Gangstern wie Tony Blair, Al Gore und Georg Soros. Angela Merkel Berater, da weiß man, was Betrug, Inkompetenz und Korruption ist. https://www.bmwi.de/

  3. laura
    Januar 25, 2019 um 3:37 pm

    und wieder nur dummes Geschnatter der EU Commission, ohne eine einzige angebliche Wissenscahaftliche Studie zu nennnen.

    Die EU-Kommission hat die Kritik von über hundert Lungenfachärzten aus Deutschland an den aktuellen Grenzwerten für Feinstaub und Stickoxide in der Europäischen Union zurückgewiesen.

    Die europäischen Grenzwerte basierten auf „soliden wissenschaftlichen Nachweisen“, die von der Weltgesundheitsorganisation vorgelegt worden seien, sagte EU-Umweltkommissar Karmenu Vella den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben).

    Die Regierungen aller Mitgliedstaaten und das Europäische Parlament hätten sie genehmigt, die Beweise seien durch „unzählige wissenschaftliche Veröffentlichungen gestützt“.

    Tatsache sei, dass „wir leider die Auswirkungen auf die alltägliche Realität von Hunderttausenden von alten und jungen Menschen in Städten in ganz Europa sehen können, die aufgrund der schlechten Luftqualität mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben“, so Vella weiter.

    Er sprach sich deshalb sogar für weitere Schritte aus: „Es ist daher dringend notwendig, Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität zu beschleunigen, um die Gesundheit unserer Bürger zu schützen“, sagte der EU-Kommissar.

    Wir sollten uns alle um die Qualität der Luft kümmern, die die Europäer atmen. Der Schutz der Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger ist daher auch bei der europäischen Gesetzgebung zur Luftqualität von großer Bedeutung“, so Vella.
    https://www.epochtimes.de/politik/europa/eu-kommission-weist-zweifel-von-lungenfachaerzten-an-grenzwerten-fuer-feinstaub-zurueck-a2773957.html

  4. balkansurfer
    Januar 27, 2019 um 6:45 pm

    noch peinlicher wird die EU, die Medien, wenn man sich nun auf Forum der Internationalen Lungengesellschaften (FIRS), beruft. Real gibt es dort nur weitere dubiose Organisation ohne jeden Namen eines Verantwortlichen, eines Wissenschaftlers usw..

    http://www.firsnet.org

    : Internationale Forscher widersprechen deutschen Lungenärzten

    Von Joachim Müller-Jung
    -Aktualisiert am 27.01.2019-14:58

    Von nichts kommt nichts. Feinstaubalarm in Stuttgart.
    Bildbeschreibung einblenden

    Von nichts kommt nichts. Feinstaubalarm in Stuttgart. Bild: dpa

    Im deutschen Streit um Grenzwerte für die Luftreinhaltung beziehen jetzt Lungenmedizin-Verbände aus aller Welt Stellung. FAZ.NET dokumentiert exklusiv das gemeinsame Papier von vierzehn internationalen Fachleuten.

    Der Bundesverkehrsminister freut sich und mit ihm die Autoindustrie und der ADAC: Eine kleine, aber laute Minderheit von Lungenärzten, hundert von viertausend Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, hat sich auf ihre Seite geschlagen und die wissenschaftlichen Grundlagen von lange bestehenden Grenzwerten für Stickoxide und Feinstaub infrage gestellt – nicht, weil bahnbrechende neue Ergebnisse zu den Gesundheitsgefahren von Luftschadstoffen vorliegen, sondern weil ihnen die drohenden Dieselfahrverbote nicht passen, die nach Nichteinhaltung der europäischen Standards von deutschen Richtern angeordnet wurden. Viele Menschen hat der Vorstoß der Lungenärzte verunsichert, Mediziner fürchten um ihre Glaubwürdigkeit, weil für sie der Gesundheitschutz an erster Stelle stehen sollte. Der klinische Lungenarzt Tobias Welte von der Medizinischen Hochschule Hannover, derzeit Präsident der europäischen Pneumologen-Gesellschaft, hat mit 14 Repräsentanten des International Forum of Respiratory Societies FIRS, dem weltweiten Zusammenschluss der führenden Gesellschaften für Lungengesundheit mit mehr als 70.000 Mitgliedern, eine Stellungnahme ausgearbeitet, die wir hier dokumentieren:
    Joachim Müller-Jung

    Joachim Müller-Jung

    „Das Forum der Internationalen Lungengesellschaften, FIRS, stimmt den nationalen deutschen Standards, den europäischen Standards und denen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu und widerspricht damit der Gruppe der deutschen Lungenfachärzte

    https://www.faz.net/aktuell/wissen/lungenmedizin-verbaende-weltweit-schalten-sich-in-deutsche-debatte-ein-16010656.html

    • nasti
      Februar 2, 2019 um 12:46 pm

      Profi Betrug, wie beim Andreas Hense Institut für Lebensmittel Risiken. Dreiste Betrüger, wenn man auf so alte Daten und in wenigen Städten gemessen an stark befahrenen Punkten, verwendet.

      Tempolimit: Umwelthilfe greift auf mehrere Jahrzehnte alte Zahlen zurück

      Update vom 2. Februar, 10.17 Uhr: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begründet ihre Forderung nach Tempo 80 auf Landstraßen und 120 auf Autobahnen mit Daten, die bereits mehr als 25 Jahre alt sind. DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch argumentiert, mit solchen Geschwindigkeitsbegrenzungen könnten bis zu fünf Millionen Tonnen Kohlendioxid jährlich eingespart werden. Auf Nachfrage des Spiegel räumte er ein, dass sie sich dabei auf eine Studie des Umweltbundesamtes (UBA) von 1999 bezieht.

      https://www.merkur.de/politik/grenzwerte-fuer-feinstaub-soeder-spricht-von-verschwoerungstheorien-zr-11535323.html

  5. amuro
    Februar 1, 2019 um 1:27 pm

    Keine Wissenschaftler aber den Mund aufmachen, so tief ist Deutschland gesunken

    Alles normaler Wahnsinn, für die Dumm Krimienllen Grünen und Roten NGOs, welche mit Tam, TAM Millionen wollen, damit auch noch der Dümmste einen Posten erhält.
    Epoch Times1. Februar 2019 Aktualisiert: 1. Februar 2019 12:24
    Laut einer Hochrechnung des Landesamts für Umweltschutz lag München bei der Messung der NOx-Werte über dem Grenzwert, die Stadt hat selbst auch gemessen und kommt zu einem anderem Ergebnis.

    Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hat sich gegen Fahrverbote in der bayerischen Landeshauptstadt ausgesprochen. „Wir haben selber gemessen ein ganzes Jahr lang … Und die Ergebnisse sind jetzt eben so, dass unsere Messungen deutlich niedrigere NOx-Werte ergeben haben als die Hochrechnungen, die Berechnungen des Landesamts für Umweltschutz“, sagte Reiter am Donnerstag. Daher müsse die Berechnungsmethode (des Landesumweltamtes) zumindest überdacht werden. Zu den 20 bisher bestehenden Messtationen Münchens kämen noch weitere 20 hinzu.

    Vor wenigen Tagen hatten Lungenärzte Zweifel an der Gesundheitsgefahr von Feinstaub und Stickoxiden geäußert und die Wissenschaftlichkeit entsprechender Studien infrage gestellt. Sie hatten daher eine Neubewertung der Studien durch unabhängige Forscher gefordert.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/muenchens-ob-reiter-unsere-messwerte-rechtfertigen-kein-fahrverbot-a2781293.html

    Bundesumweltministerin Svenja Schulze hatte die Debatte über niedrigere Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide in deutschen Städten als unsachlich kritisiert. Die übergroße Mehrheit der Lungenärzte sei gegen eine Absenkung der Grenzwerte, sagte sie am Montag. Die Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Krautzberger, wies Vorwürfe zurück, die Mess-Standorte in Deutschland lägen so, dass die Werte besonders hoch ausfielen. Deutschland messe nicht strenger als andere Staaten, sagte sie.

  6. Februar 9, 2019 um 1:51 pm

    Pädophilen Kriegs Partei, der Selbstbedienung und Betruges

    Grüne wollen milliardenschwere staatliche Sonderfonds für Diesel-Fahrer einrichten

    Epoch Times9. Februar 2019 Aktualisiert: 9. Februar 2019 12:57
    Die Grünen wollen einen milliardenschweren staatlichen Sonderfonds für Diesel-Fahrer einrichten. Mit dem Geld könnten Car-Sharing Angebote genutzt werden oder Buchungen bei Mitfahrzentralen, heißt es.

    Schwuchtel Betrüger: Westerwelle holte sich diese dumme und korrupte Frau als Beraterin und dann flogen halt die Saddam Raketen bis nach München, damit Deutschland den Krieg gegen den Irak mitmacht.

     

    Allgemein bekannt die falsche Betrugs Beratung von McKinsey und Co.

    Kassensturz bei der Bundeswehr
    Dirk Eckert 08.11.2002
    Verbündete fürchten um Transportflugzeug, Struck streicht das Scharping-Projekt eines Think Tanks für Militärstrategie in Potsdam
    Auch bei der Bundeswehr und ihrem Haushalt wird nach der Wahl neu kalkuliert. 400 Millionen Euro wollte der frühere Verteidigungsminister Rudolf Scharping aus Privatisierungen noch einnehmen. Mit dieser Zahl rechnet sein Nachfolger Peter Struck lieber nicht mehr. Hinzu kommt, dass Finanzminister Hans Eichel den Etat um 140 Millionen Euro auf 24,4, Milliarden Euro kürzen will.

    Transportmaschine A400 M
    Einige Wunschprojekte der Militärs sind bisher nicht finanziert. Zum Beispiel das Transportflugzeug A400M. Möglicherweise werden weniger als die bisher geplanten 73 Flugzeuge bestellt. Doch das Flugzeug ist eine europäische Gemeinschaftsfertigung. Die Partnerländer fürchten jetzt um das Gelingen des Projekts.
    Guy Teissier, der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses der französischen Nationalversammlung sagte, bei einer deutschen Bestellung von nur 40 Maschinen sei das gesamte Programm am Ende. Er will bis spätestens Februar eine “klare Bestätigung” über mindestens 60 Airbus A400M. “Davon hängt die Glaubwürdigkeit unserer europäischen Verteidigung gegenüber der amerikanischen Hegemonie ab.”
    Die Haushaltslage machte es Verteidigungsminister Peter Struck auch möglich, ein unliebsames Projekt loszuwerden: das im März gegründete “Potsdam Center for Transatlantic Security and Military Affairs”. Rudolf Scharping, der neben dem ehemaligen US-Außenminister Henry Kissinger einer der beiden Ehrenvorsitzenden des Potsdamer Zentrums ist, soll als Verteidigungsminister eine jährliche Grundfinanzierung von 250.000 Euro zugesagt haben. Nach der Bundestagswahl wies das Verteidigungsministerium dann darauf hin, dass es darüber nicht eine einzige schriftliche Vereinbarung gibt. Auch der Hinweis der Institutsgründerin Margarita Mathiopoulos, dass ihr das Geld mehrfach mündlich zugesagt wurde, was sie in einem Brief an Scharping bestätigt habe, hat bisher nicht geholfen.
    Margarita Mathiopoulos hatte schon einmal Pech mit den Sozialdemokraten: Willy Brandt wollte sie 1987 zur SPD-Pressesprecherin machen. Doch die Partei rebellierte, Brandt trat vom SPD-Vorsitz zurück. Vor der letzten Bundestagswahl ist Mathiopoulos, inzwischen Professorin für US-Außenpolitik und Internationale Politik, in die FDP eingetreten. Auch das dürfte ihrem Institut nicht genützt haben. Mathiopoulos’ Zentrum, in dessen Beratergremium Politiker, Wissenschaftler und Manager der Rüstungsindustrie sitzen – z.B. ihre Geschäftskollegen aus der EAG European Advisory Group GmbH, wo sie geschäftsführende Gesellschafterin ist -, steht damit vor dem Aus.
    …………………………
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/13/13564/1.html

    Uralte Verbrechen inzwischen und nicht umsonst sind plötzlich US und Britische Firmen wie Blackrock, Cerburus die grössten Immobilien Unternehmen, nachdem die Beratungs Mafia wie Roland Berger – Deutsche Bank, KfW, oder McKinsey und Co. gezielte falsche und inkompetende Beratung betrieben und sich mit ihrer Inkomptenz austobten. In den USA Alle wegen Betrug zu sehr hohen Millionen Strafen verurteilt, u.a. als man die gefälschten Bilanzen von ENRON bestätigte, wo es auch um MOrd, Selbst Mord geht. Identisch die Landesbanken vor allem die Nord Bank, mit Olaf Scholz, oder BayerLB, mit einem korrupten Edmond Stoiber, der den grössten Verbrecher von der Deutschen Bank holte, der die beste und solideste Deutsche Baufirma ruinierte, nach Gefängniss Aufenthalt natürlich bei der STRABAG einen neuen Job erhielt.

    GRECO Europarat Report beleuchtet die Politische Korruption in Deutschland im Verbund mit der Justiz

    https://geopolitiker.wordpress.com/2010/02/01/greco-europarat-report-beleuchtet-die-politische-korruption-in-deutschland-im-verbund-mit-der-justiz/

    Deutschland: Schlaraffen Land der Politischen Korruption

    März 14, 2013

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer von abgeordnetenwatch.de,
    die Bestechung von Abgeordneten ist fast überall in der Welt strafbar – nur in Deutschland nicht.
    Deutschland, wirbt für die Anti Korruptions Konvention im Ausland, obwohl es als eine der wenigen Staaten, diese Konvention selber nicht ratifiziert hat.
  7. koni
    April 7, 2019 um 6:51 am

    Betrugs Vereine, welche auch noch Geld machen mit Abmahnungen https://geopolitiker.wordpress.com/2019/01/23/die-diktatur-der-korrupten-dumm-barbara-metz-umwelthilfe-und-die-erfundenen-umwelt-und-feinstaubwerte/

    Die Deutsche Umwelthilfe, Luisa Neubauer , usw.. Lauter billige Betrüger, Katharina Schulze aus Bayern, Franktions Vorsitzende, fliegen mit dem Flieger Weltweit herum, was noch schädlicher ist, wie 10 Tausende von Diesel Kilometern, machen Shopping und Urlaubs Touren nach Kanada, wie Steinmeier seinen Galapolos Urlaub mit Frau auf Staatskosten.

    Flygskam – Scham und Schande für das Fliegen mit dem Flugzeug
    06. April 2019 Friedrich Homann

    Nach dem Diesel hat die ökologische Moralpolitik nun die Ächtung von Flugreisen auf die Tagesordnung gesetzt. Obwohl: Für nur einen Flug kann man einen Diesel recht lange fahren

    In Schweden werden der Flugzeug-Boykott und der Hashtag „Flygskam“ gerade cooler Öko-Trend. Flygskam setzt sich aus den schwedischen Wörtern „flyg“ und „skam“ zusammen und meint „Flug“ und „Schande“. Wer die Umwelt und das Klima schützen will, sollte danach vor allem auf eines verzichten: Flugreisen. Wer es trotzdem tut, sollte sich schämen oder zumindest mit der Verachtung der prinzipienfesten Ökologiebewegung rechnen. Das ist exemplarische Öko-Moralpolitik.
    Nur im Rechtsleben ist widersprüchliches Verhalten unzulässig, nicht im politischen und persönlichen Leben

    Mit der Prinzipienfestigkeit ist das allerdings so eine Sache. Kürzlich lösten zwei Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen einen heftigen Shitstorm aus, als ihre privaten Flug-Eskapaden bekannt wurden. Die deutsche Klimaaktivistin Luisa Neubauer, eine der Hauptorganisatorinnen des von Greta Thunberg inspirierten Schulstreiks „Fridays For Future“, hatte ausweislich ihres Instagram-Accounts Fernreisen nach Kanada, Honkong, Schweden, England, Marokko, China, Indonesien, Namibia, Schottland, Tanzania unternommen (Der Account wurde mittlerweile „bereinigt“). Daneben bereiste sie in der näheren Umgebung Frankreich, Italien, Österreich, Belgien, Schweiz, Polen und die Niederlande.

    https://www.heise.de/tp/features/Flygskam-Scham-und-Schande-fuer-das-Fliegen-mit-dem-Flugzeug-4354163.html

  8. politic
    Mai 18, 2019 um 7:00 pm

    Schweigegeld für die kriminellen Grünen Banden dort.

    Umstrittene Deutsche Umwelthilfe erhält knapp 10 Millionen Euro Steuergeld
    Epoch Times18. Mai 2019 Aktualisiert: 18. Mai 2019 12:36
    Die Antwort der Bundesregierung zeigt: die Zusammenarbeit mit Naturschutzorganisatoren funktioniere. Vor allem die umstrittene Deutsche Umwelthilfe wurde mit Steuergeldern unterstützt.
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutsche-umwelthilfe-verwendet-knapp-10-millionen-euro-steuergeld-a2889074.html

  9. politic
    Juli 8, 2019 um 7:18 pm

    Reine Ideologen, die Alles ignorieren, falsche Dinge promoten mit Vorsatz, wie auch das E-Auto, was extrem Umweltschädlich ist, wegen den Batterien, wo es Weltweit nicht einmal soviel Lithium gibt

    Gegner von Windrädern klagen über Kopfschmerzen, Herzrasen und Schlafstörungen. Den Naturschutzverbänden ist das egal, die Umwelthilfe ignoriert den Protest der Bürger. Doch nun sorgt ein Gerichtsurteil für Unruhe.

    Die Konfrontation zwischen Windkraftindustrie, Politik und Genehmigungsbehörden auf der einen Seite und betroffenen Anwohnern, die im Umfeld der Anlagen um ihre Gesundheit fürchten, gerät zunehmend zu einer Belastung für die Energiewende. Die Zahl der Bürgerinitiativen in Deutschland gegen Windkraftprojekte ist auf mehr als 1000 gewachsen. Ein immer häufiger geäußerter Vorwurf: Der Lärm der Windräder mache krank. Ins Feld geführt werden Arbeiten von Wissenschaftlern und Medizinern, die diese Sorge bestätigen sollen. Hinzu kommt eine steigende Zahl alarmierender Erfahrungsberichte und Klagen. Zugleich wehren Umweltschutzverbände und Verbraucherschutzorganisationen alle Bedenken ab, während sie in der Debatte um zu hohe Abgaswerte im Straßenverkehr auf die Barrikaden gehen und Fahrverbote erzwingen.
    Michael Ashelm

    Michael Ashelm

    Redakteur in der Wirtschaft.

    F.A.Z.

    Im vergangenen Jahr hatte die F.A.Z. ein umstrittenes Windkraftprojekt im Weserbergland dokumentiert. In der Waldrandlage eines Naherholungsgebietes drehen sich seit dem Winter acht Anlagen – jede hat eine Höhe von 217 Metern. Die ansässige Bürgerinitiative bemängelte nicht nur, dass gegen artenschutzrechtliche Belange (Rotmilan) verstoßen und Kulturlandschaft industriell verschandelt werde. Vier der acht Anlagen seien zudem so aufgestellt, dass sie im Fall einer Havarie direkt auf Hochspannungstrassen fallen könnten. In Reichweite liegen ein Umspannwerk und das Atomkraftwerk Grohnde. Betreiber und Landkreisbehörde verweisen darauf, dass alle Gesetze eingehalten würden. Doch es läuft ein Rechtsstreit.

    Nun hat ein Anwohner zusätzlich eine Klage am Landgericht Hannover gegen den Betreiber eingereicht – wegen „unzumutbarer Eigentumsbeeinträchtigungen“. Der Anlagenbetrieb habe erhebliche gesundheitliche Auswirkungen, führe selbst nachts bei geschlossenen Fenstern zu Herzrasen, Kopfschmerzen und innerer Unruhe und in der Folge zu Müdigkeit. Verantwortlich seien Infraschallimmissionen der Windräder. Der Betreiber führt auf Anfrage an, dass der Betrieb nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt sei. Der Vorsitzende der ansässigen Bürgerinitiative, Stephan Stallmann, sagt, der weitere Betrieb sei grob fahrlässig. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/gesundheitsrisiko-aufstand-gegen-die-windkraft-16273196.html

  10. August 9, 2019 um 10:33 pm

    CO2 Steuer: Geschäfts- u. Betrugsmodell für Hedge Fonds u. Milliardäre

    CO2 Steuer: Geschäfts- u. Betrugsmodell für Hedge Fonds u. Milliardäre

    Rainer Rupp bringt es auf den Punkt (habe mich erdreistet die Überschrift seines Beitrags leicht abzuändern).

    Hier zum Hören:

    Hier zum Nachlesen:
    https://kenfm.de/tagesdosis-9-8-2019-geschaeftsmodell-klima/

    Zurück bleibt die erschreckende Erkenntnis, wie leicht die Massen zu manipulierend und zu lenken sind, wie schnell die Menschen immer wieder einem Rattenfänger treu folgen und wie leicht selbsternannte Gurus ihre Sekte was auch immer ausführen lassen.
    Propagandist Edward Bernays lässt grüßen!

    lg,
    a

    Ergänzung:
    Wer Lust u. Zeit hat kann sich zum selbigen Thema folgendes sehr informative Video von James Corbett ansehen:
    https://www.corbettreport.com/and-now-for-the-100-trillion-dollar-bankster-climate-swindle/

    And Now For The 100 Trillion Dollar Bankster Climate Swindle…

    Corbett02/24/20166 Comments

    carbontaxby James Corbett
    TheInternationalForecaster.com
    February 23, 2016

    The heart of the issue (for those who need it elaborated) is this: the future of $90 trillion of energy infrastructure investments and the $1 trillion green bond market and the multi-trillion dollar carbon trading market and the $391 billion (and growing) climate finance industry hangs in the balance.

    Of course it does. What else explains the convergence of interest in the organizations, structures and mechanisms for global governance that the magical global thermostat narrative affords?

    It’s why Enron and Goldman Sachs pioneered the emissions trading swindles (that–surprise, surprise!–are a complete and total fraud from top to bottom).

    rothschildnbcIt’s why General Electric, DuPont, Johnson & Johnson, Pepsi, Siemens, AIG and a host of other Fortune 500/CFR companies joined BP, ConocoPhillips, GM and a host of other oiligarch companies as founding members of the US Climate Action Partnership whose “Blueprint for Legislative Action” became the backbone of the Wall Street-backed Waxman-Markey bill of 2009.

    It’s why the Rockefellers and Rothschilds are at the forefront of the climate hysteria.

    It’s why over 400 global institutional investors worth over $25 trillion have decided to cash in on the bonanza with their “Investment Platform for Climate Actions.”

    Heck, it’s why EDF, Engie, Air France, Renault, BNP Paribas and a host of other oiligarch companies footed 20% of the bill for the Paris conference itself (and why the French government bent over backwards to point out their “green” credentials).

    Take just one structural element of the climate swindle: the Green Climate Fund. Never heard of it? Hardly surprising. It’s just the facility through which the UN is expected to be clearing $100 billion in climate funding per year by the end of the decade. That’s right: $100 billion per year. Every year.

  11. nastro
    August 12, 2019 um 4:58 am

    Ein Mafiös aufgebauter Geldwäsche Verein, der Grünen

    „Es ist unglaublich, wie ein kleiner Abmahnverein wie der DUH Deutsche Umwelthilfe e.V. nicht nur die ganze Bundesregierung, sondern auch die gesamte Autoindustrie vor sich her treibt und immer wieder vor Gericht triumphieren kann. Es wird an der Zeit, die von Rot-Grün einst verfügte Klageberechtigung für diesen „Umweltschutzverein“ nochmals gründlich zu überdenken.

    Weniger als 300 Mitglieder hat der Deutsche Umwelthilfe e.V.

    Schon das Wort „Deutsche“ im Vereinsnamen ist zur Täuschung geeignet, weil so der Allgemeinheit der Eindruck vermittelt wird, es handle sich um die übergeordnete Dachorganisation aller anderen Umweltschutzvereine in Deutschland – was bei diesem Verein, der ja weniger Mitglieder als der Dieburger Karnevalverein hat, nicht zutrifft. An diesem Täuschungsmanöver sind auch die Medien beteiligt, die meist über die „Deutsche Umwelthilfe“ und nicht über den „Deutsche Umwelthilfe e.V.“ berichten. Ohne Nennung der Gesellschaftsform vermittelt die Bezeichnung „Deutsche Umwelthilfe“ den Eindruck eines umfassenden Repräsentationsanspruchs, manche Bürger halten ihn dadurch sogar für eine staatliche Einrichtung,

    Die politischen Parteien wundern sich, dass ihnen die Wähler abhanden kommen und sie längst nicht mehr als Volkspartei bezeichnet werden können. Im Dieselskandal, kann man nicht behaupten, dass die Regierung die Interessen der Autofahrer vertritt. Ganz im Gegenteil. Die Bundesregierung unterstützt den DHU Deutsche Umwelthilfe e.V. mit mehreren Millionen Euro Steuergeldern, obwohl dieser Verein damit Klagen gegen Kommunen und Länder finanziert und sich als Nebenregierung aufspielt.

    Der Klagebefugnis- und Abmahnmissbrauch zeigt, wie sich angebliche Rechtsdurchsetzung zu einem fragwürdigen Geschäftsmodell entwickelt hat. Hier geht es weder um „gesunde Luft“, saubere Motoren oder zu schützende Bürger, sondern um (finanzielle) Eigeninteressen. https://wordpress.com/read/blogs/113871717/posts/1754

  12. August 31, 2019 um 2:32 pm

    mit Steuergeldern, wird Idedlogie durch die Grünen finanziert, damit möglichst viele Dumme ohne Beruf, einen Job haben

    Förderstopp im Tagebau Jänschwalde
    © AP Photo / Michael Sohn
    Politik
    11:52 31.08.2019(aktualisiert 13:54 31.08.2019) Zum Kurzlink
    Andreas Peter
    3920171

    Die Deutsche Umwelthilfe hat vor dem Verwaltungsgericht Cottbus einen vorläufigen Förderstopp des Braunkohle-Tagebaus Jänschwalde zum 1. September durchgesetzt. Wie das Gericht am Freitag mitteilte, fehlt nach wie vor eine Umweltverträglichkeitsprüfung. Der Betrieb des Kraftwerkes Jänschwalde kann vorerst durch andere Tagebaue beliefert werden. https://de.sputniknews.com/politik/20190831325675724-tagebau-jaenschwalde-stopp/

  13. September 16, 2019 um 4:04 pm

  14. September 29, 2019 um 10:07 am

    reine Betrubs Projekte der Grünen Firmen mit PR Gag und immer mit Subventionen und Preis gekörnt. Davon leben die Ratten

    Grünen Startups
    Firmenname: Biofabrik Technologies GmbH
    Firmenbranche: Clean Tech
    Kategorie: Startup
    Lange Geschäftsbeschreibung:

    Die BIOFABRIK Technologies GmbH Firmengruppe mit Sitz in Dresden entwickelt und vermarktet innovative Technologien und disruptive Lösungsansätze zur nachhaltigen Bewältigung von Energie-, Ernährungs- und Abfallproblemen weltweit. Dabei will BIOFABRIK den zerstörerischen Abbau fossiler Rohstoffe verringern und setzt auf die Entwicklung profitabler und dabei möglichst klimaneutraler Geschäftsmodelle.
    Firmenwebseite: https://biofabrik.com/
    https://gruene-startups.de/gruene-unternehmen/4294/biofabrik-technologies-gmbh/

    „Trash to Cash“ – Innovative Art der Müllentsorgung wandelt Plastikmüll in Diesel um
    Epoch Times29. September 2019 Aktualisiert: 26. September 2019 13:05
    Müllberge werden immer mehr zu einem Umweltproblem. Eine Firma in Dresden weiß jedoch, wie man Plastikabfall in Treibstoff umwandeln kann. Aus Plastikmüll wird danach Diesel-Kraftstoff.

    Wie wird man dem Plastikmüll Herr? Eine Firma in Deutschland weiß die Lösung und stellt „Öko-Diesel“ her. (Symbolbild)Foto: iStock

    Oliver Riedel ist Gründer der Biofabrik mit Sitz in Rossendorf bei Dresden und auch der Initiator der Idee „WASTX Plastic“ – Sein Herzensprojekt. Viele Jahre an Forschung sind vergangen, jetzt ist der Container fertiggestellt, in dem nicht mehr verwertbare Plastikabfälle in Diesel umgewandelt wird. Pro Tag verarbeitet seine Biofabrik in Containergröße knapp 250 Kilo Plastikmüll.

    Laut Riedel bringt ein Kilo Plastikabfall einen Liter Dieselkraftstoff. Der Initiator hat eine Vision

    https://www.epochtimes.de/genial/tech/muellentsorgung-dresden-plastikmuell-diesel-a3010074.html

  15. November 15, 2019 um 2:02 pm

    Ein Profi kriminelles Grünen Construct, wo die Dümmsten mit Steuergeldern auch noch einen Abmahn und Erpressungs Verein gründeten und finanziert von Toyota u.a.

    Politik » Deutschland
    Deutsche Umwelthilfe will Niedersachen und NRW wegen Nitratbelastung verklagen
    Epoch Times15. November 2019 Aktualisiert: 15. November 2019 14:47
    Der Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter im Grundwasser werde an vielen Messstellen in der Region überschritten, heißt es zur Begründung von der Deutschen Umwelthilfe.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutsche-umwelthilfe-will-zwei-bundeslaender-wegen-nitratbelastung-verklagen-a3067101.html

    Die Dümmsten werden als Aktivisten für Demonstrationen angeheuert, und im Ausland ist man am Raubbau der Natur, bis zum Fracking Öl, Gas, Lithium Abbau bis Palm Öl beteiligt, was schon unter der Mafia Braut Uschi Eid, mit den Betrugs PPP Programmen, WEltweit organisiert wurde.
    Star-Verfassungsjurist Hans-Jürgen Papier warnt vor „Ökodiktatur“ und „Erosion des Rechtsstaats“
    Epoch Times15. November 2019 Aktualisiert: 15. November 2019 13:22
    Der langjährige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat vor der Gefahr einer weiteren Diktatur in Deutschland gewarnt. Diese drohe, wenn sich Fanatiker über Gesetze hinwegsetzten – und der Rechtsstaat sie gewähren ließe.

    Anlässlich des Erscheinens seines Buches mit dem Titel „Die Warnung“ Anfang des Monats (4.11.) hat der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, nun auch in einem Interview mit der Druckausgabe des neuen „Stern“ vor einer „Erosion des Rechtsstaats“ gewarnt. https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/star-verfassungsjurist-hans-juergen-papier-warnt-vor-oekodiktatur-und-erosion-des-rechtsstaats-a3067018.html

  1. September 7, 2019 um 5:35 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: